Auf den Beitrag: (ID: 41561) sind "33" Antworten eingegangen (Gelesen: 1709 Mal).
"Autor"

schlechtes gewissen

Nutzer: MadleenVanNight
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 18.03.2004
Anzahl Nachrichten: 33

geschrieben am: 25.07.2004    um 22:11 Uhr   

hm, es gibt da etwas, was mich sehr beschäftigt, wahrscheinlich weil es mich zur zeit selbst betrift.

ich wr mit einem kerl zusammen, und das nichmal ganz 3 wochen. er sagte das er mich abgöttisch liebt, aber ich habe schluss gemacht weil ich niht das selbe für ihn empfand. jetzt droht er mir mehr oder weniger damit, das er sich selbstumbringt. ich mein, wer kennt das nicht. allerdings traue ich es dem kerl zu und ich habe mich einigen seiner freunde unterhalten, die ihn vor wenigen tagen mit mühe davon abgehalten haben. jetzt habe ich wirklich angst das er es macht wenn ihn niemand davon abhalten kann.
ich weis in der hinsicht nicht weiter. ich empfinde mitleid für ihn, aber mehr nicht. ich will nicht das er sich umbringt, aber er sagt immer wieder das er es tun wird oder es zumindest versuchen wird.
ich will nicht schuld daran sein das er sich das leben nimmt, ch will kein schlechtes gewissen haben.

kann mir vielleicht irgendwer helfen, irgendwer der selbst schon damit "erfahrungen" hat. ich weis nicht was ich noch tun soll, er will nicht auf mich hören...

mfg
Madleen
J.P.
  Top
"Autor"  
Nutzer: ForenUser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2004
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 25.07.2004    um 22:14 Uhr   
Tja lass ihn springen......ich mein ist doch sein ding....wenn er meint es macht ihn glücklicher.....

Leute die wegen sowas gleich mit sowas drohn sind nicht disksuionsfähig......wie gesagt wenn er das nächste ma sagt er macht es sag ihm einfach "Dann tu es doch juckt mich net"


und gut ist
  Top
"Autor"  
Nutzer: Desinformation
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.08.2002
Anzahl Nachrichten: 561

geschrieben am: 25.07.2004    um 22:19 Uhr   
(zitat)disksuionsfähig......(/zitat)ich nenne sowas konfliktunfähig
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_destiny
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.04.2002
Anzahl Nachrichten: 601

geschrieben am: 25.07.2004    um 22:28 Uhr   
hunde die bellen, beissen nicht.
  Top
"Autor"  
Nutzer: ForenUser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2004
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 25.07.2004    um 22:52 Uhr   
(zitat)(zitat)disksuionsfähig......(/zitat)ich nenne sowas konfliktunfähig(/zitat)

oder so
  Top
"Autor"  
Nutzer: MadleenVanNight
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 18.03.2004
Anzahl Nachrichten: 33

geschrieben am: 25.07.2004    um 23:37 Uhr   
ihr mögt ja recht haben, aber ich mache, ja ich bein egositisch, sorgen um mein eigenes gewissen. könntet ihr es verkraften wenn sic einer wegen euch umbringt ?

Madleen
J.P.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Menolly
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.08.2002
Anzahl Nachrichten: 727

geschrieben am: 25.07.2004    um 23:51 Uhr   
Madleen der bringt sich NICHT wegen deiner Wenigkeit um, sondern weil er nicht fähig ist ein Nein zu akzeptieren.
Wenn du dich auf den Kerl weiter einlässt, wird der dich immer weiter erpressen mit irgendwelchem Scheiss....
Und dich so unter seine Kontrolle bekommen, er will dich KONTROLLIEREN nicht mehr nicht weniger......
Du wirst dein eigenens Leben verlieren und irgendwann den Kerl, weil der meint auch die Tusse ist ja sooo dämlich und lässt sich von mir alles gefallen....

griez
Meno
Wir sind der Stoff, aus dem die Träume gemacht sind. Shakespeare
  Top
"Autor"  
Nutzer: ForenUser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2004
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 26.07.2004    um 00:43 Uhr   
(zitat)könntet ihr es verkraften wenn sic einer wegen euch umbringt ?

