Auf den Beitrag: (ID: 58481) sind "95" Antworten eingegangen (Gelesen: 9034 Mal).
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 25.04.2019    um 22:46 Uhr   
Have fun

Link
Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  Top
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 27.04.2019    um 02:35 Uhr   
Wir widersprechen oft einer Meinung, obwohl uns eigentlich nur der Ton missfällt, in dem sie vorgetragen wurde.

Wer der Meinung ist, dass alle gegen ihn sind,
hat meist dafür gesorgt, dass es so ist.


Die Menschen gehen lieber zugrunde, als dass sie ihre Gewohnheiten ändern.
Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  Top
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik2
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.07.2018
Anzahl Nachrichten: 162

geschrieben am: 27.04.2019    um 20:40 Uhr   
Zitat von: AmySeven
Wir widersprechen oft einer Meinung, obwohl uns eigentlich nur der Ton missfällt, in dem sie vorgetragen wurde.

Wer der Meinung ist, dass alle gegen ihn sind,
hat meist dafür gesorgt, dass es so ist.


Die Menschen gehen lieber zugrunde, als dass sie ihre Gewohnheiten ändern.
Sehr, sehr weise... und absolut d´accord @Umdenken, Blickwinkelwechsel, erneutes Hinterfragen.

...weil man sich oft selbst viel zu wichtig nimmt, dabei sind wir nur ein Staubkorn im Universum.
Man vermischt, handelt mehr danach wie einem der Ton zusagt als die Sache selbst und objektiv zu beurteilen...
Das eigene Empfinden und das eigene Wohl, so wie die eigenen Interessen und Sympathien stehen viel zu oft im Vordergrund, was nahezu immer zu erweiterten Konflikten führt, und leider zu verfälschten Einschätzungen.

Dabei ist es in vielen Momenten nur Nebensache, nicht wichtig, hat oft mit den ursprünglichen Dingen gar nichts zu tun (der Mensch ist in sich eingeschlossen!).

Man verliert zu oft den Blick fürs Wesentliche, dreht sich eher im Kreis, konstruiert weniger und seltener Lösungen, wird schlicht kontraproduktiv und unsachlich, dient keinem wirklichem Zweck (eher dem eigenem Wohl als dem der Mehrheit bzw. dem allgemeinem Wohl) und sorgt verstärkt dafür, dass dieses verzweifelte, selbstsüchtige Verhalten und die daraus entstehende Gleichgültigkeit auf andere abfärbt.

Aus meiner Sicht eines der allergrößten Probleme der heutigen Gesellschaft... fehlende Opferbereitschaft und wirkliche Hingabe, so wie ehrliche und objektive Meinungen. Wie oft trifft man Menschen, die alles besser wissen, oft aber total falsch liegen.

Der Unterschied zwischen subjektiver und objektiver Beurteilung und Wahrnehmung. Ich glaube die Angst ist bei den meisten einfach zu groß, selbst zu erkennen, dass man nicht objektiv handelt oder bewertet, während man denkt, der Meinung ist, dass man es eigentlich tut.

Man vermischt und beurteilt unbewusst subjektiv, ohne es wirklich zu merken, was alles meistens noch viel, viel schlimmer macht und einfach nur zu verstärkter, fehlender Erkenntnis führt.

Denn letztendlich geht es oft nicht um einen selbst, um sein Empfinden, seine Gewohnheiten oder Bedürfnisse... Was einen Erfahrungsaustausch dieser keineswegs ausschließt, anderenfalls wäre ja eine Weiterentwicklung durch Kommunikation und Analyse kaum möglich. Gedanken sollte ich mir machen, wenn ich nicht mehr in der Lage bin, andere Meinungen objektiv zu bewerten bzw. auszuwerten, darauf scheiße was andere sagen oder schreiben.

Richtig, die meisten Menschen hängen irgendwo fest, sind oft extrem borniert (falscher Stolz, Eitelkeit), haben große Probleme mit Veränderungen... und ganz offensichtlich mit dem Ton @unbefangene Bewertung g.

Ich glaube allerdings bis zu dem Punkt, an dem man das Gefühl entwickelt, dass alle gegen einen sind, zieht jeder eher die Notbremse und spielt selbst mit der Gleichgültigkeit ([email protected]), was letztendlich ebenfalls dazu führt, dass man alle über einen Kamm schert

Das Widersprechen, das "sich wehren" und dessen zunehmende Entwicklung und Bedeutung des freieren Lebens, ist klar auf die Natur zurückzuführen... Ängste und Instinkte... und anhand der menschlichen Geschichte in Sachen eigener Glaube, Dominanz, Eroberung und Unterdrückung, so wie erhebliche gesellschaftliche Unterschiede mehr als ersichtlich und definitiv gut zu deuten.


