Auf den Beitrag: (ID: 41502) sind "25" Antworten eingegangen (Gelesen: 1433 Mal).
"Autor"

Sex and the (wenn den vorhandene) City

Nutzer: Johness_LaVey
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.06.2002
Anzahl Nachrichten: 240

geschrieben am: 15.04.2004    um 19:42 Uhr   
So ich denke dies ist ein ernstes Thema, das alle betrifft und durch diese Tatsache definiert sich dieses neue „Sex and the City“ Feeling.

Eine einsame Kerze flimmert an der Wand des Zimmers, und was tue ich? Ich liege da und lasse ihn mal machen nachdem ich ihm den tollsten Sex beschert habe den er kennt und zudem ich derzeitig im Stande war.
Und ich langweile mich.
Warum tue ich das?
Der Abend fing mit Freunden und etwas Alkohol an, ging zu der netten Fahrt nach Hause weiter, bei der wir uns gut unterhielten. Und nun liege ich und mache mal. Kommt er auf den Gedanken irgendetwas an diesem Abend hätte ich instinktiv oder leidenschaftlich ausgeführt?
Vielleicht, ich bin mir nicht sicher, aber eines weiß ich: Er fand’s klasse.
Ich lächle verständig, schließlich stärkt auch das mein Ego, aber letzen Endes will ich gar nicht mit ihm schlafen, weil er mir, um ehrlich zusein, zu schlecht ist.

Mein Sexleben definiert sich im Augenblick durch einen Stahlwerksarbeiter, was in diesem Moment sehr sexy klingt, nach starken Armen und Skihüttenromantik. Letzen Endes ist es ein schlaksiger Mann dessen Schultern dermaßen schmal von seinen Komplexen sind, die er mit sich trägt, dass man ihn, mit der Unterstützung seiner Art Menschen zu begegnen für einen unfreundlichen Schwulen halten könnte.
Unterdurchschnittlich gutaussehend, irgendwie nach Arbeitslosigkeit.
Meine Sexualität wird also, um es zusammenfassend zu sagen, durch ein unattraktives Kellerkind definiert das im Bett schlechter abschneidet als bei einem Schönheitswettbewerb, da hilft der „nett“ oder „sympathisch“ Bonus nicht viel, denn davon ist eindeutig kaum etwas vorhanden, und grade dieser Bonus hätte ihn vernichtend retten können.
Warum gibt man sich mit sogenannten „guten Freuden“ oder eben „dem einen“ Freund in Schlafzimmergegenden ab, wenn man genau weiß dass es nur dazu führt, dass sämtliche Aktivitäten unter größter Konzentration stattfinden, um nicht einzuschlafen oder seine Gefühle zu verletzen in dem man, während er sich grade auf bzw. in einem abrackert, erwartungsvoll um sich sieht?

Eben weil man ihre Gefühle nicht verletzen will, daran liegt es. Wir mögen sie eigentlich, diese kleinen unscheinbaren Männer die uns, möglicherweise wenn auch nicht in meinem Fall, jeden Wunsch von den Augen ablesen, oder vielleicht auch wegen dem unschlagbaren Humor oder der Tatsache dass er gut zuhören kann. Und weil es oberflächlich wäre eine Beziehung nur wegen dem Sexproblem zulösen, oder ihm gar (noch viel schlimmer) den Sex zu verweigern.
Sex kann doch nicht schon so sehr unser Leben bestimmen dass wir es darauf anlegen, unbedingt in diesem Aspekt unseres Lifestyles gut abzuschneiden, oder?

Oh doch.
Erogene Zone. Schon in „Salz auf unserer Haut“ stand, dass die Brüste einer Frau zwar attraktiv für den Mann sind, aber vergleichsweise „unempfindlich“ wenn man es drauf anlegt. Aber: Das wissen viele eben nicht.
Sex beginnt an dem Punkt anstrengend zuwerden, an dem man simulieren muss.
Und sie merken es nicht einmal!

