Auf den Beitrag: (ID: 31097) sind "1351" Antworten eingegangen (Gelesen: 76995 Mal).
"Autor"  
Nutzer: jan1983
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.04.2003
Anzahl Nachrichten: 186

geschrieben am: 07.02.2004    um 16:52 Uhr   
Jésus le Christ lumière intérieure,
ne laisse pas mes ténèbres me parler.
Jésus le Christ lumière intérieure,
donnemoi d`accueillir ton amour.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Amy_Lee_
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.12.2003
Anzahl Nachrichten: 26

geschrieben am: 07.02.2004    um 17:54 Uhr   
Wir können diese Aktion nur weiter unterstützen und wir drücken dir die Daumen, dass du dein Ziel möglichst schnell erreichst.

LG
Amy & Vampy
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_einsame
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.03.2001
Anzahl Nachrichten: 252

geschrieben am: 08.02.2004    um 17:59 Uhr   
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 08.02.2004    um 21:49 Uhr   
OHNE DICH
Nicht nichts
ohne dich,
aber nicht dasselbe.

Nicht nichts
ohne dich,
aber vielleicht weniger.

Vielleicht nicht nichts
ohne dich,
aber nicht mehr viel.

( Erich Fried )
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_Hawklan
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 23.02.2001
Anzahl Nachrichten: 1641

geschrieben am: 09.02.2004    um 04:55 Uhr   
Où que je sois, je pense à toi
Tu fais vibrer mon être tout entier
Et je ne peux t'oublier
Depuis que l'on s'est vus
Tu m'as donné des ailes
Maintenant, tu fais partie de moi
Comme une pièce d'un puzzle
Qui s'emboîte à la perfection
Et telle la plus belle des émotions
Qui m'étreint l'âme et le coeur
Tu es celle qui fait mon bonheur
Et c'est pourquoi, je pense à toi
Aussi, je veux t'aimer ainsi, toute ma vie
Alors, je t'en prie, n'en doute pas.

©Solaray

C'est jolie....

  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 10.02.2004    um 17:43 Uhr   
Hallo Hopser
Hab heut erfahren das Sina jetzt auch ein Sternekind ist.
Du hast sie ja mal kennen gelernt evtl kannst du etwas auf sie aufpassen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 10.02.2004    um 21:53 Uhr   
Ein Gedicht von Charuel
Oh du göttliches Geschenk der Anmut,
welches mich verzaubert und aus dem Leiden lenkt,
mich hinfort hebt, ja, es lässt mich fliegen,
obwohl meine ungebrauchten Flügel,
noch auf dem Boden vor mir liegen.

Fühle ich Schmerz und Leiden,
sitze vor einer weißen Wand
und unverblümt kommt ein Engel,
an dessen Herz ich mich verbrannt.

Erinnert zart und leise,
an ein Gefühl der Geborgenheit,
nimmt mich mit sich,
zeigt mir leise, die ganze Fülle seiner Herrlichkeit.

In mir ward Trauer, Ohnmacht,
in mir war Wut,
doch ich weiß, all dies lässt mich erstarren, still stehen
und tut meiner Seele, gar nicht gut.

Gezeigt ward mir die Liebe,
die mich gefangen nahm
und wurde meine Nahrung, mein Lebenselekxier.
Ich bin nicht wie die andern,
aber dennoch hier mit dir.

Kriege reißen alles mit sich fort,
nirgends Frieden,
nur an einem stillen Ort.
Tief im Inner bleibt ein Gefühl,
was ich niemals missen will.

Es ist die Lautlosigkeit,
das ungesprochene Wort,
es ist die Stille,
sie trägt die Qual der Gedanken,
mit sich fort.

Und hebt hinweg das ganze Leid.
Noch kann ich nicht fliegen,
aber trage schon mein Hochzeitskleid.

