Auf den Beitrag: (ID: 20563) sind "19" Antworten eingegangen (Gelesen: 2424 Mal).
"Autor"

Engel - Gefallene Engel

Nutzer: Teufelskralle
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.09.2003
Anzahl Nachrichten: 16

geschrieben am: 31.01.2004    um 12:36 Uhr   
Seitdem ich gestern per Zufall ein Gespräch zwischen ein paar Leuten mitbekommen habe, in dem es um den Unterschied zwischen Engeln und gefallene Engeln ging, bin ich etwas verwirrt. Jeder hatte eine andere Ansicht. und nun wäre ich euch sehr dankbar, wenn ich mir sagen könnten, was einen Engel und was einen Gefallen ausmacht, also wo die Unterschiede und so liegen.
Danke, schonmal im vorraus.
Kralle
  Top
"Autor"  
Nutzer: Enzifer
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2003
Anzahl Nachrichten: 850

geschrieben am: 31.01.2004    um 12:48 Uhr   
Laut meinem Verständnis und Wissen ist ein gefallener Engel nichts anderes als ein Dämon.


blodtom nålevende
Enzifer
  Top
"Autor"  
Nutzer: Vajun
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.04.2003
Anzahl Nachrichten: 235

geschrieben am: 31.01.2004    um 14:27 Uhr   
Jup, sehe ich mit Einschränkungen genau so.

  Top
"Autor"  
Nutzer: Pacelania
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.05.2003
Anzahl Nachrichten: 38

geschrieben am: 31.01.2004    um 14:29 Uhr   
gefallene engel wurden von gott verstossen und tragen nichts gutes mehr in sich (absolut nichts! und sie verspueren auch keine gefuehle mehr wie glueck oder trauer!). der erste gefallene engel war luzifer (der licht bringer.); er herrscht zeitgleich ueber die »dunklen«. er fiel angeblich an einem 1. april, an dem tag, an dem auch judas starb. es heisst er solle sich gegen gott erhoben haben und wurde dann von dem erzengel michael (schutzbefohlener ueber kranke) gemeinsam mit seinen scharen in die hoelle verbannt. gleichzeitig aber heisst es samael, auch einer der engel, die gegen gott rebellierten und daraufhin in die hoelle verbannt wurden, sei oberhaupt aller daemonen geworden. er wird mit belial oder satan gleichgesetzt.

waehrend gottes engel nur hueten und beschuetzen, greifen gefallene engel direkt in ein geschehen ein, was gott seinen sendboten untersagt hat. sobald man gegen dieses gebot gottes widerstoesst, wird ein engel von gott verbannt und faellt somit. bei diesem fall soll alles licht aus der seele eines engels entzogen werden, und all seine macht, die er zuvor besass. diese maechte sind uebrigens von engel zu engel unterschiedlich. das haengt wiederum davon ab, welcher herarchie sie angehoeren. von diesen herarchien gibt es drei. in der ersten befinden sich seraphim, cherubim und throne. sie gelten als die bauherren gottes und haben ihm bei der erschaffung der welt geholfen. in der zweiten gibt es kyriotetes, dynam(e)is und exusiai. sie halten die welt im rechten lot. in der dritten und letzten gibt es die archai, erzengel und die engel. sie dienen als boten gottes.

hm. ja. das war's erstmal.

pace.

[edit: hatte etwas verwechselt. ;-) ]
Geändert am 01.02.2004 um 11:18 Uhr von Pacelania
  Top
"Autor"  
Nutzer: Seraphyliske
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.11.2002
Anzahl Nachrichten: 10

geschrieben am: 31.01.2004    um 17:03 Uhr   
pacelanias Ausführung ist kaum noch etwas hinzu zu fügen außer einigen Details im Hintergrund :

- meines Wissens bersten die schneeweißen Engelsschwingen, wenn ein Engel fällt.

- Bei Seraphimen, Cherubimen und Thronen gehört inplay eine wirklich gute, schlüssige Geschichte zum Charakter, da sich diese Wesen im Grunde nicht auf Erden tummeln und auch keinen Grund dazu haben. Eingreifen dürfen sie ohnehin nicht - dazu sind andere Engel aus anderen Bereichen da.

