Auf den Beitrag: (ID: 31097) sind "1351" Antworten eingegangen (Gelesen: 76992 Mal).
"Autor"  
Nutzer: rayko
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.08.2002
Anzahl Nachrichten: 311

geschrieben am: 06.07.2004    um 20:37 Uhr   
Hallo cedi...


na süßer ? wie gehts dir ?

ich bin mir sicher dir geht es bestimmt wieder gut :))) warum auch nicht? ;)

Ich hab samstag einen auftritt in einer stadthalle in kleve...vielleicht hast du ja lust zuzusehen von dort oben... wer weiß :)

vielleicht ist es dir aber auch wichtiger zu spielen- was ich auch voll verstehen kann da dass natürlich vieeeeeeeel wichtiger ist :)))))

JD "wayko"
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 08.07.2004    um 16:22 Uhr   
Ich bin von euch gegangen,
nur für einen kurzen Augenblick
und gar nicht weit.
Wenn ihr dahin kommt,
wohin ich gegangen bin,
werdet ihr euch fragen,
warum ihr geweint habt.

  Top
"Autor"  
Nutzer: rayko
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.08.2002
Anzahl Nachrichten: 311

geschrieben am: 12.07.2004    um 19:18 Uhr   
Hallo mein Lieber....

der auftirtt war wunderschön... und wir haben am meisten appalaus bekommen.. danke cedi fürs Aufpassen... hoffe du hast danach aber sofort wieder bei den anderen aufgepasst....

cedi.... wir vermissen dich... cedi.. wir wünschen dir alles gute da oben.

JD "wayko"
  Top
"Autor"  
Nutzer: jan1983
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.04.2003
Anzahl Nachrichten: 186

geschrieben am: 15.07.2004    um 11:00 Uhr   
Die Erinnerung bleibt, man kann sie Dir nicht nehmen.
Die tröstenden Worte möchtest Du jetzt nicht hören,
denn sie klingen wie fremde Chöre.
Denn sie singen Lieder in fremden Sprachen.
Dein Herz spricht im Moment eine andere Sprache.
Versuche sie nicht zu verstehen,
denn sie wird auch einmal wieder gehen.

Es wird lange dauern bis sie vorüber
aber dann wird es erträglicher sie zu leben.
Nimm die Sprache Deines Herzens an,
denn Du sprichst sie nicht alleine.
Millionen Menschen sprechen sie irgendwann.
Du bist nicht allein.

Tod eines geliebten Menschen

Tod - Abschied für immer.
Ohne Wiederkehr.
Dunkel verdrängt Licht.

Endgültigkeit.
In diesem Leben.
Nie wieder einander spüren.
Ein Wort bleibt ohne Worte.
Stille Trauer.

Geben und Nehmen.
Ende - Jetzt!
Leiden bei den Hierbleibenden.
In Trauer an schöne Zeiten denkend.
Ein Wiedersehen gibt's vielleicht woanders.
Bitte sei nicht traurig.
Tröste Dich. Mir geht's gut.
Erlöst vom Leiden, von der Qual.
Nirgends war es schöner.

Mein Paradies.
Erleben einer anderen Welt.
Neue Dimensionen sind geschaffen.
Sonne, Licht - alles ist anders.
Chaos? Zweifel? Hier nicht!
Halt mich in Gedanken.
Erinnere Dich an mich.
Nahe bleibe ich Dir




  Top
"Autor"  
Nutzer: Sveya
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.07.2004
Anzahl Nachrichten: 7

geschrieben am: 16.07.2004    um 00:51 Uhr   
Weine nicht
um mich
Steh' nicht
an meinem Grabe
und weine
um mich

Denn ich bin
nicht hier

Ich bin das Flüstern
des Windes,
der Schlag
deines Herzens,
der erste Sonnenstrahl
des jungen Morgens,
der funkelnde Stern,
der deine Nacht erhellt,
der Engel,
der deine Träume bewacht,
die Liebe,
die dich auf ewig begleitet

