Auf den Beitrag: (ID: 46721) sind "61" Antworten eingegangen (Gelesen: 11377 Mal).
"Autor"  
Nutzer: Huschelchen
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.04.2007
Anzahl Nachrichten: 1641

geschrieben am: 15.06.2010    um 14:52 Uhr   
Hier gibbet ja so viele Blondinenwitze ... hab ich auch welche ... guggst Du ->>>


Ein Rechtsanwalt saß im Flugzeug einer Blondine gegenüber, langweilt sich und fragte, ob sie ein Spiel mit ihm machen wolle. Aber sie war müde und wollte schlafen. Der Rechtsanwalt gab nicht auf und erklärte, das Spiel sei nicht nur lustig, sondern auch leicht :
"Ich stell eine Frage und wenn Sie die Antwort nicht wissen, zahlen Sie 5,- € und umgekehrt." Die Blondine lehnt ab und stellte den Sitz zum Schlaf zurück.
Der Anwalt bleibt hartnackig und schlägt vor :
"OK, wenn Sie die Antwort nicht wissen, zahlen Sie 5 Euro, aber wenn ich die Antwort nicht weiß, zahle ich 500,- € !"
Die Blondine stimmt zu und der Anwalt stellt die erste Frage : "Wie groß ist die Entfernung von der Erde zum Mond ?". Die Blondine griff in die Tasche und reicht ihm 5,- € rüber. "Danke" sagt der Anwalt, "jetzt sind Sie dran."
Sie fragt : "Was geht den Berg mit 3 Beinen rauf und kommt mit 4 Beinen runter?". Der Anwalt steckt seinen Laptopanschluss ins Bordtelefon, schickt E-Mails an seine Mitarbeiter, fragte bei der Bibliothek und bei allen Suchmaschinen im Internet. Vergebens, er findet keine Antwort.
Nach 1 Stunde gibt er auf, weckt die Blondine und gibt ihr 500,- €. "Danke", sagte sie und will weiterschlafen.
Der frustrierte Anwalt hakt nach und fragt : "Also gut, was ist die Antwort ?". Wortlos griff die Blondine in die Tasche und gab ihm 5,- € !



Eine Blondine im Sportwagen hält bei einer Verkehrstafel an. Ein Obdachloser klopft an ihre Windschutzscheibe und verlangt eine Zigarette. Sie gibt ihm eine und fährt los. Als sie wieder bei einer Verkehrstafel anhält, klopft der Obdachlose wieder an und verlangt Feuer.
Sie gibt ihm Feuer und fährt los. Als sie wieder anhält, klopft der Obdachlose erneut an. Sie fragt : "Wie machst du das, dass du immer, wenn ich anhalte, neben meinem Wagen stehst ?"
Der Obdachlose antwortet : "Gib mir 10,- € und ich helfe dir aus dem Kreisverkehr !"



Kommt ein Mädchen strahlend von der Schule nach Haus und erzählt : "Mama, wir haben heut zählen gelernt, die anderen können nur bis 3, aber ich schon bis 10." "Das ist schön", sagt die Mutter. "Ist das, weil ich blond bin ?" fragt das Mädchen. "Ja, Kind, das ist, weil Du blond bist" antwortet die Mutter.
Nächsten Tag kommt das Mädchen wieder von der Schule und erzählt freudestrahlend : "Heut haben wir das Alphabet gelernt.
Die andern können von A - C, ich kann aber schon von A - Z."
"Das ist toll", sagt die Mutter. "Ist das, weil ich blond bin ?" fragt das Mädchen. "Ja, Kind, das ist weil Du blond bist" antwortet die Mutter.
Am nächsten Tag kommt das Mädchen wieder strahlend von der Schule und erzählt : "Wir waren heut schwimmen, die andern haben noch keine Brüste und ich habe schon so große" und zeigt auf ihre Doppel D.
"Ist das weil ich blond bin ?" fragt das Mädchen. "Nein", sagt die Mutter, "das ist, weil Du schon 23 bist !"



Ein hab ich noch ... ->

Hatte Rapunzel dunkles oder blondes Haar ? Natürlich blond, wenn sie dunkel gewesen wär, hätt sie ja die Tür aufgemacht. ...

Im übrigen gilt ja hierzulande derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.
  Top
"Autor"  
Nutzer: xeena
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.03.2002
Anzahl Nachrichten: 6234

geschrieben am: 15.06.2010    um 17:04 Uhr   
Kätzische Vorsätze

* Ich will nie wieder im Bett meiner Menschen “Herde donnernder, wildgewordener Bestien, die durch die Serengeti jagen” spielen, wenn sie versuchen zu schlafen.
* Ich will nie wieder das Fischfutter von der Oberfläche des Aquariums schlürfen.
* Ich will nie wieder haufenweise große Käfer fressen, nach Hause kommen und sie dann erbrechen, um meinem Menschen zu zeigen, dass ich genügend Ballaststoffe bekomme.
* Ich will mich nie wieder zu weit vor lehnen, um aus der Badewanne zu trinken, hineinfallen, und dann direkt in die Kiste mit dem Klumpstreu stürmen. (Es hat EWIG gedauert das Zeug aus meinem Fell zu kriegen!)
* Ich will mich nie wieder mitten in der Nacht auf die Brust meines Menschen setzen und ihm in die Augen starren, bis er aufwacht.
* Durch das Anschreien einer Dose Katzenfutter wird sie sich nicht selbst öffnen!
* Ich kann nicht durch geschlossene Fenster springen, um draußen Vögel zu fangen! Wenn ich das vergesse und bei dem Versuch mit meinem Kopf gegen die Scheibe knalle und hinter das Sofa falle, werde ich nicht aufstehen, um das Ganze noch einmal zu versuchen.
* Ich kann nicht voraussetzen, dass die Terrassentür offen ist, wenn ich nach draußen rennen will, um Blätter zu jagen !
* Ich will mich nie wieder von der Terrasse weg schleichen und dabei rücklings in die Büsche plumpsen, gerade wenn mein Mensch seiner Freundin erzählt, wie graziös ich bin.
* Ich will nie wieder meine Pfote in irgendeinen Behälter stecken, um zu sehen, ob etwas darin ist. Und wenn ich es doch mache, werde ich nicht fauchen und kratzen, wenn mein Mensch mich rasieren muss, um den Holzleim aus meinem Fell zu bekommen.
* Wenn es regnet, regnet es an allen Seiten des Hauses. Es ist nicht nötig, jede Tür zu überprüfen.
* Vögel kommen nicht vom Vogelhaus. Ich werde es nicht herunterreißen und versuchen es zu öffnen, um die Vögel heraus zu bekommen.
* Ich will nie wieder “tote Katze auf der Treppe” spielen, wenn Leute versuchen, Einkäufe oder Wäsche hoch zu bringen. Sonst wird es eines Tages wahr werden!
* Wenn meine Menschen Dart spielen, werde ich nicht in die Luft springen und versuchen, die Pfeile zu fangen.
* Wenn mein Mensch am Computer schreibt, sind seine Unterarme keine Hängematte
* Ich will nie wieder auf der Tastatur herumlaufen, wenn mein Mensch wichtige emiognaioerp ga3gi4 taija3tg aa35.
* Ich will nie wieder die Kurzwahltasten mit den Auslandsvorwahlen drücken.
* Alle Kreaturen, die im Haus leben (Hamster, Sittich, Hund), bleiben im Haus und alle wilden Kreaturen (Frösche, Spinnen, Käfer und Regenwürmer) bleiben draußen. Ich darf keine Hamster befreien und dafür Frösche ins Aquarium umsiedeln.
* Ich will nie wieder den ganzen Tag stinkig auf meinen Menschen sein und um 02:00 morgens seine Nase küssen, um ihm zu sagen, dass ich ihm vergeben habe und er mich jetzt streicheln kann.
* Wenn ich dem Übernachtungsbesuch meines Menschen ein Geschenk machen muss, ist meine Spielzeugmaus eine wesentlich sozial verträglichere Liebesgabe, als eine große lebende Kakerlake, auch wenn sie nicht so lecker ist.
* Und zu guter Letzt: Eine warme Salami-Pizza ist kein guter Platz für ein Mittagsschläfchen!

