Auf den Beitrag: (ID: 41568) sind "25" Antworten eingegangen (Gelesen: 1088 Mal).
"Autor"

Entfernung

Nutzer: TigerLadylein
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.01.2004
Anzahl Nachrichten: 32

geschrieben am: 16.08.2004    um 19:56 Uhr   
So erstmal hi!

hier in deutschland scheint es selbst wenn ich es bisher gut bezweifelt habe kleine dörfer zu geben wo nichts aber auch wirklich gar nichts geht...also was machen?
sich woanders leute suchen mit denen man feiern kann und alles eben.aber wo?auch wieder in nem ort der weiter weg ist?

die seltenheit der besuche bei den leuten wurde immer größer da es eben doch 30km waren und gewisse menschen keine lust mehr hatten mich rumzufahren.doch grade nun.....lernt man da jemanden kennen.

also was nun machen?ich mein wenn man sich hier im chat oder egal wo umhört ist die entfernung ein riesen problem oder zumindest ein goßes hindernis..
aber ist sie es wirklich wert leute im stich zu lassen....?

eure meinung hätte ich mal gerne über eben entfernungen eure erfahrungen und so...

mfg der tiger
  Top
"Autor"  
Nutzer: Forenwriter
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.08.2004
Anzahl Nachrichten: 27

geschrieben am: 16.08.2004    um 20:38 Uhr   
hm.....gute frage.....mir war die entfernung schon immer egal selbst damals bei meiner ex vor 2 jahren, die wohnte 500 km von mir weg war dennoch kein hinderniss....und sogar jetzt.....kenn eine die wohnt 50 km weg ja und ich hab nen auto und egal was se hat ich würde zu ihr fahren.....

naja dazu muss ich sagen liebe ich diese person auch aber egal is ne andere sache.

Ne im ernst gute freundschaften kennen keine entfernungen
  Top
"Autor"  
Nutzer: zoenchen
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2002
Anzahl Nachrichten: 9086

geschrieben am: 16.08.2004    um 20:44 Uhr   
kann mich foren nur anschliessen.
mein schatz wohnt ja selber 60 km
entfernt von mir. und es funktioniert...
zwar nicht immer prima - doch es geht.

freunde habe ich auch, die mind.
30 km von mir entfernt wohnen und
ich hoffe nicht dass ich ihnen das
gefuehl gebe allein zu sein, oder,
dass ich aufgrund der entfernung kein
interesse mehr an ihnen habe.

mit guter bahnverbindung, fuehrerschein
etcpp. schaut die ganze sache wieder
anders aus, da eroeffnen sich einem viel
mehr tore als man zunaechst angenommen
hatte. und... dann sind die 30 min. fahrt
zum freund/zu freunden ein klacks.


z.o.e

I will wear whatever and blow whomever I want as long as I can breathe and kneel...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Forenwriter
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.08.2004
Anzahl Nachrichten: 27

geschrieben am: 16.08.2004    um 21:33 Uhr   
(zitat)dann sind die 30 min. fahrt
zum freund/zu freunden ein klacks.


z.o.e(/zitat)

für die 50 km brauch ich grad ma ne halbe stunde fg
  Top
"Autor"  
Nutzer: Menolly
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.08.2002
Anzahl Nachrichten: 727

geschrieben am: 16.08.2004    um 21:51 Uhr   
Ich bin mit meinem Schatz jetzt seit 7 Jahren zusammen, oder besser gesagt am längsten Tag dieses Jahres werden es 7 ;o)
und wir wohnen ca. 100 km auseinander. Es geht, wenn auch mit Hindernissen. Da wir beide Motorisiert sind ist die Entfernung nicht das Problem, das Problem sind die Tage unter der Woche in denen man sich nicht sieht und an denen man nur miteinander telefoniert.....Das WE macht das nicht wett, der gemeinsame Urlaub ist schön, aber zusammenwohnen währe doch viel schöner... Wir sind zur Zeit am basteln, dass wir zusammenziehen, aber auch das ist nicht so einfach, einer von uns muss den Job aufgeben und zu dem anderen ziehen, finde mal heute nen Job......aber auch das wird sich finden.

griez
Meno
Wir sind der Stoff, aus dem die Träume gemacht sind. Shakespeare
  Top
"Autor"  
Nutzer: _DieSara_
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.05.2004
Anzahl Nachrichten: 1986

geschrieben am: 16.08.2004    um 22:42 Uhr   
Ich schließe mich ebenfalls den vorangegangenen Antworten an. Freundschaften/Beziehungen auf Entfernung sind zwar schwierig, aber sie sollten kein Hindernis sein.
Mein Freund und ich wohnen ca 300 km auseinander. Das ist zwar manchmal schwierig, besonders dann, wenn beide mit Arbeit oder anderen Dingen eingebunden sind, aber wir wussten beide von der Entfernung, als wir die Beziehung eingegangen sind. Jetzt müssen wir auch versuchen, damit klar zu kommen.
Der Vorteil daran ist, dass man sich immer doll auf das heiß ersehnte Wiedersehen freut und seinen Schatz dann ein paar Tage nur für sich hat. Das hält die Beziehung frisch - natürlich nicht immer.
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 16.08.2004    um 23:32 Uhr   

