Auf den Beitrag: (ID: 49651) sind "3" Antworten eingegangen (Gelesen: 871 Mal).
"Autor"

Beiträge schließen

Nutzer: cäsar
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.10.2001
Anzahl Nachrichten: 2795

geschrieben am: 07.06.2011    um 16:03 Uhr   
Hallo

ich möchte in kurzen Zügen erwähnt haben, dass es unnötig die Spielwiese erst du zerstören, indem man als Operator/Moderator sich wiederholt herablassend gegenüber die User äußert, sich selber drüberstellt und später einen Thread schließt.


Ihr müsst das mal nicht ständig so verbissen sehen. Der Thread im Treffpunkt stört niemanden und war, wenn man das mal objektiv betrachtet lustig in seiner Ironie...



cäsar
  Top
"Autor"  
Nutzer: Darky
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.02.2011
Anzahl Nachrichten: 370

geschrieben am: 07.06.2011    um 16:10 Uhr   
Hallo Cäsar,

zunächst gibt es unterschiede was auf spaßiger ebene ist, und was im stunk endet.
wenn sich ein user herablassend behandelt fühlte, kann er ja kontakt zu dem Operator/Moderator aufnehmen und dies direkt klären.

Aus diesem Grund habe ich den Thread geschlossen.

und wenn von wiederholtem herablassendem verhalten gesprochen wird, sehe ich die schließung des threads erst recht begründet und bestätigt und nicht als verbissen.

es gibt ja gern die möglichkeit threads mit spaßigem inhalt bei dem man klar erkennt es ist eine ausartung in weiter ferne zu öffnen.
bei weiteren fragen, können die user die den threadinhalt betreffen gern auf mich zukommen.


lg darky
Lieber Gott, bitte mach, dass die Vitamine aus dem Spinat in den Vanillepudding kommen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Taktiker
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.07.2003
Anzahl Nachrichten: 127

geschrieben am: 08.06.2011    um 22:13 Uhr   
spießig
  Top
"Autor"  
Nutzer: Huschelchen
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.04.2007
Anzahl Nachrichten: 1641

geschrieben am: 09.06.2011    um 06:33 Uhr   
So, ich sagte ja einmal, dass ich nicht so pingelig bin und einen Beitrag ja gerne stehen lasse,
wenn er zur allgemeinen Belustigung dient und die Leser anzieht. Ich hab aber die Erfahrung
machen müssen, dass es sehr oft ausufert, vom eigentlichen Thema abgleitet und schließlich
in beleidigenden Äußerungen und abfälligen Bermerkungen endet.

Meine Mod.-Kollegin schloss einen Beitrag, den jemand langweilig fand. Langweilige Beiträge
will ja hier niemand, gelle ? Folgerichtig wurde er geschlossen. Die Entscheidung war korrekt.
Den Wunsch, einen langweiligen Beitrag wieder zu öffnen, kann ich nicht nachvollziehen. Die
dann aber korrekte Entscheidung als "spießig" zu bezeichnen ...
... nein, das kann ich so nicht stehenlassen. Ich werde deshalb diesen Beitrag auch schließen.

Nun kam es ja vor, dass ein geschlossener Beitrag an anderer Stelle als Fortsetzungsroman
unter neuem Namen wieder auftauchte - und es ging wieder von vorne los. Diese "Doppel- &
Dreifachbeiträge" werden in Zukunft geschlossen, wenn sie das selbe Thema beinhalten wie
der bereits vorher gelöschte.

Huschelchen
Im übrigen gilt ja hierzulande derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.
  Top