Auf den Beitrag: (ID: 36259) sind "19" Antworten eingegangen (Gelesen: 2512 Mal).
"Autor"

unter nebeln II.

Nutzer: nandris
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 242

geschrieben am: 03.01.2003    um 13:53 Uhr   

unter nebeln II.

es gibt einen weg
unter nebeln

ich fand ihn doch
er haelt nicht still
unter mir

der gruene hund erde
schuettelt sich
traenen aus dem fell

meine grosse liebe
fluechtet ins dunkle
kein licht von weitem

den ausgang bedeckt
meine hohle hand
und wird durchbohrt

gekreuzigt seist du
[wenn's keine umstaende macht]
ganz kurz nur

oeffnet sich die wunde
und blutet atem
und atmet das wort

es wird nicht besser
rattert die muehle
totes mehl gebeinsand

die mondin hat sich
heute nacht besoffen
entschuldigt bei der welt

und den menschen
hat sie gesagt
ich will nicht sterben

unter nebeln
gibt es einen weg


© nandris, 2003


Geändert am 05.01.2003 um 13:49 Uhr von Nandris
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_BlueLama
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 31.12.2000
Anzahl Nachrichten: 2767

geschrieben am: 03.01.2003    um 14:44 Uhr   
(zitat)die mondin hat sich
heute nacht besoffen (/zitat)

Na, wenn das keine plausible Erklärung für den Nebel ist. ;)

  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Sedna
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.07.2002
Anzahl Nachrichten: 110

geschrieben am: 03.01.2003    um 15:45 Uhr   
The Moon Is Drunk Tonight

The moon is drunk tonight
And I stare out my dead sticker window
Remembering two-tone brown
And the reading rainbow jam-
We flew crazy eagle
on the swings over the northern lights
they smell like boiling rust-

I once lived in a pulp town in Ontario-
I knew my dad as Spiderman
but never again
I’ve lived in garages ever since
and opium has skewed memories
Of people I never knew
And I heard the mushrooms take music
And it was all a memory of Elizabeth Reed
Above deer bottom lake
I sat with Carlos smoking marijuana and telling
him how cool he was
He left me there to jump without saying a word
I obliged and died a watery death
swam with deer herds
As I cursed the local authority figures calling them
Bastard!


The moon is drunk tonight
And captain’s trips play to me
As always (although he never really liked that nickname)
And I am still young
I am still old
I am still angry-no control
I am angry that this is still high school
I am angry that roads exist
I am angry that I have nowhere to go but home
I am angry that this has all been done before
I am angry that my anger ages
I am lost and found and fired
And hired and loved and left.
My eyes are heavy and my nose is light
And I’m still testing my acid.

Kyle Brady
  Top
"Autor"  
Nutzer: Raweika
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.09.2002
Anzahl Nachrichten: 213

geschrieben am: 04.01.2003    um 11:14 Uhr   
Ich finde das Gedicht interessant. Aber ich kann es nicht so recht greifen, mir bleibt der Inhalt verschlossen. Würde es dir etwas ausmachen, "nebel I" auch in diesen Thread zu stellen, sofern es existiert?

weika
  Top
"Autor"  
Nutzer: nandris
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 242

geschrieben am: 04.01.2003    um 14:55 Uhr   
das erste gedicht kann man leider tatsaechlich nicht begreifen - hier ist das zweite.

unter nebeln.

der mond meiner seele blutet kaltes licht,
die blumen neigen ihre hæupter vor mir.
kinder streuen trænen auf meine fuesse,
als wære ich ihr gott.
eine spur aus weissem dunst
ziehe ich hinter mir her.
mein kopf ertrinkt in wilden wolken -
verdunkelte iris zwischen zwei lidern,
die sich langsam schliessen wollen.
ich finde meinen weg nicht.
es gibt keinen weg
unter nebeln.


