Auf den Beitrag: (ID: 41610) sind "56" Antworten eingegangen (Gelesen: 3597 Mal).
"Autor"  
Nutzer: prof.mastram
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.04.2001
Anzahl Nachrichten: 1788

geschrieben am: 03.12.2004    um 22:02 Uhr   
...und da gibts auch noch meine Frau, die aus Marokko stammt...und noch einen Kumpel aus dem Libanon...und noch ein paar Palestinenser, denen ich ab und an bei Computerproblemen helfe...
Tja,die wissen, dass ich sie als Menschen respektiere und respektieren deshalb auch mich als Menschen...
Von Rasse, Hauptfarbe oder andere Sprache sowie Kultur wird hierbei abgesehen, denn bei ner echten Freundschaft wird sowas uninteressant...
Klar, hin und wieder gibts auch ein paar Probleme untereinander,gibts ja bei Deutschen ja auch...überall auf der Welt....

Ich denke, dass die sozialen Problem einer Gesellschaft sich sehr stark ähneln und das es in diesen Gesellschaften zu Konflikten kommen kann, die aus den sozialen Problemem entstanden sind...Hunger,Armut,Arbeitslosigkeit,schlechte Politik,Vorurteile (die durch die Manipulation der Menschen durch die Medien herbeigeführt wird), Mißwirtschaft...etc.pp.
Je nach Kultur und Rasse werden diese Probleme in jedem Land auf unterschiedliche (vielleicht ähnliche) Art gelöst...Jedoch kann jedes Land diesselben sozialen Probleme haben wie oben angezeigt (mehr oder weniger)...

Im Grunde genommen ist jede Nation nationalistisch veranlagt...in arabischen Ländern, in den Ländern Lateinamerikas oder inden Ländern Europas ebenso...

Welch ein Aufsehen über Hautfarbe,Kultur oder Sprache machen wir hier eigentlich? Besteht ein zwingender Grund dazu? Nein.
Das Volk wählt die Gesellschaftsform und damit auch ihre sozialen Probleme, egal wie vielschichtig sie aufgebaut ist...


the *prof*
  Top
"Autor"  
Nutzer: hmtz
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.11.2004
Anzahl Nachrichten: 123

geschrieben am: 04.12.2004    um 01:52 Uhr   
(zitat)ey,brat' mich ein storch, alda.......

BLITZLICHT:

wenn hmtz nicht taktiker is, dann frißt mich ein besen ;)

im übrigen, wird ja gerne auf orthographischen basics rumgeritten, wenn derjenige seinen unmut gegen in deutschland lebende ausländer kund'tut, sei dieser noch so schwachsinnig;)
seiner stammtisch-meinung mit einem schwachen orthographenkonter zu begegnen liegt net wirklich auf dem niveau, dass du sonst drauf hast tirrox;)

das schlimmste an solchen diskussionen ist,... diejenigen die sich hier gegen die ausländer stark machen, sind oft selbst arbeitslos oder beziehen sozialhilfe und liegen dem staat auf der tasche mit argumenten wie "wir sind schließlich deutsche, uns muss man zuerst helfen",....daumen hoch .......

wenn das mal nicht sozial ist gegenüber der arbeitenden bevölkerung......sind meistens gesund und wohlauf um sebst arbeiten gehen zu können
übrigens sind es genauso deutsche wie ausländer, die den staat durch schwarzarbeit über den tisch ziehen, wobei ich zuerst den firmen in den arsch treten würde, die billigarbeiter einstellen um kohle zu sparen.
keiner checkt, dass das ganze hier ein teufelskreis ist, verschuldet sich der staat neu, werden neue steuern verabschiedet und alte erhöht, ...da trägt das "soziale auffangbecken" in deutschland eine menge bei und genau da müsste sich an der einstellung vieler menschen hier in deutschland etwas ändern....aber wer tut das schon, wenns um geld geht.......sparkasse:)
die datenbank der sozialhilfeempfänger und der arbeitslosen
soll (bundes)länderübergreifend abrufbar sein um doppeltkassierer auszukunden und dingfest zu machen, wie man so schön sagt

ausländern in deutschland wird oft hinter vorgehaltener hand unrecht getan und oft auch dürfen sie es in vielen alltagssituationen am eigenen leib erfahren. gastfreundlichkeit wird in deutschland nicht wirklich groß geschrieben. vielleicht ist unsere bevölkerung zu verbittert, zu verwöhnt, zu konservativ-braun, zu neidisch, zu herablassend..........

the answer my friend knows ganz allein der sozialwissenschaftler:)(/zitat)

ich weiss zum einen Nicht wer "taktiker" ist und zum andern nicht was dich dazu berufen hat mich, weil ich halt diese meinung gegenüber Ausländern habe, als arbeitslos zu bezeichen.....

