Auf den Beitrag: (ID: 41610) sind "56" Antworten eingegangen (Gelesen: 3586 Mal).
"Autor"

Ausländer in Deutschland

Nutzer: Gast_Puschel19
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.11.2004
Anzahl Nachrichten: 7

geschrieben am: 26.11.2004    um 14:36 Uhr   
Ich hab Neulich eine Repotage gesehen über Ausländer in Deutschland, da hat sich fast jeder ungerecht behandelt gefühlt. Sind wir Deutschen wirklich die Ausländerfeidlichste Nation ? Behandeln wir unsere Ausländischen Gäste wirklich wie dreck ? Haben Ausländer überhaupt eine Perspektive in Deutschland ?


Ich möchte gerne wissen wie ihr das seht.
  Top
"Autor"  
Nutzer: skeptisch
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.07.2003
Anzahl Nachrichten: 636

geschrieben am: 26.11.2004    um 15:07 Uhr   
wie man in den wald reinruft, so schallt es auch heraus...

frag mich warum die sich so anstellen? ich renn ja auch net zur presse wenn ich von ausländern in "meinem" land als verschissener deutscher angepöbelt werde. dann sollen se doch in ihr land zurück, wenn wir hier doch alle so mies zu ihnen sind..sorry..aber meine meinung.

es gibt halt leute die es manchmal echt net besser verdient haben, und die behandelt man dann halt wie dreck. das müssen aber net unbedingt ausländer sein...gibt auch genug deutsche denen ich diesen hut aufsetzen könnte.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_enfantterrible
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 15117

geschrieben am: 26.11.2004    um 16:58 Uhr   
vielleicht ist die presse ja zu den ausländern in der reportage hingekommen. und nur weil man sich nicht immer fair behandelt fühlt, muss man ja nicht vollkommen unzufrieden hier zu sein. und wie kommst du überhaupt auf die frage, dass die deutschen die ausländerfeindlichste nation sein könnten, nur weil sich ein paar leute ein wenig unfair behandelt fühlen???
ich find das eingangsposting zum kotzen, weil der threaderöffner schrott schreibt und damit scheinbar wieder eine anti ausländer diskussion herbeiführen will. den eindruck jedenfalls hab ich....
  Top
"Autor"  
Nutzer: TomWelles
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.01.2003
Anzahl Nachrichten: 5146

geschrieben am: 26.11.2004    um 18:41 Uhr   
Sagen wirs mal so: wenn man mir die Möglichkeit offenbart im TV über etwas herzuziehen (und mich eventuell noch das TV-Team dazu ermutigt gegen ein Trinkgeld), dann mache ich das auch. Es muss sich ja lohnen.
"Anständigkeit ist die Verschwörung der Unanständigkeit mit dem Schweigen." George Bernard Shaw
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 26.11.2004    um 18:46 Uhr   

jahaaa - die seele der nation wird heutzutage auf sanftere weise als durch den gezielten trtt mit dem springerstiefel erregt als früher. erstes anzeichen einer parallelgesellschaft ?

aber spaß beiseite. den beitrag hab ich auch gesehen. da beschwerten sich ja die bayern über die schlechte behandlung in der rheinlandpfalz. dabei haben die pfälzer gar nix böses gesagt, - die bayern hätten halt vor der anreise besser ein wenig die landessprache gelernt.
selbiges gilt auch für mallorca, wo die ureinwohner die pöbeldeutschen am liebsten wieder los hätten, welche ihr idyll in einen riesenmüllplatz verwandeln. siend wir mal froh, daß die dortigen muslime so friedensliebend sind, gelle ? *g

  Top
"Autor"  
Nutzer: sowasvonschlau
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.05.2003
Anzahl Nachrichten: 198

geschrieben am: 26.11.2004    um 19:21 Uhr   
diese ausländer sind echt sowas von freundlich, es is nich zu glauben!! war heut auf dem weihnachtsmarkt und da kam irgendson türke an, er sagt zu mir was, ich mach einen scherz und wir lachen beide darüber, blödeln etwas rum und gehen unsres weges!!!! es ist unglaublich was man in Berlin als Deutscher so alles erlebt.
  Top
"Autor"  
Nutzer: hmtz
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.11.2004
Anzahl Nachrichten: 123

geschrieben am: 27.11.2004    um 05:44 Uhr   
Hm joa das ausländische Volk hier in Deutschland ist echt die Netteste Rasse im ganzen land.