Wie oft ist es im Leben so, dass Menschen bei einer Diskussion oder einem Sachverhalt bewusst oder gar unbewusst an ihren eigenen daraus entstehenden Vorteil denken, um das bestmögliche aus einer Sache herauszuholen, nämlich zusätzlich dem eigenem Wohle zu dienen ?!

Leider viel zu oft...


Ein Blick auf die heutigen Nachrichten (jeden Tag) macht wieder einmal mehr als deutlich : die Welt steht Kopf...

Anschläge Sri Lanka, Familienvater tötet Mutter und Kind auf Mallorca, Deutsche Urlauberin auf Insel Ko Si Chang ermordet, Täter nach 4fach Mord Esslingen nach nur 10 Jahren wieder auf freien Fuss, Krankenschwester in Italien verabreicht tödliche Medikamente (ebenfalls 4fach Mord), Kind stirbt durch Pflegeoma in Heilbronn, Bluttat in Hamburg, Doppelmord in Nürnberg, versuchter Mord nach Brandstiftung in Stuttgart, überall verschwinden oder verhungern Kinder, in Russland wird das Internet zensiert, Messerstecherei in "Bad" Oeynhausen (erneut Discothek Mondo), Schüsse in Rüsselsheim, und in den vereinigten Staaten kämpfen Präsident und Vize weiterhin für Waffen und blockieren ein Waffengesetz...

Das Traurige, es ist nur ein Bruchteil von dem, was wirklich passiert...

Quelle : Stuttgarter Zeitung
Link


Man könnte meinen der Mensch lernt nur sehr langsam, oder halt gar nicht mehr, was möglicherweise auf die angesprochene Problematik der Meinungsverschiedenheiten, der grundlegenden Unterschiedlichkeit innerer Werte und Beurteilungen zurückzuführen ist.

Na ja, den Royals in den Niederlanden, Norwegen und England scheint es ganz gut zu gehen... sie lächeln... na dann... weitermachen...



Dumm/Sinnlos-Schwafel- Modus unendlicher Leere - OFF

Als ich aus dem Dunkel des Kinos in das helle Sonnenlicht des Chats hinaustrat... fiel ich um.

Fühlt sich wie Nelson Mandela, Sir Walter Raleigh, Archimedes oder Aleksandr Solzhenitsyn.

Teil' mich auf in tausend Teile, jeder kriegt seine Portion
Bester Mann, guter Vater, treuer Freund, Mamas Sohn
Ja das mach ma' schon, ich übernehme die Organization
Überlebensgroß, Kleinigkeiten perlen an mir ab
Ich fress so lang euren Dreck bis ich Perlen daraus mach'
Immer voraus, volle Kraft, ich kann hellsehen auch bei Nacht
  TopZuletzt geändert am: 27.04.2019 um 20:55 Uhr von verbalerotik2
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 01.05.2019    um 22:19 Uhr   
Alles neu macht der Mai :-i
"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  Top
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 04.05.2019    um 03:39 Uhr   
Wenn er will, dann kann er ein Engel ohne Flügel sein.
Aber vielmehr und das ohne es zu wollen, ist er ein Teufel ohne Hörner - Der Mensch.
Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Specktakuleere
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.05.2018
Anzahl Nachrichten: 42

geschrieben am: 06.05.2019    um 19:15 Uhr   
Die menschliche Dummheit ist international.

(Kurt Tucholsky)
"Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen."

(George Orwell - aus dem Nachwort zu "Animal Farm: A Fairy Story", 1945)
  Top
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.03.2006
Anzahl Nachrichten: 151

geschrieben am: 07.05.2019    um 11:48 Uhr   
Nein, Stil ist nicht das Ende des Besens
Im Leben kommt es darauf an Hammer oder Amboß zu sein, aber niemals das Material dazwischen... @Mitläufer, Menschen ohne Meinung

Sei ohne Furcht im Angesicht deiner Feinde; sei tapfer und aufrecht auf das Gott dich lieben möge; sprich stets die Wahrheit, auch wenn dies den eigenen Tod bedeutet; beschütze die Wehrlosen; tue kein Unrecht. Dies ist dein Eid!

Jederzeit loyal, royal :)

And all the roads we have to walk are winding...

Ich glaube, dass die einzig wahre Religion darin besteht, ein gutes Herz zu haben.

