Auf den Beitrag: (ID: 42051) sind "10" Antworten eingegangen (Gelesen: 2100 Mal).
"Autor"

Goethe schrieb einst

Nutzer: sonnyblack15
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.12.2005
Anzahl Nachrichten: 27

geschrieben am: 04.04.2006    um 18:20 Uhr   
Ich ging im wald so für mich hin, und nichts zu suchen das war mein Sinn.
doch plötzlich sah ich ein röslein stehen, so leuchten hell so wunderschön.
ich wollt es pflücken da sagt es feind:
"soll ich zum welken gebrochen sein?" gewalt und verbrechen das ist das werk der menschen wie der mensch es erfand kann man es stoppen !
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 07.04.2006    um 19:20 Uhr   
kenn nur diese Version :

(zitat)Heideröslein

Sah ein Knab' ein Röslein stehn,
Röslein auf der Heiden,
war so jung und morgenschön,
lief er schnell, es nah zu sehn,
sah's mit vielen Freuden.

Röslein, Röslein, Röslein rot, Röslein auf der Heiden.

Knabe sprach: Ich breche dich,
Röslein auf der Heiden!
Röslein sprach: Ich steche dich,
daß du ewig denkst an mich,
und ich will's nicht leiden.

Röslein, Röslein, Röslein rot, Röslein auf der Heiden.

Und der wilde Knabe brach's
Röslein auf der Heiden;
Röslein wehrte sich und stach,
half ihm doch kein Weh und Ach,
mußt' es eben leiden.

Röslein, Röslein, Röslein rot, Röslein auf der Heiden.

Johann Wolfgang von Goethe(/zitat)

nettes gedicht zum rohen thema vergewaltigung.

kann mensch wirklich noch stoppen ? ( abgesehen von einem beherzten druck auf besagten roten knopf ? *g)
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 07.04.2006    um 19:23 Uhr   
Job erledigt und Benotung folgt ?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_sweety0018
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.07.2003
Anzahl Nachrichten: 2911

geschrieben am: 07.04.2006    um 20:35 Uhr   
Vielleicht hilft's wenn Du das Röslein mit M liest....
  Top
"Autor"  
Nutzer: Robin_Hood
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.08.2003
Anzahl Nachrichten: 1143

geschrieben am: 06.05.2006    um 18:10 Uhr   
was einmal gedacht ist kann nicht wieder rückgängig gemacht werden.
(dürrenmatt)

gewalt und verbrechen das ist das werk der menschen wie der mensch es erfand kann man es stoppen !

^^also nein.
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 08.05.2006    um 19:44 Uhr   
mit welchen mitteln ? ;-)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Seija
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 298

geschrieben am: 21.05.2006    um 12:32 Uhr   
"Wir finden Tröstungen, wir finden Betäubungen, wir lernen Kunstfertigkeiten, mit denen wir uns täuschen. Das Wesentliche aber, den Weg der Wege, finden wir nicht"

Hermann Hesse, Siddharta

Der Mensch ist unfähig aus Fehlern zu lernen und sie zu ändern wenn es am nötigsten ist!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Celeste_
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 23.02.2002
Anzahl Nachrichten: 574

geschrieben am: 21.05.2006    um 12:47 Uhr   

Sorry....ich halte den Menschen durchaus für lernfähig. Wäre er es nicht, hätte er damit die Berechtung jede Art von Untat zu begehen. Er wäre fein aus dem Schneider und bar jeder Verantwortung.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Seija
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 298

geschrieben am: 21.05.2006    um 15:18 Uhr   
@ Celeste: ich denke die meisten Menschen sind einfach wirklich so gestrickt, das sie die Verantwortung abgeben. Man sucht die Fehler immer erst bei dem anderen und nicht gleich bei sich selbst.
Menschen die anders denken sind wohl schon ein ganzes Stück weiter.
  Top
"Autor"  
Nutzer: RasPutina
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 14.05.2002
Anzahl Nachrichten: 171

geschrieben am: 30.05.2006    um 17:14 Uhr   
WAS? das Lied vom Röslein auf der Heide handelt von Vergewaltigung? Du meine Güte und wir haben das in der 5. Klasse gesungen! o_O
  Top
"Autor"  
Nutzer: silbergruen
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.11.2008
Anzahl Nachrichten: 27

geschrieben am: 19.11.2008    um 04:07 Uhr   
........goethe saß gern gedankenverloren auf dem Ettersberg..........ohne das ihm schwante das was da kommen sollte,,,,,,,,,,,,,,,weisst DU was kam?...........
  Top