Auf den Beitrag: (ID: 56521) sind "1" Antworten eingegangen (Gelesen: 1305 Mal).
"Autor"

Ich sags dir durch die Blume! :D

Nutzer: nettes_kaetzchen
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.02.2010
Anzahl Nachrichten: 349

geschrieben am: 25.04.2016    um 17:06 Uhr   
Ich eröffne heute einen Thread, für alle Chatter.
Hier kann jeder, der gerne möchte, ein Paar Worte, an einen anderen Chater richten.
Wichtig ist nur, es muss es sich reimen und in einen Vers gebracht sein.
Dabei sollten die Grenzen der Geschmacklosigkeit nicht überschritten werden.


Ich mache da den Anfang, denn ich hab neulich dem eselig nen Gedicht geschrieben und geschickt.
Das darf ich euch zeigen. :-)

Was für ein Esel

Hat der Esel Langeweile,
dann dichtet er ne kurze Zeile.
Doch glaubt mir nur, der Schein, er trügt,
er in den Versen meistens lügt.
In seinen Zeilen schreibt er nieder,
nur Gerüchte, immer wieder.
Ist ein Opfer erst gefunden,
wird es in Reime eingebunden.
Es wird geschwindelt und gelogen,
sich alles schön zurechtgebogen.
Hier und da, in einem Witze,
setzt er auch gezielt ne Spitze.
Mit einem Grinsen wird verkündet,
wer sich wohl hier so verbündet.
Ob sie wohl will und ob er kann,
Ist sie ne Frau, oder ein Mann.
Ist sie noch Herrin ihrer Triebe,
oder ist´s am End die Große Liebe.
Steht er noch stramm und voll im Saft,
oder ist schon schlaff, die Manneskraft.
Ist sie schon nass und er noch trocken,
Will sie jetzt Sex und er nur zocken.
Über Solche und noch andre Sachen,
tut Esel sich Gedanken machen.
Alles das, was in ihm keimt,
wir irgendwie dahergereimt.
Lieber Gott, lass hier auf Erden,
den Esel niemals Dichter werden.
  TopZuletzt geändert am: 25.04.2016 um 21:05 Uhr von nettes_kaetzchen
"Autor"  
Nutzer: eselig
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.07.2013
Anzahl Nachrichten: 14

geschrieben am: 25.04.2016    um 17:14 Uhr   
Die Antwort auf dein nettes Gedicht.

Ein versauter Tag im Chat

Des Kaetzchens schönster Zeitvertreib,
ist das Chatten zu jeder Tageszeit.
Besonders im Eros-Channel ist sie gern,
wenn Rolfichen bleibt Chatworld mal fern.
Nur etwas bereitet ihr großen Verdruss,
wieso es dort immer um Sex gehen muss?
Da hat sie doch überhaupt keinen Plan,
denn sie lebt sexlos, nicht einmal monogam.
Da geht es dann um blasen, bumsen, ficken,
sie redet aber lieber über Topflappen und stricken.
Und was verdammt meinen die jetzt mit Bondage,
denkt sie, und schnürt verzweifelt die Rindsroulade.
Plötzlich flüstert sie noch ein "harterPimmel30" an,
dabei liebt sie Ochsenschwanzsuppe und keinen Mann.
Mein Gott wieso sind die hier alle nur so versaut,
sagt sie leise und entfernt vom Pudding die Haut.
Wären alle Frauen hier so rein und keusch wie ich,
dann denken die Kerle statt an Sex an Bienenstich.
Nun reden sie von Sandwich, da kenn ich mich auch aus,
sie holt stolz ihren Ordner mit Rezepten aus der Brigitte raus.
Sie erzählt von Gemüse, Wurst, Obst und isst eine Banane.
Wieso reden die von einer Frau, zwei Männern und Sahne?
Ach es ist hier doch heute mal wieder wie verhext,
bis auf mich sind hier alle total geil und versext.
Aber zum Glück hat sie einen großen Trost,
und schmiert sich erregt Nutella auf den Toast.
Ich habe viele Gaumenorgasmen am Tag,
so oft wie ich hier keine andere kommen mag.
  TopZuletzt geändert am: 25.04.2016 um 17:19 Uhr von eselig