Ich Habe arbeit, nen festen wohnsitz und mein täglich Brot, von daher kannste das nicht auf mich beziehn.
Aber es war klar das ich mit dieser meinung hier grad alleine steh......weil traut sich ja eh kaum einer hier Offen drüber zu debatieren aus angst als Nazi abgestempelt zu werden oder gar von einem OP gelöscht zu werden.
Vielleicht kennt ihr nicht die Sorte ausländer die ich kennen gelernt habe, wobei ich ja auch schonmal sagte, nicht alle sind so, aber der grössere teil ;-)

In the ShadowŽs, hmtz
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 04.12.2004    um 02:52 Uhr   

naja - ein wenig mehr respekt vor dem leser würde nicht schaden. vielleicht sogar etwas mehr selbstachtung ..
  Top
"Autor"  
Nutzer: tiroxxx
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.11.2001
Anzahl Nachrichten: 1197

geschrieben am: 04.12.2004    um 11:27 Uhr   
"Vielleicht kennt ihr nicht die Sorte ausländer die ich kennen gelernt habe, wobei ich ja auch schonmal sagte, nicht alle sind so, aber der grössere teil"
Wenn du allein nur diesen größeren Teil der Ausländer kennst, wäre es an der Zeit, einen Psychoanalytiker zu besuchen. Der kann dir sicher helfen. Ansonsten würde ich gern wissen, wie du ermittelt hast, dass es sich dabei um den größeren Teil der Ausländer handelt.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_enfantterrible
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 15117

geschrieben am: 04.12.2004    um 12:18 Uhr   
(zitat)Ansonsten würde ich gern wissen, wie du ermittelt hast, dass es sich dabei um den größeren Teil der Ausländer handelt.(/zitat)


er hat doch diese reportage gesehn, in dem ihm alle ausländer des landes auf der mattscheibe präsentiert worden sind....
  Top
"Autor"  
Nutzer: StereoSushi
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2003
Anzahl Nachrichten: 975

geschrieben am: 07.12.2004    um 00:21 Uhr   
(zitat)
ich weiss zum einen Nicht wer "taktiker" ist und zum andern nicht was dich dazu berufen hat mich, weil ich halt diese meinung gegenüber Ausländern habe, als arbeitslos zu bezeichen.....(/zitat)


wo steht das in meinem text, dass ich das tu'???

btw: "oft" ist nicht "immer";)

zum taktiker........wortfetzen ließen mich annehmen(..bla..)

im übrigen, steckst du alle ausländer in einen topf! das macht diesen thread einfach nur diskussions-unwürdig, weil deinen einseitigen ansichten jeglicher nährboden für
[diskaschn] fehlt;)

  Top
"Autor"  
Nutzer: Mirada
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2004
Anzahl Nachrichten: 184

geschrieben am: 08.12.2004    um 09:27 Uhr   
er ist anders ich der schwarze da..ne der sieht nur anders aus...echt was soll so ein thread ich glaub mal wir sind alle gleich...nur weil die welt in länder geteilt ist...sind die aus einem anderen land nicht anders.,..
wir leben alle und sterben alle
  Top
"Autor"  
Nutzer: TomWelles
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.01.2003
Anzahl Nachrichten: 5146

geschrieben am: 08.12.2004    um 09:31 Uhr   
Eigentlich wolt ich nix schreiben, aber Mirada bringt mich immer wieder so in Rage, dass es sein muss.
Du verfehlst das Thema voll und ganz. Wie immer!
"Anständigkeit ist die Verschwörung der Unanständigkeit mit dem Schweigen." George Bernard Shaw
  Top
"Autor"  
Nutzer: Mirada
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2004
Anzahl Nachrichten: 184

geschrieben am: 08.12.2004    um 13:50 Uhr   
ich verfehle und freu mich das ich dich in rage bringe...
  Top
"Autor"  
Nutzer: slow
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.09.2001
Anzahl Nachrichten: 1462

geschrieben am: 17.12.2004    um 11:19 Uhr   
ich frage mich warum jeder der seine eigene meinung hat, sobald sie gegen ausländer ist, angegangen wird?!?

