Auf den Beitrag: (ID: 37658) sind "6" Antworten eingegangen (Gelesen: 394 Mal).
"Autor"

Deine Namen

Nutzer: Gast_Rafael
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.03.2004
Anzahl Nachrichten: 7

geschrieben am: 13.04.2004    um 01:12 Uhr   
Deine Namen

Schüler, Spitzohr, Freund, Berater, Träumer, Diener, Elb und Kind.

Sehnsuchtsträger, Augenöffner,
Seelenheiler, Reiseleiter,
Sternstaubsammler, Wunderwirker,
Siegelbrecher, Zeitvertreiber,
Spielgefährte, Sonnenfänger.

Nehmer, Geber, Narr, Gelehrter, Helfer, Junge, Herz und Lust.

Teufelsgünstling - Engelsgleicher.


13. April 2004


  Top
"Autor"  
Nutzer: CirdanSurion
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 18.03.2004
Anzahl Nachrichten: 8

geschrieben am: 13.04.2004    um 01:42 Uhr   
[Wie nett von Dir :) Nun hier etwas von mir an Dich!]

Junger Adel

Dein Blick, der tief in meine Seele dringt,
Dein Blick, der alles außer Unglück bringt.
Dein Blick, der voll harter Dominanz erstrahlt,
Dein Blick, der mehr als Liebe in sich bewahrt.

Du selbst, mein Menschlein mit hohem Wert,
Du selbst, ein Rundohr was ich stets verehrt.
Du selbst, voll Sorge und Gleichgültigkeit,
Du selbst, der mein Herz mit sich vereint.


© 2004 by Cirdan Súrion.

Geändert am 13.04.2004 um 01:42 Uhr von CirdanSurion
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nekir
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.02.2003
Anzahl Nachrichten: 636

geschrieben am: 15.04.2004    um 18:44 Uhr   
dein Gedicht gefällt mir sehr gut, rafael, obwohl es "nur" aus Namen besteht, finde ich es sehr aussagekräftig.
Nekir.
Unternehmt Gesten sinnloser Schönheit und spontaner Freundlichkeit!
  Top
"Autor"  
Nutzer: CirdanSurion
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 18.03.2004
Anzahl Nachrichten: 8

geschrieben am: 17.04.2004    um 02:38 Uhr   
[Für den Spieler!]

Du

Über Stunden oft zusammen,
kennen wir uns trotzdem nicht.

Jeden Abend einmal bangen,
doch das Gleichnis steigert sich.

Keine Jahre mehr allein,
ist ein großer Nächtetraum.

Möchte immer bei Dir sein,
auch auf engstem Lebensraum.

Diese Worte sagen viel,
auch wenn sie so knäpplich sind.

Bist mein kleines Streckenziel,
was ich gänzlich kenne blind.

Nun aber sage ich,
was ich grade wirklich denke.

Mag Dich nämlich fürchterlich,
darum ich Dir dies hier schenke!


© 2004 by Cirdan Súrion.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Rafael
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.03.2004
Anzahl Nachrichten: 7

geschrieben am: 19.04.2004    um 20:34 Uhr   
(Nicht für den Elben, nur für Dich!)

Nur Worte?

Wenn sich uns’re Seelen finden,
Auch im stärksten Lebenssturm,
Spür’ ich, wie Ide’n sich winden,
Aus Fesseln im Gedankenturm.

Und so schreib’ ich alles nieder
Was die Musen flüstern mir.
Horch! Sie tun es immer wieder.
Ja, sie wohnen wahrlich hier.

Darum höre meine Worte,
Die ich spreche ohne Scherz,
Ich kenn’ keine Sternstauborten,
Kenne aber Dich, mein Herz.

Niemals möchte ich Dich missen,
Bist mir wie der Sonnenschein,
Bist in meiner Art beflissen,
Lässt mich in Dein Denken ein.

Und weder Ton und Duft und Bilder,
Noch ein König oder Dieb,
Könnten es Dir milder raunen,
Kurz gesagt: Ich hab’ Dich lieb!

19.April 2004
Geändert am 19.04.2004 um 20:36 Uhr von Rafael
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 20.04.2004    um 12:24 Uhr   

  Top
"Autor"  
Nutzer: zoenchen
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2002
Anzahl Nachrichten: 9086

geschrieben am: 20.04.2004    um 14:39 Uhr   
oh - das find ich toll huepft aufgeregt umher

wirklich schoen ) und liest sich leicht

nochmal liest

z.o.e
I will wear whatever and blow whomever I want as long as I can breathe and kneel...
  Top