Am freundlichsten find ich die Türken,
die sind immer so hilfsbereit und freundlich.....kommen mit 20 mann und fragen "Hassu problem oda wäs?"
Hey das is doch ma freundlich das gleich 20 Türken dir helfen wollen....hach ja warum sind wir deutschen nur so unfreundlich....

Oder die Italiener......hey die sind auch die nettesten
die fertigen dir echt für sonderpreise die nettesten betonschuhe seit es nen schuhe gibt.....Fahren dich auch noch kosten los zu einem romantischen See....hach wie deutschen respektieren nur sowas ja nie....

und da wären die netten Russen.......
hach ja......die sollten echt zahnärzte werden, so freundlich wie die dir die zähne wieder richten können.....das doch ma schön.....wir deutschen sollten uns da ein bsp. dran nehmen.......

Was wären wir nur ohne solch freundlichen Ausländer?

in the ShadowŽs, hmtz
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_sweety0018
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.07.2003
Anzahl Nachrichten: 2911

geschrieben am: 27.11.2004    um 06:22 Uhr   
Und dann gibts da noch die Dumpfbacken, welche die Begriffe Ausländer und Rasse in einen Topf werfen oder gar gleichsetzen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: hmtz
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.11.2004
Anzahl Nachrichten: 123

geschrieben am: 27.11.2004    um 07:58 Uhr   
oh Du die Königin der Fachwörter, ich erbitte um gnade, ich meinte natürlich "Volk" entschuldigt mich für mein fehlausdruck, ich werde mich bemühen mich das nächste mal besser zu artikulieren......

~auf die knie fall und um vergebung bitte~

In the ShadowŽs, hmtz
Geändert am 27.11.2004 um 07:58 Uhr von hmtz
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 27.11.2004    um 09:52 Uhr   


und da war schon wieder die sache mit dem durcheinandergemixten froschtopf. das ist ein prinzesschen - und du sollst nicht robben sondern die kugel werfen ..*g
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_enfantterrible
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 15117

geschrieben am: 29.11.2004    um 20:17 Uhr   
(zitat)Hm joa das ausländische Volk hier in Deutschland ist echt die Netteste Rasse im ganzen land.

Am freundlichsten find ich die Türken,
die sind immer so hilfsbereit und freundlich.....kommen mit 20 mann und fragen "Hassu problem oda wäs?"
Hey das is doch ma freundlich das gleich 20 Türken dir helfen wollen....hach ja warum sind wir deutschen nur so unfreundlich....

Oder die Italiener......hey die sind auch die nettesten
die fertigen dir echt für sonderpreise die nettesten betonschuhe seit es nen schuhe gibt.....Fahren dich auch noch kosten los zu einem romantischen See....hach wie deutschen respektieren nur sowas ja nie....

und da wären die netten Russen.......
hach ja......die sollten echt zahnärzte werden, so freundlich wie die dir die zähne wieder richten können.....das doch ma schön.....wir deutschen sollten uns da ein bsp. dran nehmen.......