Kommen wird mein Engeln
Und nehmen mich, mit sich fort.
Wird mich tragen über die Dächer,
über Berge, über Felder, über Städte,
irgendwohin, an einen anderen Ort.
Ich bin frei in Gedanken und im Tun
alles kann ich ertragen und doch
in meiner Mitte ruhen.

Ich trage meine Flügel
Hinter meinem Rücken still,
ich lebe Liebe,
die ich jedem geben will.
Und ich bin frei in meinem Denken,
von den Engeln lasse ich mich lenken.
Und gebe nur ein wahres Wort....
An dich, du mein Gegenüber...
Ich fliege einfach oben drüber.
Fliege einfach fort.....

Flügel liegen neben mir,
unschuldig male ich auf das Papier.
Sprechen zu dir, viele Stimmen,
aus meinem Innern,
die nach Hause, in die Mitte,
mich zu mir bringen.
Zu meinem wahren Selbst...
was dir von Mut und Freiheit, viel erzählt.
Hoffungslos ist so manch ein Moment,
ein Gefühl, das fast die ganze Seele brennt,
aber dennoch bin ich nicht verloren,
denn in Liebe, bin ich neu geboren
Ein Engel kam einst in mein Leben,
wollte mich erreichen mir begegnen.
Er hat berührt mein Herz
und mein Seele....
ließ mich sehen und begreifen,
meine Seele heilen, ließ mich reifen.

Oh, bitte lasst mich einmal fliegen.
Hier unten am Boden, mag ich nicht liegen.
Nehmt mich mit euch, nehmt mich fort,
tragt mich in meine Mitte,
den einzig, wahren Ort.
In mir bin ich frei und geborgen.
Ich lasse los, jetzt, hier und heute...
Und habe keine Sorgen.
Ich nehme dankbar eure Hand,
lasse mich führen, in fernes Land...
durch die Gezeiten, durch die Evolution,
ich folge euch,
ich komme schon...
ich will an eurer Seite sein für immer...
gebt diesen Platz meiner Seele, gebt ihn mir für immer.

Ohne die Liebe, bin ich nichts,
ohne Wahrheit bin ich verloren,
mit der Anmut gefiederter Freundschaft,
aber bin ich, neu geboren.
Jedes Englein für ein Attribut Gottes teht,
was die Seele braucht , ist durch euch belebt
und fast von alleine,
in neue Bahn gelenkt.
Ein Englein mir die Freiheit schenkt.
Es erblüht der Geist und lenkt so den Verstand,
ich bin geläutert, doch meine Flügel sind nicht verbrannt,
ich bin geheilt an Geist und Seele,
Hurrahhh...mitten unter euch...
Mein Leben ich hier erzähle.

Flügel liegen vor meinen Füßen,
Es gibt keinen Himmel,
keine Hölle und ich muß nicht büßen.
Ich stehe hier auf der Erde, auf festem Stein,
ich werde mich bemühen und friedlich sein.
Ich werde lernen von allem, was ist,
Du mein Engel,
beschenkst mich mit allem,
was meine Seele vermisst.

Ich bin ein Menschenkind auf Erden.
Ich werde nie ein Kobold werden,
ich werde aber sein, wie ihr,
ich habs geschrieben auf ein Papier,
an euch, liebe Freunde geht die Bitte,
nehmt nach meinem Tode, mich in eure Mitte.

Ein Engel will ich sein und fliegen,
die Wahrheit nicht zur Lüge biegen,
will sein ein Teil der Göttlichkeit,
mich erbarmen, helfen aus der Dunkelheit.
Nehmt mich auf in eure Mitte,
das ist alles , was ich für mich selbst, erbitte.
Mein Engelname ist Charuel,
wenn in eure Mitte, ich mich stell.
Laßt mich bitte mit euch fliegen...
Ans Ende des Tunnels, dort ist es hell.
Ich, die Charuel, nach meinem Tode, zu euch gesell....
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 11.02.2004    um 19:14 Uhr   
Ein kleiner Stern fiel vom Himmel,
direkt in meinen Schoß.
Er hat mir alles gegeben,
seine Liebe, sein kindliches Sternenlächeln,
seine Kraft.
Und ich habe ihm alles gegeben
Was man nur geben kann an Liebe und Hoffnung.