es wird so viel über ausländer geschimpft...hinter vorgehaltener hand...nun traut sich mal einer zu sagen was viele denken, aber ein konstruktiver meinungsaustausch ist bei dem thema wohl nie möglich.

ich teile nicht alle punkte mit hmtz, aber um meine eigene meinung mal kund zu tun und halbwegs themenbezogen zu posten....

ausländer in deutschland sollen sich anpassen,tun sie dies nicht bzw. passt ihnen das nicht, sollen sie dorthin gehen wo sie hergekommen sind!!

so, jetzt könnt ihr auf mich einprügeln!


ach, by the way......ich bin selbst ausländer ;-)

slowiii
  Top
"Autor"  
Nutzer: pfaelzerMaedl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.09.2003
Anzahl Nachrichten: 95

geschrieben am: 20.12.2004    um 10:21 Uhr   
Die Ausländerdiskusion wird immer mehr zu einem heiklen Thema.Warum darf ich sagen,was ich nicht gerne esse,welchen Sport ich nicht mag,das ich meinen Chef nicht mag, aber nicht wenn ich manche Ausländer nicht mag??Ich hatte einen Schwager(Pakistani)...Der entführte meine 4jährige Nichte nach Pakistan. Ich und auch ihre Mutter,wir haben sie bis heute nichtmehr gesehen...Ich muss mitbekommen, wie 2 Türken meine Tochter belästigen, weil sie der Meinung sind, sie wäre Freiwild, weil sie kein Kopftuch trägt und im Bikini durchs Schwimmbad läuft...Muss ich jetzt wirklich sagen:"Ich mag diese Leute"???Ich denke nicht...
Es gibt aber natürlich auch nette Ausländer...Slow z.B...fg.Wär der net zusätzlich Badenser,den könnt man richtig mögen...ggg.

Dat Mädel
  Top
"Autor"  
Nutzer: Eloquentius
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.04.2002
Anzahl Nachrichten: 93

geschrieben am: 20.12.2004    um 12:48 Uhr   
Hallo,
ich habe nun sehr aufmerksam die Antworten hier gelesen - auch dieses Thema, welches durchaus kontrovers und objektiv auf Niveau einer Sendung namens "Sabine Christiansen" hätte diskutiert werden können, endet(e) in einer Posse - auf "Niveau" der Talkshows, die nachmittags im privaten Fernsehen "genossen" werden "dürfen".
Diese wenigen Zeilen nur am Rande bemerkt.....und ich werde meine durchaus begründbare Meinung später gerne hier posten.
Gruß
Eloquentius
  Top
"Autor"  
Nutzer: BlueLady
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.09.2003
Anzahl Nachrichten: 6979

geschrieben am: 20.12.2004    um 17:55 Uhr   
die deutschen sollten mal lernen sich im ausland zu benehmen, dann können sie auch das selbe von einem ausländer in deutschland verlangen...
und alle sollte man nicht über einen kam scheren,
  Top
"Autor"  
Nutzer: pfaelzerMaedl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.09.2003
Anzahl Nachrichten: 95

geschrieben am: 20.12.2004    um 19:28 Uhr   
blue,ich glaube du beziehst das jetzt gerade auf Deutsche im Urlaub..Das Thema hier ist aber ein anderes.Es geht um Ausländer, die in Deutschland leben.Auch wenn ich mich mit manchen Deutschen im Urlaub nicht identifizieren möchte, ist es noch ein sehr großer Unterschied, ob ich in einem Land 14 Tage Urlaub mache und mein Geld dort lasse, oder ob ich in einem Land lebe und auch die finanziellen Vorzüge nutze.Und das nicht alle gleich sind und man nicht alles verallgemeinern kann, ist glaube ich, jedem klar.