Was wären wir nur ohne solch freundlichen Ausländer?

in the ShadowŽs, hmtz(/zitat)



bevor du nach problemen gefragt wirst, fragste die person nach dessem ausweis, damit du auch weißt, dass dich ein türke angemacht hat?!?!? also wer so nen scheiß labbert, der verdient echt nen russischen zahnarzt!!
warum hab ich nie probleme mit ausländern, obwohl ich in einer der ausländerhochburgen lebe oder irgendwelche freunde von mir??????
  Top
"Autor"  
Nutzer: hmtz
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.11.2004
Anzahl Nachrichten: 123

geschrieben am: 30.11.2004    um 00:20 Uhr   
enfi.....

da brauch ich net nachm ausweis fragen.....
da brauch ich nur zu hören wie der redet das reicht mir vollkommen......

und über die frage warum man selbst keine probs hat....
ich zum teil hab probs mit dem, weil ich mir nichts gefallen lasse.....
sprich......klar ich hab auch ausländische freunde so ist es nicht, aber die labern auch nicht son scheiss wie..."Joa scheiss deutscher....raus aus deutschland, wie haben hier eh bald die macht lan" da gibs nen passenden satz zurück und genau da liegt der hammer begraben sobald du konterst gehtz ab "Alder....hassu problem oda wäs?.....disch machsch platt"
hab ich hier nur al zu oft erlebt.......nicht alle vielleicht aber der grösste teil ist so...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Robin_Hood
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.08.2003
Anzahl Nachrichten: 1143

geschrieben am: 30.11.2004    um 19:13 Uhr   
hey, hey, hey warte mal.
das is ja schlimmer als im 17./18. jahrhundert hier.

aaalso, ismirwurschtegalwoduherkommst, aber du kennst gaaaaaaanz bestimmt nur den kleinsten teil der ausländer. warum drehst du das dann um und sagst, der größte teil ist doof? ich würd gern mal zahlen wissen, wie viele ausländische freunde und "feinde" du hast.
und wenn ich dann von der npd 'n plakat sehe, auf dem türkische frauen mit müllsäcken rumlaufen und auf dem plakat dann steht: auf wiedersehen, dann denk ich mir doch:
kacke, hamm die deutschen eigentlich nix gelernt? nich, dass wir eine etwas schwierige vergangenheit haben und uns evtl. mal so ein bisschen darum kümmern sollten, die wieder zu bereinigen.
natürlich finde ich es auch bescheiden, wenn ausländergruppen mich anmachen, als nazi beschümpfen (bin gegennazis, sieht man mir normalerweise auch an) etc. aber ich such einfach keinen ärger mit denen. die müssen in nem fremden land, mit fremden sitten und meistens wenig, sehr wenig geld auskommen. klar muss da jeder auf seinem eigenen weg mit fertig werden.


Drache der Wahrheitsfindung

"Der Elch"
  Top
"Autor"  
Nutzer: skeptisch
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 26.07.2003
Anzahl Nachrichten: 636

geschrieben am: 30.11.2004    um 22:44 Uhr   
(zitat)
kacke, hamm die deutschen eigentlich nix gelernt? nich, dass wir eine etwas schwierige vergangenheit haben und uns evtl. mal so ein bisschen darum kümmern sollten, die wieder zu bereinigen.
(/zitat)

sag mal gehtŽs noch?
wie lange willst du denn noch die fehler der vergangenheit bereinigen? wegen solchen gedanken wird deutschland noch in 200 jahren auf seine schattenzeit aufmerksam gemacht.

ich hab mit dieser zeit absolut nichts zu schaffen gehabt und deshalb seh ich auch gar net ein warum ICH deshalb zu kreuze kriechen sollte^^ irgendwann muss auch mal schluß sein mir dem gebrabbel...
  Top
"Autor"  
Nutzer: hmtz
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.11.2004
Anzahl Nachrichten: 123

geschrieben am: 01.12.2004    um 01:51 Uhr   
(zitat)die müssen in nem fremden land, mit fremden sitten und meistens wenig, sehr wenig geld auskommen.(/zitat)

darf ich ma lachen?