Madleen
J.P.(/zitat)

japs ich könnte es......
is sein prob net meins....wenn er es für richtig hällt hallte ich ihn net davon ab....jedem das seine....um so mehr hab ich / nein der war schlecht ne im ernst lass ihn......der macht das eh nicht wetten wa? weil in dem augenblick wo er davor steht denkt er erst nach und dannnn hat er nicht den mut dazu
  Top
"Autor"  
Nutzer: BlackShot
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.09.2001
Anzahl Nachrichten: 253

geschrieben am: 26.07.2004    um 00:46 Uhr   
aus eigener erfahrung: konsequenz ist die einzige lösung. wenn du ihn nicht willst, dann wilst du ihn nicht. wichtig ist, sich das ganze nicht anzuhören. nicht auf sms antworten, etc.
wenn es keinen effekt mehr hat, dann hört diese erpressung auf. und wie schon richtig gesagt wurde: wenn er sich je doch umbringt, dann definitiv nicht wegen dir, sondern weil er extrem labil ist und vermutlich eine ganze latte andere probleme hat. wenn er diesen eindruck wirklich vermittelt, auch gegenüber anderen, dann in die psychatrie mit ihm.
ansonsten: du kannst ja nichts anderes machen, oder willst du dich auf ihn einlassen, deswegen? das ist absurd.
mag hart klingen, ist aber so.

BlackShot
  Top
"Autor"  
Nutzer: ForenUser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2004
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 26.07.2004    um 02:27 Uhr   
Liebe um jeden preis nenn ich sowas......lieber ehrlich lieben aös gewzungen dulden
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 26.07.2004    um 13:41 Uhr   

rat dem anderen dringend und im ernst zu einer psychotherapie.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lebensweisheit
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.02.2004
Anzahl Nachrichten: 168

geschrieben am: 26.07.2004    um 13:43 Uhr   
Ich würde den anderen darin zustimmen, dass es nicht richtig wäre, weiterhin mit dem Kerl in Kontakt zu bleiben, allerdings finde ich nicht, dass einem die ganze Sache einfach am Arsch vorbeigehen sollte - um es mal deutlich auszudrücken.
Ich weiß nicht, inwiefern er dich mit seinem Selbstmord erpresst hat - denn es ist meiner Meinung nach noch ein Unterschied ob er dir erzählt "Es geht mir schlecht, ich bring mich um." oder "Weil du nicht mit mir zusammen sein willst, bring ich mich jetzt um."
Vermutlich letzteres, eh?

Also wie gesagt, geleichgültig sollte dir die Sache nicht werden. Möglicherweise würde es helfen, wenn du dich mit seinen Freunden unterhieltest, ihnen die Angelegenheit genau erklärtest, so dass sie ihren Kumpel überzeugen könnten.
Das zöge bestimmt besser, als wenn du selber mit ihm redetest. Je weniger direkten Kontakt du zu ihm hast, desto leichter wird es ihm fallen loszulassen. Mach ihm auf jeden Fall - egal was du sonst tun magst - keine Hoffnungen; dir darf auch nicht so ein Satz rausrutschen wie: "Na, vielleicht hätte es unter anderen Umständen besser geklappt."

Zusammengefasst: kümmer dich noch um ein paar Ecken herum um ihn. Selbst wenn er sich tatsächlich das Leben nehmen würde, hättest du wenigstens versucht ihn zu retten.
  Top
"Autor"  
Nutzer: shinju
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.11.2001
Anzahl Nachrichten: 1777

geschrieben am: 26.07.2004    um 16:34 Uhr   
"Ich ritze mir gerade deinen Namen in meinen Arm"... das hat mal jemand zu mir am Telefon gesagt, den ich verlassen habe. Es ist nicht wie Selbstmord, aber es schockt auch ganz schön.

Ich nehme es ihm nicht übel, ich war diejenige die ihn verlassen hat. Aber ich habe aufgelegt. Immer und immer wieder. Soweit ich weiß geht es ihm inzwischen gut.

Man kann Liebe nicht erzwingen und irgendwann merkt er das auch. Liebeskummer tut weh, aber es ist nicht das Schlimmste auf der Welt.

Wenn er sich was tut, dann kannst du da nichts für. Was willst du denn machen? Dir einreden, dass du ihn doch noch magst, dich dazu zu zwingen? Mitleid ist keine Basis für eine Beziehung. Wenn er dich so abgöttisch liebt, wieso will er dich dann unglücklich machen? Das wird er auch noch begreifen.

Wenn er sich was tun sollte, dann ist es nicht deine Schuld. Das ist dann allein seine Schuld. Versuch dir das klar zu machen und stress dich nicht.

Das ist es nicht wert.


