Auf den Beitrag: (ID: 41571) sind "111" Antworten eingegangen (Gelesen: 6617 Mal).
"Autor"  
Nutzer: _DarkRenor_
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.04.2003
Anzahl Nachrichten: 225

geschrieben am: 09.09.2004    um 15:10 Uhr   
Luna einfach nur zustimmen kann, Wenigstens gibt e snoch ein paardie ähnlich Denken und ein wenig Patreotismus zeigen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lay
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.01.2004
Anzahl Nachrichten: 132

geschrieben am: 09.09.2004    um 17:12 Uhr   
Renor, du kannst das Wort nicht mal schreiben.

Du kommst mit der Welt nicht klar und schiebst es auf internationale Problematiken. Werd erwachsen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dan_Bon_Jovi
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.07.2003
Anzahl Nachrichten: 1332

geschrieben am: 09.09.2004    um 17:45 Uhr   
sich ab jetzt mal jeden kommentar zu renors und lunas geistiger größe spart!!!

zu renor:
sag mal, bist du überhaupt in der lage eine vernünftige diskussion zu führen? anscheinend nicht, denn sonst würdest du diskutieren und nciht nur leuten zustimmen oder deren meinung kritisieren. wobei, wenn du kritisierst. lehnst du die meinung von den leuten einfach ab, ohne einen vernünftigen grund zu nennen!

desweiteren würde ich jetzt ehrlich mal ganz gerne deine quellen wissen! wenn dir jemand sagt, daß du im unrecht bist, dich was fragt, dann besitzt du die arroganz einfach nciht auf die person zu antworten, sondern du schreibst ständig neuen mist! erneut wieder ohne irgend eine quellenangabe!

renor, ich mach dir jetzt nen vorschlag:
geh zun NDP oder zur DVU oder zu den reps (wenn du weißt, wer das alles ist) erzähl so einen käse von wegen "die ausländer klauen uns armen deutschen die arbeitsplätze" und laß dir auf die schultern klopfen für solch einen geistreichen beitrag!
außerdem bist du bei den leuten unter gleichgesinnten, die ebenfalls für wenig geistreiches stehen!
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 09.09.2004    um 23:31 Uhr   

hat jemand den neuen duden zur hand ? wer weiß obs doch nicht richtig geschrieben ist *g
  Top
"Autor"  
Nutzer: Choclate
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.02.2004
Anzahl Nachrichten: 44

geschrieben am: 10.09.2004    um 12:45 Uhr   
zu meinem vorherigem geschriebenem ...
es waren eben nicht alle dafür aber glaubst ihr das hat die damals gekümmert wer nicht reingepasst hat war dann eben weg vom fenster wen kümmertz war ja nur n typ..und den andern wirds ne lehre sein..ja wenn wir damals aufgestanden wären wäre es vielleicht anders gekommen das kann durchaus sein aber s is eben nich anders..udn deswegen muss jeder mal für sich erkennen was einem wichtig is! der gruppenzwang/druck oder seine eigene meinung die er aber dann auch durchsetzen muss..ich glaube nich das viele daraus was gelernt haben...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lay
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 02.01.2004
Anzahl Nachrichten: 132

geschrieben am: 10.09.2004    um 15:24 Uhr   
Da Patriotismus aus dem lateinischen kommt (patrioticus = heimatlich) glaube ich kaum, dass die neue RS da greift - sonst hat das Wort keinen Sinn mehr ;)
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 12.09.2004    um 01:20 Uhr   

da hast auch recht mit dem homo patrioticus :-) und das mit dem duden war eher der wohl fehlgeschlagene versuch, eine witzige bemerkung zu machen *g

dabei ist (siehe wikipedia) zwischen patriotismus und nationalismus heut gar nicht so leicht zu unterscheiden, weil letzterer sich im letzten jahrhundert immer unter dem hemdchen patriotismus tarnte. doch liefert die fundstelle ein schönes zitat des ollen rau gleich mit : "Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt. Ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet."

punkt ..



  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Lunachild
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.03.2006
Anzahl Nachrichten: 771

geschrieben am: 13.09.2004    um 18:41 Uhr   
Seufz...da war der beitrag zu lang, und alles ist weg *grummel*
in kurz (sofern mir das gelingt)

(zitat)Ich finde diesen Pseudo-Patriotismus wirklich schlimm.
Da werden persöliche Probleme und die eigene Unfähigkeit zu einem "Problem Deutschlands" erklärt und man plustert sich damit auf, dagegen vorgehen zu wollen, weil man alleine nicht manns (frau) genug ist, seine eigenen, ganz privaten Probleme zu lösen.