Ausländer beim sozi: "geld brauch"
Sozi: "Hier 400 euro"

so und sag du mir nochma die müssen mit wenig auskommen

Deutscher beim Sozi: Brauch etwas um zu leben
Sozi: hier 200 euro, such dir arbeit

das auch ma dazu ach ja und dann noch gehn se neben bei schwarz arbeiten......hm sollte man drüber nachdenken......
bei Harz 4 sind wir deutschen auch die gelackmaierten wärend ausländer sich nen schickes leben machen mit ihrem Mercedes.....

aber das is ja noch net einmal der punkt der mich juckt.....mir is das eigentlich egal....
worum es mir geht.....die werden hier in deutschland aufgenommen, man hilft ihnen und was kommt....."Scheiss deutsche scheiss deutsche" das ist das einziegste......
und es sind meist genau die......die erst hier her gekommen sind......
Ausländer die man damals geholt hat zu kriegszeiten und bla....die generation davon, komischer weise arbeiten die ordentlich, und sind nett......aber die, die erst hier her kommen genau die mucken auf.......

ansonsten sag ich nichts gegen ausländer.....
im gegenteil.....
sind sie mir gegenüber freundlich bin ich es auch
andersrum....is nen deutscher freundlich bin ich es auch....is er es net bekommt er das gleiche

  Top
"Autor"  
Nutzer: L_Damati
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.12.2003
Anzahl Nachrichten: 288

geschrieben am: 01.12.2004    um 06:56 Uhr   
(zitat)hey, hey, hey warte mal.
das is ja schlimmer als im 17./18. jahrhundert hier.

aaalso, ismirwurschtegalwoduherkommst, aber du kennst gaaaaaaanz bestimmt nur den kleinsten teil der ausländer. warum drehst du das dann um und sagst, der größte teil ist doof? ich würd gern mal zahlen wissen, wie viele ausländische freunde und "feinde" du hast.
und wenn ich dann von der npd 'n plakat sehe, auf dem türkische frauen mit müllsäcken rumlaufen und auf dem plakat dann steht: auf wiedersehen, dann denk ich mir doch:
kacke, hamm die deutschen eigentlich nix gelernt? nich, dass wir eine etwas schwierige vergangenheit haben und uns evtl. mal so ein bisschen darum kümmern sollten, die wieder zu bereinigen.
natürlich finde ich es auch bescheiden, wenn ausländergruppen mich anmachen, als nazi beschümpfen (bin gegennazis, sieht man mir normalerweise auch an) etc. aber ich such einfach keinen ärger mit denen. die müssen in nem fremden land, mit fremden sitten und meistens wenig, sehr wenig geld auskommen. klar muss da jeder auf seinem eigenen weg mit fertig werden.


Drache der Wahrheitsfindung

"Der Elch"(/zitat)

nun da muss ich dich unterstützen.....
deine worte tragen viel wahrheit mit sich...

und wieder vergessen wir die millionen von menschen die bei rassenhass ihr leben her geben mussten...


echt scheisse alle regen sich auf das sie das thema 2 weltkrieg ewig haben und dene solche texte...



was nebenbei....nun nur weil ich faschos nicht abkann sag ich auch nicht das alle deutschen so sind....

weil zum glück sind faschos klein, wenig obendrinn und sie haben komplexe

also die menge ausländer die ihr ansprecht ist sehr klein....


bin mal der meinung faschos nerven...dernn ich bin ein blöder punx
  Top
"Autor"  
Nutzer: L_Damati
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.12.2003
Anzahl Nachrichten: 288

geschrieben am: 01.12.2004    um 06:56 Uhr   
(zitat)hey, hey, hey warte mal.
das is ja schlimmer als im 17./18. jahrhundert hier.