Johnny
  Top
"Autor"  
Nutzer: Elwyn
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.07.2002
Anzahl Nachrichten: 209

geschrieben am: 15.04.2004    um 19:45 Uhr   
Um es zusammenzufassen: Wir täuschen ständig vor, hauen die anderen über’s Ohr und sagen es noch nicht einmal, um niemandes Gefühle zu verletzen. Nein, ich korrigiere, niemandes männlichen Stolz. Schon mal von Lesben gehört, die vortäuschen müssen? Ich jedenfalls nicht. Warum machen wir das? Es muss irgendeine Art neandertalermässiges urinstinktives Bedürfnis sein, dass uns zu diesem Akt der Selbstverleugnung bringt.

Elwyns Lösung des Problems: Nicht vortäuschen. Einschlafen. Dezent Gähnen.

Mies, natürlich. Verwerflich, verletzend, unsensibel, aber nicht abartig. Abartig ist das, was wir für gewöhnlich tun. Sex soll beiden Spaß machen, und nicht zum oscarreifen Festival mutieren. Also, liebe Mädels, täuscht einmal weniger vor und zeigt dem Typen, der normalerweise über euch rumrobbt, dass er scheiße im Bett ist. Wenn er nachfragt, beichtet ihm, dass ihr jedes Mal vorgetäuscht habt und dass das als Beweis seiner Nietenhaftigkeit gereicht. Warum?

Ja, warum? Verdammt noch mal, es soll besser werden, und das geht nur, wenn sich die Kerle endlich mal Mühe geben. Es bringt nichts, wenn ein 30 cm Lineal nicht ausreicht, um zu zeigen, wie weit sie daneben liegen.

Elwyn
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 17.04.2004    um 05:10 Uhr   

selber schuld ! :-))

wollt ihr noch den segen des papstes für die bilateral tolerierte ausnutzung ?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Sneaky_Pie
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.09.2002
Anzahl Nachrichten: 275

geschrieben am: 18.04.2004    um 00:13 Uhr   
Was soll man da also sagen? "Weck mich, wenn du fertig bist", "Die Decke müsste gestrichen werden...", "Ich bin müde, aber du weiß ja, wo alles ist".

Vorteil des Vortäuschens: wenn ich vortäusche, wird er schneller fertig. Was ich davon habe? Ein paar Stunden mehr Schlaf.

Erschreckend ist nur, dass die meisten Männer es nicht einmal checken. Reichen ein bisschen Stöhnen, Keuchen, sich winden und Krallen wirklich aus? Definitiv, ja.

Oder, wie ich einmal mit einer Freundin definiert habe: viele Männer betrachten es als völlig ausreichend, wenn der Punkt Vorspiel mit "Schrubbel oben, schrubbel unten" abgehakt ist. Dazu reiben, bis die Klitoris qualmt, und ER denkt, man müsste gleich abgehen wie Schmidts Katze, während man selbst sich innerlich schon einmal seufzend bereitmacht auf das unvermeidliche Schauspielern.

Aber ganz ehrlich, wenn ich weiß, ich werde diesen Typen nicht wiedersehen wollen, mache ich mir nicht die Mühe, ihm etwas beizubringen- es ist unsozial, aber damit darf sich die Nächste rumärgern. Andererseits könnte ich dann auch gleich aufstehen und gehen.


Geändert am 18.04.2004 um 00:15 Uhr von Sneaky_Pie
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 18.04.2004    um 05:17 Uhr   

ob das wohl auffiele ? ;-)
  Top
"Autor"  
Nutzer: OrioN
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.03.2001
Anzahl Nachrichten: 7985

geschrieben am: 19.04.2004    um 13:52 Uhr   
oh geil, meine Kristallkugel summt und glüht schon, der nächste "Anti-männer-sie-alle-sind-ja-so-scheisse"-Thread ensteht grade^^.



