Auf den Beitrag: (ID: 60301) sind "22" Antworten eingegangen (Gelesen: 1771 Mal).
"Autor"

Filme, die man gesehen haben sollte...

Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 28.11.2018    um 21:00 Uhr   
Jo... schreibt einfach auf, was oder welche Filme euch in den Sinn kommen...

Ich fange mal an, bis zu drei Titel pro Post, gerne auch nur einer... Reihenfolge egal...

Zwischenposts, Statements, Kommis zu Filmen anderer oder kurze Beschreibungen gerne erwünscht :-)


1. Braveheart

Vor ca. 20 Jahren einer der besten Filme, die ich bis dato gesehen hatte. Für das Ende musste ich 2 Freunde, die mich Nachts um 3 Uhr abholen wollten 15 Min. warten lassen. Was die Person William Wallace betrifft, sind die Sachverhalte jedoch etwas anders gewesen.

Rede
Link

Freedom Theme
Link

Main Theme
Link

Braveheart meets Titanic
Link


2. Die Verurteilten

Empfohlen durch meinen Vater, bis heute einer der besten Filme ever... angelehnt an den Grafen von Monte Christo.

Trailer
Link

Hoffnung
Link

4 Epische Zitate
Link

Hope Theme
Link

Brooks was here
Link

Main Theme
Link



3. Casino

Einer der besten Mafia Filme ever... Nonstop schockierende Handlung und absurdes Geschehen... Verfilmung einer teils wahren Geschichte @Splintoro Brüder und Mafia in Las Vegas


"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  TopZuletzt geändert am: 29.05.2019 um 09:05 Uhr von JackReacher
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 02.12.2018    um 03:26 Uhr   
Da fallen mir auch sehr viele ein, aber da nur drei pro Post, dann eben erstmal drei:

Forrest Gump

Ein absoluter Muss für jeden Filmjunkie, ein Film den man immer wieder gucken kann. Ein Evergreen und einer meiner vielen Lieblingsfilme mit einen meiner absoluten Lieblingsschauspielern "Tom Hanks"


Green Mile

Auch mit Tom Hanks, den besten und beliebtesten Schauspielern in Hollywood. Ebenfalls ein Film, den man immer wieder sehen kann. Aber hier sollte man Taschentücher bereit stellen.

Cast away - Verschollen

Ebenfalls mit Tom Hanks in einer tollen Filmrolle, ich glaube er könnte in jedem Genre mitspielen und eine brillante Leistung abliefern. (:






Btw. Netter Thread, hier kann ich auch viel zu beitragen, da ich ein Filmjunkie bin. Nur schade, dass das Forum nicht so gut besucht und kaum jemand aktiv ist. Ein echter Jammer, da ich Foren dieser Art sehr mag und einfach zu nutzen ist.
Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  Top
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 04.12.2018    um 22:07 Uhr   
Zitat von: AmySeven
Da fallen mir auch sehr viele ein, aber da nur drei pro Post, dann eben erstmal drei:

Forrest Gump

Ein absoluter Muss für jeden Filmjunkie, ein Film den man immer wieder gucken kann. Ein Evergreen und einer meiner vielen Lieblingsfilme mit einen meiner absoluten Lieblingsschauspielern "Tom Hanks"


Green Mile

Auch mit Tom Hanks, den besten und beliebtesten Schauspielern in Hollywood. Ebenfalls ein Film, den man immer wieder sehen kann. Aber hier sollte man Taschentücher bereit stellen.

Cast away - Verschollen

Ebenfalls mit Tom Hanks in einer tollen Filmrolle, ich glaube er könnte in jedem Genre mitspielen und eine brillante Leistung abliefern. (:






Btw. Netter Thread, hier kann ich auch viel zu beitragen, da ich ein Filmjunkie bin. Nur schade, dass das Forum nicht so gut besucht und kaum jemand aktiv ist. Ein echter Jammer, da ich Foren dieser Art sehr mag und einfach zu nutzen ist.
Definitiv in meinen Top10 deine 3 !!! Alleine schon die Soundtracks


Hab hier auch noch 3



Butterfly Effect I

Sehr krasse Wandlungen, da der Protagonist die Fähigkeit besitzt für nur kurze Zeit, und nur in bestimmte Szenen seiner Jugend einzugreifen, in sein damaliges Ich zu schlüpfen, und somit das Leben aller Charakter komplett verändert. Irgendwie einer der besten Filme, die ich je gesehen habe, weil er mich einfach krass fesselte. Nicht nur wegen dem Speed durch die ständigen krassen Szenenwechsel und unterschiedlichsten, teils makabren Ereignisse und krassen Veränderungen, sondern auch, weil er einfach zum nachdenken anregt... Wie entscheidend einzelne Handlungen, gesprochene Worte und Geschehenisse sämtliches Leben verändert, Menschen beeinflusst und geprägt werden. Er versucht es ständig aufs Neue, es für alle Beteiligten zu richten und das Beste rauszuholen, doch jedes Mal wird es eigentlich nur krass schlimmer...


A Beautiful Mind

Zurecht 8 Oscars... die wahre Geschichte über das schizophrene Mathematikgenie John Forbes Nash Jr.
Es zeigt wie nahe Genie und Wahnsinn aneinander liegen... ist in der Tat oft so. Irgendwie fesselnd, sehr interessant, mal etwas ganz anderes.



Schindlers Liste

Einfach nur... ohne Worte !!! Die Vergangenheit wird immer der Schlüssel zu dem sein, was und wie es heute ist, vor allem warum gewisse Dinge so sind wie sie sind @Entwicklungen, Generationen, Aktion und Reaktion vieler Menschen.

"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  TopZuletzt geändert am: 08.12.2018 um 17:25 Uhr von JackReacher
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 09.12.2018    um 04:35 Uhr   
Da hat also auch jemand Geschmack (:

Interview mit einem Vampir

Ein Klassiker unter den Vampirfilmen mit Top Besetzung: Tom Cruise, Brad Pitt, Antonio Bandereas, Christian Slater und Kirsten Dunst

Weitere Top Filme mit Brad Pitt, die zu meinen Lieblingsfilmen gehören:

~ Sieben

~ Sieben Jahre in Tibet

~ Kalifornia

~ Sleepers

~ Legenden der Leidenschaft

~ Inglourious Basterds (Geheimtipp!!)