aaalso, ismirwurschtegalwoduherkommst, aber du kennst gaaaaaaanz bestimmt nur den kleinsten teil der ausländer. warum drehst du das dann um und sagst, der größte teil ist doof? ich würd gern mal zahlen wissen, wie viele ausländische freunde und "feinde" du hast.
und wenn ich dann von der npd 'n plakat sehe, auf dem türkische frauen mit müllsäcken rumlaufen und auf dem plakat dann steht: auf wiedersehen, dann denk ich mir doch:
kacke, hamm die deutschen eigentlich nix gelernt? nich, dass wir eine etwas schwierige vergangenheit haben und uns evtl. mal so ein bisschen darum kümmern sollten, die wieder zu bereinigen.
natürlich finde ich es auch bescheiden, wenn ausländergruppen mich anmachen, als nazi beschümpfen (bin gegennazis, sieht man mir normalerweise auch an) etc. aber ich such einfach keinen ärger mit denen. die müssen in nem fremden land, mit fremden sitten und meistens wenig, sehr wenig geld auskommen. klar muss da jeder auf seinem eigenen weg mit fertig werden.


Drache der Wahrheitsfindung

"Der Elch"(/zitat)

nun da muss ich dich unterstützen.....
deine worte tragen viel wahrheit mit sich...

und wieder vergessen wir die millionen von menschen die bei rassenhass ihr leben her geben mussten...


echt scheisse alle regen sich auf das sie das thema 2 weltkrieg ewig haben und dene solche texte...



was nebenbei....nun nur weil ich faschos nicht abkann sag ich auch nicht das alle deutschen so sind....

weil zum glück sind faschos klein, wenig obendrinn und sie haben komplexe

also die menge ausländer die ihr ansprecht ist sehr klein....


bin mal der meinung faschos nerven...dernn ich bin ein blöder punx
  Top
"Autor"  
Nutzer: tiroxxx
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.11.2001
Anzahl Nachrichten: 1197

geschrieben am: 01.12.2004    um 08:58 Uhr   
@hmtz
Sag einmal, deine orthografischen Kenntnisse der deutschen Sprache sind so lausig, dass ich mich echt frage, ob du überhaupt Deutscher bist!?
Jedenfalls kenne ich viele Ausländer, die in der Lage wären, dir bei der Aufarbeitung deiner eklatanten Defizite behilflich zu sein.
Und einige davon würden das sogar gern tun, da sie es als ebenso schmerzhaft empfinden wie ich, wie du hier die Sprache zerstörst.
Und zu deinem Problem: obwohl ich viele Ausländer kenne, kenne ich keinen, der sich so verhält, wie du es hier behauptest. Kann es sein, dass du einfach selbst der Grund dafür bist? Ich meine, wie schauts mit Deutschen aus - verhalten die sich dir gegenüber denn anders? Vielleicht solltest du dich einfach in eine Therapie begeben. Mag ja sein, dass es hilft. :-)
  Top
"Autor"  
Nutzer: kikira
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.04.2003
Anzahl Nachrichten: 548

geschrieben am: 01.12.2004    um 13:43 Uhr   
Wenn der Thread nicht so traurig wär, müsst ich glatt lachen.

Tränen lachend von dannen hirscht:

kiki
l'âme voit tout, mais le coeur n'aime pas croire
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_enfantterrible
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 15117

geschrieben am: 02.12.2004    um 10:36 Uhr   
(zitat)@hmtz
Sag einmal, deine orthografischen Kenntnisse der deutschen Sprache sind so lausig, dass ich mich echt frage, ob du überhaupt Deutscher bist!?
Jedenfalls kenne ich viele Ausländer, die in der Lage wären, dir bei der Aufarbeitung deiner eklatanten Defizite behilflich zu sein.
Und einige davon würden das sogar gern tun, da sie es als ebenso schmerzhaft empfinden wie ich, wie du hier die Sprache zerstörst.
Und zu deinem Problem: obwohl ich viele Ausländer kenne, kenne ich keinen, der sich so verhält, wie du es hier behauptest. Kann es sein, dass du einfach selbst der Grund dafür bist? Ich meine, wie schauts mit Deutschen aus - verhalten die sich dir gegenüber denn anders? Vielleicht solltest du dich einfach in eine Therapie begeben. Mag ja sein, dass es hilft. :-)(/zitat)


