Auf den Beitrag: (ID: 25060) sind "129" Antworten eingegangen (Gelesen: 11564 Mal).
"Autor"  
Nutzer: Siamanthe
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2002
Anzahl Nachrichten: 361

geschrieben am: 03.06.2005    um 17:14 Uhr   
Nun hat Thay euch ja bereits einiges über das Anno erzählt, dennoch werde ich wieder meine „Auffassung“ kundtun *g*.
Ihr müsst euch vorstellen, man kommt in das großartige Anno Domini und dirkt zur Begrüßung bekommt man das gute Lätzchen umgehangen. Ihr konntet jene bereits auf ein paar der Bilder sehen. Aber ich fürchte der Spruch darauf, ist kaum bis gar nicht lesbar, deshalb noch mal hier:

„Ein Jeder, egal welch Standes er sei,
trage seinen eigenen Löffel dabei,
hat Er denselben vergessen,
muß er mit den Fingern fressen.

Hat es Euch geschmecket,
dann rülpset,
daŽß es den Nachbarn erwecket.

Gehabt Euch wohl, auf bald im Anno Domini.“


So dann wurden wir zu unserem Tisch geleitet. Die Sitzordnung, welche Thay festhielt, stimmte solange, bis Arnfei, Luzi, Tarmus und Alter zusammen rücken mussten, schließlich wollten die vier die Fleischplatte killen. Was ihnen übrigens nicht ganz gelungen ist. *gg*

Auf den Plätzen befanden sich bereits für jeden ein Kochlöffel und ein Holzmesser (ja genau, jenes was Lind und Thay am späteren Abend zum Musizieren missbrauchten) sowie die Speisekarte. Mit welcher ich im Schummerlicht meine liebe Not hatte.




die Rückseite:



Von Thay wurden bereits der Esel Max und die Ziege erwähnt, hinzuzufügen wäre wohl noch, dass auch eine Wachtel und ein paar Häschen anwesend waren. Für letzteres kann ich euch sogar beweise geben. *sfg*


ist das nicht süß????


wer wollte denn da den Hasen net wieder hergeben?


mit Mühen ist es unserer Gastgeberin schließlich doch gelungen


aber nicht lange, denn dann kam der Luzi *gg*




Achja Thay, war das vor seinem Anschlag auf dich oder doch eher der Ausgangspunkt, bevor du die Marke bekamst? *fg*



Achja wer sich eine Suppe bestellte und hoffte, diese mit dem Kochlöffel zu sich nehmen zu können, wurde bitter enttäuscht. Gott sei Dank wurden die einzigen Beiden an unserem Tisch, welche Suppe haben wollten, vorgewarnt. Was blieb also? Seht selbst...



Bei dem einen dauerte etwas länger, bei anderen ging das Umdenken recht schnell von Statten und somit griff man beherzt mit den Händen zu, wann kann man dies schon, ohne sich über das Denken der Anderen Sorgen zu machen?


obwohl es in diesem Falle weniger „beherzt“ aussieht *gg*

Aber da wir gerade dabei sind. Wie war das Thay? Du spieltest nicht nur mit dem Grünzeug Sadis sondern auch mit deiner Zunge? Jaja, deine Hoffnung war vergebens, es gibt Beweise:


wer nun stärker daran zog, kann ich nicht beurteilen, jedoch riss die Zunge und dabei heraus kam dies:


na wer wird hier das falsche sehen? Nein nein, es sind tatsächlich zwei Stück von der bestellten Zunge gewesen *gg*

Was hattest du noch Thay? Achja, euer Musizieren, jaja für mich sahen diese Teile wie zwei zusammengeschweißte Kuhglocken aus *gg* Aber ihr Beide hatten ja bewiesen, wie gut ihr diese schlagen könnt *lach*




Aber die Glocken waren nicht das Einzige. Die Musikanten hatten auch ein Faß dabei, auf diesem war ein Ring befestigt, durch welchen eine Kette gezogen war. Ich wusste erst gar nicht, was man erwartete. Nun zum Glück saß der Luzi neben mir, der es mir nicht nur erklärte sondern auch mit anfasste, bis ich nicht mehr konnte. Dann übernahm er alleine *gg*


und ich glaube, es hat ihm Spaß gemacht!


Ist aber auch nicht verwunderlich, bei solch netten Belohnungen *gg*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Siamanthe
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.08.2002
Anzahl Nachrichten: 361

geschrieben am: 03.06.2005    um 17:15 Uhr   
Wenn unsere Musikanten durch den Schankraum wanderten, musste man schon die Köpfe zusammen stecken, um etwas zu verstehen. Und sobald sie sich zu einer kleinen Pause zurückzogen, war es gar nicht mehr möglich. Man hörte nur Geklatsche und spührte den Schmerz auf den Handflächen. Nun außer Thay und Lind, die auch diesen Part mit dem „Besteck“ ausführten.