~ Der seltsame Fall des Benjamnin Button

Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  Top
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 09.12.2018    um 13:56 Uhr   
Zitat von: AmySeven
Da hat also auch jemand Geschmack (:

Interview mit einem Vampir

Ein Klassiker unter den Vampirfilmen mit Top Besetzung: Tom Cruise, Brad Pitt, Antonio Bandereas, Christian Slater und Kirsten Dunst

Weitere Top Filme mit Brad Pitt, die zu meinen Lieblingsfilmen gehören:

~ Sieben

~ Sieben Jahre in Tibet

~ Kalifornia

~ Sleepers

~ Legenden der Leidenschaft

~ Inglourious Basterds (Geheimtipp!!)

~ Der seltsame Fall des Benjamnin Button

Diese Vampirschnulzen sind nicht wirklich was für mich /fg

Sleepers, Legenden der Leidenschaft, Sieben, Inglorious Basterds sind definitiv grandios.

Sieben Jahre in Tibet wollte ich immer mal schauen.

Hier noch 3 aus meinem Repertoire :


1. Sieben Leben

Ein Mann begeht einen schwerwiegenden Fehler. Er passt einen kurzen Augenblick nicht auf und tötet ohne Absicht 7 Menschen. Er kann sich diese Sache niemals verzeihen und entscheidet sich 7 Leben auf eine Art und Weise, die ihm möglich ist, zu retten. Er möchte vorher nur für sich sicher gehen, dass diese Menschen es verdient haben. Grandioser und bewegender Film.

2. Das Streben nach Glück

Ein Mann nimmt das Leben wie es kommt, lässt sich nicht unterkriegen und geht eisern, aber mit viel Herz seinen Weg. Seine Frau hat wenig Verständnis für die teils miserable Lage, verlässt ihn und seinen Sohn. Aber er scheint sich nicht lange an Schicksalsschlägen aufzuhalten und wird später zum Multimillionär. Eine wahre und berührende Geschichte über das Leben mit tollem Soundtrack.

3. Edge of tommorow

Ich stehe eigentlich so gar nicht auf Cyber-Alien Filme, aber hier war die Story einfach wahnsinnig humorvoll, zu gleich sehr spannend. Alien meets Und täglich grüßt das Murmeltier. Ich liebe das Ende, wie er einfach nur Zeit mit ihr verbringen möchte, wie er nicht mehr kann, kurz davor ist aufzugeben, weil er sie einfach nicht mehr sterben sehen kann.
"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  Top
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 16.12.2018    um 02:32 Uhr   
Zitat von: JackReacher
Sieben Jahre in Tibet wollte ich immer mal schauen.
Solltest du dir irgendwann mal anschauen (:

Die zwei Will Smith Filme gehören auch zu meinen Favoriten, er ist einfach ein grandioser Schauspieler. Anbei erwähne ich gern weitere seiner Filme:


~ Independence Day

~ Bad Boys 1 + 2

~ Staatsfeind Nr. 1

~ I am Legend
Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  Top
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 24.12.2018    um 11:41 Uhr   
1. Déjà Vu – Wettlauf gegen die Zeit

Ein extrem ruhiger und nachdenklicher, aber vor allem aufmerksamer Denzel Washington in einem tollen, spannenden Film über das Leben, Zeit und Schicksal.


2. Mystic River

Ein interessanter und spannender Film über einen Vater, der Grenzen überschreitet, nachdem seine Tochter ermordet wurde. Ein Mann, der bereit ist alles zu tun, um den Mörder seiner Tochter zur Strecke zu bringen. Zum Nachdenken, wie schmal der Grat zwischen Recht und Unrecht werden kann, zu was Menschen bereit sein können @sich opfern. Ähnlich toll auch der Film Prisoners mit Hugh Jackman, zumindest vom Sinn her... auch ähnlich und grandios - Auftrag Rache mit Mel Gibson.


3. Family Man

Eine faszinierende Neuverfilmung des Klassikers Mr.Destiny - mit Nicolas Cage. Ein Mann sitzt in einer Kneipe und wünscht sich einmal das Leben zu leben, welches er nicht hat, gerne gehabt hätte. Als der Wirt, der ein Engel zu sein scheint, ihm den Wunsch erfüllt, stellt er plötzlich fest, dass es nichts gibt, nach was er sich noch mehr sehnt, als seine wirkliche, reale Familie, um die er verzweifelt versucht zu kämpfen...Ein zum Nachdenken anregender Film über Opferungsbereitschaft, Hingabe, Loyalität und Liebe :-)

"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  TopZuletzt geändert am: 24.12.2018 um 13:00 Uhr von JackReacher
"Autor"  
Nutzer: wNummer101
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.05.2017
Anzahl Nachrichten: 58

geschrieben am: 24.12.2018    um 13:12 Uhr   
Passend zur Weihnachtszeit ,ein Klassiker.

~Ist das Leben nicht schön?~

Erzählt wird die Geschichte eines Mannes, der in der Weihnachtsnacht wegen eines Missgeschicks seinen Lebensmut verliert und sich von einer Brücke stürzen will –
bis er von einem Engel gerettet und ihm gezeigt wird, wie seine Heimatstadt aussehen würde, wenn es ihn nicht gegeben hätte.
Die Botschaft ist schön!

Frohe Weihnachten.
***Kopf hoch! Sonst kannst du die Sterne nicht sehen***

*Aufgeben ist keine Option*
  Top
"Autor"  
Nutzer: wNummer101
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.05.2017
Anzahl Nachrichten: 58

geschrieben am: 29.12.2018    um 11:50 Uhr   
~Walk the Line~

Eine Autobiografie über Jonny Cash

https://youtu.be/y_fgX9MUfVM
***Kopf hoch! Sonst kannst du die Sterne nicht sehen***

*Aufgeben ist keine Option*
  Top
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 31.12.2018    um 12:45 Uhr   
Zwei wirklich tolle Filme, obwohl, ich glaube, "Ist das Leben nicht schön" verwechsle ich eventuell mit "Das Leben ist schön", hörte aber gute Kritik über den jeweils anderen g... Den, den ich meine, der ist von und mit Roberto Benigni und handelt von einem Vater und seinem Sohn im KZ.

