Auf den Beitrag: (ID: 58461) sind "134" Antworten eingegangen (Gelesen: 12338 Mal).
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 29.09.2018    um 12:20 Uhr   
1/2

Eine kleine Geschichte

Ich war jedenfalls erleichtert als sie anfing zu lachen und meinte "Ja, okay... das ist dann kein Problem, wenn du so lange bleibst bis ich alles kann..." g.

Hier noch ein Moment meines Lebens, definitiv in den Top 3, auch wenn da sehr sehr viele krasse Momente waren, die man niemals mehr vergisst... Gerichtsverhandlungen, Festnahmen, Überschläge mit Autos, ein Anruf der Frau meines Bruders mitten in der Nacht, Verfolgungsjagden, Auswanderungen mit 17 in ein anderes Land, oder als der Lebensretter meiner Sis um 3 Uhr Nachts bei mir an der Haustür klingelte...


Aber dieser Moment bringt mich noch heute fast jedes Mal zum weinen...

Zeitlos
https://www.youtube.com/watch?v=_SpbEmeIFj0

https://www.youtube.com/watch?v=oN2Xs-MvxLw

https://www.youtube.com/watch?v=EUYpKwgqi1M

https://www.youtube.com/watch?v=NJPQGuMHwBw


Es war der Moment, in dem ein Teil meines Herzens in tausend Teile zersprang, nur durch einen Blick. Ein Moment des Begreifens, total ausgeliefert, man fühlt plötzlich, ja, es ist wahr, und du kannst nichts dagegen tun, Nichts...

Es war ein Moment des Stillstands, auf dem Schreie, Frust, totale Verzweiflung und auch Ausraster folgten...


Es war der 03.08.2004 als ich meine Tätigkeit als Zivi in einer naheliegenden Krebsklinik für Erwachsene und Kinder beendete und mit meinem Elefantenturnschuh (Seat Marbella) und lauter Musik an den Seitenrand des Mehrfamilienhauses parkte, in dem mein Bruder mit mir wohnte. Ich wunderte mich noch wieviele Nachbarn vor der Tür standen und durch die Gegend glotzten. Ich dachte noch so als sie mich alle angafften, was soll der Scheiß... was haben die denn für Probleme, noch wusste ich nicht, dass ich gleich eins bekomme...

Einer kam direkt auf mich zu und meinte ob ich es schon wüsste... Marc K. wäre tot. Ihm war anscheinend nicht bewusst, dass Marc K., der einen anderen Nachnamen trug, mein Bruder war.
Ich war geschockt, aber zu gleich gefasst, und fragte ihn was er da für einen Dünnschiss erzählen würde.
Doch doch, es würde stimmen, da vorne auf der Bergkuppe...
Ich wusste, meine Mitbewohner waren bei der Feuerwehr und irgendwas faselte er von wegen Funk gehört und bla bla... ich verspürte Zorn, hätte ihn nahezu angreifen können...

Ich raste wie vom Blitz getroffen los, überholte jeden den ich überholen konnte, über die Kuppe hinaus, ohne all die frischen Zeichen auf der Straße zu registrieren... bis ich irgendwann stoppte und kurz innehielt, mich fragte, wo willst du eigentlich hin, Junge ?
Ich rief geistesgegenwärtig bei der Polizei an, die konnten mir selbstverständlich keine Auskunft geben, also fuhr ich mit Topspeed zur nächsten Polizeistation, auch in dem Moment des Wahnsinns, in dem mir egal war, was mit mir passieren würde, dachte ich daran niemanden zu verletzten...

Ich stürmte die Polizeistation, stellte mich in einem Satz vor und sagte "Ich möchte sofort wissen, ob es wahr ist, ist mein Bruder tot !?".

Die beiden Beamten waren etwas überrascht, verließen kurz den Raum als mich einer nach draußen begleitete und meinte "Ja, es ist wahr, ihr Bruder hatte eben einen schweren Verkehrsunfall und ist verstorben".
Auch hier, ein Moment des Zorns... ein Moment der totalen Verzweiflung, was sollte ich nur tun, den Polizisten angreifen ? Es stimmte nicht was er sagt, das kann niemals stimmen. Immer wieder dieses Aufraffen, bloss keine Schwäche zeigen... ich hätte den Beamten am liebsten angesprungen und zerfetzt.
Es war mir egal was er noch sagte... ich unterbrach ihn mitten im Satz mit ernster Stimme "Wo ist mein Bruder jetzt !?".
Er teilte mir mit wo er sich befindet und sagte im gleichen Atemzug "Aber bitte fahren Sie erst zu ihren Eltern, das bringt doch alles Nichts, eine Streife ist gerade mit einer Seelsorge dorthin unterwegs, die werden sie jetzt brauchen..."
Ich konnte nicht mehr hören was er noch sagte, da ich schon wieder im Auto saß und mit quietschenden Reifen die Polizeistation verließ...
Einige Wochen später erzählte mir mein Schwager er hätte mich dort wegfahren sehen und dachte ich hätte wieder Ärger am Hals und würde flüchten g.

Immer wieder redete ich mit mir selbst, redete mir ein, das wäre alles nicht wahr, nur ein Traum. Ich bezichtigte die Nachbarn, auch den Polizisten als dreckige Lügner. Zugleich fluchte ich wie von Sinnen "Wenn du uns das angetan hast, wenn du das wirklich gemacht hast, dann kannst du was erleben...", ich schlug aufs Lenkrad und fluchte über meinen eigenen Bruder, überholte weiterhin diverse Motorradfahrer und Autos im Stadtverkehr, die mir unter anderem den Mittelfinger oder Vogel zeigten...

Während dieser Horrorfahrt, in der ich das Gefühl hatte zu platzen, entschied ich mich geistesgegenwärtig doch zuerst zu meinen Eltern zu fahren.


Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  TopZuletzt geändert am: 29.09.2018 um 20:41 Uhr von verbalerotik2
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 29.09.2018    um 12:51 Uhr   
2/2

Und nun kam der Moment, den ich niemals vergessen werde...

Man hofft die ganze Zeit, dass es ein schlechter Film sei, dass es nicht wahr ist... man redet sich ein, die können einem nichts, weder die Nachbarn, noch der Polizist... es ist nicht möglich, wir wurden als Familie erzogen, Zusammenhalt, nahezu unsterblich, uns kann niemand verlassen, das wäre nahezu unmöglich...

Ich raste auf den Hof... es war niemand mehr da, als mein Vater plötzlich aus der Küchentür kam, oben auf der Treppe stehen blieb und mich mit ernster Miene einfach nur ansah... er weinte nicht, wirkte ruhig und gefasst. Bei den unzähligen Beerdigungen, die er erleben durfte sicherlich begründet.

Da war nun die letzte Hoffnung, dass alles gut wird. Das er nicht weinte oder hysterisch war, war eigentlich ein gutes Zeichen. Doch ich erinnerte mich, ich habe meinen Vater erst einmal weinen sehen, als einer seiner 12 Geschwister starb, und selbst da hielt er die Hand vor sein Gesicht, so dass ich es nicht sehen konnte. Ich hörte meine Mutter im Hintergrund telefonieren, konnte aber nicht hören was sie sagte...

Mir wurde plötzlich klar, da war er nun, der Moment, den du selbst angestrebt hast, als du wie ein Wahnsinniger durch die Stadt gerast bist und mit den Gedanken gespielt hast aufzugeben... der Moment der Wahrheit.

Nach der rasanten Fahrt war es nahezu ein kurzer Moment der Ruhe, wir schauten uns einfach nur an, sagten nichts, ich fuhr kurz runter und mir wurde nun klar, scheiß auf das was die anderen sagten, was jetzt kommt, das zählt. Ich konnte meinem Vater vertrauen... Ich versuchte mich zu beruhigen, aber die Anspannung war viel zu groß.

Ich brachte plötzlich kaum noch ein Wort heraus, war sichtlich erschöpft von den turbolenten Ereignissen der letzten Stunde. Mein Körper fing an zu zittern als ich in seinen Augen erkannte, wie die Antwort auf meine Frage lautete. Trotzdem hielt ich noch kurz inne und hoffte weiter. Meine innere Stimme sagte, bitte Papa, tu mir das nicht an, sag mir irgendwas anderes, sag mir irgendwas, was ich nicht hören möchte, sag es bitte nicht...


Und dann schaffte ich es doch, ich musste schlucken, fragte dann mit leiser zitternder Stimme "Papa, bitte sag mir, ist das wirklich wahr ?".

Wisst ihr, mein Vater hat mich nie belogen... stand immer an meiner Seite, immer...

Er antwortete mir nicht, schaute mir weiter in die Augen. Das alleine reichte eigentlich schon, als er dann plötzlich nickte... da wusste ich, es ist wirklich wahr.

Es war der Moment des totalen Zusammenbruchs, des Begreifens... all die Hoffnung, die ich in den letzten Minuten noch hatte, sie verschwand auf einen Schlag.
Dennoch war es eine Art Befreiung, als würde man eine große Last verlieren, Gewissheit, Erkenntnis, Einsicht... und zugleich unendlicher Schmerz, der niemals vergehen wird.

Plötzlich wurde mir klar, es muss stimmen, es ist wirklich passiert, und es gibt rein gar nichts was du dagegen tun kannst.

Du kannst noch so erfolgreich sein, noch so sehr kämpfen, du kannst noch so viele Siege verzeichnen... du bist ein Nichts im Universum, denn das Schicksal besiegst du nicht.

Es war ein Moment der totalen Verzweiflung, eine Erschütterung sondergleichen, du wolltest es unbedingt wissen, hast nicht geglaubt, doch es ist so...

Wenn ich mich recht erinnere, ich schrie so laut ich konnte, mit erhobenen Händen zum Himmel, so dass die Nachbarn angestürmt kamen, fragten was passiert sei.
Zugleich kam meine Schwester auf den Hof gefahren. Mein Vater versuchte mich zu beruhigen, er sagte wir können es nicht ändern.... er antwortete meiner Schwester nicht, die auch verzweifelt versuchte zu erfahren was los sei. Ich nahm all das Geschehene nur noch im Unterbewusstsein wahr, aber ich weiß noch wie sie nur noch mich ansah, mich letztendlich packte, nachdem sie meinen Vater mehrfach aufgefordert hatte endlich zu erfahren was los ist.
Sie packte mich fest an den Armen, schüttelte, schrie mich an "Ich möchte sofort wissen was los ist !".

Erst da brachte ich es das erste Mal übers Herz es anzuerkennen, es selbst auszusprechen "Ela, es tut mir so leid, Marc ist tot..."
.

https://www.youtube.com/watch?v=NyxKftJszJA

Einen Menschen zu verlieren ist mit Abstand das Schlimmste im Leben. Vor allem zu sehen wie andere Menschen darunter leiden. Wenn man Jahre lang all seinen Schmerz wegschob, verdrängte... dabei war es nicht einfach noch 4 weitere Jahre im gleichen Haus zu wohnen. Jedesmal an seiner Haustür im EG vorbei zu gehen, um in meine Dachgeschossbude im 2. Geschoss zu gelangen. Zu sehen wie das Leben weiterzieht, neue Leute einziehen. Am meisten aber hat mir immer weh getan, zu sehen wie alle anderen leiden, meine Mum, mein Dad, meine Geschwister, und du kannst nichts tun, als für sie dazusein...

https://www.youtube.com/watch?v=PBYKqvDK8d8


#Das Leben ist zu kurz um zu sterben !

Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  TopZuletzt geändert am: 29.09.2018 um 20:01 Uhr von verbalerotik2
"Autor"  
Nutzer: Specktakuleere
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.05.2018
Anzahl Nachrichten: 42

geschrieben am: 01.10.2018    um 19:25 Uhr   
Christina Stürmer - Du fehlst hier

Wie jedes Jahr, wenn die Blätter fallen,
Kommen wir zusammen,
Und wir stoßen auf dich an.
Von Jahr zu Jahr wächst der Tisch,
Denn alle sind dabei,
Nur dein Platz bleibt immer frei.
Ein Auge lacht, ein Auge weint.
Wie ein Film ziehen die Erinnerungen vorbei,
Ziehen an mir vorbei.

Es tut überall weh, überall dort, wo du jetzt fehlst.
Du fehlst mir, du fehlst hier.
Ich kann dich immer noch sehen, immer noch hören, wohin ich auch geh.
Du fehlst mir, du fehlst hier,
Du fehlst hier.

Ich denk zurück, da war so viel Wärme, so viel Licht,
So viel Liebe in deinem Blick.
Die Zeit vergeht und ich hoffe nur, es geht dir gut,
Wo immer du jetzt bist.
Das Licht ist aus, die Bilder bleiben,
Wie ein Film ziehen die Erinnerungen vorbei,
Ziehen an mir vorbei.

Es tut überall weh, überall dort, wo du jetzt fehlst.
Du fehlst mir, du fehlst hier
Ich kann dich immer noch sehen, immer noch hören, wohin ich auch geh.
Du fehlst mir, du fehlst hier.
Ich seh dich im Spiegel,
Ich seh dich in mir,
Und dann fühlt es sich so an, als wärst du noch immer hier
Du fehlst hier

Es tut überall weh, überall dort, wo du jetzt fehlst.
Du fehlst mir, du fehlst hier
Ich kann dich immer noch sehen, immer noch hören, wohin ich auch geh.
Du fehlst mir, du fehlst hier.

Es tut überall weh, überall dort, wo du jetzt fehlst.
Du fehlst mir, du fehlst hier
Ich kann dich immer noch sehen, immer noch hören, wohin ich auch geh.
Du fehlst mir, du fehlst hier,
Du fehlst mir.


https://www.youtube.com/watch?v=UKxWXxATbhg


Für Marc... und für all die, die uns fehlen.
"Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen."

(George Orwell - aus dem Nachwort zu "Animal Farm: A Fairy Story", 1945)
  TopZuletzt geändert am: 01.10.2018 um 20:00 Uhr von Specktakuleere
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 22.10.2018    um 02:05 Uhr   
tanzt bissel und singt


Legenden
https://www.youtube.com/watch?v=dAFmXi-nUEw


Legenden

Max Giesinger

Der Morgen-Kaffee schnell im Stehen
Durch das Häuserschluchten-Grau der Straßen gehen
Dieselben Leute wieder sehen, tagein, tagaus
Und abends noch 'ne Runde drehen
Und der Gedanke wieder kurz vor'm Schlafen gehen
Ich hab' hier alles schon gesehen, ich muss hier raus
Ich halt's hier nicht mehr aus
Ich sehe oben am Himmel
Flugzeuge verschwinden
Stell dir vor, wie säßen drin
Egal, wohin
Wenn die Erde sich zu langsam dreht
Dann laufen wir so schnell es geht
Dahin, wo die Straßen endlos sind
Und keiner unsre Namen kennt
Lassen nur ein Stück Papier zurück
Auf dem geschrieben steht: „Wir sind jetzt weg!“
Suchen den Moment, wo alles stimmt
Wir für einen Augenblick Legenden sind
Legenden sind
Legenden sind
Ich schlag' 'ne neue Seite auf
Seh' schon den Weg vor mir mit meinen Spuren drauf
Lass' einfach alles hier und lauf', will kein Gewicht
Ich weiß, ich brauche nichts
Ich sehe oben am Himmel
Flugzeuge verschwinden
Stell dir vor, wie säßen drin
Egal, wohin
Wenn die Erde sich zu langsam dreht
Dann laufen wir so schnell es geht
Dahin, wo die Straßen endlos sind
Und keiner unsre Namen kennt
Lassen nur ein Stück Papier zurück
Auf dem geschrieben steht, „Wir sind jetzt weg!“
Suchen den Moment, wo alles stimmt
Wir für einen Augenblick Legenden sind
Da draußen ist so viel
Was wir noch nicht kennen
So viel, was wir sein können
Wir müssen nur beginnen
Wenn die Erde sich zu langsam dreht
Dann laufen wir so schnell es geht
Dahin, wo die Straßen endlos sind
Und keiner unsre Namen kennt
Weil ein kleiner Schritt alles ändern kann
Fängt hier vielleicht was großes an
Suchen den Moment, wo alles stimmt
Wir für einen Augenblick

Legenden sind

Legenden sind



Suche btw noch ne geile Live-Version mit singendem Publikum @fett


Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  TopZuletzt geändert am: 22.10.2018 um 02:06 Uhr von verbalerotik2
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 28.10.2018    um 02:15 Uhr   
³ x John *enjoy (:


Johnny Cash ~ Hurt:
https://www.youtube.com/watch?v=FywSzjRq0e4

John Hiatt ~ Have a little faith in me:
https://www.youtube.com/watch?v=7aYxMuLb3h8

John Denver ~ Leaving on a Jet Plane:
https://www.youtube.com/watch?v=f4hsC0nRvZM
Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  Top
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 26.11.2018    um 22:56 Uhr   
KLICK MICH !
https://www.youtube.com/watch?v=Z3JWFklREK8

Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  Top
"Autor"  
Nutzer: wNummer101
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.05.2017
Anzahl Nachrichten: 58

geschrieben am: 28.11.2018    um 14:31 Uhr   
Augen Auf - Sarah Connor

https://youtu.be/aL-2NXe-uHs
***Kopf hoch! Sonst kannst du die Sterne nicht sehen***