Weine nicht
um mich

Steh' nicht
an meinem Grabe
und weine
um mich

Denn ich bin
nicht hier

ich bin für
immer
tief in dir....
  Top
"Autor"  
Nutzer: Sveya
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 08.07.2004
Anzahl Nachrichten: 7

geschrieben am: 16.07.2004    um 14:29 Uhr   
Geschichten aus dem Buch "Vom Glücklichsein, das Tagebuch der Alice"

ganz kurze Einleitung:Eine angeborene Krankheit hinderte sie am laufen,nicht jedoch zu leben. Vom Rollstuhl aus "verschlang Alice mit ihren Augen den Himmel, obwohl unbeweglich konnte sie fliegen und andere auf ihre Reise mitnehmen. Am Morgen des 20. Februar 1996 ist sie plötzlich in ihrer Schulbank mit 12 Jahren gestorben. Mit 6 Jahren begann Alice alles aufzuschreiben, was sie bewegte...

ich hoffe mit den Geschichten und Gedichten etwas an Cedrik erinnern zu können


Der Weihnachtsbaum

Alice- Fühlen Sie sich schwer?
Baum- Nein, aber ihc bin vollgehängt mit Sachen.
Alice- Und stört es Sie?
Baum- ein bißchen, natürlich ging es mir im Wald besser, ohne irgendwas an.
Alice- Wie fühlen Sie sich?
Baum- elegant, mit diesen silbernen Bändern, die wie zweige einer Trauerweide hinunterhängen, diese Kugeln...
Alice- Ich sehe, Sie machen sich wichtig!
Baum- Wie wagen Sie es, mich zu unterbrechen und so zu mir zu sprechen? Ich bin der große Herr von Weihnachten, wissen Sie,finden Sie mich nicht schön?
Alice- Doch und Entschuldigung für die Unterbrechung.
Baum- Ich war dabei zu sagen, dass ich wundervolle Kugeln habe, rot und aus Kristall, dieses Jahr habe ich nur diese Farben und bunte Lichter, ich bin elegant und sehr groß, nicht wahr?
Alice- Ja Sie sind wirklich elegant und fröhlich.
Baum- Danke, ich habe auch einen goldenen Topf, sehen Sie?
Alice- Ja, ich sehe, Herr Weihnachtsbaum, und danke für das Interview; auf Wiedersehen.
Baum- Auf Wiedersehen.

(2.Jan. 1992,3. Klasse)

Hast Du nie erlebt, wie Dinge lebendig werden?

Es war Herbst.
Ich saß unter einem Baum, der fast noch voller Blätter war, in unbeschreiblichen Farben, die nicht einmal der begabteste Maler wiedergeben könnte.
Ich sah hoch, und da: auf einem Ast eine große grüne Prärie, und Hunde und Pferde und Reiter, gelb, rot, braun, orange, und in anderen wundervollen Farben gekleidet, liefen darüber.
Ich wandte den Blick ab und sah plötzlich ein Kindergesicht, dann das eines Monsters, dessen Ausdruck jedesmal wechselte, wenn der Wind es berührte.
Plötzlich blies der Wind mit großer Kraft, und einige Hunde fielen von der Prärie herunter und mit ihnen zusammen die Haare des Kindes.
Ich verfolgte, wie sie langsam im Winde kreisten:Sie drehten sich so, und waren Segelboote, sie drehten sich anders und wurden zu Vögeln und Fischen, und dann landeten sie sanft, eins nach dem anderen, und auf dem Boden bildeten sich neue Phantasiemuster, Berge, Felder, Blumen, und nur wenn ich ein Dichter wäre, könnte ich sie beschreiben.
Es ist schön, Augen zu haben, um die Figuren zu sehen, die die Natur in sich gefangen hält, und die nur die Augen der Phantasie befreien können.
  Top
"Autor"  
Nutzer: schlau
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 1432

geschrieben am: 16.07.2004    um 15:11 Uhr   
..
alle menschen sind gleich. gleich doof, gleich hässlich und gleich beleidigt.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_einsame
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.03.2001
Anzahl Nachrichten: 252

geschrieben am: 16.07.2004    um 15:27 Uhr   
Da ist ein Land der Lebenden
und ein Land der Toten,
und die Brücke zwischen ihnen
ist die Liebe -
das einzig Bleibende,
der einzige Sinn.
von Thornton Wilder
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 21.07.2004    um 14:26 Uhr   
  Top
"Autor"  
Nutzer: BlueLady
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.09.2003
Anzahl Nachrichten: 6979

geschrieben am: 23.07.2004    um 21:46 Uhr   
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_einsame
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.03.2001
Anzahl Nachrichten: 252

geschrieben am: 24.07.2004    um 15:27 Uhr   
  Top
"Autor"  
Nutzer: zmiti
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.03.2004
Anzahl Nachrichten: 326

geschrieben am: 26.07.2004    um 08:28 Uhr   
hm...nen liebgewonnenen menschen zu verlieren is echt hart...
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 27.07.2004    um 13:24 Uhr   


