Auf den Beitrag: (ID: 43413) sind "16" Antworten eingegangen (Gelesen: 2217 Mal).
"Autor"

Menschlichkeit

Nutzer: Celeste_
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 23.02.2002
Anzahl Nachrichten: 574

geschrieben am: 09.05.2007    um 16:18 Uhr   
Angeregt durch den Film "One" würde mich interessieren, was euch zum Begriff "Menschlichkeit" einfällt.

Celestine
  Top
"Autor"  
Nutzer: Amarok
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.07.2004
Anzahl Nachrichten: 27

geschrieben am: 09.05.2007    um 20:50 Uhr   
Zitat von: Celeste_
Angeregt durch den Film "One" würde mich interessieren, was euch zum Begriff "Menschlichkeit" einfällt.

Celestine

Hm...Hass, Neid, Habgier, Hinterlist...z.B...... alles Menschlich.

Amarok
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_sweety0018
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.07.2003
Anzahl Nachrichten: 2911

geschrieben am: 11.05.2007    um 12:43 Uhr   
Menschlichkeit ist in meinen Augen ein unglücklich gewähltes Synonym für moralisch. Wenn von Menschlichkeit oder Unmenschlichkeit die Rede ist, geht es doch fast immer um des Menschen Moral und nicht um den Menschen selbst.

Wenn man mich nach einem charakteristischem Merkmal von Menschlichkeit fragen sollte, würde ich antworten wollen; D u m m h e i t – kein anders Wesen ist dazu fähig.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Celeste_
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 23.02.2002
Anzahl Nachrichten: 574

geschrieben am: 25.05.2007    um 15:51 Uhr   
Hilfsbereitschaft...Mitgefühl....

Mich erschreckt es immer ein bisschen, dass oft nur so negative Eigenschaften kommen.

Sweety, da du auch ein Mensch bist...wärst du sauer, wenn ich dich dumm nennen würde?

Oder dich Amarok hinterlistig?

Liebe Grüße
Celestine
  TopZuletzt geändert am: 25.05.2007 um 15:52 Uhr von Celeste_
"Autor"  
Nutzer: Xenator
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.11.2006
Anzahl Nachrichten: 214

geschrieben am: 25.05.2007    um 19:33 Uhr   
Zitat von: Celeste_
Angeregt durch den Film "One" würde mich interessieren, was euch zum Begriff "Menschlichkeit" einfällt.

Celestine
Meiner Meinung kann man den Begriff vielseitig deuten. Da fallen einem natürlich auch gleich die Fragen ein, was denn überhaupt menschlich ist und was unmenschlich.
Ich denke, dass typisch menschliche ist, dass wir denken und handeln können. Nur ob gut oder schlecht sei an dieser Stelle einmal beiseite gestellt. In einem nächsten Thread könnte man Assoziationen zu dem Begriff "Unmenschlichkeit" abfragen.

MfG Xenator
Das Herz eines jeden Chat's ist das Forum. Penetranz, Aggressivität und Arroganz gehören dort nicht hinein. "Nihil fit sine causa!" ("Nichts geschieht ohne Grund!")



  Top
"Autor"  
Nutzer: Celeste_
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 23.02.2002
Anzahl Nachrichten: 574

geschrieben am: 25.05.2007    um 19:56 Uhr   
Zitat von: Xenator
Meiner Meinung kann man den Begriff vielseitig deuten. Da fallen einem natürlich auch gleich die Fragen ein, was denn überhaupt menschlich ist und was unmenschlich.
Ich denke, dass typisch menschliche ist, dass wir denken und handeln können. Nur ob gut oder schlecht sei an dieser Stelle einmal beiseite gestellt. In einem nächsten Thread könnte man Assoziationen zu dem Begriff "Unmenschlichkeit" abfragen.

MfG Xenator
Vielleicht ist "menschlich" auch, den Unterschied zwischen beidem verstehen zu können.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Xenator
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.11.2006
Anzahl Nachrichten: 214

geschrieben am: 25.05.2007    um 21:09 Uhr   
Zitat von: Celeste_
Vielleicht ist "menschlich" auch, den Unterschied zwischen beidem verstehen zu können.
Eigentlich nicht. Denn bervor du den Unterschied verstehst, musst du erstmal denken und handeln können ;-)

MfG Xenator
Das Herz eines jeden Chat's ist das Forum. Penetranz, Aggressivität und Arroganz gehören dort nicht hinein. "Nihil fit sine causa!" ("Nichts geschieht ohne Grund!")



  Top
"Autor"  
Nutzer: _Kuschelkatze
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.05.2007
Anzahl Nachrichten: 17

geschrieben am: 01.06.2007    um 19:01 Uhr   
Zitat von: Amarok
Hm...Hass, Neid, Habgier, Hinterlist...z.B...... alles Menschlich.

Amarok
auch.

aber was ist mit liebe? fürsorglichkeit. zusammenhalt.
der mensch ist ein rudeltier, und weiß gott nicht von grund auf schlecht.


lg, kuschel
  Top
"Autor"  
Nutzer: Merlie
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.10.2006
Anzahl Nachrichten: 39

geschrieben am: 03.06.2007    um 17:56 Uhr   
Hallo zusammen :-),

ich bin gerade ein wenig am schmunzeln, wenn ich das alles lese ;-).

Also "Menschlichkeit" ist positiv. So wie ich es verstehe bedeutet es Respekt, Achtung, Mitgefühl, Hilfsbereitschaft - ergo: für andere da sein und sie als Menschen achten.