Die Biografie von Johnny Cash ist echt cool, hat Joaquin Phoenix fast den Oscar für bekommen, Reese Witherspooon bekam ihn btw. Die Songs sind wirklich von den beiden gesungen, ich fand die MEGA nachgesungen :p

Nun, es gibt so viele gute Filme :)

Mal schauen ob ich noch 3 ausgraben kann...



1. Ratatouille

Ein recht bekannter Disney Streifen über eine kleine Ratte namens Remy. Eine tolle, witzige Geschichte über Menschlichkeit, Freundschaft, und dass jeder etwas kann wenn er es schaffen möchte :)

2. Rocky I - VII (inkl. Creed 1 :-) )

Ein Film, den ich gefühlte unendlich Mal geschaut habe (alle Teile). Er handelt von einem fiktiven Boxer, der sicherlich nicht der Schlauste zu sein scheint, dumm ist er aber auch nicht wirklich. Er hat das Herz am richtigen Fleck, sein Kampfgeist, sein Mut, seine Treue und seine Loyalität, sowie seine Nehmerqualitäten und seine Lebens- / Leidensgeschichte sind übertrieben legendär (alle sterben ihm weg, seine Frau, sein Trainer, sein bester Freund, sein Schwager und noch einziger vorhandener Kumpel). Abgekupfert von Chuck Wepner (auch hier wurde das Abkupfern mittlerweise von Wepner, der mehrfach versuchte Geld von Stallone zu bekommen, zusammen mit seinem auch sehr krassem Leben verfilmt), dem wahren Rocky Marciano (ungeschlagen und früh zurückgetreten wie gestorben, legendäre KO Quote) und ein Mischmasch aus Ali, Frazier und Foreman). Eine Geschichte mit viel Witz, Dramatik, toller Musik (Bill Conti), teilweise über das Leben und Schicksal, das Auf und Ab. Dieser Char hat mich wirklich einige Jahre sehr gepusht :-)

Diese Geschichte ist so legendär, dass sie vermutlich bis zu seinem Charaktertod in dem Spin-off Creed weitergeführt wird. Erscheint übrigens im Januar in den deutschen Kinos :p

Rückblickend muss ich allerdings sagen, Rocky war melancholisch depressiv und verhaltensgestört.



3. Das Comeback

Etwas lahm, aber dennoch eine grandiose Verfilmung des echten Boxers Jim Braddock aus den 30/40ern kurz vor Joe Louis zur großen Depression, dem schwarzen Freitag.

Eine herzenszerreißende Geschichte über einen Mann, der das Leben so nimmt wie es kommt, mit Humor. Selbst in schlimmen Zeiten witzelt er zuhause, als die Miete nicht bezahlt werden kann, oder zu wenig Essen vorhanden ist. Seine Boxerkarriere ist nie wirklich in Gang gekommen, doch auch hier sind die wirklich vorhandenen Nehmerqualitäten und ein echter Hammer sehr bekannt, so dass sich die Chance auf große Kämpfe ergibt. Bemerkenswert, wie er alles mit Leichtigkeit nimmt, für alle da ist, obwohl man das Gefühl hat er könnte jeden Moment zusammenbrechen... man spürt nahezu seine Verletzlichkeit den ganzen Film über. Ein echt toller Film nach wahren Begebenheiten, eine Sache stimmt allerdings nicht... der Gegner Max Baer war nicht wirklich so böswillig... um ehrlich zu sein scheint er genau das Gegenteil gewesen zu sein, da er die Kinder des verstorbenen Boxers Frankie Campbell enorm unterstützte und sein Leben lang an dessen Tod knabberte.

Interessant sind auch die vielen Kämpfe zur damaligen Zeit, die damals schon vor großem Publikum im Madison Square Garden ausgetragen wurden. Teilweise boxte ein ProfiBoxer bis zu 10 Kämpfe im Jahr, absolut insane !!!

Braddock machte nach seinen Sensationssiegen (Lasky und Lewis), speziell dann nach Max Baer nur noch 2 Kämpfe. Er wurde wie Baer (4te Runde) in der 8ten Runde von Joe Louis ausgeknockt.


Auszug aus Wikipedia

Braddock: “Schon in der dritten Runde wusste ich, dass ich gewinnen werde. Das war, als Baer mich mit einem Sonntagsschlag am Kinn traf und ich standhielt. Ich bin der glücklichste Mensch der Welt. Niemand wusste, dass der Kampf für mich lief. Geld, Sicherheit, Schule für meine Kinder, finanzielle Hilfe für meine Eltern. Wenn jemals jemand in den Ring ging, um für etwas zu kämpfen, dann war ich das.”

Seinen WM-Titel verlor er 1937 gegen Boxlegende Joe Louis, nachdem er den Titelkampf gegen Max Schmeling wegen angeblicher Handverletzung platzen ließ. Schmeling hatte sich für den Titelkampf durch seinen K.-o.-Sieg über Joe Louis am 19. Juni 1936 qualifiziert. Durch einen Deal mit Louis' Management sicherte sich Braddock 10 % aller Louis-Börsen ab 1937. Da Louis zwölf Jahre lang Weltmeister blieb, machte er Braddock zu einem wohlhabenden Mann.



4. Interstellar und Inception

Wahnsinns Filme über Zeit, Liebe, Schicksal, Menschen, Technik, das Universum, Kettenreaktionen, Gedanken und Zusammenhalt.

Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  TopZuletzt geändert am: 27.02.2019 um 22:24 Uhr von verbalerotik2
"Autor"  
Nutzer: wNummer101
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.05.2017
Anzahl Nachrichten: 58

geschrieben am: 01.01.2019    um 19:20 Uhr   
~Million Dollar Baby~

Von und mit Clint Eastwood. Der Film erhielt zahlreiche Preise und vier Oscars, davon drei in den wichtigsten Kategorien Bester Film, Beste Regie und Beste Hauptdarstellerin.
***Kopf hoch! Sonst kannst du die Sterne nicht sehen***

*Aufgeben ist keine Option*
  Top
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 01.01.2019    um 22:31 Uhr   
Jap, nach The Fighter und Wie ein wilder Stier einer der besten Boxfilme aller Zeiten.


1. The Fighter

Einfach eine Wahnsinnsgeschichte über die Familie der Halbgeschwister Dicky Eklund und Micky Ward. Packend und mitreißen... ein schockierender Film, mit viel Herz und Tragik, wie sehr Erfolg und Absturz oft miteinander verbunden sind. Eine sehr realitätsnahe Biografie des Boxers Micky Ward in Zusammenarbeit beider Brüder. Zurecht eine Oscar-Auszeichnung für die beste Nebenrolle für Christian Bale (den viele aus Batman kennen), der den drogenabhängigen Bruder Dicky spielt, der völlig am Leben vorbei lebt, und sich dabei fast bis auf die Knochen runterhungerte, ähnlich wie bei seinem Film The Machinist. Eine krasse Geschichte einer armen, irischen Arbeiterfamilie. Erschreckende und chaotische Verhältnisse zwischen Mutter, den Söhnen und Vätern... über das Leben, Menschlichkeit, Zusammenhalt, Familie und die Liebe... und Drogen g

Auszug aus Wikipedia
„Der Film beleuchtet vor allem die Herkunft des Boxers aus einem proletarischen Milieu und das schwierige Verhältnis zu dessen Familie als Motivation für den kämpferischen Ehrgeiz. Dank des überzeugend zurückhaltend agierenden Hauptdarstellers ein eindrucksvolles Porträt, das sich mit agiler Handkamera und authentischen Schauplätzen um Realitätsnähe bemüht. Die Frauenfiguren werden dabei allerdings überzeichnet.“

„Der beste Sportfilm des Jahrzehnts – und einer der besten seitdem Martin Scorsese Robert De Niros Jake LaMotta in Wie ein wilder Stier 30 Jahre zuvor in Szene setzte.“



2. Wie ein wilder Stier

Eine legendäre Verfilmung mit einem mit dem Oscar ausgezeichneten Robert de Niro, über Aufstieg und Niedergang des Skandalboxers Jake LaMotta. Ich muss gestehen, ich habe hier selbst nur Ausschnitte vernommen, den Film leider nie ganz in Ruhe gesehen. Die Ausschnitte waren allerdings sehr heftig, man spürte sofort eine krasse Tragik bzw. Dramaturgie. Ein Boxer, der alles hat, erfolgreich, verheiratet ist, ist krankhaft eifersüchtig, verprügelt seine Frau, landet im Knast und nimmt bei seiner Titelverteidigung gegen den berühmten Sugar Ray Robinson sämtliche Schläge bis zur Bewusstlosigkeit und ohne Deckung hin... der Film behandelt auch LaMottas umstrittene Beziehung mit der Minderjährigen Vicky und späteren Handlungen.

Auszug aus Wikipedia
Das Lexikon des internationalen Films schrieb: „Meisterhafte filmische Biografie des ehemaligen Boxweltmeisters im Mittelgewicht Jake La Motta. Regisseur Scorsese nimmt die zwischen 1941 und 1964 in Episoden verlaufende Geschichte zum Anlaß für die psychologische Studie eines selbstzerstörerischen und gewalttätigen Menschen, beschreibt dabei aber auch das soziale Umfeld, "Little Italy", das italienische Einwandererviertel von New York. Vor allem durch die kompromißlos harten Kampfszenen und die brillante Interpretation Robert de Niros erreicht der Film eine beklemmende Intensität."

Katharina Stumm von Critic.de schrieb: „Wie ein wilder Stier zählt wohl zu Scorseses gründlichsten Ausarbeitungen einer Thematik, die ihn in vielen seiner Filme beschäftigt: bestimmte Formen von Maskulinität und damit assoziierte männliche Werte. Von all dem hat Jake La Motta auch eine eigene Vorstellung, und an dieser hält er verzweifelt fest, selbst als er von einem gefeierten Boxchampion zu einem fetten, eher relativ erfolgreichen Stand-Up Comedian degeneriert.“



3. Million Dollar Baby

Eine Frau kämpft teilweise ums Überleben, hat wenig Geld, nichts zu essen, keine richtige Unterkunft, jobt als Kellnerin. Gegen jeglichen Willen aller Leute, darunter ihre gierige Mutter, einem Clint Eastwood als knallharter Coach, hält sie an ihrem Traum fest, Box-Weltmeisterin zu werden, ohne professionelles Training, ohne sichtbares Talent. Der Film nimmt ab Mitte allerdings eine extrem dramatische Wende, mit der, der Zuschauer nicht rechnet. Eine Wahnsinnsgeschichte mit viel Witz und Charme, über Menschlichkeit, Mut, Verbissenheit, mit viel Gefühl, über das Leben und Schicksal... dass man alles schaffen kann, wenn man nur genug dafür tut, aber es Dinge gibt, die einfach so passieren, ohne das man wirklich Einfluss darauf hat. Dennoch ein sehr ruhiger Film, mit relativ wenig Handlung, allerdings zu Recht preisgekrönt... Mehrfach mit dem Oscar ausgezeichnet, darunter auch als bester Film, und die beste Hauptdarstellerin (Hilary Swank), neben zwei grandiosen Nebendarstellern Clint Eastwood und Morgan Freeman, die allerdings leer ausgingen. Auch sehr rührend, die Nebengeschichte des völlig talentfreien Dangers. Hier bekommt der Spruch "Lass Menschen so wie sie sind" eine ganz andere Bedeutung. Zu dem Soundtrack schrieb ich mal was, eingebrannt. Der Film umfasst auch die Thematik Sterbehilfe.