*Aufgeben ist keine Option*
  TopZuletzt geändert am: 28.11.2018 um 14:33 Uhr von wNummer101
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 02.12.2018    um 03:47 Uhr   
Ben E. King ~ Stand by me:
https://www.youtube.com/watch?v=hwZNL7QVJjE

Simon & Garfunkel:
https://www.youtube.com/watch?v=4zLfCnGVeL4

Led Zeppelin ~ Stairway to heaven:
https://www.youtube.com/watch?v=Nnu1E5Kslig
Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  Top
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 03.12.2018    um 21:08 Uhr   
Zitat von: AmySeven
Ben E. King ~ Stand by me:
https://www.youtube.com/watch?v=hwZNL7QVJjE

Simon & Garfunkel:
https://www.youtube.com/watch?v=4zLfCnGVeL4

Led Zeppelin ~ Stairway to heaven:
https://www.youtube.com/watch?v=Nnu1E5Kslig
Nice ones !
Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  Top
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 04.12.2018    um 21:47 Uhr   
Zitat von: TheLittlePrince
Das Streben nach Glück


The Pursuit Of Happyness Soundtrack - Welcome Chris (Intro bis 1:25)
https://www.youtube.com/watch?v=l1RaRi9TIPs

The Pursuit Of Happyness Soundtrack - Happyness (Intro bis 0:56)
https://www.youtube.com/watch?v=QpArxzxf4IE

The Pursuit Of Happyness Soundtrack - To The Game (Intro bis 1:00)
https://www.youtube.com/watch?v=S0reZ_TPZX0


Netter Film btw ;-)



Da fehlt was, Fuchs. Da dir die Pfoten verknotet wurden, mache ich es für dich /smoke

Take it - Schlüsselszene
https://www.youtube.com/watch?v=SHs3zUd_4-s
"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  Top
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 12.12.2018    um 20:54 Uhr   
The Song of the songs :p

Akustik
https://www.youtube.com/watch?v=YKVLAfhB3ic

Ori
https://www.youtube.com/watch?v=Tug849TyYCE
Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  Top
"Autor"  
Nutzer: wNummer101
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.05.2017
Anzahl Nachrichten: 58

geschrieben am: 13.12.2018    um 16:24 Uhr   
Und manchmal fällt man doch in die Tiefe...

https://youtu.be/bo_efYhYU2A
***Kopf hoch! Sonst kannst du die Sterne nicht sehen***

*Aufgeben ist keine Option*
  TopZuletzt geändert am: 13.12.2018 um 16:30 Uhr von wNummer101
"Autor"  
Nutzer: wNummer101
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.05.2017
Anzahl Nachrichten: 58

geschrieben am: 13.12.2018    um 16:27 Uhr   
Aber wie war das... immer daran denken

https://youtu.be/MudrOngM8kY
***Kopf hoch! Sonst kannst du die Sterne nicht sehen***

*Aufgeben ist keine Option*
  Top
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 24.12.2018    um 16:16 Uhr   
Aerosmith Armageddon I dont want to miss a thing

https://www.youtube.com/watch?v=oR68oAtWY-c


Bryan Adams, Rod Stewart, Sting - All For Love (Official Music Video)

https://www.youtube.com/watch?v=ofA3URC1wyk
Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  Top
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 25.12.2018    um 02:38 Uhr   
Da der Jahreswechsel ansteht... hier meine ehrliche Bewertung... have fun and enjoy :-)


Song und Musikvideo des Jahres 2018 :

Goo Goo Dolls - Iris [Official Live Video]
https://www.youtube.com/watch?v=tFmt2Y3nNDk

ALLIGATOAH - Willst Du (OFFICIAL VIDEO) 'Triebwerke' Album (HITBOX)
https://www.youtube.com/watch?v=Ahwc-ouFeTQ


***NEW*** Wirklicher Song des Jahres 2018 :

Revolverheld - Das Herz schlägt bis zum Hals (Offizielles Video - Dieses bescheuerte Herz)
https://www.youtube.com/watch?v=1f0XKUqdrAk


Chat Konvo des Jahres 2018 :

Chatter A : "Ja, also du willst hier auch Leuten Probleme einreden...also das ist mal klarer als klar"

Chatter B : "Äh, hast du nicht gestern noch gemeint, jeder, der hier in den Top 100 steht hat ernsthafte Probleme ? "

Chatter A : "Äh, ja, aber was willst du mir damit sagen ?"

Chatter B : "Ehm, vergiss es bitte wieder, alles cool... /fg"


Chatter des Jahres 2018 :

Wie auch im letzten Jahr : ICH !!!


OP des Jahres 2018 :

Außerhalb der Wertung


Vollidioten des Jahres 2018 :

Dürfen hier nicht genannt werden


Chatsprüche 2017 / 2018 :

Und wenn sie nicht bekommen was sie wollen...

und

"Lass sie doch einfach alle wie sie sind "

"War nur auf der ID stalken weil ich echt dachte es ist ne Frau."

"Selbstdarsteller sterben aus..."


Chatsätze des Jahres 2018 :

Du kleiner Hosenmatz, du /fg

und

Du bist nen Blender ("Ja, ich blende mit Sicherheit, in der Tat... yam yam yam")


Chatsongtexte des Jahres 2018 :

Von Goo Goo Dolls - Iris

und

Curse - Was du bist

Revolverheld - Das Herz schlägt bis zum Hals mit Ich werd die Welt verändern und Sommer in Schweden feat. Oerding


Chatoldies des Jahres 2018 :

Dion and the Belmonts - Runaround Sue

und

The Isle Brothers - Shout

The Beatles - Twist and Shout

Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich - The Legend of Xanadu

The Contours - Do you love me

Righteous Brothers - You've lost that lovin' feelin'

Vicky Leandros - Ich liebe das Leben :-)


Chatkünstler des Jahre 2018 :

Bosse, Revolverheld, Jessie J


Chatdeejays des Jahres 2018 :

Bad Boy Bill und Dj Lady Style


Chatvideo des Jahres 2018 :

Klick MICH !!!
https://www.youtube.com/watch?v=lg-HwYxl4f0


Chatfilm des Jahres 2018 :

Denn sie wissen nicht was sie tun...

und

Das Schweigen der Lämmer


Chatunwörter des Jahres 2018 :

Show, Selbstbetrug, Erkenntnis, sich prostituieren, Kritikfähigkeit, Ego pudern, verzweifelte Einsamkeit, Selbstsucht, Egoismus, grenzüberschreitend, sich selbst verkaufen uvm...



Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Können jederzeit von mir angepasst und verändert werden :-)

Für mehr tolle Mucke, sprich die komplette Playlist 2017 / 2018 Klick me @verbalerotik ohne 2 oder die Favouritenliste von TheDom81, perfekt geeignet für späte, coole Stunden bis die Sonne wieder aufgeht, oder auch mal unter Doppellol

Der Jahresrückblick darf auch gerne erweitert werden g

Kommt später alle gut rein und genießt den melancholisch, fast dramatischen und magischen Moment des Wissens, wieder ein Jahr überstanden zu haben.

Danke für 2,5 Jahre Chat voller verstecktem Humor, auch oft gar keinem g, viel Sarkasmus, Ironie und dennoch etwas Menschlichkeit, auch oft gar keiner /wirr/... Danke für viele Sticheleien, unzählige Stunden toller, gemeinsamer, musikalischer und magischer Momente, aber auch oft fehlende Hilfe, Unterstützung, völlig unerklärlichem und fehlendem Verständnis, Erkenntnis oder Erkennen, auch viel Schrott und Scheiße und vielen nervigen Smileys ohne jegliche Persönlichkeit und ohne Sinn, auch krassen Fehlentscheidungen ... aber ja, Danke g

Ja... wir können es immer noch fühlen, und wir tanzen wie beim ersten Mal, unantastbar und unsterblich auf dem Thron der Unendlichkeit und dem königlichem Herzen g


In diesem Sinne - Happy new year /geb/

/rockit/

Rockt das Jahr 2019 :-)

Der Song für 2019, oder eher für die Unendlichkeit

Revolverheld - Zimmer mit Blick
https://www.youtube.com/watch?v=uor7GwcDOhU

Revolverheld - Das Herz schlägt bis zum Hals
https://www.youtube.com/watch?v=1f0XKUqdrAk
Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  TopZuletzt geändert am: 04.01.2019 um 00:40 Uhr von verbalerotik2
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 30.12.2018    um 14:33 Uhr   
Etwas Musik :-)


Revolverheld - Das Herz schlägt bis zum Hals (Offizielles Video - Dieses bescheuerte Herz)

https://www.youtube.com/watch?v=1f0XKUqdrAk


Revolverheld - Ich Werd Die Welt Verandern

https://www.youtube.com/watch?v=mopk2e0b3x0


Revolverheld feat. Johannes Oerding - Sommer in Schweden (MTV Unplugged - Akt 3)

https://www.youtube.com/watch?v=MB_vZ9gTyJA


Revolverheld -Du weisst nicht was Du willst (MTV Unplugged Akt 3)

https://www.youtube.com/watch?v=aPUqfBlPfu4

Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  TopZuletzt geändert am: 30.12.2018 um 14:39 Uhr von verbalerotik2
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 30.12.2018    um 21:19 Uhr   
The Song of the SONGS !!!

Revolverheld - Das Herz schlägt bis zum Hals (Offizielles Video - Dieses bescheuerte Herz)


https://www.youtube.com/watch?v=1f0XKUqdrAk

1:10 / 1:29 Min, FTW !!!


Wir sind wie Brüder
Denn das hier fühlt sich wie Zuhaus an
Wenn wir durch die Straßen zieh'n
Wir denken nicht an früher
Wir ahnen leise, dass es groß wird
Denn wir hab'n doch überhaupt nichts zu verlier'n
Versteh'n uns blind
Und ohne irgendwas zu sagen
Räum' ich mit dir die letzen Zweifel aus dem Weg
Da, wo wir sind, ist jetzt alles in Bewegung
Und es gibt keinen Stein, der auf dem andern steht


Und das Herz schlägt bis zum Hals
Ja, das Herz schlägt bis zum Hals
Ist das die Nacht, von der wir sprechen
Wenn die Kinder später fragen
Oder Fernsucht von den Lichtern hier im Hafen
Das Herz schlägt bis zum Hals


Wenn du sagst, wir leben nur einmal
Und wer weiß schon, was morgen ist
Wir trau'n uns nicht zu fragen
Weil die Angst die Antwort frisst
Lassen alles hinter uns
Einfach weg von diesen Monstern
Die mich nachts einst immer quäl'n
Wir lassen alle Sorgen los
Schrei'n unsern Namen in die Nacht
Und hör'n auf, uns zu verstellen
Lass uns die letzte Bahn verpassen
Das letzte Geld beim Kiosk lassen
Es gibt nichts, was mir grad fehlt


Und das Herz schlägt bis zum Hals
Ja, das Herz schlägt bis zum Hals
Ist das die Nacht, von der wir sprechen
Wenn die Kinder später fragen
Oder Fernsucht von den Lichtern hier im Hafen
Das Herz schlägt bis zum Hals


Und du sagst, wir leben nur einmal
Und wer weiß schon, was morgen ist
Wir trau'n uns nicht zu fragen
Weil die Angst die Antwort frisst
Mein Herz schlägt laut und dein's schlägt leise
Doch irgendwie auf eine Art und Weise
Unsere Zeit hat grad erst begonn'n


Und das Herz schlägt bis zum Hals
Ja, das Herz schlägt bis zum Hals


Und das Herz schlägt bis zum Hals
Ja, das Herz schlägt bis zum Hals
Ist das die Nacht, von der wir sprechen
Wenn die Kinder später fragen
Oder Fernsucht von den Lichtern hier im Hafen
Das Herz schlägt bis zum Hals