Warum richtest Du über mich, wenn Du doch keine Ahnung hast, wovon ich spreche, wie ich lebe, wie ich liebe?
  Top
"Autor"  
Nutzer: DarkDomina
Status: CW-Team
Post schicken
Registriert seit: 08.09.2008
Anzahl Nachrichten: 1317

geschrieben am: 16.06.2010    um 12:57 Uhr   
Der Teufel besucht Petrus und fragt ihn, ob man mal ein Fussballspiel Himmel gegen Hölle planen sollte.

Petrus hat dafür ein Lächeln übrig: "Glaubst du, ihr habt auch nur die geringste Chance? Alle guten Fussballspieler kommen in den Himmel: Pele, Beckenbauer, Müller, Maradonna, Ronaldo, Ballack, ..."

Der Teufel lächelt zurück: "Aber wir haben die Schiedsrichter!"


---------------------------------

Bei einem Abschlag am 17. Loch passiert es. Der Ball fliegt über den Platz hinaus, durchschlägt die Frontscheibe eines Kleinwagens, der daraufhin ins Schleudern kommt und einen Schulbus rammt. Dieser kommt von der Strasse ab und bohrt sich in die Fensterscheibe eines Supermarktes. Das Gebäude stürzt daraufhin teilweise ein und begräbt Dutzende von Menschen unter den Trümmern.

Völlig verzweifelt stammelt der Golfer: "Wie konnte denn das nur passieren?"

Daraufhin sein Spielpartner: "Du hast den Daumen zu weit abgespreizt."

Denk immer daran:
Egal wie schlecht dein Leben gerade läuft,irgendwo auf der Welt fällt einem dicken Kind grad sein Eis herunter, ohne das es einmal dran geleckt hat!
  TopZuletzt geändert am: 16.06.2010 um 14:41 Uhr von DarkDomina
"Autor"  
Nutzer: xeena
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.03.2002
Anzahl Nachrichten: 6234

geschrieben am: 17.06.2010    um 01:33 Uhr   

"Zwei Jäger gehen auf die Jagd und wandern durch den Wald. Plötzlich greift sich der eine an die Kehle und stürzt zu Boden. Der andere Jäger gerät in Panik und ruft den Notarzt an: „Ich glaube mein Freund ist tot, was jetzt?“
Der Arzt sagt: „Beruhigen Sie sich! Zunächst einmal müssen Sie sichergehen, dass Ihr Freund wirklich tot ist.“
Kurze Pause, dann ein Schuss.
Dann kommt er wieder ans Telefon. „OK, erledigt, und was jetzt?”
Warum richtest Du über mich, wenn Du doch keine Ahnung hast, wovon ich spreche, wie ich lebe, wie ich liebe?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Cara
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.05.2006
Anzahl Nachrichten: 710

geschrieben am: 17.06.2010    um 23:55 Uhr   
Ein Schwuler kommt in den Himmel.
Sagt Petrus: Da is deine Wolke, lass aber die Engel in Ruhe!
Gut, der Schwule hockt sich auf die Wolke und liest.
Ein Engel kommt vorbei, der Schwule wird schwach und vernascht den Engel.
Petrus verwarnt ihn:
Noch so eine Sache, und du kommst in die Hölle!
Ja, ok, meint der Schwule, "kommt nicht wieder vor.
Er setzt sich auf seine Wolke und spielt Flöte. Ein Engel mit einer Harfe
kommt vorbei. Der Schwule verliert jeglichen Anstand und vergreift sich
auch an diesem Engel. Wie vorher gesagt, kommt der Schwule nun in die Hölle.
Nach 2 Wochen sieht Petrus nach dem Schwulen und kommt in die Hölle. Es ist
kalt, und alle Teufelchen sitzen zusammengedrängt bibbernd in einer Ecke.
Petrus fragt empört:
Was ist denn hier los? Warum brennt das Höllenfeuer nicht?
Piepst ein Teufelchen:
Bück du dich doch, um Holz aufzuheben!

~Das die Frauen das letzte Wort haben, beruht allein darauf, das den Männer nichts mehr einfällt~
  Top
"Autor"  
Nutzer: DarkDomina
Status: CW-Team
Post schicken
Registriert seit: 08.09.2008
Anzahl Nachrichten: 1317

geschrieben am: 18.06.2010    um 17:59 Uhr   
An der CIA-Schule stehen drei Agenten vor dem Abschlusstest.

Der Ausbilder sagt zum ersten: "Im nächsten Raum befindet sich deine Freundin. Hier hast du eine Pistole. Du hast 30 Sekunden um sie umzubringen!" Nach 30 Sekunden kommt der Mann mit seiner Freundin an der Hand aus dem Raum, gibt dem Instruktor die Pistole zurück und sagt: "Tut mir leid, das kann ich nicht!"

Als der zweite an der Reihe ist sagt der Ausbilder zu ihm: "Im nächsten Raum befindet sich deine Verlobte. Hier hast du eine Pistole. Du hast 30 Sekunden um sie umzubringen!" Nach 30 Sekunden kommt der Mann mit seiner Verlobten an der Hand aus dem Raum, gibt dem Instruktor die Pistole zurück und sagt: "Tut mir leid, das kann ich nicht!"

Zum dritten sagt der Ausbilder: "Im nächsten Raum befindet sich deine Frau mit der du schon 10 Jahre verheiratet bist. Hier hast du eine Pistole. Du hast 30 Sekunden um sie umzubringen!" Der Mann geht in den Raum. Nach zwei Sekunden ertönt ein fürchterlicher Lärm und nach 20 Sekunden steht der Mann wieder vor der Tür und sagt zum Ausbilder: "Irgendein Idiot hat Platzpatronen in die Pistole getan. Ich habe sie mit dem Sessel erschlagen müssen!"

Denk immer daran:
Egal wie schlecht dein Leben gerade läuft,irgendwo auf der Welt fällt einem dicken Kind grad sein Eis herunter, ohne das es einmal dran geleckt hat!
  Top
"Autor"  
Nutzer: xeena
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.03.2002
Anzahl Nachrichten: 6234

geschrieben am: 25.06.2010    um 21:51 Uhr   
"Als ich noch jünger war, hasste ich es, auf Hochzeiten zu gehen.
Meine beiden Großmütter und alle möglichen Tanten drängten sich immer um mich, piekten mich in die Seite und kicherten: "Du bist der Nächste! Du bist der Nächste!"
Sie haben erst mit dem ganzen Mist aufgehört, als ich anfing, bei Beerdigungen das selbe zu machen!"
Warum richtest Du über mich, wenn Du doch keine Ahnung hast, wovon ich spreche, wie ich lebe, wie ich liebe?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Huschelchen
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.04.2007
Anzahl Nachrichten: 1641

geschrieben am: 27.06.2010    um 08:08 Uhr   
-> Deutschland gegen England ... /wm2/

Ich bin ja ma wieder live dabei. Wie bei Spiel Deutschland gegen Australien. Und ich denk mich mal, ich weiß auch schon, wie´s ausgeht ... also nach 90 Min. Wie´s in der Verlängerung dann ausschaut, weiß ich natürlich nich. Hab ich mich so meine Gedanken gemacht, wie´s halt so ablaufen könnte ... - guggst Du ->

Deutschland gegen England heut. Löw und seine Spieler unterhalten sich vor Spiel in Kabine. Sagt Löw : "Hört zu, die Engländer sind nicht schlecht, aber wir müssen gegen sie spielen, da ist nix zu machen ..."
"Ich mach Euch Vorschlag", sagt Klose, "ihr geht alle in eine Bar und ich spiel allein gegen sie. Was meint ihr dazu ?" - "Klingt super !", antwortet Schweinsteiger und die anderen Spieler und gehen in eine Kneipe, trinken Bier und spielen Billard.

