Auf den Beitrag: (ID: 41607) sind "52" Antworten eingegangen (Gelesen: 3270 Mal).
"Autor"

Christen Psychisch Gestört?

Nutzer: Gast_David
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 63

geschrieben am: 20.11.2004    um 02:21 Uhr   
Also:

In letzter zeit, sieht man viel im fernsehn, vor allem bei gerichtsserien, dass christen psychisch anscheinen zurückgeblieben sind...
z.b. Ihre kinder innerhalb des hauses einsperren...
Ich frage mich dann doch mal eines:
Wenn man doch streng Christlich ist (soll heissen: auch streng an gott glaubt) sollte man dann auch nicht dannach leben?? Ich denke mal nicht das die Bibel "freiheitsberaubung" toleriert!

Eure meinungen sind gefragt!

MfG
Dave
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_DaNa
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.02.2003
Anzahl Nachrichten: 920

geschrieben am: 20.11.2004    um 02:50 Uhr   
soweit ich weiß sind die gerichtsserien eh alle geschauspielert...da sind so gut wie alle bekloppt..mh ja. mehr fällt mir um diese uhrzeit net ein. sry..
  Top
"Autor"  
Nutzer: Azze
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2001
Anzahl Nachrichten: 884

geschrieben am: 20.11.2004    um 03:03 Uhr   
Guck doch mal in die Bibel, David.
Ein biblischer Nick, und dann so ein Schrottbeitrag. Und nebenbei ein repräsentatives Psychogramm unserer heutigen Jugend und unserer zukünftigen Rentenzahler. Woher beziehen sie ihr Weltbild? Aus "ernst zu nehmenden" Gerichtsserien.
Mahlzeit ;-)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_David
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 63

geschrieben am: 20.11.2004    um 04:37 Uhr   
(zitat)Guck doch mal in die Bibel, David.
Ein biblischer Nick, und dann so ein Schrottbeitrag. Und nebenbei ein repräsentatives Psychogramm unserer heutigen Jugend und unserer zukünftigen Rentenzahler. Woher beziehen sie ihr Weltbild? Aus "ernst zu nehmenden" Gerichtsserien.
Mahlzeit ;-)(/zitat)

Öhm biblischer Name? sorry ich konnte mir meinen Namen nicht bei der Geburt aussuchen von daher.....

Und DaNa, klar sind das alle schauspieler, dennoch sind es alles wahre begebenheiten! und nu weiter im Text *fg*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Celeste_
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 23.02.2002
Anzahl Nachrichten: 574

geschrieben am: 20.11.2004    um 08:50 Uhr   
(zitat) dennoch sind es alles wahre begebenheiten! und nu weiter im Text (/zitat)

Du irrst. Die Geschichten sind ungefähr so wahr, wie die Tatsache, dass der Nikolaus durch den Kamin rutscht.


Celestine
  Top
"Autor"  
Nutzer: grmpf
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 1924

geschrieben am: 20.11.2004    um 10:23 Uhr   
ehrlich gesagt sträube ich mich innerlich, mir gedanken darüber zu machen, was in einer tv gerichtssendung passiert :-)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_sweety0018
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.07.2003
Anzahl Nachrichten: 2911

geschrieben am: 20.11.2004    um 10:34 Uhr   
(zitat)Guck doch mal in die Bibel, David.
Ein biblischer Nick, und dann so ein Schrottbeitrag. Und nebenbei ein repräsentatives Psychogramm unserer heutigen Jugend und unserer zukünftigen Rentenzahler. Woher beziehen sie ihr Weltbild? Aus "ernst zu nehmenden" Gerichtsserien.
Mahlzeit ;-)(/zitat)Mit dem "Mahlzeit" wolltest du den Religionsthread zu einen Kochthread umlenken, stimmts Azze? Ok, altes Schlitzohr, viele Christen sind ungenießbar, wenn auch nicht giftig. Ein Christkochbuch beschreibt, dass man zunächst einen Stollen graben muss. Danach wird der Christ zusammen mit Mandeln und Rosinen in den Stollen eingeführt und nach einer mehrmonatigen Lagerung gegessen.

sweety

p.s.: zu Zeiten einer Barbara Salesch gab es bei den Gerichtsshows wenigstens noch etwas zu lachen (Maschendrahtzaun). Doch mittlerweile änderte sich alles zum effektstrotzendem Mist. Fast jeder hat ein Video dabei der alles aufklärt oder endgültige Beweise liefert. Unmut über mitgebrachten VHS-Kassetten, haben die kein Brenner? ;-)