Renor, ich will dir nicht den Glauben nehmen, aber NIEMAND wird kommen und durch Kreuzberg fahren um allen auf die Fresse zu haun, die dir da mal dumm gekommen sind. Und Luna, es wird auch niemand kommen und die bösen Mitschüler bestrafen, die dich so gedisst haben. Das sind Dinge, die so sind. Das sind Menschen.(/zitat)
punkt 1: du weißt rein garnichts über meine privaten probleme
punkt2: ich hab zwar welche, aber ich freue mich, dass sie momentan da sind... denn sie werden endlich was verändern, was mich schon lange belastet
punkt3: ich erkläre meine probleme nicht zu einem "problem deutschland"...wie kommst du zu so einer aussage?
punkt 4: inzwischen gehen mir diese "mitschüler" auch am allerwertesten vorbei... ich hab meine eigenen freunde

(zitat)Ich glaube ihr werdet beide reichlich hart auf dem Boden landen, wenn ihr eines schönen Tages mal in die Wirtschaft raus geht. Das, worüber ihr euch jetzt aufregt ist Kindertheater. Wartet mal ab, wie die großen spielen. Da werden die harten Geschütze aufgefahren.(/zitat)
Himmel... du glaubst auch, du kennst mich, hm? Ich weiß, wies in der freien wirtschaft zugeht... ich werd schließlich drauf vorbereitet an der institution mit dem zauberhaften namen "fachgymnasium wirtschaft". also bitte...

so viel zu dir...unterlasse es bitte in zukunft, über mein privatleben zu spekulieren, denn das geht dich einen feuchten dreck an, verstanden?

Zu bon jovi (im übrigen ist weiß eine äußerst bescheidene farbe in diesem forum... soltest du aus gründen der lesbarkeit wechseln)
(zitat)sich ab jetzt mal jeden kommentar zu renors und lunas geistiger größe spart!!!(/zitat)
nur zu... gib deinen komentar ab...und dann setzen wir uns zusammen und fachsimpeln ein wenig über die wissenschaftliche und die philosophische bedeutung der geistigen größe, ok?

(zitat)es waren eben nicht alle dafür aber glaubst ihr das hat die damals gekümmert wer nicht reingepasst hat war dann eben weg vom fenster wen kümmertz war ja nur n typ..und den andern wirds ne lehre sein..ja wenn wir damals aufgestanden wären wäre es vielleicht anders gekommen das kann durchaus sein aber s is eben nich anders..udn deswegen muss jeder mal für sich erkennen was einem wichtig is! der gruppenzwang/druck oder seine eigene meinung die er aber dann auch durchsetzen muss..ich glaube nich das viele daraus was gelernt haben...(/zitat)
es hat kaum jemand daraus gelernt... man sieht ja, was passiert, wenn man eine etwas andere meinung hat...

(zitat)dabei ist (siehe wikipedia) zwischen patriotismus und nationalismus heut gar nicht so leicht zu unterscheiden, weil letzterer sich im letzten jahrhundert immer unter dem hemdchen patriotismus tarnte. doch liefert die fundstelle ein schönes zitat des ollen rau gleich mit : "Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt. Ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet."(/zitat)
und jetzt soll noch einer mal behaupten, ich sei nationalistin oder ähnliches... dann kann ich dieser person gerne mal eine mail schreiben und ihr mal erklären, was sache ist...
und sollte es jetzt jemand aus jux und dollerei doch machen, dann fasse ich das als beleidigung gegen meine person auf....klar soweit?

Himmel... das auch jeder hans und franz jedes wort auf die goldwage legen muss... oder schreib ich euch allen zu kompliziert? ich kann auch in dumm-deutsch mit einfachster grammatik schreiben, wenn euch das lieber ist....
  Top
"Autor"  
Nutzer: Farbfinsternis
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 27.08.2004
Anzahl Nachrichten: 26

geschrieben am: 13.09.2004    um 20:47 Uhr   
Ich frug mich eben, ob manche Menschen kein eigenes Leben haben, daß sie anderen vorschreiben müssen, wie sie ihres zu leben haben und die Dornen aufweisen, die ein Bruchteil des Balkens im eigenen Auge sind.