Nach 1 Stunde erinnert sich Löw, dass ja das Spiel läuft und schaltet Fernseh an: Deutschland 1 ( Klose 10. Min. ) - England 0 zeigt die Anzeigetafel. Zufrieden widmen sie sich wieder ihrem Billardspiel und dem Bier für eine weitere Stunde, bevor sie sich das Endresultat betrachten.

Anzeigetafel zeigt: Deutschland 1 ( Klose 10. Min. ) - England 1 ( Rooney 89.Min. )
"Scheisse !" schreien alle und rennen ins Stadion zurück, wo Klose in Kabine sitzt, Gesicht in Hände vergraben. - "Was zum Teufel ist denn passiert ?" schreit Löw. "Sorry Jungs", sagt Klose, "aber dieser verdammte Schiedsrichter hat mich in 11. Minute vom Platz gestellt !"

So wird´s kommen ... nich anders - England wird nach Hause fahren, wie alle andern Weltmeister auch ( ITA, FR, ... ). Weil nämlich wir in der Verlängerung mit 2 Mann spielen. Zu den Klose gesellt sich nämlich noch der Schweinsteiger. Danach werden´s ihr Köfferchen packen und zurück auf ihr Eiland flüchten. Derweil geben´s dem Schiedsrichter, dem Wetter, den Vuvuzelas und der Klimaerwärmung Schuld an ihrer Niederlage.



Ich seh scho, glaubst mir wieder nich, dass ich live dabei war Deutsche Land gegen Australien. Zu Glück hab ich Beweisfoto machen lassen. Deutlich zu sehen in Hintergrund is Stadion - das neben mich is meine Freundin ...

Guggst Du hier ... ->

/wm1/

Ein hab ich noch :

Ein Mann sitzt im ausverkauften Stadion des WM-Finales und hat neben sich einen leeren Sitz. Da fragt er den Zuschauer auf der anderen Seite des Platzes, ob der Platz jemandem gehöre.
"Nein", lautet die Antwort. "Der Sitz ist leer"
"Das ist unmöglich ! Wer in aller Welt hat eine Karte für das WM-Finale, dem größten Ereignis überhaupt, und lässt dann den Sitz ungenutzt ?"
"Nun, der Sitz gehört zu mir. Meine Frau wollte mitkommen, aber sie ist kürzlich verstorben. Es ist das erste Finale, dass wir uns nicht gemeinsam ansehen, seitdem wir geheiratet haben."
"Oh, das tut mir leid. Aber wollte denn niemand Ihrer Verwandten an ihrer Stelle mitkommen ?"
Der Mann schüttelt den Kopf : "Nein, die sind alle auf der Beerdigung." ...

-

Noch ein ? ... ok

1. Schultag mit der neuen Klasse. Die Lehrerin möchte ihre Schüler besser kennen lernen und so soll sich jeder vorstellen.
"Mein Name ist Natalie, ich bin 11 Jahre alt und mein Vater ist Postbote."
"Mein Name ist Peter, ich bin 10 und ein halbes Jahr alt und mein Vater ist Mechaniker"
"Mein Name ist Jan, ich bin 11 Jahre alt und mein Vater ist Nackttänzer in einer Schwulen-Bar.
Verstört wechselt die Lehrerin das Thema. In der Pause ruft sie Jan zu sich und fragt ihn, ob die Geschichte mit seinem Vater wahr sei.
Jan wird rot und stottert: "Nein, mein Vater spielt in einem englischem Klub Fussball. Aber es war mir zu peinlich, das zu sagen."

...

Sagt mal, wißt ihr eigentlich was ein Handspiel ist ? Ich weiß es ..... ... -> Passiert meist im Abseits ...

... den letzten :

"Unser Mittelstürmer ist soeben Vater von Zwillingen geworden." Der Mannschaftskapitän ruft stolz aus : "Donnerwetter ! Da ist ihm ja ein schöner Doppelpaß gelungen." In dem Augenblick kommt der Trainer in die Kabine : "Moment ! Vergessen wir nicht die exzellente Vorarbeit von unserem Libero !"



Welches ist der höchste Berg der Welt ? Der Bökelberg. Mönchengladbach brauchte 1 Jahr für den Abstieg ...

Im übrigen gilt ja hierzulande derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.
  TopZuletzt geändert am: 28.06.2010 um 05:59 Uhr von Huschelchen
"Autor"  
Nutzer: xeena
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.03.2002
Anzahl Nachrichten: 6234

geschrieben am: 27.06.2010    um 18:28 Uhr   

Sitzt eine Nonne in einem Bus. Kommt ein Hippie und setzt sich neben sie.
Schließlich fragt der Hippie: "Tschuldigung, hättest du Lust zu poppen?"
Die Nonne: "Nein, das kann ich nicht machen, ich bin eine Dienerin Gottes!"
Der Hippie gibt nicht auf und probiert es ein zweites Mal, doch wieder lehnt sie ab. An der Bushaltestelle steigt der Hippie aus, der Busfahrer hält ihn fest und sagt: "Wenn du diese Nonne poppen willst, dann geb ich dir nen Tipp! Jeden Abend um 22 Uhr geht sie auf den Friedhof und betet!"
Der Hippie bedankt sich und folgt dem Rat des Busfahrers. Um 22 Uhr kommt er in Jesusgewändern zum Friedhof und sieht die Nonne beten. Er tritt vor sie und ruft: "Ich bin Jesus und habe von Gott den Befehl erhalten, dich zu nehmen!"
Die Nonne sieht verwundert auf und sagt: "Wenn du wirklich Jesus bist und Gott dir das aufgetragen hat, so nimm mich, aber bitte von hinten, dass du mein Haupt nicht betrachten musst."
Nach 5 Minuten wildem Treiben reißt sich der Hippie die Jesusgewänder vom Leib und schreit: "Reingefallen, ich bin der Hippie!"
Daraufhin reißt sich die Nonne die Gewänder vom Leib und ruft: "Reingefallen, ich bin der Busfahrer!"
Warum richtest Du über mich, wenn Du doch keine Ahnung hast, wovon ich spreche, wie ich lebe, wie ich liebe?
  Top
"Autor"  
Nutzer: DarkDomina
Status: CW-Team
Post schicken
Registriert seit: 08.09.2008
Anzahl Nachrichten: 1317

geschrieben am: 13.08.2010    um 16:05 Uhr   
Ich weiß nicht, ob du´s schon wußtest...

..hier sind die neuen Duden-Regeln:

Al-bum: Explosion des ganzen Universums
Aus-puff: Bordell geschlossen
Di-lemma: Andere Schreibweise für "Die
Schafe"
Ein-wand-frei: Ein Haus mit nur drei Wänden
Erd-kunde: Ein Landkäufer
Fass-ade: Nie wieder saufen
Feld-herr: Mann auf der Wiese
Fis-kus: Bösartiges Knutschen
Geistes-abwesenheit: Gespenstermangel
Golf-strom: Deutsche Autobahn
In-sekt: Modischer Schaumwein
Kata-strophe: Gedichtet am Tag nach dem
Rausch
Miss-verständnis: Die schönste Psychologin
Mini-mum: Ganz kleiner Mut
Näh-maschine: Gerät, das die Arbeit
verweigert (aus Sachsen)
Ohr-feige: Mensch, der sich vor den Ohren
fürchtet
Schlaf-rock: Sehr langweilige Musik
Grüner Star: Joschka Fischer
Steuer-knüppel: Waffe zur Eintreibung
staatlicher Abgaben
Stuhl-gang: Bande, auf Raub von Sesseln
spezialisiert

Denk immer daran:
Egal wie schlecht dein Leben gerade läuft,irgendwo auf der Welt fällt einem dicken Kind grad sein Eis herunter, ohne das es einmal dran geleckt hat!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Huschelchen
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.04.2007
Anzahl Nachrichten: 1641

geschrieben am: 30.08.2010    um 12:06 Uhr   
Ich schieb den mal nach oben hier...