  Top
"Autor"  
Nutzer: Azze
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 28.05.2001
Anzahl Nachrichten: 884

geschrieben am: 20.11.2004    um 12:32 Uhr   
Geile Wendung dieses Threads sweety, und wie immer brillant ausformuliert...habe sehr gelacht :-))

David? Ich dachte, David wäre nur dein Nickname, nicht dein richtiger. Ansonsten kann ich dir beim besten Willen nicht abnehmen, dass das hier ernst gemeint sein soll.
  Top
"Autor"  
Nutzer: gummi.bär
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 15.11.2001
Anzahl Nachrichten: 13264

geschrieben am: 20.11.2004    um 13:45 Uhr   
(zitat)soweit ich weiß sind die gerichtsserien eh alle geschauspielert...da sind so gut wie alle bekloppt..mh ja. mehr fällt mir um diese uhrzeit net ein. sry..(/zitat)

Ja, aber es sollen sich um echte Fälle handeln..werŽs glaubt
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 20.11.2004    um 14:57 Uhr   

und wäre der kleine david ins haus gesperrt gewesen, hätte goliath unbeeindruckt weiter sein unwesen treiben können, gelle ? selbiger ausgang wäre angesagt gewesen, wenn der junge schäfer anstatt besagte stündchen draussen zu verbringen sich im wahrsten sinne des wortes die zeit totgeschlagen hätte mit gänzlich nutzlosen nachmittagssendungen. diese bezwecken doch nur das, was der obige beitrag so anprangert : die leute, seien es nun christen, muslime oder atheisten, unter hausarrest zu stellen, dem sie sich auch noch bereitwillig und freiwillig unterwerfen.
um bei der analogie zu bleiben : ein moderner david befreit sich und die welt vom dauerquäkenden, omnipräsenten goliath unserer zeit mittels eines beherzten steinwurfes inmitten der kathodenröhre des ihm am nächsten liegenden, flimmernden breitbildfernsehers.

und die moral von der geschicht ? wehrt euch und macht was sinnvolles ...



ps : eine interessante these ist, daß leute, die sich nicht an regeln halten, psychisch krank sind .. und daß christen 'streng' an gott glauben .. *g meine kinder haben sich inzwischen daran gewöhnt an ihr zuhause im kohlenkeller. die akzeptanz hat sich nennenswert erhöht, nachdem ich dort einen fernseher aufstellte. seitdem sitzen sie dort unten freiwillig auf den kohlen .. ;-)


  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_David
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 63

geschrieben am: 21.11.2004    um 04:35 Uhr   
(zitat)Geile Wendung dieses Threads sweety, und wie immer brillant ausformuliert...habe sehr gelacht :-))

David? Ich dachte, David wäre nur dein Nickname, nicht dein richtiger. Ansonsten kann ich dir beim besten Willen nicht abnehmen, dass das hier ernst gemeint sein soll.(/zitat)

Also: Mich kennen ziemlich viele leutz! Ned alle aber viele... und andauernd mit dem nick angeredet zu werden... naja suckt dann doch schon ein wenig!
Und "david" habe ich von jemanden geschenkt bekommen weil ich den wunsch geäussert habe...

Und somit "Ja, ich heisse David.. im Chat, und auch Real!"
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_David
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 63

geschrieben am: 21.11.2004    um 04:36 Uhr   
(zitat)Ja, aber es sollen sich um echte Fälle handeln..werŽs glaubt (/zitat)

Weisst du ob es nicht so ist?? Ob es nie passiert ist??
  Top
"Autor"  
Nutzer: gummi.bär
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 15.11.2001
Anzahl Nachrichten: 13264

geschrieben am: 21.11.2004    um 12:14 Uhr   
bestimmt ist es passiert. Aber diese Übertreibungen, die in so einer Richtersendung herschen, das glaube ich nun nicht mehr.

Es ist klar, schwarze Schafe gibt es überall, auch unter Christen. Aber deswegen würdest du uns Christen, psychisch gestört nennen? -Nur- weil sie ihre Kinder einsperren und sie von Eltern verboten bekommen z.b. einen freund/in haben zu dürfen oder Alkohol zu trinken.

Wie schon gesagt, überall gibt es die schwarzen Schafe.

Das es in Der Realität -so- abläuft, wie in einer dieser Sendungen, da glaub ich nicht dran.