Und du sagst, wir leben nur einmal
Und wer weiß schon, was morgen ist
Wir trau'n uns nicht zu fragen
Weil die Angst die Antwort frisst



P.S:

Revolverheld - Immer Noch Fühlen (Offizielles Musikvideo) | Zimmer mit Blick

https://www.youtube.com/watch?v=Ua1AGJyXylk

Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  TopZuletzt geändert am: 30.12.2018 um 22:17 Uhr von verbalerotik2
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 31.12.2018    um 15:09 Uhr   
Zitat von: verbalerotik2
Da der Jahreswechsel ansteht... hier meine ehrliche Bewertung... have fun and enjoy :-)


Song und Musikvideo des Jahres 2018 :

Goo Goo Dolls - Iris [Official Live Video]
https://www.youtube.com/watch?v=tFmt2Y3nNDk

ALLIGATOAH - Willst Du (OFFICIAL VIDEO) 'Triebwerke' Album (HITBOX)
https://www.youtube.com/watch?v=Ahwc-ouFeTQ


***NEW*** Wirklicher Song des Jahres 2018 :

Revolverheld - Das Herz schlägt bis zum Hals (Offizielles Video - Dieses bescheuerte Herz)
https://www.youtube.com/watch?v=1f0XKUqdrAk


Chat Konvo des Jahres 2018 :

Chatter A : "Ja, also du willst hier auch Leuten Probleme einreden...also das ist mal klarer als klar"

Chatter B : "Äh, hast du nicht gestern noch gemeint, jeder, der hier in den Top 100 steht hat ernsthafte Probleme ? "

Chatter A : "Äh, ja, aber was willst du mir damit sagen ?"

Chatter B : "Ehm, vergiss es bitte wieder, alles cool... /fg"


Chatter des Jahres 2018 :

Wie auch im letzten Jahr : ICH !!!


OP des Jahres 2018 :

Außerhalb der Wertung


Vollidioten des Jahres 2018 :

Dürfen hier nicht genannt werden


Chatsprüche 2017 / 2018 :

Und wenn sie nicht bekommen was sie wollen...

und

"Lass sie doch einfach alle wie sie sind "

"War nur auf der ID stalken weil ich echt dachte es ist ne Frau."

"Selbstdarsteller sterben aus..."


Chatsätze des Jahres 2018 :

Du kleiner Hosenmatz, du /fg

und

Du bist nen Blender ("Ja, ich blende mit Sicherheit, in der Tat... yam yam yam")


Chatsongtexte des Jahres 2018 :

Von Goo Goo Dolls - Iris

und

Curse - Was du bist

Revolverheld - Das Herz schlägt bis zum Hals mit Ich werd die Welt verändern und Sommer in Schweden feat. Oerding


Chatoldies des Jahres 2018 :

Dion and the Belmonts - Runaround Sue

und

The Isle Brothers - Shout

The Beatles - Twist and Shout

Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich - The Legend of Xanadu

The Contours - Do you love me

Righteous Brothers - You've lost that lovin' feelin'

Vicky Leandros - Ich liebe das Leben :-)


Chatkünstler des Jahre 2018 :

Bosse, Revolverheld, Jessie J


Chatdeejays des Jahres 2018 :

Bad Boy Bill und Dj Lady Style


Chatvideo des Jahres 2018 :

Klick MICH !!!
https://www.youtube.com/watch?v=lg-HwYxl4f0


Chatfilm des Jahres 2018 :

Denn sie wissen nicht was sie tun...

und

Das Schweigen der Lämmer


Chatunwörter des Jahres 2018 :

Show, Selbstbetrug, Erkenntnis, sich prostituieren, Kritikfähigkeit, Ego pudern, verzweifelte Einsamkeit, Selbstsucht, Egoismus, grenzüberschreitend, sich selbst verkaufen uvm...



Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Können jederzeit von mir angepasst und verändert werden :-)

Für mehr tolle Mucke, sprich die komplette Playlist 2017 / 2018 Klick me @verbalerotik ohne 2 oder die Favouritenliste von TheDom81, perfekt geeignet für späte coole Stunden bis die Sonne wieder aufgeht, oder auch mal unter Doppellol

Der Jahresrückblick darf auch gerne erweitert werden g

Kommt später alle gut rein und genießt den melancholisch, fast dramatischen und magischen Moment des Wissens, wieder ein jahr überstanden zu haben.

Danke für 2,5 Jahre Chat voller verstecktem Humor, auch oft gar keinem g, viel Sarkasmus, Ironie und dennoch etwas Menschlichkeit, auch oft gar keiner /wirr/... Danke für viele Sticheleien, unzählige Stunden toller, gemeinsamer, musikalischer und magischer Momente, aber auch oft fehlende Hilfe, Unterstützung, völlig unerklärlichem und fehlendem Verständnis, Erkenntnis oder Erkennen, auch viel Schrott und Scheiße und vielen nervigen Smileys ohne jegliche Persönlichkeit und ohne Sinn ... aber ja, Danke g

Ja... wir können es immer noch fühlen, und wir tanzen wie beim ersten Mal, unantastbar und unsterblich auf dem Thron der Unendlichkeit und dem königlichem Herzen g


In diesem Sinne - Happy new year /geb/

/rockit/

Rockt das Jahr 2019 :-)

Der Song für 2019, oder eher für die Unendlichkeit

Revolverheld - Zimmer mit Blick
https://www.youtube.com/watch?v=uor7GwcDOhU

Revolverheld - Das Herz schlägt bis zum Hals
https://www.youtube.com/watch?v=1f0XKUqdrAk
THIS !!! And updated :-)
Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  Top
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 01.01.2019    um 01:22 Uhr   
***Midnight Session***

Brutaler Mix :-)