Hänsel und Gretel

Murat und Aische gehen dursch Wald, auf Suche nach korrekte Feuerholz.
Aische fragt Murat : „Hast du Kettensäge, Murat ?“
Murat : „Normal ! Hab isch in meine Tasche, oder was !?“
Auf der Suche nach korrekte Baum, verirren sie sisch krass in die Wald.
Murat : „Ey scheisse, oder was !? Hast du konkrete Plan, wo wir sind, oder was !?“
Aische : „Ne, scheisse, aber isch riesche Dönerbude!“
Murat : „Ja fäääät !“
Aische : „Normal, da vorn an den Ecke !“
So fanden schließlich dursch Aisches korrekte siebte Döner-Such-Sinn den Dönerbude.
Sie probierten von jede Döner. Plötzlich kam voll den krasse Frau und fragt :
„Was geht, warum beisst ihr in meine Haus ?“
Als Strafe sperrte den Hexe Murat in krass stabile Käfich.
Zu Aische sagt sie : „Du Frau, du kochen für misch ! Und verkaufen die Döner an den Theke.“
Murat wurde gemästet bis korrekt fett für Essen.
Doch ein Tag hatte Aische einen fixe Idee. Sie fragt : „Wie geht den Dönerbrotofen ?“
Hexe : „Was geht ? Bist du scheisse im Kopf, oder was ?“
Aische : „Normal, isch hab kein Plan, zeigen mal, wie geht !“
Hexe : „Machen das ! Komm her und mach den Augen auf !“
Aische : „Gut !“
Den Hexe bückt sisch, um den Dönerofen anzuschmeissen. In den Augeblick Aische kickte mit
korrekten Kick-Box-Kick in die fette Arsch.
Den Hexe sagte : „Aaaaahhh, scheisse, was geht ? Isch fall direkt in die Scheisendreck Ofen !
Oder was !? Aaaaahhh hab isch krasse Schmerzen !“
Aische freut sisch und sagte : „Korrekt, den alte is konkret Tod !“
Murat : „Ey Aische, krasse Idee !“
Aische : „Normal !! Oder was !?“
Murat : „Lass misch aus die scheiss Käfisch, Alder !“
Aische : „Is korregt, warte, isch mach Tür auf !“
Und so lebten sie konkret ...

Motten

Die Liebenden umarmen sich glücklich und erschöpft unter der Bettdecke. Die Frau hebt den
Kopf und sagt : "Schnell ins Badezimmer ! Mein Mann kommt !"
Der Liebhaber rennt ins Badezimmer und sie versteckt seine Kleidung unter dem Bett.
Als sie gerade wieder zurück rollt, kommt ihr Mann rein.
"Was machst du da nackt auf dem Bett ?"
"Ich habe mich schon mal für dich ausgezogen, weil ich so große Lust auf dich habe."
Der Mann sagt : "Ich muss nur schnell pinkeln, dann bin ich bei dir."
Die Frau gerät in Panik, kann ihn aber nicht aufhalten. Der Mann öffnet die Badezimmertür
und findet einen nackten Mann, der mehrmals in die Luft klatscht.
"Was machen Sie da ?" fragt er.
"Ich bin der Kammerjäger und soll mich um Ihr Mottenproblem kümmern."
"Aber Sie sind ja ganz nackt!"
Der Liebhaber sieht an sich runter und sagt erstaunt : ... "Diese kleinen Mistviecher !" ...

Die Beichte

Ein Pfarrer wurde zum 25. Jahrestag seines Dienstantritts in der Gemeinde mit einem Bankett
geehrt. Ein Lokalpolitiker, der Mitglied der Gemeinde war, sollte die Festrede halten, aber
verkehrsbedingt verspätete er sich.

So beschloss der Pfarrer, während der Wartezeit ein paar Worte zu sagen :
"Ihr versteht," sagte er, "das Siegel des Beichtgeheimnisses kann niemals gebrochen werden.
Ich erhielt meinen ersten Eindruck von der Pfarrei durch die erste Beichte, die ich hier abnahm.
Ich kann euch nur ganz allgemein darüber erzählen. Als ich hier ankam, dachte ich, dass mir
ein schrecklicher Ort zugeteilt worden sei. Die allererste Person, die meinen Beichtstuhl betrat,
erzählte mir, wie er ein Fernseher gestohlen hatte und wie er, als ihn die Polizei stoppte, fast
den Polizisten getötet hat. Außerdem erzählte er, er hat von seinen Eltern Geld gestohlen, am
Arbeitsplatz Geld unterschlagen, eine Affäre mit der Frau des Chefs und seine Schwester mit
einer Geschlechtskrankheit angesteckt. Ich war entsetzt. Als die Tage vergingen, erkannte ich,
dass meine Schäfchen nicht alle so waren und dass ich in eine ausgezeichnete Pfarrei voll von
verständnisvollen und liebevollen Menschen gekommen war."

Gerade als der Pfarrer mit seinen Ausführungen zu Ende gekommen war, traf der Politiker ein,
mit wortreichen Entschuldigungen für sein zu spät kommen.
Sofort begann er mit seiner Rede: "Ich werde niemals den Tag vergessen, an dem unser Herr
hochwürdiger Pfarrer, in der Pfarrei eintraf", sagte der Politiker, "ja, ich hatte sogar die Ehre,
... der erste zu sein, der bei ihm die Beichte ablegte." ...



...achso : Warum reiben sich Mädchen morgens die Augen ? -> Weil sie keine ... ... zum Kratzen haben. ...
Im übrigen gilt ja hierzulande derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.
  TopZuletzt geändert am: 30.08.2010 um 12:12 Uhr von Huschelchen
"Autor"  
Nutzer: Huschelchen
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.04.2007
Anzahl Nachrichten: 1641

geschrieben am: 04.09.2010    um 02:20 Uhr   
"Der neue Pfarrer"

Der neue Pfarrer war so nervös, dass er bei der ersten Messe fast nicht sprechen konnte. So
fragt er den Bischof nach Rat. Der sagte, dass er vor der ersten Messe zwei Tröpfchen Wodka
in ein Glas Wasser gebe und wenn er dieses zu sich nehme, sei er nicht mehr nervös.

Als er das getan hatte, gings ihm so gut, dass er sogar während eines Sturms die Ruhe nicht
verloren hätte. Als der Pfarrer in die Sakristei zurückkehrte, fand er einen Zettel vom Bischof :

Geschätzter Pfarrer. Ich gebe Ihnen einige Angaben zur ersten Messe und hoffe, dass sich die
Angelegenheit in der nächsten Messe nicht wiederholen wird.

- Es ist nicht nötig Zitronen an den Kelchrand zu stecken.
- Der Kasten neben dem Altar ist der Beichtstuhl und nicht das W.C..
- Die Gebote sind deren 10 und nicht 12.
- Die Anzahl der Apostel waren 12 und nicht 7.
- Keiner der Apostel war ein Zwerg und auch keiner hatte ein Käppchen an.
- Jesus und die Apostel benennen wir nicht mit 'J.C. & the Gang'.
- David besiegt Goliath mit einem Stein durch die Steinschleuder - er fixte ihn nicht zu Tode.
- Das Weihwasser ist zum Segnen da und nicht um den Nacken zu erfrischen.
- Niemals sollten Sie beten, indem Sie sich auf die Stufen vor dem Altar setzen.
- Die Hostie ist nicht zum Apperitif mit dem Wein, sondern für die Gläubigen.
- Nehmen Sie : 'Brechet das Brot' nicht wörtlich. Es war nicht nötig, sich zu übergeben.
- Mit dem Begriff: 'Es folgte ihm eine lange Dürre' war auch nicht die Primarlehrerin gemeint.
- Aufforderung zum Tanz ist nicht schlecht, aber in der Polonaise durchs Kirchenschiff : Nein !
- die Tussi mit den kleinen Möpsen war die Jungfrau Maria.
- der Freak im Kirchenschiff ist Jesus, er hängt da nicht rum, sondern ist ans Kreuz genagelt.
- Der in der Ecke des Chores, den Sie als Transvestit mit Rock benannten, war übrigens ich.