Amen! :)
  Top
"Autor"  
Nutzer: hmtz
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.11.2004
Anzahl Nachrichten: 123

geschrieben am: 02.12.2004    um 12:01 Uhr   
(zitat)@hmtz
Sag einmal, deine orthografischen Kenntnisse der deutschen Sprache sind so lausig, dass ich mich echt frage, ob du überhaupt Deutscher bist!?
Jedenfalls kenne ich viele Ausländer, die in der Lage wären, dir bei der Aufarbeitung deiner eklatanten Defizite behilflich zu sein.
Und einige davon würden das sogar gern tun, da sie es als ebenso schmerzhaft empfinden wie ich, wie du hier die Sprache zerstörst.
Und zu deinem Problem: obwohl ich viele Ausländer kenne, kenne ich keinen, der sich so verhält, wie du es hier behauptest. Kann es sein, dass du einfach selbst der Grund dafür bist? Ich meine, wie schauts mit Deutschen aus - verhalten die sich dir gegenüber denn anders? Vielleicht solltest du dich einfach in eine Therapie begeben. Mag ja sein, dass es hilft. :-)(/zitat)

tja wie verhalten sich deutsche mir gegenüber?
wenn se genau so kommen wie andere bekommen se das gleiche von mir.....mir issetz im grunde egal ob deutscher oder ausländer......nur nicht ebend das, dass ausländer nach deutschland kommen, meinen hier auf grosse kasse leben zu können und dann noch versuchen uns deutsche fertig zu machen......
und was mit meiner deutschkenntnis is......ich seh die fehler schon, hab nur kein bock sie zu korrigieren......
ausserdem schreib ich zu schnell auf der Tastatur von daher kannst du dies garnicht beurteilen wie sie ist.....oder kannst du mich reden hören oder wie ich mit nem stift aufm blatt papier schreibe?

Von daher......vermutungen auf spekulationen beruhem zu lassen ist wie, diskutieren ohne ein thema anzuschneiden....

In the ShadowŽs, hmtz
  Top
"Autor"  
Nutzer: Robin_Hood
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.08.2003
Anzahl Nachrichten: 1143

geschrieben am: 02.12.2004    um 18:20 Uhr   
nun, wir sind ja alle tolerant und menschenverständnis. also können wir alle sehr gut verstehen, dass es halt viele vorurteile gegenüber deutschen gibt. allerdings gibt es die auch in jedem land.

und du schreibst, dass dich das mit dem geld geben an ausländer nich bockt, aber dann schreibst du, dass du das kacke findest, wenn die hierher kommen und geld kriegen und deutsche raus rufen.
öh?

und ich kenn einige an ausländern, die rufen: nazis raus!
das mag zwar nicht sonderlich intelligent sein, aber es ist ein unterschied zw. deutsche und nazis. wie dem auch sei, ich sehe hier mal wieder eine diskussion, in der jeder (auch ich) auf seinem standpunkt bleibt und ihn vertritt und nicht zurückweicht.


Drache ["der Elch"]
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_enfantterrible
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 15117

geschrieben am: 03.12.2004    um 11:04 Uhr   
(zitat)(zitat)@hmtz
Sag einmal, deine orthografischen Kenntnisse der deutschen Sprache sind so lausig, dass ich mich echt frage, ob du überhaupt Deutscher bist!?
Jedenfalls kenne ich viele Ausländer, die in der Lage wären, dir bei der Aufarbeitung deiner eklatanten Defizite behilflich zu sein.
Und einige davon würden das sogar gern tun, da sie es als ebenso schmerzhaft empfinden wie ich, wie du hier die Sprache zerstörst.
Und zu deinem Problem: obwohl ich viele Ausländer kenne, kenne ich keinen, der sich so verhält, wie du es hier behauptest. Kann es sein, dass du einfach selbst der Grund dafür bist? Ich meine, wie schauts mit Deutschen aus - verhalten die sich dir gegenüber denn anders? Vielleicht solltest du dich einfach in eine Therapie begeben. Mag ja sein, dass es hilft. :-)(/zitat)