führerschein machen ? @ tigerle ;-)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Lunachild
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.03.2006
Anzahl Nachrichten: 771

geschrieben am: 17.08.2004    um 04:27 Uhr   
Volli und ich haben vorher 4-6 stunden (je nachdem, wie die bahn grad drauf war) auseinandergewohnt. Das hat unheimlich geld geschluckt, aber wir hatten das glück uns alle 2 wochen am wochenende zu sehen. wir wohnen inzwischen zusammen und sind glücklich, auch wenn ich ihn wegen der bundeswehr fast nur noch am wochenende sehe.
  Top
"Autor"  
Nutzer: TigerLadylein
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.01.2004
Anzahl Nachrichten: 32

geschrieben am: 17.08.2004    um 11:09 Uhr   
star...als wär ich nicht schon selbst drauf gekommen dass genau das die perfekte lösung wäre aber.....

weisst du da gibt es so ein gesetz das sagt dass ich den erst mit 18 ausgestellt kriege.^^........

klar ich meinte ja nicht dass die freundschaften dann ganz zu ende gehen oder dass es nicht möglich ist eine fernbeziehung zu führen aus eigener erfahrung weiss ich sehr wohl dass das alles geht nur...wenn man eben keinen fahrbaren untersatz ausser der bahn und dem guten bus hat und von meinem kaff aus die verbindungen ganz mies sind ist man ziemlich gebunden an ganz liebe leute mit auto....und wenn die erstmal streiken wirds eben zum problem so wie grad bei mir.

mfg der tiger
  Top
"Autor"  
Nutzer: Enzifer
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.02.2003
Anzahl Nachrichten: 850

geschrieben am: 17.08.2004    um 13:43 Uhr   
Ich weiß gar nicht was ihr euch so anstellt. Ich wohne in einer Ansammlung kleiner Dörfer und mein nächster Schulkumpel wohnt schon 6km weit weg. Das geht dann bis zu 34km hoch. Und das sind noch nicht mal Internetbekannte.


Enzifer
  Top
"Autor"  
Nutzer: _DieSara_
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.05.2004
Anzahl Nachrichten: 1986

geschrieben am: 17.08.2004    um 14:45 Uhr   
(zitat)Ich weiß gar nicht was ihr euch so anstellt. Ich wohne in einer Ansammlung kleiner Dörfer und mein nächster Schulkumpel wohnt schon 6km weit weg. Das geht dann bis zu 34km hoch. Und das sind noch nicht mal Internetbekannte.


Enzifer(/zitat)Ist bei mir ähnlich. Meine beste Freundin wohnt sogar noch weiter weg als 6 km. ;-)

Es ging ja auch bloß darum, dass es gerade als Minderjähriger oft schwierig ist, Strecken (egal, ob kurz oder weit) zurückzulegen, wenn man auf andere Autofahrer oder öffentliche Verkehrsmittel (deren Verbindungen aber oftmals besonders in Dörfern schlecht sind) angewiesen ist.
  Top
"Autor"  
Nutzer: TigerLadylein
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.01.2004
Anzahl Nachrichten: 32

geschrieben am: 17.08.2004    um 20:29 Uhr   
richtig^^.....


und naja zu warten bis ich den führerschein dann hab dauert noch etwas.......und mior vor allem zu lang.
und deshalb überlege ich halt ob es anderen auch so geht.oder eben nicht.....beschäftigen sich nur alle mit entfernungen die über 18sind?

mfg der tiger
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 17.08.2004    um 22:48 Uhr   

aber ists dann ok, leute die nicht ( mehr ) chauffieren wollen, als schlecht hinzustellen ?
mal zu den zahlen - selbst mit fahhrad brauch ich mit gelassenem fahrstil für 25 km grad mal ne stunde - was maulst also ? wenns das nicht mal wert ist, dann kannst es ohnehin abschminken *g
  Top
"Autor"  
Nutzer: gummi.bär
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 15.11.2001
Anzahl Nachrichten: 13264

geschrieben am: 17.08.2004    um 22:53 Uhr   
(zitat)

mit guter bahnverbindung, fuehrerschein
etcpp. schaut die ganze sache wieder
anders aus, da eroeffnen sich einem viel
mehr tore als man zunaechst angenommen
hatte. und... dann sind die 30 min. fahrt
zum freund/zu freunden ein klacks.


z.o.e

(/zitat)

hast sehr wohl recht, aber die kosten spielen auch ne rolle. und wenn man noch nicht viel oder auch gar nichts verdient, ist das nicht so leicht zu bewältigen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: gummi.bär
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 15.11.2001
Anzahl Nachrichten: 13264

geschrieben am: 17.08.2004    um 22:56 Uhr   
(zitat)So erstmal hi!