Aber wenn du uns Christen psychisch gestört nennst, dann berufe dich doch nicht auf Richtersendungen. Wie würdest du denn dann Moslems bezeichnen, die sich für ihren Glauben umbringen? Nein, sag es lieber nicht *gg*

  Top
"Autor"  
Nutzer: shinju
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.11.2001
Anzahl Nachrichten: 1777

geschrieben am: 22.11.2004    um 12:15 Uhr   
Verbrennt sie, steinigt sie! Auf den Scheiterhaufen mit den Christen! Sie sperren alle ihre Kinder ein! *schmunzel*

Konnte ich mir jetzt nicht verkneifen. *grinsel dümmlich*

Zieht doch nicht immer alles über einen Kamm... Ob man seine Kinder schlecht behandelt oder erzieht ist keine Glaubensfrage.

Shin
*übrigens auch katholisch erzogen und nicht eingesperrt worden*


Geändert am 22.11.2004 um 12:17 Uhr von Shinju
  Top
"Autor"  
Nutzer: hmtz
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.11.2004
Anzahl Nachrichten: 123

geschrieben am: 22.11.2004    um 16:05 Uhr   
ich red nun aus persönlicher erfahrung.......jede/jeden die/den ich kennen gelernt habe der christlich is, hat nen dachschaden......

ich könnt hier echt nun nen roman schreiben aber das würde hier nur zur langweile führen......alleine der christliche glaube is fürn after......man nehme sich mal den glauben vor......wer gibt jemanden das recht so zu leben wie einer es vorschreibt? haben wir nicht alle unseren eigenen willen?

und dann so mancher christ....gott wird dich erlösen, er wird dir helfen, du bist einer seiner kinder und bla bla bla.....ich bin das kind meiner eltern.....das bin ich mehr net....
Oder "Gott liebt dich so wie du bist" ja ne is klar, gott liebt jeden? man is das ein betrüger.....is ja fast so als wenn man mit mehreren frauen zusammen ist.....und wie leichtfertig er mit der "Liebe" umgeht, echt der hammer....

naja, whatever
Heil Satanas
Cu in Hell
  Top
"Autor"  
Nutzer: StereoSushi
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2003
Anzahl Nachrichten: 975

geschrieben am: 22.11.2004    um 16:18 Uhr   
alter schwede, du hast dir wohl die hirnlappen beim zocken verglüht ;)


da es nicht mehr "chic" is, religiös zu sein, die leute gleichgültig der religion gegenüber stehen, bzw sich eine neue religion gesucht haben, die sich konsum nennt,...sind alle andersdenkenden ( in dem fall nämlich die gläubigen) fürn after, sammt ihrer einstellung zum leben,....

das fernsehen is schon so veramerikanisiert wie unsere sprache..... wer sich diese ganzen shows da reinzieht und dann ernsthaft glaubt an diese "tatsachenfälle incl. hammerurteile von salesch, hold & co" , der.....(bitte führen sie den satz fort)...


macht doch was ihr wollt ;)

edit: eine religion, die.....(nicht der...)
Geändert am 22.11.2004 um 19:15 Uhr von StereoSushi
  Top
"Autor"  
Nutzer: shinju
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.11.2001
Anzahl Nachrichten: 1777

geschrieben am: 22.11.2004    um 16:22 Uhr   
*sich mal auf die Finger haut* Ich wusste, ich würde es bereuen, wenn ich ins "mal ernsthaft" blicke, ich wusste es. Willkommen in der lustigsten aller Talkshows.

Vielen Dank, hmtz. Fühle mich angegriffen.

Bin zwar nicht der "Oberchrist", muss nicht in die Kirche gehen um meinen Glauben zu haben, aber irgendwer muss doch mal sagen, dass das von dir einfach nur bullshit ist. Ob dir der Glauben passt oder nicht, das ist eine Sache. Aber Fakt ist, man muss an etwas glauben, damit man nicht versinkt. Ob an Gott, an die große heilige Kartoffel, an sich selbst oder ähnliches. Und man kann sehr wohl auch ohne Dachschaden, an das glauben was das Christentum ausmacht... Aber wer bin ich denn von mir zu behaupten, ich habe keinen Dachschaden ;)

Glauben ist nicht das, was in der Bibel steht, ist nicht das, was dir ein Pfarrer vorbetet, glauben ist das, was du draus machst. Aber klar, man kann es natürlich auch in einen Topf schmeißen.