tja wie verhalten sich deutsche mir gegenüber?
wenn se genau so kommen wie andere bekommen se das gleiche von mir.....mir issetz im grunde egal ob deutscher oder ausländer......nur nicht ebend das, dass ausländer nach deutschland kommen, meinen hier auf grosse kasse leben zu können und dann noch versuchen uns deutsche fertig zu machen......
(/zitat)


es gibt auch verdammt viele ausländer, die hier in der 2. oder sogar 3.generation leben, die aber keinen job oder ne ausbildung haben. deren eltern haben fleißig in die sozialkassen gezahlt. viele von den alten gehen im rentenalter zurück in die heimat und kriegen einen bruchteil von dem, was ein deutscher rentner hier kassieren würde. du redest hier so, als wenn ausländer hier gäste im land wären! warum müssen gäste alle anderen steuern im gastland zahlen wie die heimischen???? sehr gastfreundlich finde ich. was ich damit sagen möchte ist, dass dieser gastbegriff vollkommen dämlich ist, weil er die situation der ausländer hier vollkommen falsch widerspiegelt. und du solltest dich auch mal von dem gedanken befreien, denn ausländer sind hier keine zweitklassigen bürger!
  Top
"Autor"  
Nutzer: hmtz
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 11.11.2004
Anzahl Nachrichten: 123

geschrieben am: 03.12.2004    um 12:56 Uhr   
(zitat)es gibt auch verdammt viele ausländer, die hier in der 2. oder sogar 3.generation leben, die aber keinen job oder ne ausbildung haben. deren eltern haben fleißig in die sozialkassen gezahlt. viele von den alten gehen im rentenalter zurück in die heimat und kriegen einen bruchteil von dem, was ein deutscher rentner hier kassieren würde. du redest hier so, als wenn ausländer hier gäste im land wären! warum müssen gäste alle anderen steuern im gastland zahlen wie die heimischen???? sehr gastfreundlich finde ich. was ich damit sagen möchte ist, dass dieser gastbegriff vollkommen dämlich ist, weil er die situation der ausländer hier vollkommen falsch widerspiegelt. und du solltest dich auch mal von dem gedanken befreien, denn ausländer sind hier keine zweitklassigen bürger!(/zitat)

Wenn sie hierher nach Deutschland kommen und hier leben wollen müssen sie genau so die rechtlinien befolgen wie wir.
Zieh du doch ma nach Türkei oder nach Spanien, Polen, Österreich oder sonstwohin......die gehn mit dir genau so um wie mit einheimischen.....du zahlst die selben steuern, machst die selbe arbeit und musst nach den selben regeln spielen......machst du das nicht wirst du auch nach deren strafen verurteilt...
na verstanden was ich meinte? oder sollte ich es für dich ausführlicher erklären?

"Andere Länder, andere Sitten"

In the ShadowŽs, hmtz
  Top
"Autor"  
Nutzer: StereoSushi
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2003
Anzahl Nachrichten: 975

geschrieben am: 03.12.2004    um 13:34 Uhr   
ey,brat' mich ein storch, alda.......