Langsam driftet der Thread wirklich ins Lächerliche.
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 13.09.2004    um 21:19 Uhr   

war vielleicht gut, daß der erste beitrag unterging. selbst der zweite scheint recht emotional geladen .. ;-)


noch ein tip - wenns zu lang war und du diese doofe mitteilung bekommst, dann versuch einfach die letzte seite wiederaufzurufen (je nach browser ..). mit etwas glück bekommst den aöten beitrag wieder zu sehen und kannst fröhlich und auf gut glück drauflosstückeln.
ist ja echt ne schande, daß cw die begrenzung hat und auch nicht automatisch stückelt. die schranke soll wohl ne art von maximaler rededauer wie im bundestag simulieren, - letztere wird ja ohnehin nicht wirklich eingehalten.
  Top
"Autor"  
Nutzer: L_Damati
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.12.2003
Anzahl Nachrichten: 288

geschrieben am: 14.09.2004    um 12:14 Uhr   
nun erstmal ist deutschland zu einen kommerzstaat verkommen..wie sein vorreiter amerika

vor jahren passierte nicht weniger doch...nun wollen die leute sowas sehen
wer kauft sich eine zeitung in der blümchen sind...

man lässt sich mit runterziehen zu schümpfen über sachen die man nicht versteht ist es doch leichter mit dem strom zu schwimmen als gegen denn strom...
und wer es versucht der wird scheitern

ich bin auch der meinung...
etwas baut sich auf und wir werden sehen ob ich recht hab...

grüsse meinerseitz
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Lunachild
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.03.2006
Anzahl Nachrichten: 771

geschrieben am: 15.09.2004    um 00:24 Uhr   
Jup...ich zieh mich jetzt auch zurück... weiß selbst nicht, was mich wieder geritten hat, mich zu rechtfertigen
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 15.09.2004    um 02:03 Uhr   


wann war deutschland denn was anderes als ein 'kommerzstaat' ? zur erinnerung - die neue welt wurde von der alten erobert ..

  Top
"Autor"  
Nutzer: L_Damati
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.12.2003
Anzahl Nachrichten: 288

geschrieben am: 15.09.2004    um 08:25 Uhr   
nun wenn ich mal ehrlich bin war deutschland ...ein teil davon schon immer gegen kommerz..

nun doch kam eine wende ...

und nicht auf kommerz aus zu sein war falsch...

alles war damals falsch was man machte und nun wird es schon jeden beigebracht...

kommerz...kommerz...

im kindergarten in schulen beim abi und studium...auf der arbeit

es wird gelehrt ICH BIN ALLES DER REST SIBND ARSCHLÖCHER DIE MIR GELD GEBEN

und so lange diese art nicht zurück geht...ändert sich nie was wenn sich überhaupt was ändern soll?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_sweety0018
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.07.2003
Anzahl Nachrichten: 2911

geschrieben am: 15.09.2004    um 08:47 Uhr   
Was soll denn da zurück gehen? Also deine Kommerz-Heulerei verstehe ich gar nicht.

Es wird einem zwar oft suggeriert, was man alles "unbedingt braucht" und daher "haben muß", zum Kommerz gezwungen wird in Deutschland aber doch wohl keiner. (Ausnahmen wären hier vielleicht Erwerb eines Führerscheins oder eines Computers um bestimmte Berufe ausüben zu können).

Es liegt also an jedem selbst, ob er sich für jeden Scheiß das Geld aus der Tasche ziehen läßt, nur um ein angepaßtes Mitglied der Fungesellschaft zu werden.

sweety
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dan_Bon_Jovi
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.07.2003
Anzahl Nachrichten: 1332

geschrieben am: 15.09.2004    um 09:45 Uhr   
(zitat)

Zu bon jovi (im übrigen ist weiß eine äußerst bescheidene farbe in diesem forum... soltest du aus gründen der lesbarkeit wechseln)
(zitat)sich ab jetzt mal jeden kommentar zu renors und lunas geistiger größe spart!!!(/zitat)
nur zu... gib deinen komentar ab...und dann setzen wir uns zusammen und fachsimpeln ein wenig über die wissenschaftliche und die philosophische bedeutung der geistigen größe, ok?



können wir gerne tun! ich wäre ja mal gespannt, ob du meine begründungen für meine aussagen über euer geistreiches vermögen nachvollziehen kannst!