- meines Wissens können Seraphime nicht fallen.


Sera
Geändert am 31.01.2004 um 17:04 Uhr von Seraphyliske
  Top
"Autor"  
Nutzer: Link
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 14.07.2003
Anzahl Nachrichten: 124

geschrieben am: 31.01.2004    um 17:50 Uhr   
(zitat)pacelanias Ausführung ist kaum noch etwas hinzu zu fügen außer einigen Details im Hintergrund :

- meines Wissens bersten die schneeweißen Engelsschwingen, wenn ein Engel fällt.

- Bei Seraphimen, Cherubimen und Thronen gehört inplay eine wirklich gute, schlüssige Geschichte zum Charakter, da sich diese Wesen im Grunde nicht auf Erden tummeln und auch keinen Grund dazu haben. Eingreifen dürfen sie ohnehin nicht - dazu sind andere Engel aus anderen Bereichen da.

- meines Wissens können Seraphime nicht fallen.


Sera(/zitat)

Jeder Engel kann fallen. Zumal Luzifer Gotts herlichster Engel war und auch gefallen ist.

Und ein Engel kann seine Seele nicht verlieren da Engel keine Seele besitzen jene ist einzig und alleine dem mensch vorbehalten.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Teufelskralle
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.09.2003
Anzahl Nachrichten: 16

geschrieben am: 31.01.2004    um 18:29 Uhr   
Danke für eure Aufklärung!
Das was ihr meint, stimmt mit dem was ich dachte auch so ziemlich überein, nur das ich jetzt noch schlauer bin, weil alles wusste ich auch nicht!
Also, danke!
Kralle
  Top
"Autor"  
Nutzer: Seraphyliske
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.11.2002
Anzahl Nachrichten: 10

geschrieben am: 31.01.2004    um 19:13 Uhr   
Was war denn Luzifer ? Ein Seraphime ? Ein Thron ? Ein Erzengel ?

Luzifer als Vergleichsmoment für alle übrigen Engel anzuführen halte ich für ungünstig. Daß das ein Fall für sich ist ist, denke ich, klar.

Sera
  Top
"Autor"  
Nutzer: Link
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 14.07.2003
Anzahl Nachrichten: 124

geschrieben am: 31.01.2004    um 19:48 Uhr   
(zitat)Was war denn Luzifer ? Ein Seraphime ? Ein Thron ? Ein Erzengel ?

Luzifer als Vergleichsmoment für alle übrigen Engel anzuführen halte ich für ungünstig. Daß das ein Fall für sich ist ist, denke ich, klar.

Sera(/zitat)

Luzifer war der herrlichste Engel und stand Gott sehr nahe und er war nunmal der erste. Jeder Engel ist in der Lage zu fallen selbst die 4 könnten das. Aber Engel fallen nicht einfach so. Hier im ZW werden gefallene aus den dämmlichsten Gründne gespielt. Gefallen wegen liebe etc.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Noxiel
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.10.2001
Anzahl Nachrichten: 624

geschrieben am: 31.01.2004    um 20:07 Uhr   
(zitat)Laut meinem Verständnis und Wissen ist ein gefallener Engel nichts anderes als ein Dämon.


blodtom nålevende
Enzifer(/zitat)

Dem stimme ich so nicht zu, ich denke die Definition eines Gefallenen Engels variert mit der Zahl der anwesenden "Gefallenen".

Rein Christlich gesehen ist dieses Statement aber nicht so falsch!

Ich, wenn ich den mal erscheine, spiele einen gefallenen Engel, keinen Dämon das geht schon allein aus dem Stolz heraus nicht. Naja ein breit gefächertes Thema, bei dem es mehr als eine richtige Antwort gibt.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Koto
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.01.2004
Anzahl Nachrichten: 5

geschrieben am: 01.02.2004    um 14:29 Uhr   
Tja, über dieses Thema gehen die Meinungen wohl immer auseinander. Die einen sagen, die ewige Finsterniss, in die Luzi und die seinen verbannt wurden, war vorher leer. Anderswo heißt es, die unten gab es schon diverse finstere Wesen, und die gefallenen Engel machten sich zu deren Herrschern. Nach dieser Auffassung gibt es dann so zu sagen 2 Arten von Dämonen - die, die schon immer welche waren und die Gefallenen.
Nach christlicher Lehre sind ja Naturgeister und -Götter auch als Dämonen definiert.
Ich denke, da zu einem einheitlichen Schema zu kommen ist recht schwer.