Das nächste Mal geben Sie bitte einige Tropfen Wodka ins Wasser ... nicht umgekehrt.

Herzlichst, Ihr Bischof ...

-

"Der Kauf"

Ein Bauer kauft sich einen Mercedes. Er ärgert sich über die Aufpreise der Sonderausstattung.
Kurze Zeit später kaufte sich ein Vorstandsmitglied der Daimler- Benz AG von diesem Bauern
eine Kuh für seinen privaten Freizeithof.

Der Bauer schrieb folgende Rechnung :

1 Kuh - Standardausführung - Grundpreis 4.800,-- EUR
1 Kuh - zweifarbig ( schwarz/weiß ) Aufpreis 300,-- EUR
Rindlederbezug 200,-- EUR
Milchbehälter ( Sommer- und Winterbetrieb ) 100,-- EUR
4 Zapfhähne à 25,-- EUR > 100,-- EUR
2 Stoßstangen, verhornt à 35,-- EUR > 70,-- EUR
Düngevorrichtung ( BIO ) 120,-- EUR
Allwetterhufe 200,-- EUR
Zweikreisbremssystem ( Vorder- & Hinterläufe ) 800,-- EUR
Fliegenwedel, halbautomatisch 60,-- EUR
Mehrstimmige Signaleinrichtung 270,-- EUR
Verschließbare Halogenaugen 300,-- EUR
Vielstoff Futterverwerter 2.500,-- EUR
Kuh in gewünschter Ausführung 9.820,-- EUR*

* Preis ohne Überführung ...

Im übrigen gilt ja hierzulande derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.
  TopZuletzt geändert am: 04.09.2010 um 02:21 Uhr von Huschelchen
"Autor"  
Nutzer: topmieze
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 14.09.2007
Anzahl Nachrichten: 1

geschrieben am: 08.09.2010    um 03:15 Uhr   
Neulich, nachts um eins vor der Tür...

Ein Typ brachte seine Freundin nach Hause.
Dort angekommen, beim Austausch des
Gute-Nacht-Kusses, fühlte er sich ein wenig
geil.

Mit einem Anflug von Vertraulichkeit lehnte
er sich mit der Hand an die Wand
und sagte zu Ihr: "Liebling, würdest Du
mir einen Blasen?"

Sie entsetzt: "Bist Du verrückt? Meine
Eltern würden uns
sehen!"
Er: "Hab dich nicht so! Wer sieht uns
schon um diese Uhrzeit?!"
Sie: "Nein, bitte. Kannst du Dir
vorstellen, was passiert, wenn wir
erwischt werden?"
Er: "Oh, bitte, ich liebe Dich so
sehr!"
Sie: "Nein und nochmals nein. Ich liebe
Dich auch, aber ich kann´s
einfach nicht!"
Er: "Freilich kannst Du...
Bitte..."

Plötzlich ging das Licht im Treppenhaus an,
die jüngere Schwester
des Mädchens erschien blinzelnd im Pyjama und
sagte verschlafen:
"Papa
sagt, mach hin und blas ihm einen. Wenn
nicht, kann auch Mama runterkommen und
es machen, oder ich. Wenn´s sein muss, sagt
Papa, kommt er selber runter
und macht es. Aber um Gottes Willen, sag dem
Arschloch, er soll seine Hand von
der Sprechanlage nehmen!"
  Top
"Autor"  
Nutzer: Huschelchen
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.04.2007
Anzahl Nachrichten: 1641

geschrieben am: 26.04.2011    um 17:43 Uhr   
Witzeecke is eingeschlafen ...
-
Kommt ein Pärchen zum Psychater. "Herr Doktor, könnten sie uns beim vögeln zuschauen ?"
Der Psychater : "Ja, natürlich." Als sie fertig waren, sagt der Psychater : "Das macht 80,- €."
Eine Woche später wieder dasselbe. Am Ende : ... 80,- €.
In der dritten Woche wieder ... und 80,- €. Diesmal fragt der Psychater aber : "Sagen sie mal,
warum tun sie das und warum kommen sie zu mir ?"
Sagt der Mann : "Sie ist verheiratet. Ich aber auch. Zu Hause geht es also nicht. Im "Holiday"
kostet es 150,- € ... im "Luxor" sogar 300,- €. Bei ihnen aber nur 80,- €.
Und 67,50- € bekommen wir sogar von der Krankenkasse zurückerstattet." ...

Im übrigen gilt ja hierzulande derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.
  Top
"Autor"  
Nutzer: suessertod
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 15.07.2009
Anzahl Nachrichten: 10

geschrieben am: 27.04.2011    um 02:14 Uhr   

Hach jaa wie schön es doch eins war.. *winkert

Eine Frau hat immer Besuch von ihrem Liebhaber, während ihr Mann bei der Arbeit ist.
Eines Tages versteckt sich der neunjährige Sohn im Schrank um zu beobachten, was die beiden denn so machen...
Auf einmal kommt der Ehemann überraschend nach Hause und die Frau versteckt auch ihren Liebhaber im Schrank:
Der Sohn: "Dunkel hier drinnen..."
Der Mann (flüstert): "Stimmt."
Der Sohn: "Ich hab einen Fußball..."
Der Mann: "Schön für Dich."
Der Sohn: "Willst Du den kaufen?"
Der Mann: "Nee, vielen Dank!"
Der Sohn: "Mein Vater ist draußen!"
Der Mann: "OK, wie viel?"
Der Sohn: "250 Euro."
In den nächsten Wochen passiert es nochmal, dass der Sohn und der Liebhaber
im gleichen Schrank enden.
Der Sohn: "Dunkel hier drinnen...."
Der Mann (flüstert): "Stimmt."
Der Sohn: "Ich hab Turnschuhe."
Der Mann, in Erinnerung, gedanklich seufzend: "Wieviel?"
Der Sohn: "500 Euro."
Nach ein paar Tagen sagt der Vater zum Sohn: "Nimm deinen Fußballsachen und lass uns eine Runde spielen."
Der Sohn: "Geht nicht hab ich alles verkauft!"
Der Vater: "Für wie viel?"
Der Sohn: "Für 750 Euro."
Der Vater: "Es ist unglaublich wie Du Deine Freunde betrügst, das ist viel mehr als die Sachen gekostet haben. Ich werde Dich zum Beichten in die Kirche bringen!"
Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche, setzt ihn in den Beichtstuhl und schließt die Tür.
Der Sohn: "Dunkel hier drinnen..."
Der Pfarrer: "Hör auf mit der Scheiße!!!"


Denken ist schwer, deswegen urteilen viele..
  Top
"Autor"  
Nutzer: Huschelchen
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.04.2007
Anzahl Nachrichten: 1641

geschrieben am: 23.06.2011    um 23:48 Uhr   
Und wieso schreibt niemand was ? ... ... ~grml~

-

Im Büro ist es wieder mal später geworden. Nach dem letzten Diktat hüpft die Sekretärin dem
Boss auf den Schoss und krault ihm im Nacken. Es wird gemütlich und man gönnt sich noch ein
Aperitif. Es wird vertrauter und die Sekretärin schlägt vor, noch zu ihr nach Haus zu fahren. Da
angekommen, geht's erst richtig los. Nach einem Glas Sekt landet man gemeinsam im Bett.
Plötzlich schreckt er auf, schaut zur Uhr und sieht, dass es gleich 1 Uhr ist. Schnell schmeißt er
sich in seine Sachen. Beim Verlassen der Wohnung dreht er sich zur Geliebten um und fragt :
"Hast du ein Stück Kreide ?"
"Was denn für Kreide ?" fragt sie.
"Na, einfach ein Stück Tafelkreide !"
Sie schaut überall nach und findet tatsächlich ein Stück Kreide. Er nimmt es und verschwindet.
Zu Hause angekommen, erwartet ihn seine Frau mit der Frage :
"Wo kommst du denn so spät her ?"
Er erklärt Ihr in knappen Worten :
"Es ist im Büro wieder später geworden - meine Sekretärin ist mir auf den Schoss gesprungen
und wir haben etwas geschmust. Als wir beide heiß waren sind wir zu ihr nach Haus gefahren,
haben noch ein Glas Sekt getrunken und sind in ihr französisches Bett und haben uns herrlich
ausgetobt. Es war einfach Klasse und so ist es eben so spät geworden ..."
Sie grinst ihn an und sagt :
"Du alter Aufschneider, du warst beim Kegeln ! Du hast ja noch die Kreide hinter dem Ohr !"