Dj Lady Style - Moombahton Mix

https://www.youtube.com/watch?v=5Z0f7NnZa7Y


Entweder man kanns oder man kanns nicht

DJ Fails, Pranks, Mistakes & Funny Videos Collection #angrydjlife

https://www.youtube.com/watch?v=rbLzL_3A-uc




Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  Top
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 12.01.2019    um 02:15 Uhr   
Zu gegebenem Anlass


The Police - Every Breath You Take 2008 Live Video HD
https://www.youtube.com/watch?v=wdS-jpFgRo4


Linkin Park - Shadow Of The Day (Madison Square Garden 2011) HD
https://www.youtube.com/watch?v=LZBP9Juw2Ps


Madsen - Lass die Liebe regieren
https://www.youtube.com/watch?v=Xw-q7ffTUb0

Madsen - Lass Die Liebe Regieren [Unplugged HD]
https://www.youtube.com/watch?v=tCYZ_hTIwb8
Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  TopZuletzt geändert am: 12.01.2019 um 02:19 Uhr von verbalerotik2
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 13.01.2019    um 02:46 Uhr   
Dieses Ereignis fand wirklich während eines Flugs der British Airways zwischen Johannesburg und London statt:

Eine weisse Frau, ca 50 Jahre alt, setzt sich neben einen Schwarzen.. Sehr entsetzt, ruft sie die Stewardess..
Diese fragt:"Was haben Sie für ein Anliegen, gnädige Frau?" Die Frau: "Sehen sie es denn nicht? Sie haben mich neben einen Schwarzen platziert. Ich halte es neben solch einem ekligen Menschen nicht aus. Geben sie mir bitte einen anderen Sitzplatz!"
Die Stewardess: "Beruhigen Sie sich, praktisch alle Plätze des Fluges sind besetzt. Ich werd nachschauen, ob noch einer frei ist." Die Stewardess entfernt sich und kommt einige Minuten später wieder: "Gnädige Frau, wie ich es mir dachte, ist in der Economy-Klasse kein Platz mehr frei. Ich habe mit dem Verantwortlichen gesprochen, und er hat mir bestätigt, dass keiner mehr frei sei. Jedoch haben wir noch einen Platz in der 1. Klasse."
Bevor die weisse Frau nur ein Wort sagen kann, fährt die Stewardess fort: "Es ist sehr ungewöhnlich für unsere Fluggesellschaft jemandem zu erlauben, sich in die 1. Klasse zu setzen, obwohl sie in der Economy-Klasse ist. Aber durch die Umstände findet der Verantwortliche, dass es ein Skandal wäre, jemanden zu zwingen, neben so einer ekligen Person zu sitzen."
Die Stewardess wendet sich dem Schwarzen zu und sagt: "Sie können also, wenn sie dies wollen, ihr Handgepäck nehmen, denn ein Sitz in der 1. Klasse erwartet sie."
Alle Passagiere rundherum, welche bei diesem Schauspiel dabei und schockiert waren, standen auf und applaudierten..



- Gegen Rassismus -
Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  Top
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 13.01.2019    um 23:11 Uhr   
Zitat von: AmySeven
Dieses Ereignis fand wirklich während eines Flugs der British Airways zwischen Johannesburg und London statt:

Eine weisse Frau, ca 50 Jahre alt, setzt sich neben einen Schwarzen.. Sehr entsetzt, ruft sie die Stewardess..
Diese fragt:"Was haben Sie für ein Anliegen, gnädige Frau?" Die Frau: "Sehen sie es denn nicht? Sie haben mich neben einen Schwarzen platziert. Ich halte es neben solch einem ekligen Menschen nicht aus. Geben sie mir bitte einen anderen Sitzplatz!"
Die Stewardess: "Beruhigen Sie sich, praktisch alle Plätze des Fluges sind besetzt. Ich werd nachschauen, ob noch einer frei ist." Die Stewardess entfernt sich und kommt einige Minuten später wieder: "Gnädige Frau, wie ich es mir dachte, ist in der Economy-Klasse kein Platz mehr frei. Ich habe mit dem Verantwortlichen gesprochen, und er hat mir bestätigt, dass keiner mehr frei sei. Jedoch haben wir noch einen Platz in der 1. Klasse."
Bevor die weisse Frau nur ein Wort sagen kann, fährt die Stewardess fort: "Es ist sehr ungewöhnlich für unsere Fluggesellschaft jemandem zu erlauben, sich in die 1. Klasse zu setzen, obwohl sie in der Economy-Klasse ist. Aber durch die Umstände findet der Verantwortliche, dass es ein Skandal wäre, jemanden zu zwingen, neben so einer ekligen Person zu sitzen."
Die Stewardess wendet sich dem Schwarzen zu und sagt: "Sie können also, wenn sie dies wollen, ihr Handgepäck nehmen, denn ein Sitz in der 1. Klasse erwartet sie."
Alle Passagiere rundherum, welche bei diesem Schauspiel dabei und schockiert waren, standen auf und applaudierten..



- Gegen Rassismus -
Kenne diese Geschichte, nice one !!!

Leider hat sich einiges getan in der heutigen Gesellschaft... wenn man den Fall letztes Jahr bei Ryanair betrachtet, oder auch jüngste Vorfälle zu der ZDF Reporterin, die lediglich ein absolut legitimes und schlichtes "Nazis raus!" tweetete und daraufhin unzählige Mord- und Vergewaltigungsdrohungen bekam.

Ich begrüße deinen Post sehr, es gilt allerdings nicht nur die rechte Suppe zu bekämpfen, sondern vor allem, die Menschen, die wegschauen, sich raushalten, oder sogar noch mit diesem verhassten Gesocks kommunizieren !

Ich bin definitiv mit von der Partie
:-)
"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  Top
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 17.01.2019    um 03:03 Uhr   
Ich wollte es einfach nur mal so stehen lassen, da es mir da nur um das Thema "Rassismus" geht. Weiter ausschweifen wollte ich eigentlich auch nicht.
Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  Top
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 17.01.2019    um 22:36 Uhr   
Zitat von: AmySeven
Ich wollte es einfach nur mal so stehen lassen, da es mir da nur um das Thema "Rassismus" geht. Weiter ausschweifen wollte ich eigentlich auch nicht.
Nun, ist ein freies Land, kann jeder tun und lassen was und wie er es möchte.