Einfach mal aufhören Scheiße zu sein *zuck
  Top
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 11.05.2019    um 02:04 Uhr   
Die vernünftigsten Entscheidungen treffen Menschen häufig nicht aus Klugheit, sondern aus Verzweiflung.
Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  Top
"Autor"  
Nutzer: kikira
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.04.2003
Anzahl Nachrichten: 550

geschrieben am: 11.05.2019    um 21:36 Uhr   


Eile mit Weile und mit den Wölfen heule....
l'âme voit tout, mais le coeur n'aime pas croire
  Top
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 13.05.2019    um 21:31 Uhr   
„Was ich suche ist nicht da draußen, es ist in mir.“

„Während sie sich untereinander sagten, es könne nicht getan werden, wurde es von anderen getan.“

„Sicherheit ist meist ein Irrglaube. Sie kommt in der Natur nicht vor... Das Leben ist entweder ein großes Abenteuer oder nichts.“

„Wenn sich eine Tür zum Glück schliesst, öffnet sich eine andere; doch wir betrachten oft so lange die geschlossene Tür, dass wir diejenige übersehen, die sich für uns geöffnet hat.“

Universum

Link


Helen Keller
(war eine taube und blinde US-amerikanische Schriftstellerin)
* 27.06.1880 in Tuscumbia (Alabama), USA
† 01.06.1968 in Westport (Connecticut), USA
"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  Top
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.03.2006
Anzahl Nachrichten: 151

geschrieben am: 15.05.2019    um 00:31 Uhr   
Verdammt...

SAGT JA !!!


JA I
Link

JA II
Link
Im Leben kommt es darauf an Hammer oder Amboß zu sein, aber niemals das Material dazwischen... @Mitläufer, Menschen ohne Meinung

Sei ohne Furcht im Angesicht deiner Feinde; sei tapfer und aufrecht auf das Gott dich lieben möge; sprich stets die Wahrheit, auch wenn dies den eigenen Tod bedeutet; beschütze die Wehrlosen; tue kein Unrecht. Dies ist dein Eid!

Jederzeit loyal, royal :)

And all the roads we have to walk are winding...

Ich glaube, dass die einzig wahre Religion darin besteht, ein gutes Herz zu haben.

Einfach mal aufhören Scheiße zu sein *zuck
  Top
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 07.06.2019    um 03:14 Uhr   
Der Teufel hat die Welt verlassen, weil er weiß, dass die Menschen selbst einander die Hölle heiß machen..
Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  Top
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 07.07.2019    um 12:34 Uhr   
Schöner Thread... liest sich im Nachgang echt gut.

Danke für alles... keep it up and keep movin´ forward.

Manchmal tut es gut sich zu erinnern :-)


Auf deutsch, lasst ihn weiterleben und erinnert euch gerne auch mal...


LG
Balo
"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  Top
"Autor"  
Nutzer: AmySeven
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 07.09.2018
Anzahl Nachrichten: 120

geschrieben am: 11.07.2019    um 02:01 Uhr   
Zitat von: JackReacher
Schöner Thread... liest sich im Nachgang echt gut.

Danke für alles... keep it up and keep movin´ forward.

Manchmal tut es gut sich zu erinnern :-)


Auf deutsch, lasst ihn weiterleben und erinnert euch gerne auch mal...


LG
Balo
Dein Text hört sich wie ein Abschied an, verlässt du uns?! =/




Beurteile einen Menschen lieber nach seinen Handlungen als nach seinen Worten;
denn viele handeln schlecht und sprechen vortrefflich.
Unser Leben wird von Gelegenheiten bestimmt,
sogar von denen, die wir verpassen.
(Benjamin Button)
  Top
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 13.07.2019    um 22:46 Uhr   
Zitat von: AmySeven
Dein Text hört sich wie ein Abschied an, verlässt du uns?! =/




Beurteile einen Menschen lieber nach seinen Handlungen als nach seinen Worten;
denn viele handeln schlecht und sprechen vortrefflich.
Gut kombiniert, Watson :-)

Joar, irgendwann hat alles mal ein Ende... ein Abschied ohne Abschied bzw. großen TamTam *g... was soll ich sagen ? Ich hab doch alles gesagt, was zu sagen war oder ist, sogar mehrfach

Wenn man lange genug an einem Ort ist, wird man zu diesem Ort... mein Ego ist aber definitiv bei weitem zu groß, um mich diesen Machenschaften, dieser Art und Weise der Kommunikation zu beugen, ich würde mir eher das Leben nehmen wenn ich mal so werden würde...

Ich chatte ja seit gut einem Jahr nicht mehr und die Gründe sind mehr als bekannt und verständlich. Es ist und war nie meine Welt, so wie hier Tag für Tag Menschen begegnet wird. Ich finde es teils lächerlich, unaufrichtig, erheuchelt und erlogen, auch hinterfotzig und oft einfach nur niveaulos wie hier zum Teil agiert wird oder man Menschen behandelt. Ich möchte da aber nicht intensiver und weiter drauf eingehen... es ist alles gesagt.