"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  TopZuletzt geändert am: 02.01.2019 um 16:01 Uhr von JackReacher
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 13.01.2019    um 02:34 Uhr   
Denzel Washington zählt auch zu meinen Lieblingsschauspielern, einige seiner Top Filme von ihn sind:

~ Der Knochenjäger

~ Mann unter Feuer

~ John Q.

~ American Gangster

~ Flight

~ Training Day

~ Out of time
Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  Top
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 17.01.2019    um 23:01 Uhr   
Zitat von: AmySeven
Denzel Washington zählt auch zu meinen Lieblingsschauspielern, einige seiner Top Filme von ihn sind:

~ Der Knochenjäger

~ Mann unter Feuer

~ John Q.

~ American Gangster

~ Flight

~ Training Day

~ Out of time
Sehr geile Filme, meine Favouriten hier sind John Q., Mann unter Feuer, der Knochenjäger und Flight !


Hier drei von Liam Neeson


96 Hours

Legendär und rasant, wie ein Vater der Entführung seiner Tochter hinterher jagt und alles und jeden bekämpft, der sich ihm in den Weg stellt. Teil II und III eher abgekupfert, Teil I jedoch absolut sehenswert !


Unknown Identity

Ein Facharzt erleidet auf dem Weg zu einem Kongress einen schweren Unfall. Als er erwacht kann er sich nur sehr schwach an irgendwas erinnern. Er sucht sein Hotel und seine Frau, die plötzlich behauptet ihn nicht zu kennen und, dass er nicht ihr Mann sei... Sehr packend und interessant, mit Diane Kruger /love


The Grey - Unter Wölfen

Etwas lahm, aber irgendwie sehr speziell. Eine Gruppe von Ölarbeitern stürzt zusammen mit dem Jäger John Ottway, der nach dem Tod seiner Frau eigentlich mit dem Leben abgeschlossen hat, über einer Eislandschaft Alaskas ab. Die Arbeiter kämpfen sich durch die brutale Kälte, als einer nach dem anderen stirbt, da sie von einem Rudel Wölfen verfolgt werden. Legendär ist der Showdown, als John Ottway bemerkt, dass all die schmerzhaften Qualen, all das Kämpfen vergebens gewesen ist, als er sich plötzlich dem Leitwolf entgegenstellen muss. Die Leere in seinen Augen ist einfach nur episch...

Einmal noch in die Schlacht.
Ein letztes gutes Gefecht.
Leb und stirb heute Nacht.
Leb und stirb heute Nacht.



Liam Neeson erleidet weiteren Schicksalsschlag
https://www.n-tv.de/leute/Liam-Neeson-erfaehrt-weiteren-Schicksalsschlag-article20816241.html

...demnach soll sich Sexton (Neffe) nie vollständig von den Verletzungen erholt haben, die er sich bei dem Unfall in Brighton im Juni 2014 zugezogen hatte. Damals war er mit Freunden feiern gewesen und aus Jux und Tollerei auf eine Telefonzelle geklettert. Bei der Aktion rutschte er aus, stürzte und schlug mit dem Kopf auf dem Betonboden auf...

Vor zwei Jahren äußerte sich Neeson in einem Interview zu dem tragischen Verlust seiner Frau. "Es trifft dich wie eine Welle. Du bekommst dieses tiefe Gefühl von Haltlosigkeit ... Die Erde ist nicht mehr stabil. Dann verblasst es und wird seltener, aber manchmal kehrt es noch immer zurück", erklärte er da. Und: "Ihr Tod war nie real. Er ist es noch immer nicht. Es gibt Momente in unserem Zuhause in New York, in denen ich die Tür aufgehen höre, besonders in den ersten paar Jahren ... Jedes Mal wenn ich die Tür aufgehen höre, glaube ich noch immer, sie zu hören."



Einmal noch in die Schlacht
Einmal noch in die Schlacht,
Ein letztes gutes Gefecht.

Ein letzter Augenblick,
Bevor das Augenlicht sich trübt,
Ein letztes Wort,
Bevor die Stimme sich verliert.

Ein letzter Kuss,
Bevor die Lippen trocken werden,
Ein letzter Händedruck,
Bevor der Sturm uns auseinanderreißt.

Eine letzte Träne,
Bevor die Quelle auf ewig versiegt,
Ein letztes Beten,
Bevor der Glaube uns verlässt.

Einmal noch stürmt,
Noch einmal für Gerechtigkeit,
Noch einmal für das Glück.

Einmal noch in die Schlacht,
Ein letztes gutes Gefecht.


Abendstern

Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  TopZuletzt geändert am: 27.02.2019 um 20:47 Uhr von verbalerotik2
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 27.02.2019    um 20:48 Uhr   
Zitat von: verbalerotik2
The Grey - Unter Wölfen

Etwas lahm, aber irgendwie sehr speziell. Eine Gruppe von Ölarbeitern stürzt zusammen mit dem Jäger John Ottway, der nach dem Tod seiner Frau eigentlich mit dem Leben abgeschlossen hat, über einer Eislandschaft Alaskas ab. Die Arbeiter kämpfen sich durch die brutale Kälte, als einer nach dem anderen stirbt, da sie von einem Rudel Wölfen verfolgt werden. Legendär ist der Showdown, als John Ottway bemerkt, dass all die schmerzhaften Qualen, all das Kämpfen vergebens gewesen ist, als er sich plötzlich dem Leitwolf entgegenstellen muss. Die Leere in seinen Augen ist einfach nur episch...

Einmal noch in die Schlacht.
Ein letztes gutes Gefecht.
Leb und stirb heute Nacht.
Leb und stirb heute Nacht.



Liam Neeson erleidet weiteren Schicksalsschlag
https://www.n-tv.de/leute/Liam-Neeson-erfaehrt-weiteren-Schicksalsschlag-article20816241.html

...demnach soll sich Sexton (Neffe) nie vollständig von den Verletzungen erholt haben, die er sich bei dem Unfall in Brighton im Juni 2014 zugezogen hatte. Damals war er mit Freunden feiern gewesen und aus Jux und Tollerei auf eine Telefonzelle geklettert. Bei der Aktion rutschte er aus, stürzte und schlug mit dem Kopf auf dem Betonboden auf...