(p.s. ich dachte immer, Erzengel sind die höchsten und Cerubim nur Wächter und Seraphim Krieger...Luzi, Gabriel und die anderen sind doch erzengel, oder nicht?)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Samaeel
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.07.2002
Anzahl Nachrichten: 7

geschrieben am: 01.02.2004    um 17:19 Uhr   
(grinst nur leisen an die Autorin de rzweiten Antwort, Genau ;)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Pacelania
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.05.2003
Anzahl Nachrichten: 38

geschrieben am: 02.02.2004    um 17:02 Uhr   
(zitat)(p.s. ich dachte immer, Erzengel sind die höchsten und Cerubim nur Wächter und Seraphim Krieger...Luzi, Gabriel und die anderen sind doch erzengel, oder nicht?)(/zitat)

nicht direkt. die erzengel (michael, gabriel, raphael, zadkiel, uriel, haniel, chamuel, anael, oriphiel und jophiel) stehen an der spitze der engel. insofern liegst du richtig. allerdings finden sich in den ersten zwei herarchien vielmehr lichtgestalten wie kraefte, als das, was wir hier unter dem begriff engel verstehen und suchen. seraphim, cherubim und throne sind keine krieger, sie sind geister der kraft und der schoepfung. in der herarchie stehen sie am hoechsten, weil sie am dichtesten zu gott stehen. die engel der zweiten herarchie (kyriotetes, dynam(e)is, exusiai) verleihen der schoepfung gestalt und form. sie sind weltenlenker, tugenden, weisheiten, maechte und geister der bewegung.
der unterschied zu der dritten herarchie besteht in beiden faellen darin, dass man weder cherubim, seraphim und throne noch kyriotetes, dynameis und exusiai als engel, sondern mehr als maechte, geister oder lichtwesen bezeichnen wuerde. hinzu kommt, dass die dritte herarchie die einzige ist, die in direkten kontakt mit den menschen tritt. sie dient als vermittler zwischen gott und mensch. ausserdem haben die engel der dritten herarchie waehrend der entstehung der welt menschliche empfindungen geteilt, und sollen und deswegen am naehsten sein.

zu der ewigen finsternis alias hoelle: laut bibel war sie, glaube ich, schon vorher vom boesen besiedelt. es heisst zumindest, dass luzifer und seine rebellen von gott zu ihresgleichen, also dem boesen, verbannt worden seien. ich suche bei gelegenheit die genaue textstelle heraus ;-)

so long
pace.

[edit: was vertauscht :-)) ]
Geändert am 02.02.2004 um 17:04 Uhr von Pacelania
  Top
"Autor"  
Nutzer: Pronus
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.07.2003
Anzahl Nachrichten: 7

geschrieben am: 04.02.2004    um 22:24 Uhr   
also meiner meinung nach ist schwarzer engel nicht leich gefallener. (will das nur mal so zwischendurch sagen..)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Alwarra
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.09.2001
Anzahl Nachrichten: 887

geschrieben am: 07.02.2004    um 18:42 Uhr   
kratzt sich am Kopf

Bleibt die Frage, wie man etwas derart ungreifbares greifbar machen will. Man müsste wohl mit einem Engel reden, und ich wüsste nicht, wie das gehen soll.

Ziehen wir mal das Regelwerk der WoD hinzu. Ich weiß, dass sich das jüngst ein paar Leute ausdachten um berühmt und reich zu werden, aber ich schätze, das ist mit der Bibel nicht anders ;)