Kurzfassung, das ständige Gebettele, wie hier viele nach Aufmerksamkeit lechzen, anderen aber gleiches vorwerfen (fehlende Selbsterkenntnis) und all das Smileyarschgepudere nervt mich einfach nur noch tierisch. Genauso wie das "gute Mine zum bösen Spiel machen" oder all die leeren Worte, das krampfhafte Versuchen witzig zu sein und im Mittelpunkt stehen zu wollen, in dem man sich anders gibt als man vielleicht wirklich ist (weischt, Menschen wie ich stehen eh viel zu oft automatisch im Mittelpunkt ), oder wie sich alle hinter ihrem Nick verstecken, sich für jemanden ausgeben, der sie gar nicht sind, nichts außer Lügen von sich preisgeben, und dann ausrasten wenn es ernst wird, man ihnen mal den Spiegel vorhält, ein falsches Wort fällt, oder jemand anderes zu sehr im Mittelpunkt steht oder man einfach unterschiedlicher Meinung ist
Ich werde mich nun auch Stück für Stück aus dem Forum zurückziehen, ab und zu nur mal kurz und still reinlesen, falls es was zu lesen gibt, ich glaube aber, dass das eher weniger der Fall sein wird.

Eine Rückkehr scheint nahezu ausgeschlossen... es ist an der Zeit weiterzuziehen, gewisse Dinge hinter sich zu lassen... habe noch Großes vor :-)
Menschen wie ich verweilen nie lange an einem Ort, und ganz sicher nicht an einem Ort wie diesem. Ohne Veränderung, sprich Weiterentwicklung schlafe ich ein oder sterbe ich...

Na ja, das Ding ist einfach... es stimmt, irgendwo sind wir alle nur Menschen @Aufmerksamkeit, flirten, Ego pudern und und und...

Der Unterschied ist und war einfach schon immer... die einen, die sind einfach richtig cool, während es andere einfach nicht sind. Manche haben Niveau, andere sind halt einfach total niveaulos.
Die einen meinen es todernst, die anderen spielen nur lässig mit oder sind einfach wirklich wie sie sind

Wie immer, alles eine Frage der Betrachtungsweise, der kompletten Art, der Selbsterkenntnis, des Hinterfragens, der Kritikfähigkeit, des Blickwinkel- oder Standpunktwechsels, des Reichtums an Facetten und selbstverständlich der Beweggründe und der Qualität

Manche haben es einfach drauf, andere wiederum nicht, einige sind offen, extrovertiert, sprechen ehrlich über Gedankenzüge oder sagen ihre Meinung, diskutieren, sind engagiert, whatever, während andere kein Wort rausbringen, versuchen es jedem recht zu machen, mit jedem auskommen wollen (daher nur das Schreiben, was anderen gefallen könnte), um sich in der Masse zu etablieren und sich einen gewissen Stammistatus zu erkämpfen und eher lügen (wie oft Leute hier letztendlich über sich selbst gestolpert sind)... einige sind krass und aufregend, andere halt langweilig und scheiße

Anyways, es interessiert mich nicht mehr :-) So ist nun mal das Leben, ein einziges Spiel, entweder ist es ein reines Abenteuer oder es ist einfach nichts ! Jeder spielt halt seine Karten aus, der eine halt mit Herz, Mut und Ehrlichkeit, andere halt fies, link und unehrlich und immer auf seinen Vorteil bedacht. Um ehrlich zu sein gehen mir diese Spielchen ebenfalls bissel aufn Sack *g.

Ich kann von mir sagen ich habe alles gegeben *lach, habe mir weniger vorzuwerfen, hab Geschichten und Gedanken rausgehauen, habe ebenso hingehört, mir vieles angehört und angeschaut, bin den Leuten offen und korrekt begegnet, habe mitgemischt, mich eingesetzt, eingesteckt, auch mal draufgehauen, einfach ganz viel geteilt...
Nachgedacht, überdacht, gechattet halt... mitgemacht, oder ich war dagegen, habe kritisiert, aber auch Unmengen an Kritik eingesteckt :-)

So wie man es halt macht, meiner Meinung nach... und nun... ist es halt vorbei.

Gab es hier jemals einen oder eine, der/die etwas einstecken konnten und nicht gleich ausgerastet oder abgezischt sind oder geiggt haben ? Mmmh, mir fällt niemand ein *g. Es war und wird immer das Gleiche bleiben, wenn sie nicht das bekommen was sie möchten...