so, jetzt ist also der böse, böse kommerz schuld? ich glaub's net!
wie sweety schon sagt, wirst du nirgends gezwungen irgendetwas zu kaufen! wie unser grundgesetz schon sagt, ist jeder frei!
jeder, der gegen den kommerz ist, vergißt, daß erst durch den kommerz unser wohlstand kam! und, die bereitschaft ein stückchen vom wohlstand, den wir haben, abzugeben ist ja riesengroß, wenn man die aktuellen reaktionen auf die politik mitbekommt!
im übrigen wird dir an schulen, unis, etc in keinster weise beigebracht, daß nur einer persönlich zählt! lernst du denn in der schule nichts vom kollektiven arbeiten? vom arbeiten mit und für andere? sitzt du alleine in einer schulklasse? hast du keine mitschüler mit denen du im unterricht diskutierst? mußt du in der diskussion nicht mit argumenten aufandere schüler reagieren?
kannst du also wirklich sagen, daß dir in der schule beigebracht wird, nur auf dich rücksicht zu nehmen und über leichen zu gehen???
Geändert am 15.09.2004 um 09:47 Uhr von Dan_Bon_Jovi
  Top
"Autor"  
Nutzer: StereoSushi
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2003
Anzahl Nachrichten: 975

geschrieben am: 15.09.2004    um 09:48 Uhr   
oha, der thread bekommt einen neuen stempel:)

kommerz "made in germany";)

womit lässt sich geld verdienen???sicher, dass man in deutschland zu nichts gezwungen wird, was mit kommerz zu tun hat, auch wenns nur indirekt is???

ich wollte noch kurz ein paar kleene worte loswerden.
also ich find's traurig, wenn man die meinungen andere nicht aktzeptieren kann. ich find's aber noch trauriger, wenn man diejenigen verachtet, gar verniedlicht und dadurch als nicht mündigen menschen betrachtet.ich kann DarkRenor's und lunachild's meinungen teilweise nachvollziehen,bin aber grundsätzlich nicht der selben meinung, was mich aber nicht davon abhält sie weiterhin ernst zu nehmen, auch wenn der thread mit dem ürsprünglichen posting ( siehe kindermisshandlung) wenig bis gar überhaupt nichts gemein hat:)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Dan_Bon_Jovi
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.07.2003
Anzahl Nachrichten: 1332

geschrieben am: 15.09.2004    um 10:03 Uhr   
stimmt sushi!
von mord und totschlag zum NS-regime und nu zum kommerz!
  Top
"Autor"  
Nutzer: StereoSushi
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2003
Anzahl Nachrichten: 975

geschrieben am: 15.09.2004    um 10:24 Uhr   
(zitat)
(...)wie sweety schon sagt, wirst du nirgends gezwungen irgendetwas zu kaufen! wie unser grundgesetz schon sagt, ist jeder frei!(/zitat)
tut mir leid, unter freiheit versteh ich was anderes. ich zweifle an meiner freiheit, wenn ich willkürlich von polizisten nach meinen daten gefragt werde, ohne triftigen grund aussagen muss, wo ich hin will, wer ich bin und was ich dort mache;),...und dass die würde des menschen unantastbar ist in deutschland, möchte ich anzweifeln:)

(zitat)jeder, der gegen den kommerz ist, vergißt, daß erst durch den kommerz unser wohlstand kam! und, die bereitschaft ein stückchen vom wohlstand, den wir haben, abzugeben ist ja riesengroß, wenn man die aktuellen reaktionen auf die politik mitbekommt!(/zitat)
deswegen hat die npd im saarland 4 prozent;)
die tendenz zum politisch rechten lager wird nicht weniger ;)warum wohl???weil die bevölkerung in deutschland gerne zahlt aus ihrem beutelchen,
(stammtischbla)für ausländer, für's ausland(/stammtischbla)



(zitat)im übrigen wird dir an schulen, unis, etc in keinster weise beigebracht, daß nur einer persönlich zählt! lernst du denn in der schule nichts vom kollektiven arbeiten? vom arbeiten mit und für andere? sitzt du alleine in einer schulklasse? hast du keine mitschüler mit denen du im unterricht diskutierst? mußt du in der diskussion nicht mit argumenten aufandere schüler reagieren?
kannst du also wirklich sagen, daß dir in der schule beigebracht wird, nur auf dich rücksicht zu nehmen und über leichen zu gehen???(/zitat)

ich hab auch gehört, dass man an schulen lernen muss, markenklamotten zu tragen um nicht ausgegrenzt zu werden.

weiterhin könnte man auch missverstehen, dass an schulen zeugnisse verteilt werden, auf denen ja bekanntlich die einzelenen LEISTUNGEN der schüler stehen;), wiederum wahlmotto für "die konkurrenz lebt" oder "ohne guten abschluss keinen guten job" "dein zeugnis zählt, nicht das der anderen".