John hat seine Mutter zum Essen eingeladen. Während des Essens stellte die Mutter fest, wie
schön die Mitbewohnerin ist. Schon seit längerem spielte sie mit dem Gedanken, dass sie eine
Beziehung haben könnten und das macht sie nur noch mehr unsicher.
Am Abend, als sie die zwei beobachtete, fragte sie sich, ob da mehr vorhanden war, zwischen
John und seiner Mitbewohnerin, als das normale Auge zu sehen bekam.
Ihre Gedanken lesend, sagte John : „Ich weiß was Du denkst, aber ich versichere Dir, dass wir
nur miteinander wohnen.“
Eine Woche später, sagt Julie zu John : „Seit deine Mutter bei uns Essen war, kann ich meine
silberne Saucenschale nicht mehr finden.“
John sagt : „Ich glaube kaum, dass sie sie mitgenommen hat, aber ich werde ihr schreiben.“
So setzte er sich hin und schrieb :
Liebe Mutter,
Ich sage ja nicht, Du hast die Saucenschale mitgenommen und ich sag auch nicht, Du hast sie
nicht mitgenommen. Aber Fakt ist, dass, seit Du bei uns Essen warst, fehlt die Saucenschale.
In Liebe, Dein Sohn John
...
Ein paar Tage später erhielt John einen Brief von seiner Mutter :
Mein lieber Sohn,
Ich sage nicht, dass Du mit Julie schläfst und ich sage auch nicht, dass Du nicht mit ihr schläfst.
Aber Fakt ist nun mal, wenn sie in ihrem eigenen Bett geschlafen hätte, dann hätte sie diese Saucenschale schon lange gefunden.
In Liebe, Deine Mutter

... 7. Gebot : -> Du sollst nicht lügen ...

Im übrigen gilt ja hierzulande derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Huschelchen
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.04.2007
Anzahl Nachrichten: 1641

geschrieben am: 04.07.2011    um 19:02 Uhr   
Das Bild in der ID-CARD

Manchmal ist es zu groß, gelle ? Man sieht nur die Hälfte .... ~grml~.
Aber der Chatter will auch wissen, wie so Prinzessin real ausschaut.
Guggst Du ... ->>








Falls Du wieder mal so Prinzesschen siehst ...

Im übrigen gilt ja hierzulande derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.
  Top
"Autor"  
Nutzer: LadyRedFire
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.02.2009
Anzahl Nachrichten: 1869

geschrieben am: 28.12.2011    um 12:24 Uhr   
Und auch hier mal wieder schiiiiiiiiiiiiiiiiiiieebeeeeeeeeeee

Verhalten am Bankomaten:

Männlich
1 Motor ausschalten
2 Austeigen, in die Bank gehen
3 Karte in den Bancomaten schieben
4 Code eingeben
5 Karte und Geld nehmen und gehen

Weiblich

1 Ankommen
2 Make-Up im Rückspiegel kontrollieren
3 Motor ausschalten
4 Schlüssel in die Handtasche stecken
5 In die Bank gehen
6 Karte in der Handtasche suchen
7 Karte in den Bankomaten schieben
8 In der Handtasche nach der OB-Packung suchen (auf der der Code notiert ist)
9 Code eingeben
10 Einige Minuten die Bedienungsanweisung studieren
11 "Abbruch" drücken
12 Code erneut eingeben
13 Kontostand prüfen
14 Briefumschlag in der Handtasche suchen
15 Stift in der Handtasche suchen
16 Kontostand auf dem Briefumschlag notieren
17 Bedienungsanleitung studieren
18 Geld abheben
19 Ins Auto steigen
20 Make-Up kontrollieren
21 Schlüssel in der Handtasche suchen
22 Motor anlassen
23 Make-Up kontrollieren
24 Losfahren
25 Anhalten
26 Umkehren
27 Motor ausschalten
28 Schlüssel in die Handtasche stecken
29 In die Bank gehen
30 Karte aus dem Automat nehmen
31 Ins Auto steigen
32 Karte in die Brieftasche stecken
33 Quittung wegstecken
34 Geldbezug notieren
35 In der Handtasche Platz für die Brieftasche machen
36 Make-Up kontrollieren
37 Schlüssel in der Handtasche suchen
38 Motor anlassen
39 Make-Up kontrollieren
40 Losfahren
41 Fünf Kilometer weit fahren
42 Handbremse lösen

Nein nein Mädels :) Ich bin wirklich ne Frau ..ABER ich beweise hiermit das wir auch über uns selber lachen können !!!
Aber das hier will ich euch auch nicht vorenthalten

Wie Männer Alltagsituationen bewältigen

Fallbeispiel: Schnittwunde

Männer und Frauen neigen dazu, in alltäglichen Situationen recht unterschiedlich zu reagieren. Hier sehen wir das am Beispiel der Situation, frau/man hat sich in den Finger geschnitten.

Frauen:

-denken "aua"
-stecken den Finger in den Mund, damit das Blut nicht durch die Gegend tropft
-nehmen mit der anderen Hand ein Pflaster aus der Packung, kleben es drauf und machen weiter

Männer:

-schreien "Scheiße"
-strecken die Hand weit von sich
-sehen in die andere Richtung, weil sie kein Blut sehen können rufen nach Hilfe
-derweil bildet sich ein unübersehbarer Fleck auf dem Teppichboden
-müssen sich erst mal setzen, weil ihnen auf einmal so komisch wird und hinterlassen dabei eine Spur wie bei einer Schnitzeljagd,
-erklären der zu Hilfe Eilenden mit schmerzverzerrter Stimme, sie hätten sich beinahe die Hand amputiert, weisen das angebotene Pflaster zurück, weil sie der festen Überzeugung sind,
dass es für die große Wunde viel zu klein sei,
-schlagen heimlich im Gesundheitsbuch nach, wieviel Blutverlust ein durchschnittlicher Erwachsener überleben kann, während sie in der Apotheke große Pflaster kauft,
-lassen sich mit heldenhaft tapferem Gesichtsausdruck das Pflaster aufkleben,
-wollen zum Abendessen ein großes Steak haben, um die Neubildung der roten Blutkörperchen zu beschleunigen,
-lagern vorsichtshalber die Füße hoch, während sie schnell mal das Fleisch für ihn brät,
-verlangen dringend nach ein paar Bierchen gegen die Schmerzen,
-heben das Pflaster an, um zu sehen, ob es noch blutet, während sie zur Tankstelle fährt und Bier holt,
-drücken solange an der Wunde rum, bis sie wieder blutet
-machen ihr Vorwürfe, sie hätte das Pflaster nicht fest genug geklebt,
-wimmern unterdrückt, wenn sie vorsichtig das alte Pflaster ablöst und ein neues draufklebt,
-können aufgrund dieser Verletzung diesen Abend leider nicht mit ihr Tennis spielen und trösten sich statt dessen mit dem Europapokalspiel, das ganz zufällig gerade im Fernsehen läuft,
sie bemüht sich derweil um die Flecken im Teppich,
-schleichen sich nachts in regelmäßigen Abständen aus dem Bett, um im Bad nach dem verdächtigen roten Streifen zu forschen, der eine Blutvergiftung bedeutet und sind demzufolge am nächsten Tag völlig übernächtigt und übellaunig,
-nehmen sich vormittags zwei Stunden frei für einen Arztbesuch, um sich nur zur Sicherheit bestätigen zu lassen, dass sie wirklich keine Blutvergiftung haben,
-klauen nachmittags aus dem Notfallpack im Aufenthaltsraum der Firma eine Mullbinde,
-lassen die blonde Sekretärin die Hand bandagieren und genießen ihr Mitgefühl.
Dermaßen aufgebaut gehen sie abends zum Stammtisch und erzählen großspurig,
dass die "Kleinigkeit" wirklich nicht der Rede wert wäre.