"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  TopZuletzt geändert am: 13.07.2019 um 22:56 Uhr von JackReacher
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 13.07.2019    um 22:54 Uhr   
Das Schlimmste war dennoch immer das Lächeln nach vorne raus, und sich hintenrum das Maul zerreißen und auf groß tun, aber keinen Arsch in der Hose haben wenn es drauf ankam... wie sie sich Tonnen von Smileys in den Arsch blasen, aber hintenrum lästern was das Zeug hält, wie sie ungerecht Leute kickten oder ohne Verwarnung, ohne Kommunikation mit dem User stummschalteten, entgegen jeglichen Regeln des Chats, oder wie Leute aus der Clique ausgeschlossen wurden, nur weil diese eine andere Meinung hatten... Was möchte man mit solchen Menschen anfangen ? Die immer meinen recht zu haben, nichts annehmen können, nur ihre Art akzeptieren, auch wenn sie von Grund auf falsch und einfach scheiße ist ? Wie sie ständig seit Jahren über andere herziehen, weil sie selbst nichts eigenes haben, ob Verflüsterer, oder Leute, die eine simple Frage im Open stellten... ich erinnere mich noch wie gleich 3-4 Stammuser gleichzeitig gekickt wurden, nur weil sie nach einer OP Entscheidung fragten, eine andere wurde zusammen von Usern und einem OP im Open beleidigt, als krank betitelt und dann gekickt, um so lächerlicher ist es doch nun zu meinen, dass die User wegen einer defekten Seitenleiste abgewandert sind lol. Oder einmal war ich dabei als ein User als depressiv_m hereinkam, ich werde nie vergessen wie gewisse Leute über den hergefallen sind, er würde doch nur Aufmerksamkeit benötigen, er solle doch verschwinden und sich leise töten... ohne Worte !!!
Wie gesagt, not my (chat)world... ich brauche mir nicht das Maul zu zerreißen wenn ich es dir ins Gesicht sage @Ehrlichkeit, genauso wenig wie ich andere brauche, um bepudert zu werden oder mich auf Kosten anderer großzutun #ichbingroß. Genauso wenig wie es meine Art ist, so mit Menschen umzugehen oder zu kommunizieren, no way ! Es gibt keine Möglichkeit wie ich bei so etwas wegschaue, meine Fresse halte, mich nicht dazu äußere, so etwas akzeptieren werde... hier muss man allerdings sagen, dass ein Abschied die logische Konsequenz ist, wenn weiterhin so agiert wird, andere wegschauen, dann auch noch auf mich einschlagen wird, und von den wenigen Anhängern mit gleicher Meinung, fast kaum wer den Arsch in der Hose hat mit mir aufs Schlachfeld zu ziehen, weil im Grunde alle gleich sind...

Wenn die Leute keine anderen Sorgen haben als irgendeine Anwesenheitsleiste am Seitenrand, und deswegen angeblich User abgehauen sein sollen (bezweifel ich) /fg, na dann... have fun !
So naiv kann eigentlich niemand wirklich sein. Ich schrieb es oben ja auch schon, es ist gut zu sehen, wie sie sich nun selbst zerreißen, weil einfach niemand und nichts mehr da ist. Es liegt teilweise in der Natur der Chatter. Man kommt her, um jemand zu sein, der man nicht ist, sich größer zu tun, man zerreißt sich stets das Maul über andere, weil man einfach selbst nichts eigenes hat, wie denn auch wenn man von morgens bis abends seit Jahrzehnten im Chat hängt, Tag für Tag ???
Man lässt sich auf nichts und niemanden ein, möchte mit kritischen Sachverhalten nichts zu tun haben, einfach Spaß haben und rumsauen, ist weder kritikfähig, noch besteht in irgendeiner Art und Weise Selbsterkenntnis oder Reflexion, man interessiert sich einen Scheiß für andere und deren Meinung, weil man einfach immer Recht haben möchte, nicht in der Lage ist, den Blickwinkel oder Standpunkt zu wechseln, sich weiterzuentwickeln, Fehler einzugestehen oder mal etwas zu überdenken. Man meint man wüsste alles, bräuchte nichts und niemanden, dabei heulen die meisten doch heimlich vor ihrer Tastatur und sehnen sich so massiv nach Aufmerksamkeit, Anerkennung und Liebe *g. Die Frage wäre halt, wer kann solche Menschen lieben ? Artet es nicht ständig aus, wenn man mal eine andere Meinung hat ? Wird nicht immer sofort beleidigt, geiggt und gemobbt ?

Meine Zeit hier ist eindeutig vorbei :-) Ich werde hier weder gebraucht, noch werde ich hier irgendwen vermissen, bis auf ganz Wenige :-)
Ich hatte aber eine recht krasse und lustige Zeit around 2017, da waren aber auch noch einige hochrangige Persönlichkeiten anwesend, dann 2018 im Forum... als Hafensänger
Das hier im Forum hat mir gefallen, dafür habe ich ja ehrlich Danke gesagt :-)

Im Großen und Ganzen, so leid es mir tut, ist das nicht wirklich meine Liga. Aus meiner Sicht war es mehr "sich eine Auszeit zu nehmen"... es war definitiv eine Erfahrung wert, auch wenn ich noch nie zuvor solch krass gescheiterte und bornierte Persönlichkeiten kennenlernen durfte, konnte ich dennoch krasse Parallelen zum Real Life ziehen.

