Auf den Beitrag: (ID: 44286) sind "0" Antworten eingegangen (Gelesen: 1054 Mal).
"Autor"

The Saviour

Nutzer: prof.mastram
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.04.2001
Anzahl Nachrichten: 1788

geschrieben am: 08.11.2008    um 18:03 Uhr   
The Saviour

You'd choosen your life as a knight,
always between the dark and the light.
You travel around, day and night,
beginning a seeming endless fight.

You rising up the holy sword against the evil hordes,
terrible and undead.
They came up from the underground, taking bloody wounds
until they will be slayed.

It is a forlorn hope, for sure..
Loosing your faith and your composure.
You have doubts in this senseless war,
makes forgetting who really you are.

You laying down the sword, no enemies around
whom wants your eternal death.
but the air was filled up with an unholy spirit
which poisoned your breath…

When will end those pain and sorrow?
May be you'll see the sun tomorrow?
You really brought sacred salvation,.
sending demons into damnation?

Now your sword is broken Desperated you praying
to god., somewhere in the sky.
No answer will reaching you. Belief turns into
hate. Now you're ready for to die.

©copyright all reserved by doomkiller, mastram, prof.mastram
(aka Marko Strampe), written in Aug.2006- finished in Nov 2008,
Rathenow, Germany


deutsche Übersetzung

Der Retter

Du hast ein Leben als Ritter ausgewählt,
immer zwischen dem Dunkel und dem Licht.
Du reist herum, Tag und Nacht.,
einen scheinbar endlosen Kampf beginnend.

Du erhebst dein heiliges Schwert gegen die bösen Horden,
schrecklich und untot.
Sie kamen aus dem Untergrund hervor, blutige Wunden
nehmend bis sie umgebracht werden.

Es ist ein aussichtsloses Unterfangen, das ist sicher.
Du verlierst den Glauben und die Fassung.
Du zweifelst an diesen sinnlosen Krieg, der dich
vergessen macht wer du wirklich bist.

Du legst das Schwert nieder. Kein Feind herum, der
deinen ewigen Tod will.
Aber die Luft war mit unheiligen Geist gefüllt, der
deinen Atem vergiftete...

Wann werden die Qualen und Leiden beendet sein?
Wirst du morgen die Sonne sehen?
Brachtest du wirklich die heilige Rettung, die Dämonen
in die Verdammnis schickend?

Dein Schwert ist nun zerbrochen. Verzweifelt betest du
zu Gott, irgendwo im Himmel.
Keine Antwort wird dich erreichen. Glaube kehrt um zu Hass.
Nun bist du zum sterben bereit.


der olle *prof*
  Top