P.S.: Das "Kümmer dich noch etwas um ihn" ist keine gute Idee, sag ich aus Erfahrung. Das weckt nur Hoffnungen und gibt ihm ungefähr dass was er ja erzwingen will: Ihre Aufmerksamkeit und dass sie in seiner Nähe ist. Nicht gut.
Geändert am 26.07.2004 um 16:37 Uhr von Shinju
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lebensweisheit
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.02.2004
Anzahl Nachrichten: 168

geschrieben am: 26.07.2004    um 17:08 Uhr   
(zitat)Das "Kümmer dich noch etwas um ihn" ist keine gute Idee, sag ich aus Erfahrung. Das weckt nur Hoffnungen und gibt ihm ungefähr dass was er ja erzwingen will: Ihre Aufmerksamkeit und dass sie in seiner Nähe ist. Nicht gut.(/zitat)

Falls du das auf mich bezogen hast: Ich habe ganz klar ausgesagt, dass sie sich auf keinen Fall direkt mit ihm treffen oder mit ihm reden soll, eh?
  Top
"Autor"  
Nutzer: ciara_ling
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.07.2004
Anzahl Nachrichten: 4

geschrieben am: 26.07.2004    um 21:31 Uhr   
andere frage: warum hast du dich denn erst auf den kerl eingelassen, ihm hoffnungen gemacht und somit mit ihm gespielt, obwohl du ihn ja doch nicht geliebt hast!!
du hättest es u.U. erst gar nicht soweit kommen lassen müssen...denk mal drüber nach.
Trotzdem stimmt es haargenau was die anderen auch schon gesagt haben, es bringt gar nix wegen mitleid und angst vor dem eigenen schlechten gewissen auf den typ weiter einzugehen, nach kaum drei wochen kann er noch gar nicht solch starke gefühle für eine andere person entwickelt haben, das er gleich sein ganzes leben wegwirft nur weil die beziehung zu ende ist. dann hätte er sich ja schon wegen ganz anderen sachen und problemen umbringen müssen die einem im leben eben begegnen und mit denen man fertig werden muß.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_destiny
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.04.2002
Anzahl Nachrichten: 601

geschrieben am: 26.07.2004    um 21:33 Uhr   
argh.

manchmal muss man mit einem menschen zusammensein um feststellen zu können, dass es nichts ist.
  Top
"Autor"  
Nutzer: ciara_ling
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.07.2004
Anzahl Nachrichten: 4

geschrieben am: 26.07.2004    um 21:43 Uhr   
puhh grad eben kommt ein bericht in der glotze über selbstmord unter jugendlichen: jeden tag nimmt sich ein jugendlicher das leben und das ist somit die zweit häufigste todesursache in dieser altersgruppe. komisch das das genau jetzt läuft, hoffe das hat nix zu bedeuten und is nur zufall.
  Top
"Autor"  
Nutzer: ciara_ling
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.07.2004
Anzahl Nachrichten: 4

geschrieben am: 26.07.2004    um 21:48 Uhr   
(zitat)argh.

manchmal muss man mit einem menschen zusammensein um feststellen zu können, dass es nichts ist.(/zitat)

da bin ich anderer meinung, man kann auch vorher einige sachen abchecken bevor man sich vorschnell auf jedmanden einlässt - du siehst ja was dabei rauskommt - nix als ärger
und probleme die man sich hätte sparen können.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Kalei
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.05.2003
Anzahl Nachrichten: 10

geschrieben am: 26.07.2004    um 22:12 Uhr   

Hmmhmh, aufgrund meiner Erfahrungen hab ich die Konsequenz für mich gezogen: Gehe keine Beziehung ein nur um einen Menschen kennen zulerne um dann zu bemerken das es doch nicht dsa war was man sucht. Stößt zwar einige vor den Kopf, diese Einstellung wenn man dies dann so seinem Gegenüber sagt. Jedoch finde ich ist dies einfach nur ehrlich. Klar nicht umbedingt einfach aber auch nur eine Art..hmhm um sich zuschützen.

So..und fals der Kerl wirklich deiner Meineung nach son Schwachsinn verbocken will/wird, ist es deine Pflicht finde ich dafür zusorgen das man sich um Ihn kümmert. Wo kämen wir den dahin wenn jeder sich gleich Umbringen würde nur weil er/sie einen Korb bekommt. Hachgottchen...die armen Leichenhäsuer...tschuldigt aber dsa kann ich nur mit sehr schwarzem Humor betrachten.