Ich schaue ab und zu mal rein, wenn ihr mich mit nem krassen Spruch oder Video begeistern könnt *g. Vorerst ist alles gesagt worden und die Aufarbeitung der Poesie und schlauhen Sprüche sollte bei einigen noch etwas andauern lol.

Nun müssen wieder Taten folgen, das Leben wartet nicht auf einen :D


Take care !


#Zeitfreunde #Indigokinder #Wirsindmehr

"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  TopZuletzt geändert am: 19.07.2019 um 23:46 Uhr von JackReacher
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 14.07.2019    um 01:54 Uhr   
P.S. Auch nett und teils amüsant, wie es letztens hieß, ich würde derjenige sein, der hier undercover andere Stammuser beleidigt, und dass ich ja schon geschieden wäre, unter der Brücke leben würde...

Hach ja... das war damals (2017) aber auch wirklich hochgradig witzig als ich eintrat, in die Welt des Chats... wie sie alle versuchten mich krampfhaft zu deuten, der Meinung waren mich sofort durchschaut zu haben, dabei scheiterten sie immer wieder aufs Neue und hatten keinen blassen Schimmer. Ob ihr es glaubt oder nicht, ich habe wirklich gaaaaanz oft herzhaft gelacht, also wirklich Tränen gelacht :D

Ich war jeden Monat was anderes, erst der Alki, dann der Drogi, der Fremdgeher, dann geschieden, der schlechte Vater, ich sei krank, ein Lügner, ich würde undercover chatten, ich sei bestimmt ein alter Stammi mit neuem Nick, arbeitslos /fg FAIL FAIL FAIL... es zeigt nur zu gut wie hier mit Menschen umgegangen wird (Paranoia,Verfolgungswahn), wie sie alle rätzen und sich auf Kosten anderer groß tun, weil sie selbst nichts eigenes haben... und wenn ich mal kurz zurückschnappte, oder es nur kurz andeutete, fingen sie an zu schimpfen, rumzuheulen, verbreiteten noch mehr Lügen, heulten sich bei Enrique aus, iggten mich und wühlten die Masse und ihre und meine Mates gegen mich auf, verdrehten jegliche Tatsachen und bogen sich die Dinge so hin, wie sie für sich am besten passten, in ihre heile Traumwelt, damit diese nicht einstürzt.

Na ja, da kann ruhig jemand kommen und mir sagen, nimm dich mal nicht zu wichtig, ich habs halt selbst erleben dürfen, wie andere aufgestachelt und angewiesen wurden, sie sollten doch nicht mehr mit mir chatten oder mir gefälligst die Freundschaft kündigen

Ich muss an dieser Stelle aber ehrlich zugeben, ich habe oft vieles ganz bewusst provoziert, weil es einfach meine Art ist, den Leuten so den Spiegel vorzuhalten.
Ja, die haben dann ja sogar den Betreiber undercover bestellt, um mitzulesen wie böse ich doch bin, und wie lieb und nett sie doch selbst sind, das witzige war nur, das gleiche habe ich auch oft gemacht /fg
Habe mir auch mal die ein oder andere Meinung von außerhalb eingeholt, die heimlich mitgelesen haben, oft zur absolut besten Zeit und völlig passend... da liefen sie teilweise zu Hochform auf und beschimpften und beleidigten in einer kleinen Gruppe grundlos andere User und kickten diese dann anschließend. Ganz großes Kino sag ich euch. Da gingen die Meinungen leicht auseinander, wer sich wirklich so zeigt wie er ist und wer sich verstellt g.

Ich werde es schon etwas vermissen... wie ich innerhalb eines Jahres in einem fast toten Chat jeden Monat 2.000 ID Clicks zu verzeichnen hatte g. Ich würde lügen wenn ich sagen würde es hatte mir nicht ein klein wenig imponiert.

Ich muss da aber auch nicht weiter drauf eingehen, oder ?

Nett war auch, als jemand auf das Grab meines Bruders pissen wollte, und sich alle schön rausgehalten haben, nein besser noch, da haben sich dann gewisse Stammis einen Spaß draus gemacht, sich ebenfalls einen Nubaccount erstellt, um zusammen mit dem Flamer gegen mich zu agieren. Rückblickend kann ich eigentlich eins klar sagen, dass eine gewisse Gruppe von Stammusern immer zusammen auf einen einzelnen draufgetreten hat, wenn dieser nicht nach deren Regeln spielte, anders war, anders chattete, sie nicht mehr weiterwussten. Und das kann ich sogar klar bestätigen, weil ich oft nur als Beobachter anwesend war, selbst nicht immer der Betroffene war, wie es immer so schön dargestellt wurde :-)