Shin
  Top
"Autor"  
Nutzer: hmtz
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.11.2004
Anzahl Nachrichten: 123

geschrieben am: 22.11.2004    um 16:34 Uhr   
(zitat)alter schwede, du hast dir wohl die hirnlappen beim zocken verglüht ;)


da es nicht mehr "chic" is, religiös zu sein, die leute gleichgültig der religion gegenüber stehen, bzw sich eine neue religion gesucht haben, der sich konsum nennt,...sind alle andersdenkenden ( in dem fall nämlich die gläubigen) fürn after, sammt ihrer einstellung zum leben,....

das fernsehen is schon so veramerikanisiert wie unsere sprache..... wer sich diese ganzen shows da reinzieht und dann ernsthaft glaubt an diese "tatsachenfälle incl. hammerurteile von salesch, hold & co" , der.....(bitte führen sie den satz fort)...


macht doch was ihr wollt ;)

(/zitat)

Ich geh net vom fernsehn aus, sondern von der erfahrung die ich damit gemacht habe......das is nen höllenweiter unterschied....... ;-)

@Shinju is mir egal ob du dich angegriffen fühlst, wenn ich christ wäre würde ich mich auch angegriffen fühlen.....fakt is nur......Christentum gleicht dem eines leichtsinn.....klingt zwar nun unglaubwürdig aber aus meiner sicht ist es halt so.....ich bilde mir ne eigene meinung drüber über das was ich kenne (und das is nicht wenig) und über das was ich davon halte.....

  Top
"Autor"  
Nutzer: shinju
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.11.2001
Anzahl Nachrichten: 1777

geschrieben am: 22.11.2004    um 16:41 Uhr   
Denken kannst du was du willst, Himmel, ich habe nicht vor das Forum zu missionieren *lacht*

Aber du musst wohl noch lernen zu überlegen, _wie_ man etwas zum Ausdruck bringt und wem man damit auf den Schlips tritt. Klar, dir kann es egal sein, du kennst mich nicht, ich dich nicht, wir stehen uns nicht gegenüber, sondern tippen nur gegenseitig. Ich konnte und wollte es einfach nicht so stehen lassen wie du das da behauptest.

Fakt ist auch dass du nicht unterscheidest, was andere dir vorbeten von dem, was Glaube wirklich ausmacht. Hab es versucht in wenigen Sätzen zu erklären, waren vielleicht zu wenige, vielleicht fehlt bei dir längst die Bereitschaft verstehen zu wollen. (Anm.d.Red.: Verstehen heißt nicht missoniert werden).

Vielleicht ist das, was du kennst, wirklich nicht wenig. Aber es ist nicht alles, und die Meinung so brutal rauszuposaunen, das gleicht doch eher dem Grundschulkind, dem man die Stifte geklaut hat.

Hammer, Hammer... ab sofort, Leutchen, schau ich besser nicht ins "Mal ernsthaft", da vergeht mir nur der Appetit und ich reg mich sinnlos auf ;)

Shin
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 22.11.2004    um 18:31 Uhr   

ja, vielleicht mangelt es dann wirklich nur an den buntstiften, um farbenfrohe bilder zu malen .. :-)
  Top
"Autor"  
Nutzer: hmtz
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.11.2004
Anzahl Nachrichten: 123

geschrieben am: 23.11.2004    um 08:15 Uhr   
tja ich schreib es direckt.....sage was ich denke und mach da kein geheimniss draus. wems net passt hat pech gehabt.....

Auf jeden fall is Gott, für mich Tod........er kann mich ma und basta.......
warum will ich jetzt nicht sagen es hat seine gründe......und dies kann man als "Gründe" nennen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: gummi.bär
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 15.11.2001
Anzahl Nachrichten: 13264

geschrieben am: 23.11.2004    um 12:39 Uhr   
(zitat)

Auf jeden fall is Gott, für mich Tod........er kann mich ma und basta.......
(/zitat)

gut, dass nicht alle menschen so denken wie du...

schlimm genug, dass du so denkst.

jedem das seine...

*kopfschüttelt*
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 23.11.2004    um 18:26 Uhr   

eigentlich hat er doch recht, gummibär.
gott ist das leben und somit auch der tod. basta !
selbst herr ratzinger hätte das nicht treffender rüberbringen können ;-)

*leiht sich von sweety noch etwas von der mörderischen bastapastasauce
  Top
"Autor"  
Nutzer: Elwyn
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.07.2002
Anzahl Nachrichten: 209

geschrieben am: 23.11.2004    um 22:33 Uhr   
Ich sehe den Bedarf, wieder zurück zum Thema zu kommen.

Bevor ich etwas weiter aushole, möchte ich folgendes klarstellen: Ich bin Atheistin.

Mit völlig unzulänglicher Argumentation, die als Beweislage lediglich die Anführung extrem zweifelhafter Gerichtsshows aufzuweisen hat, wird hier das Leben von Strenggläubigen angeprangert. Gerade die Art und Weise der Verfassung des Threads zeugt von einer gewissen Unreife, wenn der Ausdruck erlaubt ist, wie auch von Naivität. Allein die Diskussionslage ist schon derart lächerlich, dass ich vermute, dass es sich hier um einen Fakenick handelt, sodass die Authenzität des Threads doch arg anzuzweifeln ist. Doch nun zurück zum Thema, immerhin gibt es dennoch erhitzte Gemüter ob der entfachten Diskussion.