© nandris
  Top
"Autor"  
Nutzer: Engelsfall
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.09.2004
Anzahl Nachrichten: 616

geschrieben am: 04.01.2003    um 18:03 Uhr   

Hui,

das erste "Unter Nebeln" gehört zu den Gedichten, die ich (für mich) "gerettet" habe, als sie alle rausgenommen wurden.

Schön es wieder zu sehen, erinnert mich daran, mir die Zeit zu nehmen und mal in meinen Files zu stöbern. Ich habe zwar selbst mehr den Draht zur Prosa gefunden, aber ausdrucksstarke Lyrik schätze ich nach wie vor.

Liebe Grüße

Engel (beim Stöbern)

  Top
"Autor"  
Nutzer: Rhiannon
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2006
Anzahl Nachrichten: 348

geschrieben am: 27.01.2003    um 22:17 Uhr   

ich wusste, es gibt noch eine fortsetung...
eine äußerst schöne (mensch, das wort klingt so abgenutzt und kann trotzdem zu fast allem gebraucht werden) dazu.
ich wusste, es würde nicht mit diesen worten zu ende gehen. ich mag die art, wie du besonders ausdrucksstarke aussagen unserer lieben sylvia bei dir einsetzt.
(vermutlich habe ich jetzt wieder irgendwas falsches gesagt, weil ich wie immer irgendwas falsch verstanden habe, aber bitte verarbeite mich nicht zu hackfleisch, so fühl ich mich eh schon... *bettel*)

hackfleisch-rhia
  Top
"Autor"  
Nutzer: nandris
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 242

geschrieben am: 27.01.2003    um 22:41 Uhr   
hoppla,

ich haette fast schon wieder etwas dummes gesagt,
aber ich bin ja kein unmensch /...

:-xxx




Geändert am 27.01.2003 um 22:42 Uhr von Nandris
  Top
"Autor"  
Nutzer: Rhiannon
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2006
Anzahl Nachrichten: 348

geschrieben am: 31.01.2003    um 09:58 Uhr   

na wer weiß.

wo liegt eigentlich der unterschied zwischen
menschen & unmenschen?
gibt es auch anmenschen oder aufmenschen? untermenschen?
unternebelmenschen?
übernebelmenschen?

Rhia
  Top
"Autor"  
Nutzer: Rhiannon
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2006
Anzahl Nachrichten: 348

geschrieben am: 31.01.2003    um 10:01 Uhr   

aufzählung zum abzählen

nagemensch
raubmensch
beutelmensch
stadtmensch
landmensch

wasermensch
luftmensch
säugemensch
mastmensch
schlachtmensch

übermensch
untermensch
mittelmensch
zweckmensch
geldmensch

halbmensch
doppelmensch
vollmensch
hohlmensch
normalmensch

hausmensch
höhlenmensch
uhrmensch
stundenmensch
tagmensch

vormensch
nachmensch
mitmensch
hauptmensch
nebenmensch
unmensch

(c) Erich Fried
  Top
"Autor"  
Nutzer: nandris
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 242

geschrieben am: 31.01.2003    um 14:01 Uhr   
rhia,

es gibt dinge, ueber die ich mir keine gedanken machen darf,
weil ich sonst in komische zustaende gerate ...
daher also ein primitives "hurra" & ein schoenes wochenende ...

xxx
  Top
"Autor"  
Nutzer: Rhiannon
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2006
Anzahl Nachrichten: 348

geschrieben am: 31.01.2003    um 14:20 Uhr   

verzeih, wenn ich dich in bedrängnis gebracht habe.
ein schönes wochenende wünsche ich dir ebenfalls.
meins wird sehr kalt und voller grimmiger schneemänner sein.

eingeschneite Rhia
  Top
"Autor"  
Nutzer: nandris
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 242

geschrieben am: 31.01.2003    um 14:42 Uhr   
ahoi, rhia!