Bevor Du über mich urteilen willst, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg, durchlaufe die Strassen, Berge und Täler, fühle die Trauer, erlebe meinen Schmerz und meine Freuden und erst DANN kannst Du urteilen über mich !
  Top
"Autor"  
Nutzer: Huschelchen
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.04.2007
Anzahl Nachrichten: 1641

geschrieben am: 23.03.2012    um 19:11 Uhr   
Ein Polizist stoppt eine junge Frau, die in einer 30km/h-Zone mit 80km/h erwischt wird :

P: Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen ?
F: Ich hab keinen mehr. Der wurde mir entzogen, da ich zum 3. Mal betrunken Auto fuhr.
P: Aha, kann ich dann bitte den Fahrzeugschein sehen ?
F: Das ist nicht mein Auto, ich habe es gestohlen.
P: Der Wagen ist geklaut ?
F: Ja, ich glaub die Papiere habe ich im Handschuhfach gesehen, als ich meine Pistole reinlegte
P: Sie haben eine Pistole im Handschuhfach ?
F: Ich warf sie da rein, nachdem ich den Fahrer erschoß und die Leiche in den Kofferraum legte.

Nachdem der Polizist das gehört hat, rief er über Funk ein Kollegen an, damit er Unterstützung
bekommt. Als der Kollege eintrifft, geht dieser langsam auf die Fahrerin zu und fragt nochmal :

P: Kann ich bitte Ihren Führerschein sehen ?
F: Sicher. Hier, bitte.
P: Wessen Auto ist das ?
F: Meins - hier sind die Papiere.
P: Können Sie noch das Handschuhfach öffnen, ich möchte prüfen, ob Sie eine Pistole haben ?
F: Natürlich gern, aber ich habe keine Pistole darin.
P: Kann ich ein Blick in den Kofferraum werfen. Mein Kollege sagte, dass darin eine Leiche ist.
P: Das versteh ich jetzt nicht. Der Kollege, der sie anhielt, sagt, dass Sie keinen Führerschein,
das Auto gestohlen, eine Pistole im Handschuhfach und eine Leiche im Kofferraum haben.

F: Super ! Und ich wette, er hat auch noch behauptet, dass ich zu schnell gefahren bin !



Ein hab ich noch : ->

Ein Elektriker ist im Himmel angekommen. “Hey Petrus, warum bin ich denn schon hier, ich bin
doch erst 40 ?!”
Petrus schaut in seine Unterlagen : “Komisch, aber nach den Stunden, die Du Deinen Kunden
berechnet hast, müsstest Du schon 102 sein !”

Im übrigen gilt ja hierzulande derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Huschelchen
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.04.2007
Anzahl Nachrichten: 1641

geschrieben am: 03.04.2012    um 00:07 Uhr   
Die Flussüberquerung

Eines Tages gingen 3 Männer durch einen Wald. Plötzlich standen sie vor einem wilden Fluss.
Sie mussten unbedingt auf die andere Seite gelangen .. aber bei so einem reißenden Strom ?

Der erste Mann kniete sich hin und betete zu Gott :
"Herr, bitte gib mir die Kraft, um diesen Fluss überqueren zu können." Und Gott gab ihm lange
Arme und starke Beine. So konnte er den Fluss schwimmend überqueren. Er hat ca. 2 Stunden
dafür gebraucht und wäre beinahe ertrunken. ABER : er hat es geschafft !

Der zweite Mann betete auch zu Gott und sagte :
"Herr, gib mir die Kraft und auch das nötige Werkzeug, um den Fluss überqueren zu können !"
Und Gott gab ihm einen Bottich und es gelang ihm damit den Fluss zu überqueren, obwohl der
Bottich fast gekentert wäre.

Der dritte Mann, der das alles beobachtete, kniete nieder und sprach zu Gott :
" Lieber Gott, bitte gib mir die Kraft und auch die Intelligenz, um diesen Strom zu überqueren."
Und Gott verwandelte den Mann in eine Frau. Die Frau warf einen Blick auf die Landkarte .......
... ging ein paar Meter flussaufwärts und überquerte eine Brücke ...



Der Strafzettel

Dies ist kein Strafzettel. Wenn es jedoch nach mir ginge, müssten Sie sogar zwei bekommen.
Durch Ihre idiotische rücksichtslose und stümperhafte Parkweise beanspruchen Sie den Platz,
der sonst für 9 Esel, 4 Kamele, 2 Elefanten, 1 Ziege und 1 Trupp Liliputaner ausreichend wär.
Warum Sie den Zettel bekommen ? Damit Sie in Zukunft an Andere denken - nicht nur an sich.
Ferner kann ich naseweise, egoistische, einfältige und blinde Autofahrer absolut nicht leiden.
Sie gehören ohne Zweifel zu diesem Personenkreis.
Ich verabschiede mich und wünsche Ihnen einen baldigen Getriebeschaden um 23.00 Uhr auf
der Autobahn bei 30 Grad Minus und Windstärke 12 ! Außerdem mögen 10000 Kamelflöhe Ihr
Arschloch heimsuchen ... dann, wenn Ihre Arme von einer temporären Lähmung befallen sind.



Der Labortest

Telefon läutet : "Ja bitte ?" - "Ich möchte gerne Frau Müller sprechen." - "Ich bin am Apparat."

"Guten Tag, Frau Müller, hier spricht Dr. Braun vom Sankt Agnes Laboratorium. Wir haben die
Blutprobe ihres Mannes von Ihrem Hausarzt erhalten und haben jetzt insofern ein Problem ..
als wir gleichzeitig eine Blutprobe von einem anderen Herrn Müller erhielten und wir nun nicht
wissen, welches die Blutprobe ihres Gatten ist. Das eine Untersuchungsergebnis ist schlecht,
das andere aber ebenfalls !"

"Was meinen sie damit ?" fragt Frau Müller nervös.
"Ein Testergebnis ergab ein positives Resultat für Alzheimer, der andere ein positives für Aids.
Wir können ihnen aber nun nicht sagen, welches Testergebnis zu ihrem Gatten gehört."

"Ja, .. kann man denn den Test nicht noch einmal machen ?" fragt Frau Müller.
"Ja, das könnt man schon machen, aber die Krankenkasse ist nicht bereit, diesen teuren Test
zweimal zu bezahlen."

"Um Gottes Willen, was soll ich denn jetzt nur machen ?"
"Der Chefarzt der Kasse empfiehlt ihnen, ihren Mann irgendwo in der Stadtmitte auzusetzen."
"Ja und ??"
"Falls er wieder nach Hause findet, sollten sie nicht mehr mit ihm schlafen !!"

Im übrigen gilt ja hierzulande derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Huschelchen
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.04.2007
Anzahl Nachrichten: 1641

geschrieben am: 04.04.2012    um 20:42 Uhr   
Verzweifelt schaut der Chef auf seine Uhr und ist überzeugt, dass sein Angestellter nicht zeitig
genug kommt, um eine wichtige Information für eine Konferenz zu erhalten, die gleich beginnt.
Also ruft er ihn zu Hause an ....