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass jene, die sich in besonderer Art und Weise dem Glauben verschrieben haben, für einen Außenstehenden Dinge tun, die im Allgemeinen als Geisteskrankheit gedeutet werden. Ich spreche hier von Fanatikern, die es in jeder Religion aus jeder Bevölkerungsschicht gibt. Fanatiker beschränken sich aber nicht nur auf das Christentum oder - wie gerade sehr aktuell - auf dem Islam.

Es ist also Fakt: Fanatiker nerven die Bevölkerung. Das ist eigentlich schade, denn Glauben und Religion ist an und für sich eine gute Sache. Es gibt jenen Gläubigen, häufig älteren Menschen, Kraft, das Leben zu meistern, da sie sich durch ihr Gottvertrauen geborgen fühlen.
Genau diese Geborgenheit ist der Zweck des Glauben. Glauben dient der Stabilisierung und der Sicherung, Glauben soll festigen und nicht zerstören.

Um es zusammenzufassen: Glauben ist gut, Religion ist selten gut durchdacht, aber gar nicht so übel.

Es ist jedoch schade, was die Menschen aus so manch guter Idee, die der Religion entspringt, machen.

Nebenbei: Ist die eigentliche Lehre des Christentums nicht eigentlich "Seid alle nett zueinander, dann gehts Euch besser?" Ich meine jedenfalls, dass der Typ, der sich als Gottes Sohn ausgegeben hat, wegen dieser Auffassung ans Kreuz genagelt wurde. Ich kann mich natürlich auch irren, bin nicht sonderlich bibelfest ...

  Top
"Autor"  
Nutzer: hmtz
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.11.2004
Anzahl Nachrichten: 123

geschrieben am: 24.11.2004    um 00:53 Uhr   
Elwyn
wo isn gott bitte? siehst du ihn? wie er den menschen die an ihn glauben hilft?
Siehst du ihn, wie er die welt zur hand geht? siehst du ihn?
Nein kannst du garnet denn wir sind für uns selber verantsworltich wir helfen uns gegenseitig, bekriegen uns gegenseitig und lieben uns gegenseitig, nicht er.....

der glauben ist nur eine scheinheilige manipulation, wodrauf Kirchen ihr geld machen.........denkst di ich bezahl für einmal amen sagen? bin ich bekloppt?

und ja Jesus war Gottes sohn, er hat sich damals für die menschen geopfert damit wir uns alle ein besipiel an seiner liebe zu uns nehmen können und sowas......

Aber gut, ich bin nicht wirklich freund der Bibel, aber das Alte Testament ist für mich wenn dann die einziegste Bibel.......denn das neue ist fürn arsch

Dennoch ist es meine Meinung das der Glaube, und dazu stark das Christentum, für die katz ist.......Dort wird gelogen und betrogen, nur um die Menschen die an Gott glauben gefühgig zu machen.......
Kirchen zähle ich dabei aber zu den schlimmsten, denn war es nicht Gott der einst mal sagte

"Dort wo sich einige in meinem Namen einfinden, Dort ist eine Kirche und nicht Gebäude aus stein und voller Kostabren gegenständen die zur zierde stehn"

Soviel zu dem Thema

  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Anne
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 23.06.2004
Anzahl Nachrichten: 55

geschrieben am: 24.11.2004    um 10:45 Uhr   
Wenn Gott doch so toll ist wieso nimmt er dann unsere Lieben??? Wieso nimmt er mir meinen Kumpel der nun wirklich nie etwas verbrochen hat??? Ist dem Arsch nach 15 Jahren aufgefallen, dass er einen Engel verloren hat und musste er ihn den unbedingt wieder haben??? Gott ist ein Egoist!!! Früher war er mir egal aber jetzt hasse ich ihn!!!! Doch trotzdem glaube ich nicht so wirklich das es ihn gibt!!! Aber wen soll ich denn sonst dafür hassen... Viele Tränen hat er mir geraubt....!!! Irgendetwas gibt es da oben aber was wird eh keine Sau erfahren... Frühstens wenn wir alle tod sind....

Und eins will ich hier mal sagen: Ob es Gott gibt oder nicht... Wer immer noch nich kapiert, dass wir alle aus Bakterien entstanden sind soll ruhig weiter träumen!!!

~schweigendgeht~

Anne
Lebt wohl und macht was draus. Ihr habt nur eins =D
  Top