Nicht umsonst gibt es "Verbrechen gegen die Menschlichkeit", die genau das Gegenteil bedeuten. Nämlich keinen Respekt, keine Achtung, kein Mitgefühl usw.

Mir fällt beim Lesen der Antworten auf, dass aus einer sehr einfachen Sache eine relativ komplizierte gemacht wird. Jeder Mensch dürfte irgendwann in seinem Leben gelernt haben, was Menschlichkeit bedeutet. Womöglich hat er es am eigenen Leib schon erfahren? Anzunehmen!

Diese Aussage von Sweety finde ich sehr "bemerkenswert"

Wenn von Menschlichkeit oder Unmenschlichkeit die Rede ist, geht es doch fast immer um des Menschen Moral und nicht um den Menschen selbst.


Aha ... /fg

Liebe Sweety, würdest Du mir bitte mal erklären, was einen Menschen ausmacht? Danke!

Darauf, dass Menschlichkeit D u m m h e i t sein soll, gehe ich nun mal lieber nicht ein. Ich wünsche Dir nur, dass Du sie niemals brauchen wirst ... Die Menschlichkeit natürlich ;-)

Merlie :-)

  Top
"Autor"  
Nutzer: Amarok
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.07.2004
Anzahl Nachrichten: 27

geschrieben am: 06.06.2007    um 20:38 Uhr   
Zitat von: _Kuschelkatze
auch.

aber was ist mit liebe? fürsorglichkeit. zusammenhalt.
der mensch ist ein rudeltier, und weiß gott nicht von grund auf schlecht.


lg, kuschel
Hm...das sind aber keine nur Menschlichen eigenschaften
und somit nicht Typisch menschlich.

Amarok
  Top
"Autor"  
Nutzer: TomWelles
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.01.2003
Anzahl Nachrichten: 5146

geschrieben am: 18.09.2007    um 11:38 Uhr   
Ein Begriff unendlichen, unerträglichen Kitsches. Genau wie "Aufopferung". *kotzbrech*
"Anständigkeit ist die Verschwörung der Unanständigkeit mit dem Schweigen." George Bernard Shaw
  Top
"Autor"  
Nutzer: trinity_25
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.07.2005
Anzahl Nachrichten: 295

geschrieben am: 19.09.2007    um 17:10 Uhr   

etwas das ein tomwells nicht kennt obwohl er als lebensretter arbeitet
komisch aber vermutlich is er deshabl so verbittert
Gut drauf ist kein Zufall


  Top
"Autor"  
Nutzer: TomWelles
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.01.2003
Anzahl Nachrichten: 5146

geschrieben am: 26.09.2007    um 18:27 Uhr   
Nicht verbittert, nur genervt, dass die einen Menschlichkeit praktizieren, während andere dasitzen und Logorrhoe über ein Wort verbreiten, anstatt mal den Allerwertesten zu heben.
Und bitte, kommt mir nicht mit Patenkindern am Arsch der Welt. 50€ für nen Monat Essen, Trinken, Schule, Kleidung und dann noch fünf Brunnen nebenbei hochziehen. Wohl in Mathe gepennt, was?
"Anständigkeit ist die Verschwörung der Unanständigkeit mit dem Schweigen." George Bernard Shaw
  Top
"Autor"  
Nutzer: trinity_25
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.07.2005
Anzahl Nachrichten: 295

geschrieben am: 27.09.2007    um 16:29 Uhr   

Mennschlichkeit fängt bei kleinigkeiten an und nicht bei Lebensrettung
Gut drauf ist kein Zufall


  Top
"Autor"  
Nutzer: TomWelles
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.01.2003
Anzahl Nachrichten: 5146

geschrieben am: 28.09.2007    um 00:03 Uhr   
Was für Kleinigkeiten denn? Läufst du die Einkaufszone entlang und gibst Bettlern einen aus?!
Von Leben retten ist keine Rede.
"Anständigkeit ist die Verschwörung der Unanständigkeit mit dem Schweigen." George Bernard Shaw
  Top
"Autor"  
Nutzer: prof.mastram
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.04.2001
Anzahl Nachrichten: 1788

geschrieben am: 28.09.2007    um 00:38 Uhr   
Menschlichkeit? Was für ein Begriff... ha!
Das ist alles, was einen Menschen zum Menschen macht, mit all seinen guten und schlechten Eigenschaften... Man kann den Begriff Menschlichkeit nicht auf ein paar gute Eigenschaften reduzieren, weil sie nicht den kompletten Menschen ausmachen...
Nicht einmal auf die Bezeichnung Homo sapiens sapiens würde Menschlichkeit passen, da die Menschen zwar vernunftbegabt sind, aber eben halt nur begabt, mehr auch nicht...
Meiner Meinung nach ist der Begriff Menschlichkeit irreführend in seiner Interpretation und sollte eigentlich nicht im Zusammenhang mit "humanitärer" Hilfe und all den Kram verwendet werden...

n8i,

der olle *prof*
  Top
"Autor"  
Nutzer: silbergruen
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.11.2008
Anzahl Nachrichten: 27

geschrieben am: 19.11.2008    um 03:59 Uhr   
....begegnen sich 2 planeten.......sagt der eine,mir ist so schlecht,ich habe homo sapiens........sagt der andere planet,das geht bald vorüber............WAS ist MENSCHLICHKEIT?????
  Top