- Hallo ! - hört man eine Kinderstimme, ... flüsternd.
- Hallo. Ist Dein Vater da ?
- Er ist da ... - flüstert es.
- Kann ich ihn sprechen ?
- Nein - sagt die Jungenstimme ganz leise.

Etwas verärgert versucht der Chef mit einem anderen Erwachsenen zu sprechen :

- Und deine Mama ? Ist sie da ?
- Ja
- Kann ich sie sprechen ?
- Nein. Sie ist beschäftigt.
- Ist noch jemand dort ?
- Ja... - ( leise geflüstert ).
- Wer ?
- Ein Polizist.

Der Chef sehr erstaunt :

- Und was macht er dort ?
- Er spricht mit Vater, Mutter und noch einem Feuerwehrmann.

Er hört nun ein sehr lautes Geräusch am Telefon und fragt erschrocken :

- Was war das für ein Geräusch ?
- Ein Hubschrauber.
- Ein Hubschrauber ?
- Ja. Eine Suchmannschaft.
- Was ist denn da los ?

Das Stimmchen flüstert leise kichernd :
- "Sie suchen mich !!!" ...



Ein verheiratetes Paar fährt gemeinsam im Auto, etwa 80 km/h. Die Frau ist hinter dem Steuer.
Plötzlich sagt der Mann : "Ich weiß, wir sind 20 Jahre verheiratet, aber ich will die Scheidung !"
Sie sagt nichts, konzentriert sich auf die Strasse und erhöhte die Geschwindigkeit auf 90 km/h.

Der Ehemann sagt : "Ich will auch garnicht darüber diskutieren, mein Entschluss steht fest. Ich
habe bereits eine Affäre mit Deiner besten Freundin. Sie ist eine bessere Liebhaberin als Du".
Die Frau bleibt weiterhin ganz ruhig, drückt nur etwas auf das Gas und fährt nun ca. 110 km/h.

Er freute sich über ihr Verhalten und nutzt den Moment, ihr jetzt seine Vorstellung mitzuteilen.
"Ich möchte auch das Haus". Sie sagt garnichts und erhöht die Geschwindigkeit auf 130 km/h.

"Und ich möchte das Auto. Auch das Geld auf unserem Konto gehört mir und alle Kreditkarten
und das Boot". Die Frau sagte nichts, sie erhöhte lediglich die Geschwindigkeit auf 160 km/h ..

"Na" sagt er dann ...... "gibt es denn überhaupt nichts was Du beanspruchst ? Irgendetwas ?"
Die Frau antwortet mit gefasster und ruhiger Stimme : "Nein - ich habe alles, was ich brauche."

"Wirklich ?" sagt er, "und was ist das ? Was hast Du, was ich nicht habe ?"

Kurz bevor das Auto links gegen den Brückenpfeiler knallt schaut sie ihn an und sagt lächelnd :
"Ich habe einen Airbag" ...

Im übrigen gilt ja hierzulande derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.
  TopZuletzt geändert am: 04.04.2012 um 20:43 Uhr von Huschelchen
"Autor"  
Nutzer: Darky
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.02.2011
Anzahl Nachrichten: 370

geschrieben am: 07.04.2012    um 19:34 Uhr   
Gucken zwei Blondinen einen Cowboyfilm, in dem ein Cowboy auf ein riesiges Kakteenfeld zureitet!
"Ich wette mit Dir um 10 Euro, dass der da durchreitet!", sagt die eine.
"Ich wette, der reitet da nicht durch!", sagt die andere.
Der Cowboy reitet durch!
Sagt die erste: "Schon gut! Kannst Deine Kohle behalten! Ich hab den Film schon mal gesehen!"
Sagt die zweite: "Ich auch! Aber ich hätte nicht gedacht, dass der da noch mal durchreitet!"


Lieber Gott, bitte mach, dass die Vitamine aus dem Spinat in den Vanillepudding kommen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Darky
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.02.2011
Anzahl Nachrichten: 370

geschrieben am: 06.06.2012    um 09:46 Uhr   
Eine Blondine ist in Geldnot geraten und beschließt ein Kind zu entführen. Sie geht also in den Park, schnappt sich einen kleinen Jungen und zerrt ihn hinter ein Gebüsch. Auf einen Zettel schreibt sie:
"Ich habe Ihren Sohn gekidnappt. Legen Sie morgen früh 100.000 Euro in einer braunen Papiertüte hinter den großen Baum im Park.
Unterzeichnet: Die Blonde".
Dann heftet sie den Zettel mit einer Sicherheitsnadel dem Kind innen an den Anorak und schickt es schnurstracks nach Hause.
Am nächsten Morgen findet sie hinter dem großen Baum im Park eine braune Tüte mit 100.000 Euro, außerdem einen Zettel: "Hier ist Ihr Geld und ich hätte nie geglaubt, dass eine Blondine einer anderen so etwas antun kann..."
Lieber Gott, bitte mach, dass die Vitamine aus dem Spinat in den Vanillepudding kommen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: LadyRedFire
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.02.2009
Anzahl Nachrichten: 1869

geschrieben am: 06.06.2012    um 10:32 Uhr   

Ein Projektmanager, ein Maschinenbauingenieur und ein Informatiker machen einen Autoausflug durch die Berge.
Als sie gerade einen Pass hinunterfahren, reagieren plötzlich die Bremsen nicht mehr. Das Auto kommt von der Straße ab und stürzt ins Tal hinunter. Etwas benebelt steigen die drei aus.

Da meint der Projektmanager: "Tja, am besten machen wir mal ein Meeting und checken die Lage."

Darauf der Maschinenbauingenieur: "Ach was, ich hab mein Sackmesser dabei, damit repariere ich die Bremsen."

Kommt der Informatiker und sagt: "Warum so kompliziert, wir schieben die Karre wieder die Straße hinauf, steigen ein und schauen, ob es noch einmal passiert."


Bevor Du über mich urteilen willst, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg, durchlaufe die Strassen, Berge und Täler, fühle die Trauer, erlebe meinen Schmerz und meine Freuden und erst DANN kannst Du urteilen über mich !
  Top
"Autor"  
Nutzer: LadyRedFire
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.02.2009
Anzahl Nachrichten: 1869

geschrieben am: 08.06.2012    um 10:23 Uhr   



Sitzt eine Nonne in einem Bus. Kommt ein Hippie und setzt sich neben sie.
Schließlich fragt der Hippie: "Tschuldigung, hättest du Lust zu poppen?"
Die Nonne: "Nein, das kann ich nicht machen, ich bin eine Dienerin Gottes!"
Der Hippie gibt nicht auf und probiert es ein zweites Mal, doch wieder lehnt sie ab. An der Bushaltestelle steigt der Hippie aus, der Busfahrer hält ihn fest und sagt: "Wenn du diese Nonne poppen willst, dann geb ich dir nen Tipp! Jeden Abend um 22:00 Uhr geht sie auf den Friedhof und betet!"
Der Hippie bedankt sich und folgt dem Rat des Busfahrers. Um 22:00 Uhr kommt er in Jesusgewändern zum Friedhof und sieht die Nonne beten. Er tritt vor sie und ruft: "Ich bin Jesus und habe von Gott den Befehl erhalten, dich zu nehmen!"
Die Nonne sieht verwundert auf und sagt: "Wenn du wirklich Jesus bist und Gott dir das aufgetragen hat, so nimm mich, aber bitte von hinten, dass du mein Haupt nicht betrachten musst."
Nach 5 Minuten wildem Treiben reißt sich der Hippie die Jesusgewänder vom Leib und schreit: "Reingefallen, ich bin der Hippie!"
Daraufhin reißt sich die Nonne die Gewänder vom Leib und ruft: "Reingefallen, ich bin der Busfahrer!"

Bevor Du über mich urteilen willst, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg, durchlaufe die Strassen, Berge und Täler, fühle die Trauer, erlebe meinen Schmerz und meine Freuden und erst DANN kannst Du urteilen über mich !
  Top