Es war uns nur für kurze Zeit bestimmt
miteinander glücklich zu sein.
Aber Sternenkinder sind etwas ganz besonderes.

Diese Zeit, die wir miteinander hatten,
war erfüllt mit so viel Liebe und Stärke,
die nie vergeht.
Ich werde sie immer in meinem Herzen spüren.
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_einsame
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.03.2001
Anzahl Nachrichten: 252

geschrieben am: 12.02.2004    um 15:26 Uhr   
Die Menschen die am Tag träumen, kennen viele Dinge, die denen entegehen, die nur Nachts träumen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: chillinggirl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 12.02.2004
Anzahl Nachrichten: 2

geschrieben am: 12.02.2004    um 23:58 Uhr   
Ich denke nicht das die Zeit deine Wunden geheilt hat...Es tut mir leid das deinem Neffen dieses Schicksal wiederfahren musste...Das Leben ist gewiss nicht fair...doch tröste dich an all diesen fremden Menschen die mit dir fühlen, weil sie ein Herz besitzen...Ich werde heut Nacht eine kERZEein Fenster stellen, der Schein wird deinem kleinen süßen Neffen den Weg immer wieder zurück zur Erde leuchten...
In stiller Anteilnahme, chillinggirl
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 14.02.2004    um 17:58 Uhr   
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 15.02.2004    um 14:08 Uhr   
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 16.02.2004    um 17:48 Uhr   
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 17.02.2004    um 13:37 Uhr   
Als Gott dich schuf,
legte er liebevoll
ein DStück von sich selbst
in die hinein.
Er wollte, dass du EINMALIG bist.
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 18.02.2004    um 18:11 Uhr   
Blackbird singing in the dead of night
Take these broken wings and learn to fly
All your life
You were only waiting for this moment to arise
Blackbird singing in the dead of night
Take these sunken eyes and learn to see
All your life
You were only waiting for this moment to be free
Blackbird fly
Blackbird fly
Into the light of a dark black night
Blackbird singing in the dead of night
Take these broken wings and learn to fly
All your life
You were only waiting for this moment to arise
You were only waiting for this moment to arise
You were only waiting for this moment to arise


  Top
"Autor"  
Nutzer: jan1983
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.04.2003
Anzahl Nachrichten: 186

geschrieben am: 18.02.2004    um 22:44 Uhr   
Hi Grosser
Heut schreibe ich dir auch mal wieder, ich hoffe es geht dir gut. Dui solltest mit deine beiden Brüdern mal ein ernztes Wörtchen reden die haben es zu eilig. Pass bite auf sie auf und auf deine Mama auch.
Hab dich lieb.
Onkel Jan
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 20.02.2004    um 10:34 Uhr   
Still, seid leise,
es waren Engel auf der Reise.
Sie wollten ganz kurz bei euch sein.
Warum sie gingen, weiß Gott allein.
Sie kamen von Gott, dort sind sie wieder,
wollten nicht auf unsere Erde nieder.
Ein Hauch nur bleibt von ihnen zurück,
in unseren Herzen ein großes Stück.
Sie werden jetzt immer bei euch sein.
vergesst nie,
sie waren so klein.
Geht nun ein Wind an mildem Tag,
so denkt, es war ihr Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt, wo mögen sie sein?
Ein Engel ist niemals allein.
Sie können jetzt alle Farben sehn
und barfuss durch die Wolken gehn.
Vielleicht lassen sie sich hin und wieder
bei den Engelskindern nieder.
Und wenn ihr sie auch sehr vermisst,
weil sie nicht bei euch sind,
so denkt, im Himmel, wo es sie nun gibt,
erzählen sie stolz:

WIR WERDEN GELIEBT!
  Top
"Autor"  
Nutzer: jan1983
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 22.04.2003
Anzahl Nachrichten: 186

geschrieben am: 21.02.2004    um 16:16 Uhr   
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 22.02.2004    um 11:37 Uhr   
  Top
"Autor"  
Nutzer: elke72
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 30.05.2003
Anzahl Nachrichten: 42

geschrieben am: 23.02.2004    um 19:45 Uhr   
Lieber cedi,

nun bist du ganz wirklich GROSSER BRUDER!!!!!!!!
..und ich bin mir sicher, Du bist der beste große Bruder, den sich Deine beiden Zwillingsbrüder vorstellen können...


Du weißt ja, sie hatten es etwas eilig und daher ist es besonders wichtig, daß Du gut auf sie aufpasst. Sie müssen noch etwas wachsen und stabiler werden, komplett selber atmen und zunehmen, dann dürfen sie nach Hause...

...Ich bin mir sicher, Du wirst ihnen und auch Deiner Mama die Kraft schicken, die sie brauchen um sich bald zu erholen...

in diesem Sinne:

WILLKOMMEN Lennard und Simon, 1424 und 1425 g ....


Mögen sich eure Wünsche und die Wüsche eurer Eltern erfüllen...


....werdet schnell groß und stark, bleibt gesund...

.....ich wünsche euch allen, daß sich das Schicksal zum Guten wendet...
  Top
"Autor"  
Nutzer: Gast_einsame
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 25.03.2001
Anzahl Nachrichten: 252

geschrieben am: 24.02.2004    um 13:44 Uhr   
Gun till do cheum, as gach ceàrn, fo rionnag-iùil an dachaidh.
Mögen deine Schritte von allen Enden der Welt unter Führung des Heimatsterns heimfinden.
  Top
"Autor"  
Nutzer: bluemchenpuzzel
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 31.01.2003
Anzahl Nachrichten: 630

geschrieben am: 24.02.2004    um 19:27 Uhr   
Ein *Stern*

Ein *Stern* trägt deinen Namen
gehört nur mir allein
Schicksal ohne Erbarmen
Ich werd' jetzt einsam sein

Deine Augen glänzen wie **Sterne**
und kommen dem Himmel so nah
bist Du auch in weiter ferne
und mir in meinen Träumen so nah

In der Luft ein leichtes Raunen
Ein HAus,ein zarter Kuss
Ich lieg in deinen Armen
und weiß, das schluß sein muss

Abschied für immer, mein liebes Herz
Gefühle, Gedanken der Nacht
die Seele allein kennt diesen Schmerz


... doch morgen wieder die Sonne lacht !

lächelt Ich muss mal sagen, einfach Süß der kleine...
sanft umarmt

~luemele
  Top
"Autor"  
Nutzer: atlantica
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 24.09.2001
Anzahl Nachrichten: 166

geschrieben am: 24.02.2004    um 22:46 Uhr   
Ein Engel stand vor deiner Tür
und sagte : "komm mit mir "
Der Engel nahm Dich an die Hand
und führte Dich in eine anderes Land.
In ein Land ohne Kummer Leid und Sorgen.
Geborgen und frei sollst du dich dort fühlen.
Drum reicht ein Engel Dir deine Flügel damit du frei sein kannst.
Das Land der Engel ist nun auch Dein
aber hier auf Erden wirst du
nie vergessen sein !
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 25.02.2004    um 12:10 Uhr   
Hallo Hopser.
Denke das habe ich dir zu verdanken das alles so glat gelaufen ist.
Danke.
Ich hab dich lieb!
  Top
"Autor"  
Nutzer: hannah79
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.04.2003
Anzahl Nachrichten: 663

geschrieben am: 26.02.2004    um 11:20 Uhr   
Mögest du auf deinen Wegen
viele Schutzgeiste um dich haben.
Mögest du unterwegs
die Fußstapfen des Schutzengels
an deiner Seite spüren.
  Top