Vor zwei Jahren äußerte sich Neeson in einem Interview zu dem tragischen Verlust seiner Frau. "Es trifft dich wie eine Welle. Du bekommst dieses tiefe Gefühl von Haltlosigkeit ... Die Erde ist nicht mehr stabil. Dann verblasst es und wird seltener, aber manchmal kehrt es noch immer zurück", erklärte er da. Und: "Ihr Tod war nie real. Er ist es noch immer nicht. Es gibt Momente in unserem Zuhause in New York, in denen ich die Tür aufgehen höre, besonders in den ersten paar Jahren ... Jedes Mal wenn ich die Tür aufgehen höre, glaube ich noch immer, sie zu hören."



Einmal noch in die Schlacht
Einmal noch in die Schlacht,
Ein letztes gutes Gefecht.

Ein letzter Augenblick,
Bevor das Augenlicht sich trübt,
Ein letztes Wort,
Bevor die Stimme sich verliert.

Ein letzter Kuss,
Bevor die Lippen trocken werden,
Ein letzter Händedruck,
Bevor der Sturm uns auseinanderreißt.

Eine letzte Träne,
Bevor die Quelle auf ewig versiegt,
Ein letztes Beten,
Bevor der Glaube uns verlässt.

Einmal noch stürmt,
Noch einmal für Gerechtigkeit,
Noch einmal für das Glück.

Einmal noch in die Schlacht,
Ein letztes gutes Gefecht.


Abendstern

Soundtrack
Link

Endscene - Lebe und stirb heute Nacht
Link

Endscene - The fuckin´ den (english)
Link
Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  TopZuletzt geändert am: 27.02.2019 um 21:03 Uhr von verbalerotik2
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 09.03.2019    um 02:10 Uhr   
Ich bin ein großer Fan von H.R. Giger und seine Alien-Filme, deswegen muss ich diese hier einfach erwähnen (:


~ Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt
~ Aliens – Die Rückkehr
~ Alien 3
~ Alien – Die Wiedergeburt
~ Prometheus – Dunkle Zeichen
~ Alien: Covenant

Ich warte ungeduldig auf die Fortsetzung (:

~ Alien vs. Predator
~ Aliens vs. Predator 2

Ich kann die Alien Filme nicht oft genug sehen, ob auf DVD oder wenn sie mal wieder im Free Tv laufen. Ich bin einfach süchtig und immer wieder begeistert.

Und wo wir gerade dabei sind:

~ Pretator
~ Predator 2
~ Predators


Den neuen Predator hab ich leider noch nicht gesehen



Und falls euch H.R. Giger nichts sagt, dann googlet mal (:
Ohne ihn gäbe es die Alien und Species Reihe nicht. Er ist quasi der Vater von Alien und übrigens ein sehr guter Künstler, für mich der beste Künstler aller Zeiten. Es gibt auch ein Museum in der Schweiz, das ich wohl leider nie selbst besuchen kann. Leider ist Giger auch schon verstorben, R.I.P.
Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  Top
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 28.05.2019    um 20:55 Uhr   
Zitat von: verbalerotik2
2. Rocky I - VII (inkl. Creed 1 :-) )

Ein Film, den ich gefühlte unendlich Mal geschaut habe (alle Teile). Er handelt von einem fiktiven Boxer, der sicherlich nicht der Schlauste zu sein scheint, dumm ist er aber auch nicht wirklich. Er hat das Herz am richtigen Fleck, sein Kampfgeist, sein Mut, seine Treue und seine Loyalität, sowie seine Nehmerqualitäten und seine Lebens- / Leidensgeschichte sind übertrieben legendär (alle sterben ihm weg, seine Frau, sein Trainer, sein bester Freund, sein Schwager und noch einziger vorhandener Kumpel). Abgekupfert von Chuck Wepner (auch hier wurde das Abkupfern mittlerweise von Wepner, der mehrfach versuchte Geld von Stallone zu bekommen, zusammen mit seinem auch sehr krassem Leben verfilmt), dem wahren Rocky Marciano (ungeschlagen und früh zurückgetreten wie gestorben, legendäre KO Quote) und ein Mischmasch aus Ali, Frazier und Foreman). Eine Geschichte mit viel Witz, Dramatik, toller Musik (Bill Conti), teilweise über das Leben und Schicksal, das Auf und Ab. Dieser Char hat mich wirklich einige Jahre sehr gepusht :-)

Diese Geschichte ist so legendär, dass sie vermutlich bis zu seinem Charaktertod in dem Spin-off Creed weitergeführt wird. Erscheint übrigens im Januar in den deutschen Kinos :p

Rückblickend muss ich allerdings sagen, Rocky war melancholisch depressiv und verhaltensgestört.
Eine kleine Hommage an einen der legendärsten Boxerfilme aller Zeiten.

...über einen eher durchschnittlich intelligenten und jungen Mann aus den Docks, dessen unbeschreibliches Herz und Geschichte einfach nur berührt, wie er sich aus den Slums, von einem billigen Geldeintreiber und Tagelöhner, auch nur mittelmäßig begabten Boxer, zum Weltmeister / Boxchampion und Millionär kämpft.

Trotz seiner vielen Schicksalsschläge (Trainer stirbt, bester Freund stirbt, Frau stirbt, Schwager stirbt) und seiner daraus zwangsläufig entstehenden Einsamkeit, spielt auch seine selbst inzenierte tragische Rolle, sein eher depressives Verhalten @Melancholie zum gesamten Drama bei. Auch seine vielen Selbstgespräche, so wie seine Blicke und Mimik sprechen auch für sich. Oft spricht er über das Leben, über Zeit, wie sich alles verändert. Legendär auch der Anfang zu Teil 6 ("Rocky Balboa"), nicht nur sein Klappstuhl an den Grabstätten, sondern auch als deutlich wird, dass er jedes Jahr eine Tour mit seinem Schwager startet, Orte wie den Zoo und die alte Eishalle, die er mit seiner verstorbenen Frau besuchte.