Es scheint allerdings so, als würde ein einfaches Aufzeigen nicht mehr ausreichen, da es nichts weiter ist als ein Appelieren an gewisse Grundwerte oder Menschlichkeit, was leider immer wieder durch Schwäche, Selbstsucht und Egoismus abhanden kommt.

Von daher werde ich jeglichem Radikalismus in Form von Rassismus oder falschen Werten, fehlender Menschlichkeit oder krassem Fehlverhalten und Fehldenken persönlich und ebenfalls radikal entgegenwirken, zur Not auch mit Unrecht... und... ich fühle mich gut dabei

Zumindest so gut wie es mir möglich ist und es meine Kraft und Zeit zulässt :-)

Es gilt zu handeln, aufzustehen, Dinge aufzuzeigen, aber auch anzugehen und zu verändern...

Versteh mich nicht falsch, aber nur drüber reden, Dinge aufzeigen, wird uns kaum weiterbringen, hat uns dahin gebracht wo wir sind...

Ich kann dem ständigen "ist mir nicht wichtig genug" nichts abgewinnen... viel zu oft drückt man wichtige Dinge, auch Verantwortung von sich weg

Wegschauen und groß reden war gestern, Handeln und Prioritäten setzen ist heute...



#Lebe frei, sterbe stolz !!!


10:20 Min.
https://www.youtube.com/watch?v=4jPD_hyMNAE
Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  TopZuletzt geändert am: 17.01.2019 um 22:58 Uhr von verbalerotik2
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 02.02.2019    um 09:35 Uhr   
In Gedenken an einen älteren Arbeitskollegen, bei dem ich vor genau 20 Jahren durch meine erste Lehre gegangen bin. Ich kannte ihn als extrem witzigen, lebenslustigen und sehr talentierten Menschen.

Ich erinnere mich, ich war damals erst 17 Jahre alt, wie er mich oft motivierte, mir klarmachte, dass das Leben nicht nur aus Sonnenschein und Regenbögen besteht. Dass es gilt hart zu sein, aber seinen Spaß nicht zu verlieren, dass es gilt vorsichtig auf dem Dach zu sein, und es auch mal rau auf dem Bau zugeht.

Ich muss hier noch einfügen, dass ich mehrmals kurz davor war meine Lehre zu schmeißen, da ich andere Dinge im Kopf hatte, auch viel feierte. Es war eine der schwierigsten Phasen meines Lebens, plötzlich um 3.30 Uhr aufzustehen, und um 4.30 Uhr anzutanzen, um bis abends auf dem Dach zu stehen... Tag für Tag, Jahr für Jahr. Die Anfangsuhrzeiten veränderten sich in den darauffolgenden Jahren etwas, da sich Anwohner beschwerten g

Es war nicht nur dass Erkennen, für was man das alles tut, erwachsen werden, es waren auch die Kollegen, die einen aufnahmen, und Tag für Tag neu motivierten, für einen da waren wenns mal schlecht lief ! Ich würde es heute als eine kleine Familie bezeichnen, schließlich hat man sich auch teilweise 80 Std. in der Woche gesehen. Jahr für Jahr. Man traf sich sogar abends mal, um zusammen Fussball zu spielen.

Es war eigentlich immer irgendwas los, mal kam einer nicht, weil er auf der Polizeiwache war, ein anderer hatte mal wieder Knatsch zu hause, ein anderer war mal kurzzeitig spurlos verschwunden, oder kam morgens mit nem blauen Auge zur Arbeit, und so viele andere Dinge g.

Damals war alles noch anders... da gabs sogar eine Verschlafenskasse mit +/- 15 Minuten Karenz. Von dem Geld haben wir oft Ausflüge gemacht, zum Heide Park, Paintball oder nach Amsterdam, mit ausgiebigen Weihnachtsfeiern.

Mit vielen Unterbrechungen, bedingt durch Zivi, meine vielen Reisen und einer kurzen Auszeit war ich immerhin knapp 10 Jahre auf deutschen Dächern unterwegs, davon 3-4 Jahre zusammen mit Erik.

Ich erinnere mich an eine spezielle Situation, nun, er war auch etwas verrückt... als wir beide uns in einen kleinen Maurerkübel setzten, zusammengefercht, uns selbst mit einer Fernbedienung eines sehr großen Krans bis nach ganz oben und bis zum Schluss rausfahren ließen und weit oben in der Luft schwebten.

Wir hatten nur vergessen, dass die Fernbedienung auch eine gewisse Reichweite hatte :-)


Durch einen Zufall gestern, nachdem ich mich entschied einen anderen damaligen Mitarbeiter zu besuchen, und ich mit dessen Frau ins Gespräch kam, da er nicht zuhause war, entstand ein sehr trauriger, aber magischer Moment der Menschlichkeit...


Er hatte vor ca. 3 Jahren endgültig seine Lebenslust verloren und sich entschieden nicht mehr weiterzuleben.

Die Umstände sind unfassbar und machen mich sehr traurig, auch dass ich nicht da sein konnte... wir hatten kurz vorher auf Facebook geschrieben, ich glaube nur sehr oberflächlich...

Hätte ich nur gewusst was mit dir los ist, was in dir vorgeht...

Ruhe in Frieden, Erik ! Danke für alles ! Das Gefühl ist unbeschreiblich, zu wissen, dass keiner für dich da war, dir helfen konnte...

Du hast mich damals zu dir nach hause eingeladen, warst für mich da... verzeih mir bitte, dass ich nichts zurückgebgen konnte und im entscheidenen Moment nicht bei dir war !



Sensitize - Shinrin-Yoku
Link

Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  TopZuletzt geändert am: 28.02.2019 um 19:32 Uhr von verbalerotik2