Jedes Kind braucht einen Engel

Sie sind der Anfang und das Licht,
Doch wir sehen es nicht.
Sie sind das Wort, das niemals bricht,
Doch wir verstehen es nicht.
Sie haben Herzen die greifen jede Hand,
Die gibt und öffnet, zeigen sich dem ihnen Liebe gibt.
Sie sind das Wasser und die Kraft,
Doch wir beugen sie
Die Kraft die neues Leben schafft,
Doch wir beschneiden sie.
Sie haben Augen,
Die können viele Sonnen sehn,
Doch wer sie bricht, der wird in ihnen
seinen Schatten sehn.
Jedes Kind braucht einen Engel,
Der es schützt und der es hält.
Jedes Kind braucht einen Engel,
Der es auffängt wenn es fällt.
Sie sind der Boden der uns trägt,
Doch wir belächeln sie.
Das Grün, das aus den Zweigen schlägt,
Doch wir zerbrechen sie.
Sie sind in der Zukunft,
Doch wir sperren ihre Träume
und sehen fassungslos.
Aus unseren Mauern stammt der erste Stein.

Andy Houss

  Top
"Autor"  
Nutzer: shivandragon
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 42

geschrieben am: 27.07.2004    um 17:50 Uhr   
Ich wünsche Dir und vor allem Deiner Schwester die Kraft zum Weiterleben.
  Top
"Autor"  
Nutzer: kalte_sophie
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.05.2004
Anzahl Nachrichten: 299

geschrieben am: 27.07.2004    um 18:03 Uhr   
in irgendeiner form und weise lebt er - unzählbar in beiträgen - weiter, da bin ich mir sicher !
nur schwer, das als irdische trauernde schlucken zu müssen - dafür wünsche ich alle energien und kräfte !
  Top
"Autor"  
Nutzer: rayko
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.08.2002
Anzahl Nachrichten: 311

geschrieben am: 28.07.2004    um 23:10 Uhr   
Ich bedanke mich nochmal für eure Beiträge...freu mich richtig .)


cedi... hoffe du hattest einen wunderschönen Tag....

am samstag ist ja unser chattertreffen.... und ich hoffe du kannst bei uns sein.....


JD "wayko"
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 29.07.2004    um 08:08 Uhr   

nur noch 8 Beiträge und wir haben diese forum gefüllt.
ich will mich bei allen bedanken die mit gearbeitet haben. es hat mir sehr geholfen und bedeutet mir sehr viel das so viele bekannte und auch für mich fremde an meine sohn denken.

Hallo mein Kleiner!
wir hier unten vermissen dich ganz ganz doll. in meine vortstellungen bist du oft hier bei uns ich träume dann davon wie du mit deine beiden kleine brüdern über eine wiese tollst ich denke im nächsten sommer wären sie gross genug das du ihnenen die welt zeigen könntest. evtl kannst du das ja etwas von da oben lenken. nächste woche ist dein 5 geburtstag. den werden wir etwas feiren auch wenn es uns schwer fallen wird eine geburtstag ohne geburtstagskind zu feiern aber es ist ein besonderer tag der muß gefeiert werden. habe mir auch schon etwas überlegt aber das verrate ich dir jetzt noch nicht, es soll eine überraschung werden. obwohl du sicher schon alles von da oben beobachtest ich weiß ja wie nuegirig du bist und das wird sich sicher nicht geändert haben.
ich habe dich sehr lieb meine hopser.
deine ma
  Top
"Autor"  
Nutzer: rayko
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.08.2002
Anzahl Nachrichten: 311

geschrieben am: 31.07.2004    um 21:16 Uhr   
Hallo mein lieber....

heute war also unsere Chattertreffen.. und in manchnen langen Pausen zwischen dem nächsten Thema über das gesprochen wird, hab ich an dich gedacht und ich bin mir sicher du warst auch hin und wieder mit einem Auge bei uns... und mit dem anderen bei Arwen.... ich bewunde deine größe.... Du H-E-L-D :) ich hoffe dir geht es gut und bei euch daoben ist es nicht immer so ganz heiss wie bei uns hier....