Man könnte glauben er sei während der gesamten 8 Teile (Rocky I - VI aka Rocky Balboa, beide Spin-Offs Creed I und II) für sich alleine, am kämpfen, innen und außen. Als würde niemand so denken oder fühlen wie er, weder seine Frau, noch sein bester Freund Apollo, sein Trainer nur bedingt durchs Boxen, und sein Schwager Paulie schon gar nicht, obwohl auch dieser stets nach Erkenntnis strebt und sich in den Teilen weiterentwickelt, ihm in Rocky Balboa auch plötzlich recht gibt (teilweise gelöschte Szenen), meint ihn endlich verstanden zu haben.

Hierzu gibt es etliche Schlüsselszenen, in denen er stets alleine irgendwelche bekannten Orte besucht, Erinnerungen aufkommen lässt, nach dem Tod von Micky alleine in den Sonneruntergang auf einer Brücke blickt, den alten, dreckigen, heruntergekommen und geschlossenen Gym besucht, seinen Helm gegen die Statue klatscht, die Autofahrt zu "No easy way out" in Teil 4 als Apollo stirbt, so das Trainingslager alleine in den Sowjetunion zu Weihnachten am 25., wie er auf seine Art und Weise den Dingen direkt ins Auge sieht.
Kontrovers allerdings, wie krass er in der Vergangenheit lebt, als würde es ihn aufhalten und lähmen, oder genau das sein großes Herz ausmacht... so auch, ob er sich nicht nur einfach alleine und missverstanden gefühlt hat, oder ob er wirklich anders war, anders dachte und fühlte als die meisten.
Sein Legenden-Status lässt eher auf zweiteres schließen.

Bemerkenswert und dramatisch, bleibt hier stets seine nie erlöschende Flamme im Herzen, genauso wie die Tatsache, dass alles vergänglich ist, alle irgendwann sterben werden, und es nichts gibt, was man dagegen tun kann @Schicksal und älter werden. Dies wird in Teil 6 ("Rocky Balboa") und den beiden Creed Teilen auch nochmal durch sein älter werden und die spätere Krebserkrankung angesprochen.

Auch wenn Teil 3 und 4 sicherlich andere Filme als die legendären ersten beiden Teile sind, muss man schon sagen, dass die Geschichte ganz okay ist. Teil 5 floppte auf gesamter Linie, während die darauffolgenden 3 Teile eine sehr tolle Weitererzählung und Rettung dieser krassen Filmfigur sind
:-)

Rocky in Kurzfassung :-)

Link

Link


Trailer I
Link
Link

Trailer II
Link

Trailer III
Link

Trailer IV
Link

Trailer V
Link

Trailer VI
Link

Trailer Creed I
Link
Link

Trailer Creed II
Link
Link
"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  Top
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 28.05.2019    um 20:56 Uhr   
BEST OF ROCKY


Beste Szenen (kann gerne erweitert werden)...

Das Leben besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbögen

Link

Link

Der Schutzengel - "Hey... ich hab keinen Gong gehört, Mickey liebt dich ! Steh auf du verdammter Mistkerl !"
Link

Schutzengel (englisch)
Link

Get up u son of a bitch !
Link

Training Rocky II - Gewinne !
Link

Get up ! Keep movin´ forward !
Link

Link

Link

Philadelphia Morning
Link

Die Lizenz - "Wir handeln dabei nur in ihrem Interesse", "Wer hat das Recht !" - Je älter man wird, desto mehr muss man sich von Dingen verabschieden
Link

Die Dämonen im Inneren
Link

Angst und Hoffnung
Link

Rocky III - Training
Link

Hier stinkt es - Hier auf dem Lokus können Sie wohnen !
Link

Verschwende nicht meine Zeit
Link

Die Linke hast du nicht mal kommen sehen ! Was denkst du was der Champ mit dir machen würde ?!
Link

Mickey dies
Link

Um mich umzubringen, muss er selbst bereit sein zu sterben ! Du kannst nicht gewinnen !
Kämpfer kämpfen ! No easy way out

Link

Paulie - Ich wäre so gern wie du
Link

Kannst nen alten Mann schlagen, warum versuchst du es nicht mal mit mir ? Mein Ring ist die Straße...
Link

Nach dem Drago Kampf - Wir sind alle stolz auf dich ! Meine Hände zittern, ich kann sie nicht still halten...
Link

Tommy vergisst Rocky - Er ist nicht so wie du !
Link

Paulie - Du machst das richtig, Rocco !
Link

Grabszene - Im Moment ? Möchte ich einfach nur bei dir sein...
Link

Wenn er tot ist, ist er tot !
Link

I must break you - Erinnerst du dich noch als ich sagte ich wolle gerne mit dir tauschen ? Vergiss es...
Link

Drago ist wieder da... das Wiedersehen
Link

In lovin memories - Rocky, ich kann das nicht mehr !
Link

Die Zeit vergeht viel zu schnell
Link

The Ballad of Rocky Balboa
Link

"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  Top
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 28.05.2019    um 21:13 Uhr   
Blow

Beschreibung folgt eventuell irgendwann...


Weißt du, dass ist der Lauf der Welt. Manchmal bist du reich und manchmal bist du arm, und wenn du oben bist, ist es nie so gut wie es scheint, und wenn du unten bist glaubst du, du kommst nie wieder nach oben. Aber das Leben geht weiter, vergiss dass nie! Geld ist nur Papier, George. Darauf kommts nicht an, auch wenn es oft scheint.

Geld ist nur Papier

Link


Mögest Du immer Rückenwind haben und stets Sonnenschein im Gesicht. Und mögen Dich die Schicksalsstürme hinauftragen, auf dass Du mit den Sternen tanzt...