keine sorge, ich lass' mich so schnell nicht in bedraengnis bringen! & lass' dich von den bloeden schneemaennern nicht 'runterziehen; hau' ihnen die koepfe 'runter & bau' ihnen neue, mit grinsenden gesichtern, wenn du magst ;)...

xxx
  Top
"Autor"  
Nutzer: Xerill
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.11.2001
Anzahl Nachrichten: 67

geschrieben am: 01.02.2003    um 08:48 Uhr   
[Meine Meinung , muss nicht vertreten werden]
Man sieht Umfragen , hier nehmen sie 100 Menschen und auf Grund dieser 100 Menschen Antwort auf z.B. eine Frage wird die statistische Antwort einfach auf alle bezogen und dann wird behauptet xxx Prozent führen mehr von jenem als die anderen xxx Prozent , so denke ich läuft es ebenso bei der Aussage von Mensch und Unmensch , es gab eine Gruppe , diese legte einen Wert fest unter bestimmten Umständen wo man einfach nur Mensch sagt [eben auf sich bezogen] und alle die nicht normal scheinen sind eben Unmenschen , doch eichen sie auch jeden von Geburt ab auf dieses Schema und sehen selbst nicht das z.B. die Jugend von heute sich selbst aus diesem Schema herauskristallisiert wofür sie wohl früher noch nicht in der Lage waren [Die Menschen] und werde somit anderst .... anderst wird dann entweder bloss weil sie einen eigenen Charakter haben als Krank , Gestört , oder eben als Unmensch seiner unverständlichen Handlungen wegens bezeichnet [wobei sie für den der die Handlungen ausführt wohl doch schon immer einen Sinn gaben...] ...
  Top
"Autor"  
Nutzer: nandris
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 242

geschrieben am: 01.02.2003    um 23:58 Uhr   
ja das war das einfache grund, dass, dass er, aeh, aeh, sagen wir, aehm, aeh, fing genauso an zu luegen wie, wie, wie allgemein; was soll'n das? ja, nun, ja, aeh, ach, er fing das, aeh, an zu luegen... ja, was denn, ja - beispielweise... also nich beispielweise,
sondern das is - das is so gewesen so.
karin, aehm - hab ich, also, sagen wir ma', barbara hat sie angerufen: karin, moechtest du,aeh, nich runterkommen?
karin auf einmal sagt: aeh, ne ich kann nich. so.
jens, aeh, ich hab'... ich hab jens, so.
wir kommen zu ihr, ich klopfe an die tuer, wollt' ich natuerlich rein, rrrein. karin, aeh, kommt zur tuer und, aeh, jens ist nicht da.
ja das ist doch irgendwie, ne?

  Top
"Autor"  
Nutzer: ZerKnuellsDoch
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.11.2002
Anzahl Nachrichten: 93

geschrieben am: 02.02.2003    um 09:53 Uhr   
@nandris

*köstliches re* :)

greetings
Annette
  Top
"Autor"  
Nutzer: Rhiannon
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.03.2006
Anzahl Nachrichten: 348

geschrieben am: 04.02.2003    um 10:01 Uhr   

willst du damit sagen,
dass jens eigentlich der unmensch ist?

*mal so drauflosrat*

Rhia
  Top
"Autor"  
Nutzer: nandris
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 242

geschrieben am: 06.02.2003    um 16:24 Uhr   
weisst du was?
ich hatte technische probleme & konnte daher deine e-mail nicht lesen.
wie waer's, wenn du sie mir nochmal schickst?

pardon,

xxx
nandris.
  Top
"Autor"  
Nutzer: surt
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 141

geschrieben am: 07.02.2003    um 16:03 Uhr   
schaut sich mal um, ob er ein schneckchen entdeckt
  Top
"Autor"  
Nutzer: nandris
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 242

geschrieben am: 07.02.2003    um 16:05 Uhr   
hurraaaaaaaa!

//

xxx
  Top