Ori
  Top
"Autor"  
Nutzer: sowasvonschlau
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.05.2003
Anzahl Nachrichten: 198

geschrieben am: 19.04.2004    um 14:10 Uhr   
*lol* als ob frauen merken würden wenn männer was vortäuschen...
Betrachtet auch mal die unlogische aussage, es nervt wenns scheisse is, wie soll sich denn daran was ändern wenn der kerl glaubt er wäre spitze? für nen Beruf macht man ne ausbildung, paarung lernt man im paar, wie der name es schon darlegt, wenn mir ne frau was vormacht denke ich alles is in ordnung, macht halt den mund auf, abgesehen von der paarung kann man den auch zum sprechen benutzen *fg*


just my two pfennig
  Top
"Autor"  
Nutzer: Rotkäppchen17
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 31.03.2001
Anzahl Nachrichten: 193

geschrieben am: 19.04.2004    um 15:18 Uhr   
Najaa das ist ja soweit ganz richtig sowasvon..aber irgendwie mag man seinem Freund ja auch nicht vor den Kopf stoßen. Wenn ich meinem Freund sagen würde: ey man du bist Kacke im Bett, vielleicht würde er sich ja dann so unter Druck gesetzt fühlen, das garnix mehr läuft

Lieben Gruß
  Top
"Autor"  
Nutzer: Motte07
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.06.2002
Anzahl Nachrichten: 456

geschrieben am: 19.04.2004    um 16:15 Uhr   
Also Mädels, die soooo ne große Backe haben, wie toll sie doch beim Sex sind - aber andererseits nicht in der Lage sind, dem Partner zu verklickern, wie sie's gern hätten, tun mir sowas von leid.
Traurig, traurig - da sollte man es doch lieber ganz lassen.
Aber sich hinterher darüber auslassen, wie schlecht doch der Junge war, das ist kein Prob. Boah ey, da krieg ich ja einen dicken Hals.
Soviel zur Emanzipation....würg.
Stell dir vor es geht.. und keiner kriegts hin!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Rotkäppchen17
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 31.03.2001
Anzahl Nachrichten: 193

geschrieben am: 19.04.2004    um 16:37 Uhr   
(zitat)Also Mädels, die soooo ne große Backe haben, wie toll sie doch beim Sex sind - aber andererseits nicht in der Lage sind, dem Partner zu verklickern, wie sie's gern hätten, tun mir sowas von leid.
Traurig, traurig - da sollte man es doch lieber ganz lassen.
Aber sich hinterher darüber auslassen, wie schlecht doch der Junge war, das ist kein Prob. Boah ey, da krieg ich ja einen dicken Hals.
Soviel zur Emanzipation....würg.
(/zitat)


keine der Mädels hier hat gesagt, dass sie wie du da oben gesagt hast sooo toll im Bett sind.
Ich denke es geht vielen ebend darum ihrem Partner nicht vor den Kopf zu stoßen(so würde es mir gehen, wenn ich meinem Freund soetwas sagen müsste).
  Top
"Autor"  
Nutzer: OrioN
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.03.2001
Anzahl Nachrichten: 7985

geschrieben am: 19.04.2004    um 17:30 Uhr   
gedankenspiel:

(zitat)Ich denke es geht vielen ebend darum ihrem Partner nicht vor den Kopf zu stoßen(/zitat)

Männern ergeht es auch so?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Rotkäppchen17
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 31.03.2001
Anzahl Nachrichten: 193

geschrieben am: 19.04.2004    um 17:34 Uhr   
ja orion ich denke, dass es durchaus beiden so geht, wenn eine Frau "schlecht im Bett" ist, wird der Mann bestimmt auch nicht so genau wissen, wie er es seiner Liebsten beibringen soll
  Top
"Autor"  
Nutzer: alienbecci
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.05.2002
Anzahl Nachrichten: 10379