Es ist immer der letzte Tag des Sommers. Ich steh draußen in der Kälte und keiner öffnet mir die Tür. Zugegeben es gab in meinem Leben mehr als genug bewegende Momente. An den meisten Menschen zieht das Leben vorüber, während sie damit beschäfftigt sind, grandiose Pläne zu schmieden. Überall, all die Jahre habe ich hier und dort Stücke meines Herzens gelassen und jetzt ist kaum noch genug davon übrig, um weiter zu leben. Doch ich zwinge mich zu lächeln, denn ich weiss, dass mein Ehrgeiz mein Talent bei weitem übertrifft. Es stehen keine prachtvollen Schimmel oder schöne Damen mehr vor meiner Tür.

Alles was ich in meinem Leben geliebt hatte war verloren - Mögest du immer Rückenwind haben

Link

Link


An den meisten Menschen zieht das Leben vorüber, während sie damit beschäftigt sind grandiose Pläne zu schmieden. Überall, all die Jahre habe ich hier und dort Stücke meines Herzens gelassen und jetzt ist kaum noch genug davon übrig, um weiter zu leben. Doch ich zwinge mich zu lächeln, denn ich weiß, dass mein Ehrgeiz mein Talent bei weitem übertraf.

Ending Scene

Link



Stand by me - Das Geheimnis eines Sommers

Beschreibung folgt eventuell irgendwann...

Ending scene
Link

Filmmusik

Ben E King
Link

Jack Nitzsche
Link

Jack Nitzsche
Link

Jack Nitzsche
Link


An jedem verdammten Sonntag

Beschreibung folgt eventuell irgendwann...

Rede Al Pacino
Link

Musik
Link



Coach Carter

Beschreibung folgt eventuell irgendwann...

Unsere größte Angst
Link

"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  TopZuletzt geändert am: 29.05.2019 um 08:37 Uhr von JackReacher
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 30.05.2019    um 01:46 Uhr   
Heute meine Top Filme wieder von einen meiner Lieblingschauspieler: Kevin Costner



~ Der mit dem Wolf tanzt (ganz klar der allerbeste, allein der Trailer entlockt mir ein paar Tränchen)
siehe Beitrag

~ Waterworld
siehe Beitrag

~ Robin Hood
siehe Beitrag

~ Bodyguard
siehe Beitrag

~ Postman
siehe Beitrag

~ Perfect World
siehe Beitrag


Der Link Code funktioniert leider nicht.
Jack Reacher, verrätst du mir jetzt bitte endlich mal den Code für Verlinkungen?! Wäre sehr nett (:
Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  TopZuletzt geändert am: 30.05.2019 um 01:49 Uhr von AmySeven
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 30.05.2019    um 09:20 Uhr   
Zitat von: AmySeven
Heute meine Top Filme wieder von einen meiner Lieblingschauspieler: Kevin Costner



~ Der mit dem Wolf tanzt (ganz klar der allerbeste, allein der Trailer entlockt mir ein paar Tränchen)
siehe Beitrag

~ Waterworld
siehe Beitrag

~ Robin Hood
siehe Beitrag

~ Bodyguard
siehe Beitrag

~ Postman
siehe Beitrag

~ Perfect World
siehe Beitrag


Der Link Code funktioniert leider nicht.
Jack Reacher, verrätst du mir jetzt bitte endlich mal den Code für Verlinkungen?! Wäre sehr nett (:
Moin :-)

Sehr tolle Filme mit Costner. Perfect World hatte etwas sehr Spezielles... Robin Hood habe ich früher geliebt. Bodyguard, da müsste ich 11 oder 12 gewesen sein und war das erste Mal mit meiner ersten Freundin im Kino g. Der mit dem Wolf tanzt war damals sicherlich auch episch...

Ergänzung :

- The Untouchables – Die Unbestechlichen
- Jede Sekunde zählt – The Guardian
- JFK – Tatort Dallas
- Im Zeichen der Libelle


Das mit den Links ist recht einfach, habe ich mal durch Zufall herausgefunden, haben Zonk und Morki auch mal in einem Thread ausführlich beschrieben. Du nimmst den Link aus dem Browser 1 zu 1 als Kopie, und löscht einfach nur das "s" bei "https://".
"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  TopZuletzt geändert am: 30.05.2019 um 09:22 Uhr von JackReacher
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 07.06.2019    um 02:55 Uhr   
Zitat von: JackReacher

Das mit den Links ist recht einfach, habe ich mal durch Zufall herausgefunden, haben Zonk und Morki auch mal in einem Thread ausführlich beschrieben. Du nimmst den Link aus dem Browser 1 zu 1 als Kopie, und löscht einfach nur das "s" bei "https://".
Danke, wird gleich mal getestet.. (:



Ich habe deutlich mehr Lieblingsschauspieler als Schauspielerinnen, aber eine davon ist definitiv:
Jodie Foster


~ Angeklagt (Das war wohl ihr Durchbruch in Hollywood)
Achtung: Könnte bei einigen sehr triggern, besser vorher informieren worum es geht
Link

~ Nell (mit dabei: Liam Neeson, ebenfalls eine schauspielerische Glanzleistung, sehr berührend)
Link

~ Das Schweigen der Lämmer (mit dabei: Anthony Hopkins)
Link

~ Sommersby (mit dabei: Richard Gere)
Link

~ Anna und der König
Link

~ Contact
Link

~ Panic Room (mit dabei: Kristen Stewart und Forest Whitaker
Link
Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  Top
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 25.06.2019    um 02:43 Uhr   
Demi Moore:



~ Der scharlachrote Buchstabe (mit dabei: Gary Oldman)
Link

~ Die Akte Jane
Link

~ Ghost - Nachricht von Sam (mit dabei: Patrick Swayze und Whoopi Goldberg)
Link

~ Ein unmoralisches Angebot (mit dabei: Robert Redford und Woody Harrelson)
Link

~ Striptease (mit dabei: Burt Reynolds)
Link

~ Enthüllung (mit dabei: Michael Douglas und Donald Sutherland)
Link

~ Eine Frage der Ehre (mit dabei: Tom Cruise, Jack Nicholson, Kevin Bacon und Kiefer Sutherland)
Link

Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  Top