hier in deutschland scheint es selbst wenn ich es bisher gut bezweifelt habe kleine dörfer zu geben wo nichts aber auch wirklich gar nichts geht...also was machen?
mfg der tiger(/zitat)

im chat bleiben oder? ;-)
  Top
"Autor"  
Nutzer: shelter
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 18.08.2004
Anzahl Nachrichten: 7

geschrieben am: 18.08.2004    um 04:22 Uhr   
.. 4 Fernbeziehungen
.. 6 "Verflossene-Chatter-Lieben"

IŽm so happy ..cause today i`ve found my fiends -.-
  Top
"Autor"  
Nutzer: TigerLadylein
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.01.2004
Anzahl Nachrichten: 32

geschrieben am: 18.08.2004    um 14:11 Uhr   
star ich hab nie behauptet dass ich vorhabe die leute die eben bisher als chaffeure hergehalten haben schlecht zu machen...

und naja.fahrradfahren wäre ne möglichkeit aber 30km......und manche menschen haben nciht die ebste orientierung....aber gut klar ein weg aber auf dauer?!?

mfg der tiger.....
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 18.08.2004    um 21:27 Uhr   

wenn du willst schick ich dir ne route - mit kneipen und naturbesonderheiten auf dem weg .. dat iss moderne technik *g

was ist denn so schlimm daran, mal ne stunde an der frischen luft zu verbringen und sich körperlich zu ertüchtigen ? ;-) ist das nicht auch ne frage der persönlichen wertschätzung ?


  Top
"Autor"  
Nutzer: TigerLadylein
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.01.2004
Anzahl Nachrichten: 32

geschrieben am: 19.08.2004    um 11:38 Uhr   
wertschätzung?......das ist anstrengend.

danke für dein angebot..ich brauch aber keine route für kneipen und so..


ich weis wo ich was erleben kann*g*.es ging nur um den weg.naja ich denke meine situation ist auswegslos.ich werd wohl doch aufs rad steigen müssen...-.-......

mfg der tiger
  Top
"Autor"  
Nutzer: TigerLadylein
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.01.2004
Anzahl Nachrichten: 32

geschrieben am: 19.08.2004    um 22:36 Uhr   
ach ne......natürlich dat taxi.......der ast.(schülertaxi alles billiger)..kain gott wer auch immer segne dich lieber guter braver notarzt...


also gut ich muss sagen danke danke danke...fahrrad taxi..naja lieber taxi.aber danke für beides.

war aber mal interessant wie ihr so drüber denkt...

mfg der tiger
  Top
"Autor"  
Nutzer: Choclate
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.02.2004
Anzahl Nachrichten: 44

geschrieben am: 06.09.2004    um 10:15 Uhr   
ich lebe in bawü und hatte mal einen feund der in berlin lebte! wir besuchten uns in den ferien und so..aber auf so eine entfernung schläft die liebe auch beim täglichen telefonieren ein!
  Top
"Autor"  
Nutzer: gummi.bär
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 15.11.2001
Anzahl Nachrichten: 13264

geschrieben am: 06.09.2004    um 10:18 Uhr   
ja das kenn ich chocolate.

ich hatte selbst 3fernbeziehungen, und muss dir zustimmen.

außerdem sollte man sich eine fernbeziehung gut überlegen, denn es fallen imense kosten an (telefonieren,zugfahrt,benzin etc.)
  Top
"Autor"  
Nutzer: TigerLadylein
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.01.2004
Anzahl Nachrichten: 32

geschrieben am: 06.09.2004    um 21:33 Uhr   
jop das auch........

ich hatte auch eine...doch sie verging wegen der entfernung.....
tja und wenn ich an meine damaligen twelefonrechnungen denke.....ohje..

aber gut es geht ja mir um eine eigentlich noch annehmbare entfernung von 30km...aber trotz allem.....fällt es mir schwer regelmäßig hinzukommen...

mfg der tiger
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 06.09.2004    um 23:18 Uhr   

klingt nicht so, als ob du die rechnungen selbst bezahlt hättest *g

*tztz - als ob liebe an geld scheiterte ..
  Top
"Autor"  
Nutzer: TigerLadylein
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.01.2004
Anzahl Nachrichten: 32

geschrieben am: 08.09.2004    um 08:04 Uhr   
hey hey.

ob mans glaubt oder nicht ich habe all meine rechnungen selbst gezahlt oder bin noch dabei.

und freilich war dei entfernung nicht der einzige grund der trennung.es gab vieles aber naja.trotzdem ist die entfernung eine belatung und wahrhaftig gibt es beziehung die nur daran scheitern.....

und wie gesagt ihr könnt gerne übergehen zu fernbeziehungen und so aber darum gings mir ja gar nicht denn das ist finde ich ein thema für sich.

mfg der tiger
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 09.09.2004    um 01:02 Uhr   

na, dann bist das nächste mal schlauer. wieder einen fußstapfen weiter auf der beschwerlichen straße der weisheit ;-)
  Top