JD "wayko"
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 04.08.2004    um 18:09 Uhr   
Wenn du jemals ein Kind verlierst, wie es mir geschehen ist, dann wirst du die andere Seite der Wahrheit kennen. Du wirst verstehen, was es bedeutet, vernichtet zu sein und doch jeden Tag aufzustehen und den Kessel mit Wasser zu füllen. Du wirst den Dampf aus dem Kessel steigen sehen und weinen. Du wirst behaupten, es sei alles in Ordnung. Du hast ein Staubkorn ins Auge bekommen. Das ist alles. Auf der Straße werden Tränen auf den Gehsteig tropfen und deine Schuhe füllen. Sag, die Sonne schiene dir in die Augen. Wenn du deine Trauer zeigst, vergeht sie nicht. Wenn du sie verbirgst, vergeht sie nicht. Sie ist für immer und ewig bei dir, aber es gibt vielleicht eine Stunde, in der du dich nicht erinnerst. Einen Abend, an dem der Himmel blau wie Tinte ist. Einen Nachmittag, an dem deinen Kind hinter einer Grille herläuft, die sie niemals fangen wird. Flüstere den Namen deines Babys. Dann sei still.

  Top
"Autor"  
Nutzer: kleiner_panz
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 15.04.2004
Anzahl Nachrichten: 8

geschrieben am: 05.08.2004    um 00:04 Uhr   
der kleine is/war echt niedlich
  Top
"Autor"  
Nutzer: BlueLady
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 29.09.2003
Anzahl Nachrichten: 6979

geschrieben am: 05.08.2004    um 22:02 Uhr   
ich bin mir sicher ER ist jetzt der schönste und frechste engel den es gibt :-)
Geändert am 05.08.2004 um 22:04 Uhr von bluelady

Geändert am 05.08.2004 um 22:05 Uhr von bluelady
  Top
"Autor"  
Nutzer: _Soul_
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.06.2003
Anzahl Nachrichten: 311

geschrieben am: 06.08.2004    um 16:35 Uhr   
Engelsgleiche
Farbgespinnste
flügelleichte
vergangŽne Wünsche
ich send sie dir und hab dich lieb
du wohnst bei mir
ich vergess dich nie

06.08.04


ich hoffe es gefällt :)

Gruß
Soul
  Top
"Autor"  
Nutzer: rayko
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 17.08.2002
Anzahl Nachrichten: 311

geschrieben am: 06.08.2004    um 20:29 Uhr   
Huhu kleiner... großer.. Engal.... bald hast du deinen nächsten Purzeltag... hab etwas kleines... schönes... für die sendung am snntag vorbereitet... hoffe es gefällt dir :)

JD "wayko"
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_einsame
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.03.2001
Anzahl Nachrichten: 252

geschrieben am: 06.08.2004    um 23:28 Uhr   
Hallo Kleiner!
Noch ein Eintrag und das Ziel ist erreicht!
Werde auch weiterhin an dich denken!
  Top
"Autor"  
Nutzer: Nerviline
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 13.06.2003
Anzahl Nachrichten: 4

geschrieben am: 08.08.2004    um 06:10 Uhr   
Ist es der Mond, der heute scheint so grell?
Nein, es ist dein Stern er leuchtet heute besonders hell.

Alle die dich lieben werden an dich denken
und dir besonders liebe Gedanken schenken.

Die Engel werden ein Lied dir singen,
es wird auf der ganzen Welt erklingen.

Ein bunter Luftballon wird in den Himmel steigen,
auf dem Weg zu dir - im lauen Wind - tanzen einen Reigen.

Auch die Sonne gerne für dich strahlen mag,
an diesem so besonderen Tag.



Für Cedi von Nervi /August 2004
  Top