Dat Mädel

Geändert am 20.12.2004 um 19:30 Uhr von pfaelzerMaedl
  Top
"Autor"  
Nutzer: BlueLady
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.09.2003
Anzahl Nachrichten: 6979

geschrieben am: 20.12.2004    um 20:58 Uhr   
nicht unbedingt im Urlaub.. nehmen wir doch mal das pessebeispiel "heinz" in den USA, kassiert von deutschland die stütze und macht sich im amiland einen fetten max.. (sorry aber dann stecke ich lieber mein geld einen ausländer in den hintern, der es wenigstens auch wieder in deutschland ausgibt)
deutschland sollte die Sozialhilfeempfänger mal für ihr geld arbeiten lassen, es gibt genug dreckecken die sauber gemacht werden müßten in deutschland :-)
und ich meine damit deutsche wie ausländer..^^

Geändert am 20.12.2004 um 20:59 Uhr von bluelady
  Top
"Autor"  
Nutzer: pfaelzerMaedl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.09.2003
Anzahl Nachrichten: 95

geschrieben am: 20.12.2004    um 21:08 Uhr   
naja...in dem Fall gehts ja wieder um ein anderes Thema..Dieser Typ macht sich nen schlauen Lenz auf unsere Kosten.Aber wie gesagt...anderes Thema.
  Top
"Autor"  
Nutzer: BlueLady
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.09.2003
Anzahl Nachrichten: 6979

geschrieben am: 20.12.2004    um 21:59 Uhr   
recht hast du gibt genug wo man sich drüber aufregen könnte.. aber ändern tun wir dadurch nix..
  Top
"Autor"  
Nutzer: MarlboroMan
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.11.2001
Anzahl Nachrichten: 714

geschrieben am: 20.12.2004    um 22:29 Uhr   
(zitat)nicht unbedingt im Urlaub.. nehmen wir doch mal das pessebeispiel "heinz" in den USA, kassiert von deutschland die stütze und macht sich im amiland einen fetten max.. (sorry aber dann stecke ich lieber mein geld einen ausländer in den hintern, der es wenigstens auch wieder in deutschland ausgibt)
deutschland sollte die Sozialhilfeempfänger mal für ihr geld arbeiten lassen, es gibt genug dreckecken die sauber gemacht werden müßten in deutschland :-)
und ich meine damit deutsche wie ausländer..^^
(/zitat)

falsch lady, er bezieht nur dies was ihm der deutsche staat gewährt. so würde ich es ehrlich gesagt auch machen. solange die deutschen so ein blödes gesetz mit lücken haben, wird er es auch nutzen. also die schuld geb ich nicht dem heinz, sonder dem staat.
Geändert am 20.12.2004 um 22:31 Uhr von MarlboroMan
Wer möchte sucht Möglichkeiten und wer nicht möchte sucht Gründe!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_enfantterrible
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 15117

geschrieben am: 21.12.2004    um 17:22 Uhr   
(zitat) Die Ausländerdiskusion wird immer mehr zu einem heiklen Thema.Warum darf ich sagen,was ich nicht gerne esse,welchen Sport ich nicht mag,das ich meinen Chef nicht mag, aber nicht wenn ich manche Ausländer nicht mag??Ich hatte einen Schwager(Pakistani)...Der entführte meine 4jährige Nichte nach Pakistan. Ich und auch ihre Mutter,wir haben sie bis heute nichtmehr gesehen...Ich muss mitbekommen, wie 2 Türken meine Tochter belästigen, weil sie der Meinung sind, sie wäre Freiwild, weil sie kein Kopftuch trägt und im Bikini durchs Schwimmbad läuft...Muss ich jetzt wirklich sagen:"Ich mag diese Leute"???Ich denke nicht...
Es gibt aber natürlich auch nette Ausländer...Slow z.B...fg.Wär der net zusätzlich Badenser,den könnt man richtig mögen...ggg.

Dat Mädel
(/zitat)


Weil diese Menschen garantiert nicht solche Menschen sind, weil sie Türken, Pakistanis oder sonst welche sind, sondern weil es einfach nur scheiß Menschen sind. Dadurch das schlechte Taten in eine Nationalität kausaliert werden, zieht ihr ganze Nationen mit in den Dreck. Und das finde ich absolut falsch!
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 21.12.2004    um 19:51 Uhr   
das thema verlandet immer mehr.

inzwischen werden gar äpfel mit birnen verglichen. wer von euch hat sich denn schon mit der causa heinz intensiv genug auseinandergesetzt, um sich überhaupt eine meinung erlauben zu können ?