Ach Gott, Luzi dein Blick ist wie immer schnucklig *gg*


oder doch nicht?


ich sehe, der Spaß lag auch bei unserer Gastgeberin

Irgendwann war ja das Essen eigentlich vorbei, oder doch nicht? Jene die noch etwas auf dem Teller hatten, vorallem unsere Leute mit der Fleischplatte, ließen erstmal Sacken. Um dann im Laufe des weiteren Abends gegentlich mal hinzugreifen:


Tarmus welcher noch ein Happen versuchte und Krieger der wohl auf den Teller guckt, was er noch vertragen könnte

Wie an jedem lustigen Abend, folgten natürlich auch nachdenkliche Momente der Anwesenden:


unser Tarmus in Denkerposition


und sollte sich der einzige Anwesenden des Ordens der Socke etwa auch darin versucht haben?

Irgendwann war es auch schon soweit, dass sich unsere überaus nette Bedienung zu uns gesellte:




wenigstens für solange, wie es der Chef noch durchgehen lassen konnte *gg*

Im Großen und Ganzen sei gesagt, jeder der Dresden besucht, muss auch im Anno eine Rast einlegen. Sehens- und vor allem Erlebenswert ist es!!! Und ich hoffe, dass ich bei meinem nächsten Besuch in der sächsischen Hauptstadt, auch den Weg zum Anno wiederfinde!!!!!

Weiter Bilder:


Ein Wirrwarr aus den Körperteilen dreier Leute, sucht sie euch zusammen *gg*


Hui, sie konnten sich wieder entknoten, aber was hat die Geste Linds zu bedeuten?


Und diese?


Und wir wählen: das schönste Grinsen!


War das hier ein anregendes Gespräch oder doch eher einer der vielen Lacher gewesen? Ich zitiere: „Ich kippe nur von einem Reagenzglas ins andere!“ Fragt bitte nicht nach dem Zusammenhang, denn die Anwesenden suchen ihn noch immer. Es war einfach mal in den Raum geworfen worden.


Da versucht er schon einmal ernst zu schauen und was mach Ando?


ach und wieder unsere drei, uff sie können ja sogar unschuldig gucken! *fg*


Was hier wohl gerade geäußert worden war?




Ich frage mich, was Thay ihm da zuflüstert. Es scheint recht lustig gewesen zu sein, so wie unser lieber Arnfei sich versucht das Lachen zu verkneifen.


Also Lind übertreibst du nicht etwas? So schwer ist das Thay doch gar nicht *gg*


oder vielleicht doch??


Auch wenn es so aussehen mag, nein es war niemand müde. Ich glaube die Ando am anderen Ende hatte beim Schunkeln ihre Kraft unterschätzt *gg*


Wie machst du das eigentlich Thay? Die strahlst ja förmlich.


Und schon wieder, aber ich muss sagen, dass Bild hier sind richtig niedlich aus *gg*


Ach nein, das hier sind noch viel besser aus!


So das war es jetzt aber in Sachen Bildern von mir. Ich hoffe, ihr anderen habt es ebenso lustig in Erinnerung wie ich. Und jene die aus diversen Gründen haben absagen müssen, jaja nun wisst ihr, was ihr verpasst hattet *gg*
  Top
"Autor"  
Nutzer: Prinzessin_Lind
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.05.2003
Anzahl Nachrichten: 48

geschrieben am: 03.06.2005    um 23:57 Uhr   
Schick, Schick...manchmal wusst ich auch nich, warum solcheBlicke von mir kamen...aber manchmal doch. Thay du schweres Knuddelvieh ^^" Ach naja und ansonsten bin ich halt verplant, so wie die anderen auch, aber das hat den Abend erst perfekt abgerundet lacht und wieder hinausschlendert
Jute Nacht och! :)
Gruß, joa vonner Lindl...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Thayet
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.10.2004
Anzahl Nachrichten: 128

geschrieben am: 04.06.2005    um 14:04 Uhr   
strahlt ne Runde weiter.. Manu du bist.... doof *g* Oder hat Sadi nicht die ganzen Bilder gemacht?! grrr
Sry, Rind...aber das war das Essen ^^* und die Getränke, die wir nach dem Tanzen vom Anno spendiert bekommen haben, schließlich waren wir teils Hauptattraktion des Abends lol Nachbartisch schenkte uns 200ml Kräuterlikör, 150ml Obstler und ein Schwarzbier von der Wirtin namens Tina sfg.Da tanzt man doch gerne ^^ Aber noch mal dank an alle, dass ihr den Auftritt nicht fotografiert habt! Obwohl, noch peinlicher kanns garnicht mehr werden ^^'' Aber sagen wir mal so: Lindi, Arn und ich hatten immer - wirklich rund um die Uhr - Spaß und was zum Lachen. Was will man mehr? Da macht man sich doch auch mal zum Affen ;-).. übrigens: das mit der Zunge war spontan! lach Und diesmal geräuschlos.. falls ihr wisst, was ich meine ^^
Und der ganze Vorteil liegt bei den Bildern darin, dass sie so dunkel sind! aufatme

liebend gerne mit Lindi weiter kuschelt das schwer flüsternde Thahü ;)
  Top