Hier geht es dann wie folgt zu:
Am Anfang war die Erschaffung der Welt. Dann erschuf Gott die Menschen, und trug den Engeln zwei Dinge auf: Sie sollten die Menschen beschützen und sie lieben, jedoch ohne sich ihnen jemals zu zeigen.
Doch bald kamen Zweifel in den Engeln auf. Die Menschen liefen immerhin ziemlich blind durch die Gegend. Sie sahen und hörten die Wunder der Welt, doch selbst im schönsten Sonnenuntergang sahen sie nichts, als die Tatsache, dass es bald dunkel sein würde. Aber sie, die Krone der Schöpfung, Gottes liebste Kinder, hatten so viel Potential, dachten sich manche Engel, und einige von ihnen befanden das Gebot, sie zu lieben und ihnen die Augen zu öffnen als wichtiger als jenes, sich ihnen nicht zu zeigen und sie Tiere mit Potential bleiben zu lassen. Diese Engel offenbarten sich den Menschen also und zeigten ihnen Technik, Schönheit und so weiter.
Ein Krieg entbrannte, und Gott bestrafte die Gefallenen, wie die Engel genannt wurden, die sich von ihm abgewandt hatten, indem er sie in den Abgrund/die Hölle verbannte, wo sie Äonen von Jahren blieben.
Dieser Abgrund wird nicht mit Feuer und ein Typ mit einem Dreizack beschrieben, sondern als ein Ort, wo man nichts sieht, hört, riecht, schmeckt - wo man mit dem Wissen um die eigene Existenz und seinen Gedanken alleingelassen wird.
Schließlich schafften es einige dieser Gefallenen dann, getrieben durch Hass und Rachegelüsten, aus dem Abgrund auszubrechen und zurück auf die Erde zu kommen. Und das sind dann die Dämonen.

in diesem Sinne..

//Alwi
  Top
"Autor"  
Nutzer: Stroede
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.04.2001
Anzahl Nachrichten: 49

geschrieben am: 23.02.2004    um 23:51 Uhr   
"ES GIBT KEINE GEFALLENEN ENGEL!!!"

Angeelitische Kirche
  Top
"Autor"  
Nutzer: Stratege
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.12.2003
Anzahl Nachrichten: 34

geschrieben am: 24.02.2004    um 03:48 Uhr   
Gefallener Engel = Luzifer

Luzifer wird überall als "Der Gefallene Engel" bezeichnet

Meinermeinung nach
  Top
"Autor"  
Nutzer: Rascall
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.10.2001
Anzahl Nachrichten: 36

geschrieben am: 24.02.2004    um 10:42 Uhr   
(zitat)
Schließlich schafften es einige dieser Gefallenen dann, getrieben durch Hass und Rachegelüsten, aus dem Abgrund auszubrechen und zurück auf die Erde zu kommen. Und das sind dann die Dämonen.

(/zitat)

Das würde heissen das alle Dämonen gefallene Engel sind, und der meinung bin ich ganz und garnicht. Da Luzi ja vorher bei Gott war also auf der guten seite muss da schon etwas gewesen sein denn sonst gäbe es ein absolutes ungleichgewicht. Nur gut geht nicht. Deshalb muss da schon etwas gewesen sein, so zusagen das Urböse, ein Gegenstück zu Gott.

Ich denke die wirklichen Dämonen sind gefühle wie Hass Rache und ähnliches, also wären die Gefallenen so gesehn auch nicht als Dämonen auf die Erde zurück gekommen sondern nur als Werkzeuge dieser.
So wie Engel, Meiner meinung nach, Werkzeuge des Guten sind.

dat Bärle
Geändert am 24.02.2004 um 10:44 Uhr von Rascall
  Top
"Autor"  
Nutzer: Mc_Future
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.06.2003
Anzahl Nachrichten: 71

geschrieben am: 24.02.2004    um 13:03 Uhr   
Mal anklopt...
Gibt auh Grenzengel...Ich persönlich bin einer,
Mein Vater ist ein engel des Lichts und mein Bruder ein SchattenEngel
  Top
"Autor"  
Nutzer: TigerLadylein
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.01.2004
Anzahl Nachrichten: 32

geschrieben am: 24.02.2004    um 21:54 Uhr   
eh also ich kannte mal nen engel der wegen meinem chara zu nem gefallenen wurde...tja also da haben einige recht wenn sie sagen das gefallene engel sich in geschehnisse eingemischt haben und das mit dem Flügelbersten stimmt auch.....aber dass die dann von grund auf böse sind und nichts mehr fühlen ist mir neu.....
  Top