und die ewigen anfeindungen der gutmenschlichen deutschen hassprediger gegenüber schlechtmenschlicher mitbürger sind wirklich langweilig und bedürfen auch keiner gegenrede mehr, da die antworten weiter oben längst gegeben sind. es fehlt nur noch der hinweis auf die abendländische christliche kultur, welche für solche peinlichen ausflüsse gern vergewaltigt wird. wer glaubt, mit solchen äusserungen die welt auch nur einen deut zu verbessern, liegt falsch.
  Top
"Autor"  
Nutzer: chatter125
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.05.2004
Anzahl Nachrichten: 107

geschrieben am: 27.12.2004    um 22:34 Uhr   
Irgendwie seh ich das alles etwas umgekehrt lol
  Top
"Autor"  
Nutzer: jashirah
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.09.2001
Anzahl Nachrichten: 166

geschrieben am: 27.12.2004    um 22:39 Uhr   
@ tom welles

kannst du mir bitte erklären inwiefern mirada das thema verfehlt hat?

ich will niemanden angreifen aber ich verstehŽs nich..
  Top
"Autor"  
Nutzer: Mirada
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2004
Anzahl Nachrichten: 184

geschrieben am: 27.12.2004    um 22:42 Uhr   
(zitat)Irgendwie seh ich das alles etwas umgekehrt lol(/zitat)

wie meinte das chatter 125??????????????
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 28.12.2004    um 18:11 Uhr   
na, 125 steht auf dem kopf *g
  Top
"Autor"  
Nutzer: prof.mastram
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.04.2001
Anzahl Nachrichten: 1788

geschrieben am: 04.01.2005    um 19:02 Uhr   
ich sehe schon, dass auf meinen Beitrag zu dem Thema hier gar nicht eingegangen wurde...
...weil er stimmt...

ich habe diesen thread weiter verfolgt und mir Gedanken gemacht, ob jemand zu meinen Beitrag was zu sagen hätte, aber nichts dergleichen...

...stattdessen wird in alter Manier weiter auf den "größten Teil" der Ausländer herumgehackt und sie verantwortlich für unsere sozialen Probleme in unserer deutschen Gesellschaft gemacht...

...es gibt noch andere Ventile, wo man "Dampf ablassen" kann, in der Politik zum Beispiel, oder bei den Behörden...

...wie auch immer, ein Individuum kann sich in der Gesellschaft nur behaupten, wenn es von dieser akzeptiert wird... Deutsche können genauso diskriminiert werden wie ein Ausländer...

...ich kenne auch Ausländer, denen ich nicht einmal die Wahrheit abkaufen würde, auch wenn sie Stein und Bein schwören, sie würden die Wahrheit sagen (der Mann meiner Mutter ist so einer)...
...er hatte meiner Mutter eingeredet er würde sie lieben (damals war er noch ein Asylant), dann heirateten sie und es kamen erste Probleme...mittlerweile stehen sie in Scheidung und er gibt jetzt offen zu, dass er meine Mutter nur benutzt hat, um die deutsche Staatsbürgerschaft zu bekommen...
...allerdings haben meine Mutter und ich ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht, da er einige Voraussetzungen nicht erfüllt, um die Staatsbürgerschaft zu bekommen (er hat zum Bsp. keine 3 Jahre in harmonischer Ehe mit meiner Mutter zusammengelebt, er will die Scheidung verhindern, weil er weiß, dass er danach abgeschoben wird usw. usf.)

...dieser Typ war sogar so frech und bat mich ihm bei seinem Vorhaben zu unterstützen!! Welche Ironie. Was glaubt ihr auf wessen Seite ich stehe? *gg*

...er wollte mir sogar rassistische Vorwürfe machen, wenn ich ihm nicht helfen würde...
welche rassistischen Vorwürfe, frage ich mich, da ich selbst mit einer Ausländerin verheiratet bin (seit 10 Monaten, kennen tun wir uns schon länger)...

okay, das war nur mal ein Beispiel wie viele andere auch, aber deswegen verurteile ich nicht generell alle Ausländer, sondern nur solche speziellen Fälle...

Ihr mögt denken was ihr wollt, verurteilt sie grundlos, denn es waren die Deutschen damals die die ersten Ausländer zwecks der Arbeit nach Deutschland holten (vorwiegend Türken und Italiener damals)...
20% der deutschen Wirtschaft basiert auf der Arbeitskraft ausländischer Freunde hier...was wäre wenn diese Menschen nicht mehr hier wären? Deutschland würde in ein wirtschaftliches Chaos gestürzt werden...Wollen wir das denn wirklich?

Denkt drüber nach und seid auch mal dankbar für die Leute, die Arbeiten verrichten, wofür kein Deutscher sich schmutzig machen würde...

*prof*
Geändert am 04.01.2005 um 19:04 Uhr von prof.mastram
  Top