SCHWANK:übrigens musste ich mir damals in der schule anhören (wir hatten grad praktikum )dass ich mir meine zukunft versaue, wenn ich nach der 9. abgeh,...ich wäre ja clever und solle abi machen dann käm ich im leben weiter.

diskussionen werden nicht miteinander geführt sondern gegeneinander;) ich will ja schliesslich gewinnen:)

mit dem kollektiv hast du übrigens recht, wer mag schon querdenker und "aus der reihe tanzer". oder kritik??..... macht keinen spaß und is unbequem rum zuquerdenkeln:)
Geändert am 15.09.2004 um 10:31 Uhr von StereoSushi
  Top
"Autor"  
Nutzer: StereoSushi
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2003
Anzahl Nachrichten: 975

geschrieben am: 15.09.2004    um 10:29 Uhr   
hat jemand lust jetzt über karl may und lyoner zu sprechen??

ist es nicht komisch, wenn fleisch nach städtlern benannt wird?? lyoner, wiener , frankfurter, hamburger, (amerikaner;)

wo liegt eigentlich cheeseburg??
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_sweety0018
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.07.2003
Anzahl Nachrichten: 2911

geschrieben am: 15.09.2004    um 10:31 Uhr   
(zitat)wo liegt eigentlich cheeseburg?? (/zitat)
In der Schweiz? ;)
  Top
"Autor"  
Nutzer: StereoSushi
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 05.04.2003
Anzahl Nachrichten: 975

geschrieben am: 15.09.2004    um 10:33 Uhr   
alleswisser /:-&/
  Top
"Autor"  
Nutzer: L_Damati
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.12.2003
Anzahl Nachrichten: 288

geschrieben am: 15.09.2004    um 11:32 Uhr   
ok da habt ihr wohl wieder recht keiner wird gezwungen was zu kaufen...
doch ist es wohl zu merken..das betrügerei an erster stelle beim verkauf steht...

aufzuzählen ist da vertreter (hab ich mal gemacht)
internet hin oder her...
geschäfte...

der kommerz hat nur wenige deutsche reich gemacht...nur die reich sind haben was zu melden der rest muss mit ob er will oder nicht...


wem noch nicht auf die füsse getretten wurde der hat glücxk doch irgendwann trifft es jeden mal


  Top
"Autor"  
Nutzer: L_Damati
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 04.12.2003
Anzahl Nachrichten: 288

geschrieben am: 15.09.2004    um 11:37 Uhr   
in der schule wird einen gelernt...gut zu sein...einen super durchschnitt zu haben abi zu machen vielleicht zu studieren...

es wird nicht gesagtv schau dir dein banknachbar an er ist schlecht du mußt ihn helfen...

gruppenarbeiten werden nur gemacht damit der lehrer es leichtwer hat und nicht für die scüler das sie das füreinander lernen
  Top
"Autor"  
Nutzer: Sneaky_Pie
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.09.2002
Anzahl Nachrichten: 275

geschrieben am: 15.09.2004    um 11:51 Uhr   
(zitat)es wird nicht gesagtv schau dir dein banknachbar an er ist schlecht du mußt ihn helfen...(/zitat)
Das ist auch tatsächlich Aufgabe des Lehrers- nicht der Schüler.
Aber davon abgesehen, wenn man sieht, dass ein Schulkollege in einem Fach absolut nicht klarkommt, dann kann man auch von selber Hilfe anbieten. Die Ausrede "Der Lehrer hat mir das nicht gesagt" ist doch vielleicht etwas "preiswert".
Und selbst wenn dein Lehrer dir den Vorschlag gemacht hätte, hätte es doch jetzt geheißen "Die Lehrer wollen, dass wir ihre Arbeit übernehmen".

Tut mir leid, aber das ewige Gemecker, dass in der Schule keine sozialen Kompetenzen vermittelt werden, kann ich nicht mehr hören. Wie wärŽs, wenn man sich mal der Verantwortung des Elternhauses entsinnen würde?
Geändert am 15.09.2004 um 11:57 Uhr von Sneaky_Pie
  Top