geschrieben am: 19.04.2004    um 17:56 Uhr   
(zitat)Also Mädels, die soooo ne große Backe haben, wie toll sie doch beim Sex sind - aber andererseits nicht in der Lage sind, dem Partner zu verklickern, wie sie's gern hätten, tun mir sowas von leid.
Traurig, traurig - da sollte man es doch lieber ganz lassen.
Aber sich hinterher darüber auslassen, wie schlecht doch der Junge war, das ist kein Prob. Boah ey, da krieg ich ja einen dicken Hals.
Soviel zur Emanzipation....würg.
(/zitat)

wollen wa se in nen käfig sperren?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Motte07
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.06.2002
Anzahl Nachrichten: 456

geschrieben am: 19.04.2004    um 18:56 Uhr   
Eine einsame Kerze flimmert an der Wand des Zimmers, und was tue ich? Ich liege da und lasse ihn mal machen nachdem ich ihm den tollsten Sex beschert habe den er kennt und zudem ich derzeitig im Stande war.
_______________________

@Rotkäppchen, keines der Mädels hat das gesagt..ja ne is klar.

@becci
können wir machen, aber nützt doch nix - weil doch immer einer den Käfig wieder auf macht, gelle
Stell dir vor es geht.. und keiner kriegts hin!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Johness_LaVey
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.06.2002
Anzahl Nachrichten: 240

geschrieben am: 21.04.2004    um 21:55 Uhr   
Mottemaus ^^

Ich sagte ausdrücklich bzw. schrieb ich, zu dem ich derzeitig im Stande war. Und ich war angetrunken, müde und einfach nur durchgefroren von 2Std. Fussmarsch durch die Kuhwiesen und lag unbequem.. ich denke das wird sich nicht zu einem tollen Ergebnis sumieren, davon abgesehn: Ich kann nicht mehr als mich auf sein Urteil verlassen oder?

Das soll auch kein Anti-Männer Thread werden, dafür haben wir euch viel zu lieb.
Es geht viel mehr darum wie man dem Partner sowas schonend beibringt und wieviel Vertrauen dazu da sein muss. Und natürlich um die Frage, vortäuschen und nett sein oder nicht.. davon abgesehn stelle ich hiermit die Frage: Menn dein bester (bzw. jetzt Ex-)Freund dich bittet bei ihm zu übernachten weil er (wörtlich!) Druck hat.. öhm... heißt dass er setzt Ehrlichkeit von mir auch vorraus in diesem Bezug?!?

grinsender weise
Johnny
  Top
"Autor"  
Nutzer: Motte07
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.06.2002
Anzahl Nachrichten: 456

geschrieben am: 22.04.2004    um 20:13 Uhr   
Johnnyhäschen^^
yep, Ehrlichkeit ist angesagt. Erst recht nach 2Std. Fußmarsch und müde und Alk. So schön kann doch kein Mann sein..oder? *Smile*

PS: Heutzutage gilt ein Mann schon als Gentleman, wenn er die Zigarette aus dem Mund nimmt, bevor er eine Frau küsst.
(Barbara Streisand)
Stell dir vor es geht.. und keiner kriegts hin!
  Top
"Autor"  
Nutzer: alienbecci
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.05.2002
Anzahl Nachrichten: 10379

geschrieben am: 23.04.2004    um 01:30 Uhr   
Mottemaus ^^

Ich sagte ausdrücklich bzw. schrieb ich, zu dem ich derzeitig im Stande war. Und ich war angetrunken, müde und einfach nur durchgefroren von 2Std. Fussmarsch durch die Kuhwiesen und lag unbequem.. ich denke das wird sich nicht zu einem tollen Ergebnis sumieren, davon abgesehn: Ich kann nicht mehr als mich auf sein Urteil verlassen oder?

ging zu der netten Fahrt nach Hause weiter


also erstens: entscheide dich heimgelaufen oder gefahren?

zweitens: wenn ich keinen bock habe, dann lass ich es, ganz einfach.

