Auf den Beitrag: (ID: 22958) sind "309" Antworten eingegangen (Gelesen: 24642 Mal).
"Autor"  
Nutzer: grmpf
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 1924

geschrieben am: 08.02.2006    um 20:31 Uhr   
ich bin der letzte der daß verhindern wollte. aber was mich an der türkei immer noch massiv stört und was auch amnesty berichtet sind diese alt eingewachsenen traditionen zum thema "familienehre". ehrenmorde und zwangsheirat sind definitiv keine einzelfälle. das muß aufhören. vor allem muß es aus den köpfen der türken raus. auch aus den jugnen türken die hier leben. und das dauert einfach.
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 08.02.2006    um 23:33 Uhr   
italien wäre unter deiner prämisse nie in die EU aufgenommen worden, grmpf. auf berlusconi, mafia, vendetta usw. möchte ich erst gar nicht eingehen. und deutschland sowieso nicht (siehe berichte von amnesty). auch in deutschland geschehen die meisten gewaltverbrechen wegen angeblich verletzter ehre.
also wäre dein vorschlag : gebt den kurden, welche eine bleibe, ein eigenes land, - und die türkei darf rein in die EU ? *g im übrigen verwehren sich aufgeklärte kurden, welche in europa asyl fanden, dieser martialischen methoden. es scheint was zu bringen, demokratie miterleben und am wohlstand teilhaben zu dürfen.

(zitat)Wäre nicht gerade jetzt die Aufnahme der Türkei in die EU ein deutliches Signal an die säkularen Kräfte in Ländern wie Iran, dass sich demokratische Reformen doch lohnen?(/zitat)
weniger an die säkularen kräfte als an die konservativen und die wählerschaft. wollen die konservativen überleben, dann müssen sie sich an die neuen gegebenheiten anpassen und ihre plumpe tonart ändern. die türkei boomt inzwischen, und das spricht sich rum.
eine aufnahme würde aber auch bedeuten, daß ein muslimischer staat den spagat geschafft hat zwischen demokratie und glauben. diese vereinbarkeit wird ja bislang nur christlichen staaten zugeschrieben und wäre ein absolutes novum. die sich aus dieser erkenntnis ergebenden perspektiven schmälern jedoch ganz erheblich manche gängigen populistischen feindbilder und schwächen konservative kräfte im "zivilisierten teil" der welt.
  Top
"Autor"  
Nutzer: grmpf
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 1924

geschrieben am: 26.02.2006    um 17:59 Uhr   
"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten."

Dies sagte der türkische Präsident und Islamist Tayyip Erdogan, bei einer seiner Reden als Oberbürgermeister von Istanbul.
Quelle: Die Welt

noch fragen?
  Top
"Autor"  
Nutzer: Out
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.02.2005
Anzahl Nachrichten: 145

geschrieben am: 26.02.2006    um 18:05 Uhr   
in ein gleiches rohr blies ein deutscher imam, der auf die frage "was er vom rechtsstaat hält" antworte, "solange wir daraus einen nutzen ziehen und noch nicht an der macht sind sehr viel..."
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 27.02.2006    um 00:30 Uhr   
ne falsche interpretation zur debatte um verwestlichung.

jaja - diese panikmacher. und ich dachte, haßprediger wären inzwischen schon alle ausgewiesen.. aber wer wollte die schon und nähme sie freiwillig ? *g
  Top
"Autor"  
Nutzer: smoove
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 36

geschrieben am: 27.02.2006    um 00:59 Uhr   
ich habe bereits nackenstarre vom vielen nach links und rechts schauen...aber vorallem vom linksschauen...
  Top
"Autor"  
Nutzer: grmpf
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 1924

geschrieben am: 27.02.2006    um 09:42 Uhr   
das neutrale einfügen eines zitates ist für dich panikmache? wie süss....
  Top
"Autor"  
Nutzer: Out
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 16.02.2005
Anzahl Nachrichten: 145

geschrieben am: 27.02.2006    um 11:52 Uhr   
es ist nun mal wie es ist: der islam ist die npd der weltreligionen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: starchaser
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.01.2000
Anzahl Nachrichten: 4935

geschrieben am: 27.02.2006    um 23:06 Uhr   
eventuell solltest muslime werden .. *g
  Top