BLITZLICHT:

wenn hmtz nicht taktiker is, dann frißt mich ein besen ;)

im übrigen, wird ja gerne auf orthographischen basics rumgeritten, wenn derjenige seinen unmut gegen in deutschland lebende ausländer kund'tut, sei dieser noch so schwachsinnig;)
seiner stammtisch-meinung mit einem schwachen orthographenkonter zu begegnen liegt net wirklich auf dem niveau, dass du sonst drauf hast tirrox;)

das schlimmste an solchen diskussionen ist,... diejenigen die sich hier gegen die ausländer stark machen, sind oft selbst arbeitslos oder beziehen sozialhilfe und liegen dem staat auf der tasche mit argumenten wie "wir sind schließlich deutsche, uns muss man zuerst helfen",....daumen hoch .......

wenn das mal nicht sozial ist gegenüber der arbeitenden bevölkerung......sind meistens gesund und wohlauf um sebst arbeiten gehen zu können
übrigens sind es genauso deutsche wie ausländer, die den staat durch schwarzarbeit über den tisch ziehen, wobei ich zuerst den firmen in den arsch treten würde, die billigarbeiter einstellen um kohle zu sparen.
keiner checkt, dass das ganze hier ein teufelskreis ist, verschuldet sich der staat neu, werden neue steuern verabschiedet und alte erhöht, ...da trägt das "soziale auffangbecken" in deutschland eine menge bei und genau da müsste sich an der einstellung vieler menschen hier in deutschland etwas ändern....aber wer tut das schon, wenns um geld geht.......sparkasse:)
die datenbank der sozialhilfeempfänger und der arbeitslosen
soll (bundes)länderübergreifend abrufbar sein um doppeltkassierer auszukunden und dingfest zu machen, wie man so schön sagt

ausländern in deutschland wird oft hinter vorgehaltener hand unrecht getan und oft auch dürfen sie es in vielen alltagssituationen am eigenen leib erfahren. gastfreundlichkeit wird in deutschland nicht wirklich groß geschrieben. vielleicht ist unsere bevölkerung zu verbittert, zu verwöhnt, zu konservativ-braun, zu neidisch, zu herablassend..........

the answer my friend knows ganz allein der sozialwissenschaftler:)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_enfantterrible
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 15117

geschrieben am: 03.12.2004    um 16:08 Uhr   
(zitat)(zitat)es gibt auch verdammt viele ausländer, die hier in der 2. oder sogar 3.generation leben, die aber keinen job oder ne ausbildung haben. deren eltern haben fleißig in die sozialkassen gezahlt. viele von den alten gehen im rentenalter zurück in die heimat und kriegen einen bruchteil von dem, was ein deutscher rentner hier kassieren würde. du redest hier so, als wenn ausländer hier gäste im land wären! warum müssen gäste alle anderen steuern im gastland zahlen wie die heimischen???? sehr gastfreundlich finde ich. was ich damit sagen möchte ist, dass dieser gastbegriff vollkommen dämlich ist, weil er die situation der ausländer hier vollkommen falsch widerspiegelt. und du solltest dich auch mal von dem gedanken befreien, denn ausländer sind hier keine zweitklassigen bürger!(/zitat)


Wenn sie hierher nach Deutschland kommen und hier leben wollen müssen sie genau so die rechtlinien befolgen wie wir.
Zieh du doch ma nach Türkei oder nach Spanien, Polen, Österreich oder sonstwohin......die gehn mit dir genau so um wie mit einheimischen.....du zahlst die selben steuern, machst die selbe arbeit und musst nach den selben regeln spielen......machst du das nicht wirst du auch nach deren strafen verurteilt...
na verstanden was ich meinte? oder sollte ich es für dich ausführlicher erklären?

"Andere Länder, andere Sitten"

In the ShadowŽs, hmtz(/zitat)


Natürlich! Sehe ich ähnlich! Ist das hier etwa anders?? Werden AUsländer bevorzugt behandelt?? - Nein!


(zitat)
Wenn sie hierher nach Deutschland kommen und hier leben wollen müssen sie genau so die rechtlinien befolgen wie wir.
(/zitat)

Das sehe ich ganz genau. Ich habe ein Gefühl, dass du das ganz anders siehst!!
  Top