drittens: hat er vielleicht gelogen, als er sagte, er fand es toll? vielleicht um deine gefühle nicht zu verletzen? oder wollte er, wie du selber gesagt hast, nur seinen druck loswerden? dann ist was warmes lebendes wo man ihn reintun kann sicher immernoch besser als die hand, ne puppe, ein astloch oder was sonst noch so in frage kommen könnte... ;-)



Das soll auch kein Anti-Männer Thread werden, dafür haben wir euch viel zu lieb.

klar wir haben euch so lange lieb, solange es uns ordentlich besorgt und wenn es dann doch nicht so toll ist, gehen wir in ein internetforum und lassen uns drüber aus, wie scheiße ihr im bett seid. die messlatte setzen wir dabei öhm tja ich weiß nicht wo an, beim ex? ja am besten beim ex, weil das wird mit der erinnerung immer schöner und besser...


Es geht viel mehr darum wie man dem Partner sowas schonend beibringt und wieviel Vertrauen dazu da sein muss. Und natürlich um die Frage, vortäuschen und nett sein oder nicht..

mhh gute idee täusch weiter vor, werde noch frustrierter und denke die ganze zeit: oh mann du bist so scheiße im bett. versuch bitte auf garkeinen fall sich selber einzubringen, deine stimmungen, vorlieben und wünsche, dann könnte es ja besser sein und du hast nix mehr zu meckern und keine gründe mehr in internetforen dein leid zu klagen. lieg lieber weiter streif wie ein brett da und stöhn ein bißchen, wenn du meinst es passt grade. da du ihn ja sowieso häßlich findest und er ausnehmend schlechte umgangsformen hat, ist das auch egal, lüg ihn noch ein bißchen an, er kann ja gut zuhören!




davon abgesehn stelle ich hiermit die Frage: Menn dein bester (bzw. jetzt Ex-)Freund dich bittet bei ihm zu übernachten weil er (wörtlich!) Druck hat.. öhm... heißt dass er setzt Ehrlichkeit von mir auch vorraus in diesem Bezug?!?


lol bist du nach dem kommentar noch sicher, das er den sex mit dir gut findet? oder das er nix gemerkt hat? naja gut, wenn du meinst.....


becci
  Top
"Autor"  
Nutzer: Motte07
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.06.2002
Anzahl Nachrichten: 456

geschrieben am: 23.04.2004    um 08:17 Uhr   
ach becci
Stell dir vor es geht.. und keiner kriegts hin!
  Top
"Autor"  
Nutzer: alienbecci
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.05.2002
Anzahl Nachrichten: 10379

geschrieben am: 23.04.2004    um 10:35 Uhr   
lol motte ich hab mich lange zurückgehalten... wollte hier ja niemals posten.... aber naja egal..
  Top
"Autor"  
Nutzer: cyberpit
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 661

geschrieben am: 23.04.2004    um 10:53 Uhr   
schenkt den frustrierten mädels mal nen satz frischer batterien und geht einen saufen lol
  Top
"Autor"  
Nutzer: Johness_LaVey
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.06.2002
Anzahl Nachrichten: 240

geschrieben am: 28.04.2004    um 17:39 Uhr   
zähneknirsch
Hier gehts nich um sowas Cyberpit..

Also um das klarzustellen: 15min gefahren (mit dem Zug) und 2std gelaufen (zu Fuss)

Ich find es interessant dass sich die Herrenwelt nur über soetwas aufzuregen scheint, bzw. hauptsächlich.

Schließlich geht es hier um Fragen des Taktgefühls und ich denke bzw dachte da gibt es mehr Leute die mal ähnlichen Situationen waren.
Es muss ja nicht immer nu um das eine gehen, nisch?