Manchmal hab ich ja sogar gewisse Leute direkt drauf angesprochen, wenn jemand rätzte... das war dann ungefähr so... ich bekam Screens wie jemand raushaute, ich sei doch krank und ein Alkoholiker. Am nächsten Tag flüsterte ich ihn dann an "Du sag mal, hast du gesagt ich sei krank und ein Alki ?"... zack offline gegangen. Am nächtsen Tag wieder "Du hör mal, hast du das wirklich gesagt ?", zack keine Antwort, am dritten Tag dann "Nöööö, das stimmt nicht, habe ich nie gesagt". Ich dann so "Ja, aber ich habe hier einen Screenshot, da liest sich das anders", da kam dann nur "Ich möchte nicht mehr darüber reden"
Tztztztz... solche Schaumschläger und Weichflöten /wirr/

Es hieß ja immer ich sei das Problem, dem wiederspreche ich, auch einige wenige Andere ganz klar :-)
Wenn Ehrlichkeit, sich für andere einsetzen und eine offene und direkte Konfrontation schlecht ist, dann bekenne ich mich definitiv für schuldig g.
Nochmal, nicht mein Niveau, nicht meine Welt.

Ein Chat ist nur so gut wie seine Community, diese Community hat in fast ALLEN Belangen komplett versagt... zu sehr bei sich, ständig von sich auf andere schließen, sich stets link und heuchlerisch in der Masse etablieren, immer schön auf nett und lieb machen, und dann ausrasten wenn jemand vor einem steht, der was auf dem Kasten hat, und sich immer schön das Maul zerreißen, was auch sonst :-)

"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  TopZuletzt geändert am: 21.07.2019 um 16:44 Uhr von JackReacher
"Autor"  
Nutzer: JackReacher
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.05.2018
Anzahl Nachrichten: 109

geschrieben am: 14.07.2019    um 01:59 Uhr   
Ich sagte mal vor 1-2 Jahren, diese Community hat sich selbst abgeschafft, und genau so ist... am Ende erntet man, was man sät...

Nun denn, es hat mir schon Spaß gemacht, obwohl ich mich 2018 dann plötzlich auf einen Schlag ziemlich unterfordert gefühlt habe, es wurde ziemlich langweilig nachdem die Fronten geklärt waren, man eindeutig wusste wer lügt und wer nicht, wer was drauf hat und wer einfach menschlich versagt...

Aber na ja, wir wollen kein böses Blut mehr erzeugen. Ich bin ehrlich, ich bin absolut nicht nachtragend, ich weiß ja warum die Dinge so sind wie sie sind bzw. warum sie sich so ereigneten. Früher hieß es immer, und ihr werdet lachen, ich las letztens erst einen modernen und neuen Artikel darüber, dass es auch sehr gefährlich sein kann so viel Zeit im Internet zu verbringen. Man könnte den Hang zur Realität verlieren, der Verlust des sozialen Umfelds kann so stark einwirken, dass man ein eigenes subjektives Urteilsvermögen entwickelt, einfach völlig den Faden verliert und nicht mehr zurückfindet.

Ich möchte an dieser Stelle noch mal betonen, dass ich das niemandem wünsche, und euch allen nur das Beste wünsche :-)

Cya

"Also, Sie sind Jack Reacher!" - "Wer weiß, come in and find out..."

"Sie verstehen nicht, sie können mich nicht beschützen, keiner kann... Da ist dieser Typ, eine Art Bulle, zumindest war er es wohl mal, er schert sich einen Dreck für Gesetze oder Beweise, ihn interessiert nur was richtig ist... er weiß was ich getan habe... er gab mir ein Versprechen... wenn ich wieder Ärger mache... er wird da sein !

Ich vertrete nach wie vor die Meinung, wenn jemand etwas nicht kann, sollte er wissbegierig, neugierig, so wie lern- und kritikfähig sein, und Fehler eingestehen können, denn aus Fehlern lernt man, zumindest wenn man diese erkennt oder einsieht. Anderenfalls muss er es sein lassen... weil er einfach lernunfähig ist.
  TopZuletzt geändert am: 14.07.2019 um 02:00 Uhr von JackReacher
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.03.2006
Anzahl Nachrichten: 151

geschrieben am: 18.10.2019    um 22:50 Uhr   
Du kannst einen Menschen aus dem Dreck ziehen,

aber nicht den Dreck aus dem Menschen !



Nein, ich gehe nicht zurück oder laufe weg... ich nehme Anlauf :-)

Im Leben kommt es darauf an Hammer oder Amboß zu sein, aber niemals das Material dazwischen... @Mitläufer, Menschen ohne Meinung

Sei ohne Furcht im Angesicht deiner Feinde; sei tapfer und aufrecht auf das Gott dich lieben möge; sprich stets die Wahrheit, auch wenn dies den eigenen Tod bedeutet; beschütze die Wehrlosen; tue kein Unrecht. Dies ist dein Eid!