Viele Möglichkeiten gibt es nunmal nicht in solch einer Situation
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 27.07.2004    um 00:11 Uhr   

wenns nur so einfach wäre @ kalei
  Top
"Autor"  
Nutzer: MadleenVanNight
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 18.03.2004
Anzahl Nachrichten: 33

geschrieben am: 27.07.2004    um 00:20 Uhr   

hm, ok...ich danke euch erst einmal für eure hilfe.
ich werde versuchen eure ratschläge so gut es geht zu befolgen, ich habe schon jetzt kaum noch oder besser gar keinen kontakt mehr mit ihm. ich hab schon mit seinen freunden gesprochen, das sie auf ihn aufpassen sollen und ich hoffe die tun das auch.

was das betrift, das ich mit ihm zusammen war. nunja, das kam alles bischen plötzlich. ich wurde nicht einmal gefragt ob ich mit ihm zusammen sein will, es hieß nur plötzlich "ja, das is meine freundin". was soll man da sagen ?! man will ja niemanden weh tn und am anfang war das auch alles noch ganz schön, bis ich ihn eben besser kennen gelernt habe. aber das is ja auch egal.

ich hoffe das er darüber hin weg kommt, aber er hat einmal zu mir gesagt "du bist das einzigste was mich noch am leben hält!". - da macht man sich dann doch schon gedanken. ich selbst habe ihm gesagt, das es nicht möglich ist so starke gefühle für jemanden zu haben, denn man kaum kennt. er wollte ir nicht glauben und ich kann nunmal nicht in seinen kopf sehen und weis nicht was er denkt.
ich habe einfach angst das er sich umbringt. vielleicht versteht ihr das...

naja, ich habe die letzten tage nichts mehr von ihm gehört, ich hoffe das er noch lebt...

ja, vielleicht mace ich mir zu viele sorgen, vielleicht nehme ich mich auch zu wichtig, aber ich bin eben ein mensch dem das sehr zu herzen geht.

mfg
Madleen
J.P.
  Top
"Autor"  
Nutzer: shinju
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.11.2001
Anzahl Nachrichten: 1777

geschrieben am: 28.07.2004    um 20:14 Uhr   
(zitat)
Falls du das auf mich bezogen hast: Ich habe ganz klar ausgesagt, dass sie sich auf keinen Fall direkt mit ihm treffen oder mit ihm reden soll, eh?
(/zitat)

Nana, nicht gleich alles persönlich nehmen.

Wie will man sich denn indirekt, um ein paar Ecken herum, um jemanden kümmern? Will man mit Freunden reden und denen sagen "Passt auf ihn auf"? Und wenn er das dann mitbekommt? Dann ist wieder die Hoffnung groß. Einfach ganz loslassen und auch wenn man dann das "A.rschloch" ist. So meinte ich das.
  Top
"Autor"  
Nutzer: ForenUser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2004
Anzahl Nachrichten: 195

geschrieben am: 28.07.2004    um 20:26 Uhr   
also ich könnt ja jetzt auch zu meiner naja sagen wirs mal fast ex.....weil steht net feste ob nun schluss is oder net auch sagen "Ich bring mia um den ohne dich will ich nicht mehr" aber was bringt es mir? sowas nennt man im volksmunde erpressung.......und du sollteste jetzt so handeln wie der Staat halt denn der Staat lässt sich nicht erpressen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lebensweisheit
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.02.2004
Anzahl Nachrichten: 168

geschrieben am: 28.07.2004    um 20:31 Uhr   
Hat sich ja ohnehin schon erledigt, da sie selbst ausgesagt hat, mit seinen Freunden geredet zu haben - mehr wollte ich damit auch gar nicht ausdrücken.
  Top
"Autor"  
Nutzer: StereoSushi
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2003
Anzahl Nachrichten: 975

geschrieben am: 29.07.2004    um 22:44 Uhr   
hier scheinen definitiv einige sprücheklopfer nach talkshowmanier "wer einmal schlägt, schlägt immer" ihre beiträge posten zu müssen.

sprüche wie " der macht das eh nicht" kann man sich in den teils wohlgenährten arsch stecken:).
einen hilferuf sollte man immer ernst nehmen, wenns letztendlich n fake war, is der ärger über die person bestimmt weniger schlimm , als das gefühl der schuld, wenns doch passiert is!!!!

gruß

  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 29.07.2004    um 23:08 Uhr   

tztztz .. wenn die leute sich dafür entschuldigen, dass sie mit jemand zusammen waren .. dann sollten sie mal ihre haltung überprüfen, - gelle ?
  Top