Anbei frustiert bin ich nicht

Johnny
  Top
"Autor"  
Nutzer: Guinness
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.03.2002
Anzahl Nachrichten: 143

geschrieben am: 29.04.2004    um 16:17 Uhr   
bei einem ONS würd ich sagen kann man sichs verkneifen.. aber sobald der sex in der partnerschaft nachlässt oder jemand das gefühl hat der/die andre würde etwas falsch machen.. kann man doch sachlich drüber reden und muss net mit so nem scheiß ankommen wie.. ey man du bist so scheiße im bett geworden da war ja mein ex besser..

beziehungen sind ja net nur fürs p*****n da gewöhnlich wird da ja auch mit einander geredet.. und warum nich darüber? solang es kunstruktive kritik ist.. und man es dem anderen einfühlsam beibringt sollte daher net viel gezeter danach kommen.. außer der jenige dem man es sagt ist so von sich eingenommen das er anfängt zumzuzicken.. aber da sollte man den partner doch insoweit einschätzen können um bei der unterhaltung es ihm beizubringen.. hat man dies einmal geschafft.... könnte man es ja probieren wie in alten tagen.. als man noch jung war.. als man den partner noch nicht gut kannte und nicht wusste wie er worauf reagiert..

MFG Guinness
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 30.04.2004    um 23:10 Uhr   

ach, kinners. dann lösen wir das sachliche problem kühl, nüchtern und sachlich.. wo lebt ihr eigentlich ?
fahrt mal euren hormonspiegel auf normalniveau :-)
  Top
"Autor"  
Nutzer: alienbecci
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.05.2002
Anzahl Nachrichten: 10379

geschrieben am: 04.05.2004    um 14:39 Uhr   
(zitat)zähneknirsch
Hier gehts nich um sowas Cyberpit..

Also um das klarzustellen: 15min gefahren (mit dem Zug) und 2std gelaufen (zu Fuss)

danke das macht dich dann wieder glaubwürdiger


Ich find es interessant dass sich die Herrenwelt nur über soetwas aufzuregen scheint, bzw. hauptsächlich.

ich bin ein mädel

Schließlich geht es hier um Fragen des Taktgefühls und ich denke bzw dachte da gibt es mehr Leute die mal ähnlichen Situationen waren.
Es muss ja nicht immer nu um das eine gehen, nisch?


mhh okay es geht nicht um das eine dann ignorieren wir mal deinen kommentar über den schlechten sex und konzentrieren uns auf den rest: er sieht übel aus, hat keine manieren und naja ahhhh er kann gut zuhören.... gut das ist natürlich nen grund. schonmal über ne katze nachgedacht? nen hund? nen papagei?



Anbei frustiert bin ich nicht

schön! becci

(/zitat)
  Top
"Autor"  
Nutzer: kanakuchikan
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.06.2002
Anzahl Nachrichten: 302

geschrieben am: 07.03.2005    um 21:27 Uhr   
Hey Johness ^.~

Naja, ist ja etwas abgedriftet bei dem ganzen Nitpicking, wenn du mich fragst, aber ich geb mal meinen Senf dazu, aus ner anderen Perspektive.

Ja, es gibt auch Lesben, die vortäuschen. Okay, kam erst ein oder zwei Mal vor, aber kommt vor. (zumindest bei mir)
Und ich denke, das ist kein alleiniges Männerproblem, aber ich verstehe, worauf du hinauswillst (glaube ich). Ist ja schon irgendwie netter, wenn man sich Mühe gibt, auf den anderen einzugehen und vielleicht mal nachfragt, ob's denn gefällt. Ist vielleicht nicht das allerromantischste, aber geht auf jeden Fall.
Frage an die Frauen: Fühlt ihr euch unter Druck gesetzt, mit dem Mann Sex haben zu MÜSSEN? Oder liegt es eher an..eh.. weniger Kompetenz, dass ihr nicht kommt?
Ich bin auf jeden Fall immer pro Kommunikation, ich glaube, das würde einigen weiterhelfen.

kana
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 08.03.2005    um 00:28 Uhr   

provokante fragen sollen frigide machen ..*g
  Top