Jederzeit loyal, royal :)

And all the roads we have to walk are winding...

Ich glaube, dass die einzig wahre Religion darin besteht, ein gutes Herz zu haben.

Einfach mal aufhören Scheiße zu sein *zuck
  TopZuletzt geändert am: 18.10.2019 um 23:01 Uhr von verbalerotik
"Autor"  
Nutzer: verbalerotik
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.03.2006
Anzahl Nachrichten: 151

geschrieben am: 10.11.2019    um 15:58 Uhr   
Das Wort zum Sonntag

Krass, wie heftig die Einsamkeit einen Menschen verändern kann.

Ebenso erschütternd, wie heftig Menschen verbissen und verbittert ihre Pläne oder Gedanken egoistisch verfolgen und ihr Leben lang hinterhereilen, weil die Power einfach fehlt, die Enttäuschungen oder auch die Einsamkeit im Leben so krass eingeschlagen haben, dass man vermutlich so geschwächt ist, keine Kraft mehr für andere Dinge hat, dass man sich nur noch so selbst schützen kann oder muss. Das auch regelrecht für sich braucht, um nicht ganz zu zerbrechen.

Das passiert halt wenn ein Mensch sich verliert (tut er das nicht immer irgendwo ?), ob in der Einsamkeit oder in den Enttäuschungen, vollkommen egal in was... Sich selbst zum Teil aufgibt, oder vielleicht nicht wirklich aufgibt, aber irgendwie aufhört zu leben, das Leben einen zu sehr fickt, so dass man resignieren muss, weil man einfach zu schwach ist, oder das Leben zu schnell und zu anstrengend geworden ist.
Ich glaube das ist oft so, zumindest in den meisten Fällen... irgendwie ist das egoistische Denken heutzutage schon extrem ausgeprägt. Darum wird auch oft versucht andere kleinzuhalten oder niederzumachen, weil man vielleicht selbst nicht (mehr) mithalten kann

Das hat dann zur Folge, dass er nicht nur gewisse Dinge bzw. Eigenschaften verliert oder abschaltet (sollten sie jemals vorhanden gewesen sein), sondern sich irgendwie auch gar nicht wirklich oder richtig weiterentwickeln kann (zumindest nicht unbedingt sehr facettenreich, oder halt nicht immer in die richtige oder bessere Richtung), seine Empathie ausbauen kann, oder halt ganz viele andere Dinge, weil keine Kraft mehr da ist. Irgendwie leidet die Denkweise anscheinend massiv drunter, bzw. das gewisse Umdenken oder der Blickwinkelwechsel.
Er wird weniger verständnisvoll, wird egoistisch und beharrt auf seinen Zielen, verbissen und verbittert, weil man das dann einfach für sich selbst braucht, weil man diese verdammte Stärke benötigt um nicht komplett zusammenzubrechen, sich selbst ständig stark macht und sich einredet seine eigenen Ziele wären das einzig Richtige oder das Beste. Schwierig in Worte zu fassen... ich würde es vergleichen mit dem ständigen "Ja und ? Und so bin ich nun mal, mit all meinen Fehlern...". Ein schmaler Grat irgendwie @Verbiegen, wirklich ich sein und sich dennoch auf andere und anderes einzulassen, immer das Richtige zu tun.

Daraus entsteht dann wohl auch der Mangel an Kompromissbereitschaft oder Kritikfähigkeit. Schon Wahnsinn wie stark eine gewisse Borniertheit unsere Gesellschaft heute prägt. Jeder meint irgendwo immer Recht zu haben und möchte auf Teufel komm raus einfach er selbst sein. Dabei kopiert er dann sein Leben lang von Mitmenschen, Medien, Künstlern, Weggefährten :-)

Den gleichen Effekt hätte man übrigens auch wenn der Verstand oder das Herz einfach nicht vorhanden wäre Sprich, man gar nicht in seinen Gedankenzügen dort ankommen wird...

In diesem Sinne
Martin Luther und so...


Im Leben kommt es darauf an Hammer oder Amboß zu sein, aber niemals das Material dazwischen... @Mitläufer, Menschen ohne Meinung

Sei ohne Furcht im Angesicht deiner Feinde; sei tapfer und aufrecht auf das Gott dich lieben möge; sprich stets die Wahrheit, auch wenn dies den eigenen Tod bedeutet; beschütze die Wehrlosen; tue kein Unrecht. Dies ist dein Eid!

Jederzeit loyal, royal :)

And all the roads we have to walk are winding...

Ich glaube, dass die einzig wahre Religion darin besteht, ein gutes Herz zu haben.

Einfach mal aufhören Scheiße zu sein *zuck
  TopZuletzt geändert am: 11.11.2019 um 16:13 Uhr von verbalerotik